Rufnummermitnahme: Dank Portierung Handynummer zu 24mobile mitnehmen

Wer zu 24mobile wechselt kann dank der 24mobile Portierung die alte Nummer mit zum neuen Anbieter mitnehmen. 

 24mobile: Handynummer mitnehmen unter bestimmten Voraussetzungen 

  • Rufnummer auf den 24mobile Kunden registriert 
  • Vorlage einer Portierungszustimmung des bisherigen Providers
  • fristgerecht gekündigtes Vertragsverhältnis kurz vor dem Ende 
  • maximal 30 Tage zurückliegendes Vertragsende 

Wer eine 24mobile Rufnummermitnahme wünscht, kann dies unter Einhaltung gewisser Regeln verwirklichen. So muss die zu portierende Rufnummer auf den Namen des 24mobile Kunden registriert gewesen sein. Außerdem müssen die Portierungsbedingungen als eingehalten angesehen werden können. Dies bedeutet, dass bei fortbestehendem Vertrag der bisherige Provider der Portierung zugestimmt hat oder das Vertragsverhältnis fristgerecht gekündigt wurde. In diesem Fall kann die 24mobile Rufnummermitnahme zum regulären Vertragsende und maximal 30 Tage darüber hinaus erfolgen.  

Kosten der 24mobile Portierung 

Die Portierung der bisherigen Rufnummer ist seitens 24mobile kostenlos und stellt eine Serviceleistung dar, die im Zuge des Vertragsabschlusses als Zusatzoption gewährt wird. Nichtsdestotrotz fallen Auslagen an, die vom bisherigen Mobilfunkprovider für die Rufnummernmitnahme erhoben werden. Ihre Höhe hängt vom jeweiligen Kommunikationsdienstleister ab. 

Die Portierung einer Rufnummer ist eine kostenlose Serviceleistung, die von 24mobile unter Einhaltung definierter Rahmenbedingungen gewährt wird. Auslagen werden lediglich durch den bisherigen Provider erhoben. 

Webseiten Vorschau: www.verivox.de

Testergebnis

Gut

2.85506 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
1

Testbericht Quellen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Gut

2.85506 / 5
Zum Anbieter