Toluna Erfahrungen & Bewertungen 2020

Die Community-Website Toluna wurde im Jahr 2000 gegründet und ist eine Internet-Plattform, auf der Menschen ihre Meinungen zu bestimmten Themen, Produkten, Dienstleistungen, Unternehmen etc. abgeben und einem weltweiten Publikum zugänglich machen können. Zusätzlich stellt Toluna regelmäßige Umfragen in das Netz, welche die Toluna Mitglieder gegen Bezahlung beantworten können. Dafür verfügt Toluna über ein Bonussystem, das in Form einer Belohnung nach Punkten aufgebaut ist. Die gesammelten Punkte werden nach Erreichen einer bestimmten Punkteanzahl durch die User gegen Gutscheine und Geräte der verschiedensten Art, Tickets für Gewinnspiele und auch gegen Geld eingetauscht. Grundsätzlich kann jeder von Toluna angebotene Service kostenlos genutzt werden.
Jetzt www.webgo.de besuchen

Wie setzt sich die Toluna Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Toluna mit 3.3 von 5 bewertet. Basierend auf 19.212 Toluna Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Toluna Bewertungen angesehen werden.

Toluna im Test - Note: Gut

Toluna bezeichnet sich selbst als weltgrößte Social Voting Community. Hier lässt sich über fast alles abstimmen, ob man Superman oder Batman lieber mag, welche Partei man wählen will und ob Frauen oder  Männer besser Auto fahren können. Neben diesen von Nutzern eingestellten Fragen können auch Umfragen von Markt- und Meinungsforschern beantwortet werden. Dafür gibt es dann Punkte, die später gegen eine Belohnung eingetauscht werden können, für 2.000 Punkte erhält man beispielsweise einen 5,- Euro Gutschein von Otto. Daneben kann man sich auch für Tests bewerben, bei denen man ein Produkt nach Hause geschickt bekommt und das dann bewerten muss.

Toluna in Stichpunkten

  • Umfragen von Privatpersonen oder Unternehmen
  • Bonuspunkte für Beantwortung
  • Einlösen von Punkten gegen Gutscheine
  • Teilnahme an Produkttests

Nur teilweise neu: Das Konzept

Seit 2013 bietet Toluna seine Dienste an, nach eigenen Angaben mit einem fast einzigartigen Konzept. Tatsächlich gibt es Marktforschungsplattformen, bei denen man Fragen beantworten kann und dafür Punkte erhält, schon lange. Allerdings lassen sich dort meistens keine Fragen einstellen. Vereinfacht gesagt ist Toluna eine Mischung aus einem klassischen Umfrageportal, Doodle und Facebook.  

Einfach: Die Anmeldung

Die Anmeldung geht schnell und problemlos. Nur wenige Daten sind nötig, beispielsweise zum Schulabschluss, zum Alter oder zum Wohnort. Überprüft werden die Daten nicht, ein Post Ident oder das Einsenden von Ausweiskopien sind nicht nötig.

Insgesamt dauert die Anmeldung nur wenige Minuten. Zusätzliche Daten, beispielsweise zur Internetnutzung oder den Wohnverhältnissen, erhebt Toluna durch weitere Umfragen, die freiwillig sind und im Regelfall mit Punkten belohnt werden.

Hilfreich, aber unübersichtlich: Das Tutorial

Wer Infos zu Toluna sucht, findet diese auf der Website massenhaft. Es gibt eine Kategorie „Erkunden“ mit Einträgen zum Belohnungscenter, zu den Umfragen oder den Quickvotes, eine Liste mit häufig gestellten Fragen und deren Antworten sowie einen Blog. Doch wer unter „Erkunden“ auf Erkundungstour geht, landet nur auf den entsprechenden Seiten, eine Erläuterung dazu gibt es nicht. Die FAQ sind zwar sehr umfangreich, was aber fehlt ist eine kurze Einführung auf einen Blick. Allerdings ist das meiste ohnehin selbsterklärend, selbst das Erstellen von Umfragen geht einfach.

Problemlos: Fragen beantworten

Das Beantworten und Stellen von Fragen geht erfreulich problemlos. Die Plattform läuft stabil und ist einfach zu bedienen. Verbesserungswürdig ist lediglich die Beschriftung. Unter Umfrage finden sich nur drei Kategorien, nämlich das Umfragecenter, gesponserte Umfragen sowie Profilumfragen, bei denen persönliche Daten erhoben werden. Im Umfragecenter wiederum werden einige Umfragen vorgeschlagen, wer dagegen einfach etwas stöbern will,  muss den Weg über „Erkunden“ gehen.

Nach der Abstimmung lassen sich auch die Ergebnisse nach Alter und Geschlecht auswerten. Das ist schön übersichtlich und einfach möglich.  Außerdem lassen sich auch Anmerkungen schreiben, die Funktion wird aber wenig genutzt.

Sehr gut: Erstellen und Auswerten von Fragen

Auch das Erstellen von Fragen ist einfach. Beispielsweise werden automatisch Zeilen für weitere Antwortmöglichkeiten eingeblendet, wenn die bisherigen ausgeschöpft sind. Werden sie freigelassen, erkennt die Plattform das und lässt die leere Zeile bei der fertiggestellten Frage aus.

Sehr gut ist auch der Rücklauf, im Test gibt es schon wenige Minuten nach Veröffentlichung der Umfrage eine ganze Reihe von Antworten.

Gut: Zusatzfunktionen bei der Umfragengestaltung     

Es sind sogar ein paar Extras möglich, beispielsweise lässt sich auswählen, ob Mehrfachantworten möglich sind oder nur eine Antwort möglich ist. Wer nach dem Lieblingsfußballverein fragt, will ja meist nur eine Antwort, auf die Frage „Welche Jeansmarken kaufst Du gerne“ sind dagegen mehrere Antworten denkbar. Außerdem kann eingestellt werden, wie lange die Frage beantwortet werden kann und ob die Antworten in einer zufälligen Reihenfolge oder wie vom Benutzer angegeben werden angezeigt werden sollen. Außerdem lassen sich Fragen mit einem Mausklick auch in einen Blog einbauen.

Datenschutz: Gute Funktionen

Anders als manch andere Website postet Toluna nicht automatisch Fragen auf  Facebook oder Twitter. Wer dem nicht automatisch zustimmt, muss auch keine Posts in seinem Namen befürchten. Die Weitergabe persönlicher Daten schließt Toluna ausdrücklich aus. Adresse und Alter werden nur für die Auswertung von Umfragen verwendet, nicht aber für das Zusenden von Werbung oder gar an Adresshändler verkauft.

Gut: Die Auswahl an Extras

Die Zahl der möglichen Punkte variiert stark, schon bei kleinen Umfragen kann man über 100 Punkte erhalten. Ab 1.000 Punkte kann man diese gegen Belohnungen einlösen, beispielsweise Einkaufsgutscheine von Otto oder Amazon. Die Auswahl ist gut, allerdings nicht sehr gut, denn mit weniger als 2.000 Punkten erhält man kaum Gutscheine von bekannten Marken. Wer weniger Punkte hat, kann an einer Verlosung teilnehmen, dafür sind nur 500 Punkte nötig.

Fazit

Umfragen lassen sich leicht erstellen. Trotzdem bietet Toluna eine annehmbare Anzahl von Einstellungs- und Auswertungsmöglichkeiten. Auch das beantworten von Fragen ist einfach, allerdings wäre hier eine bessere Einführung vorteilhaft. Auch die Beschriftung ist teilweise missverständlich. Die Datenschutzbestimmungen sind gut, allerdings wird nicht ausreichen darauf hingewiesen, wenn Nutzer auf externe Seiten weitergeleitet werden. Belohnungen sind schnell verdient, aber nicht alle Angebote sind wirklich attraktiv. Deshalb ein gutes, aber kein sehr gutes Angebot, wenn man vor allem Fragen beantworten will. Zum Fragen Einstellen ist Toluna dagegen aktuell eines der attraktivsten Angebote, auch aufgrund der einfachen Auswertungsmöglichkeiten.

Ratgeber

Mitgliedschaft bei Toluna kündigen und Account/Konto löschen

Den Toluna Account löschen kann jedes Mitglied nach eigenem Ermessen, denn die Mitgliedschaft ist kostenlos und verpflichtet zu nichts. Bei Toluna kündigen ist jederzeit in ...

Geld verdienen mit Umfragen bei Toluna: Vergütung & Verdienst

Die Toluna Bezahlung ist fair, Nutzer sollten jedoch die Möglichkeiten, die sich ihnen bieten nicht überschätzen, denn der Toluna Verdienst ist keine nennenswerte Einnahmeq...

Geld verdienen mit Toluna: Was ist das und ist es kostenlos?

Wer mit Toluna Geld verdienen möchte, der wird sich zunächst fragen, was sich hinter dem Anbieter verbirgt. Toluna ist ein führendes Markforschungsinstitut aus Frankreich, ...

Toluna App: Welchen Umfang und Funktionen bietet die mobile App?

Mit Hilfe der Toluna App kann das Angebot an Umfragen und Produkttests auch mobil genutzt werden. Weiterhin kann man von unterwegs mit der großen Online-Community von Toluna ...

Toluna Punkte in Geld umrechnen: Wie viel Geld gibt es für Punkte?

Aktivitäten auf dem Umfrageportal Toluna werden nicht mit Bargeld, sondern mit Punkten belohnt. Diese Toluna-Währung ist für den Nutzer zunächst eher nichtssagend und jede...

Barauszahlung bei Toluna: Kann man das Geld auszahlen lassen?

Wer sich bei Toluna Geld auszahlen lassen möchte, der muss sich etwas in Geduld üben, denn es muss erst ein bestimmter Geldwert angesammelt werden, bis eine Anweisung des Be...

Erfahrungen mit Toluna

3
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 25 Juni 2017
In 7 Monaten ca. 160 000 Punkte erreicht, ab 140 000 P. Auszahlung von 35,-- € möglich. Allerdings wurde die Auszahlung ohne Begründung abgelehnt.
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 13 Juli 2016
Bin seit kurzem auf Toluna, sobald man sich zurecht findet ist es ganz cool 5-Sterne
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 3 Mai 2014
Im Internet zusätzlich Geld zu verdienen durch das Äußern seiner Meinung klang meiner Meinung nach ganz gut und führte mich neben einer Vielzahl an anderen Angeboten auch dazu, die Seite toluna.com zu besuchen. Das Hauptaugenmerk liegt auf dieser Seite bei der Bearbeitung von Umfragen, die zu den unterschiedlichsten Themen gestartet werden. Welche Umfragen für einen zur Verfügung stehen, hängt unter anderem von den Profilangaben, die man für die verschiedensten Kategorien angeben kann. Je mehr man angibt, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, zu Umfragen eingeladen zu werden und somit Punkte sammeln zu können. Weitere Verdienstmöglichkeiten bestehen im Rahmen von Produkt-Tests, zu denen man sich anmelden kann oder auch durch so genannte Quickvotes, in denen Abstimmungen unterschiedlichster Art durchgeführt werden. Solche Quickvotes kann man übrigens auch selber erstellen, um das Meinungsbild zu bestimmten Themen herauszufinden. Die verdienten Punkte werden dann auf einem internen Konto gutgeschrieben und können in verschiedene Arten von Belohnungen eingelöst werden. So gibt es kleine virtuelle Geschenke oder auch Lose für die Teilnahme an Gewinnspielen oder Verlosungen. Die Hauptbelohnung sind aber vor allem Gutscheine für Shops wie Ernstings Family, Otto, Mediamarkt oder amazon, wo ich meine meisten Punkte investiert habe. Die Umfragen machen Spaß und bei den meisten hat man auch das Gefühl, etwas zur Produkterstellung oder -verbesserung beitragen zu können. Allerdings dauert es mir auf toluna.com zu lange, bis man lohnenswerte Prämien erreicht hat. Es kommen zwar regelmäßig Umfragen, doch bei sehr vielen ist man nicht geeignet und die zu erreichende Punktzahl variiert sehr zwischen den verschiedenen Interviews. Als Anhänger von amazon finde es in dem Zusammenhang auch schade, dass hier Gutscheine erst ab 80.000 Punkten, die 20 Euro entsprechen eingelöst werden können, da es mitunter doch sehr lange dauert, diese Punkt so nebenbei zu verdienen. Nichts desto trotz ist es eine nette und kurzweilige Methode, mit dem Äußern seiner Meinung Geld zu verdienen.

Toluna Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen