Zuletzt aktualisiert: 28.09.2020

Meinungsstudie.de Erfahrungen & Bewertungen 2020

Das Portal Meinungsstudie.de wird von der Londoner Firma Research Now betrieben. Der Kunde hat die Möglichkeit, an bezahlten Online-Umfragen teilzunehmen und sich Prämien in Form von Gutscheinen zu verdienen. Die Umfragen bei Meinungsstudie.de beziehen sich auf Produkte und Dienstleistungen. Die Anmeldung auf dem Portal ist einfach und kostenlos. Deutschlandweit sind etwa 250.000 Mitglieder registriert. Nach der Anmeldung verschickt Meinungsstudie.de eine Aktivierungsmail. Für die Anmeldung sind persönliche Angaben, wie Beruf, Geschlecht oder Geburtsdatum notwendig. Um sich auf dem Portal einloggen zu können, muss der Kunde ein Passwort vergeben. Die Teilnehmer müssen mindestens 14 Jahre alt sein und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Die Prämien-Gutscheine sind bei renommierten Partnerunternehmen einlösbar.
Jetzt www.meinungsstudie.de besuchen

Wie setzt sich die Meinungsstudie.de Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Meinungsstudie.de mit 3 von 5 bewertet. Basierend auf 10 Meinungsstudie.de Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Meinungsstudie.de Bewertungen angesehen werden.

Meinungsstudie.de im Test - Note: Gut

Seit Jahren ist Meinungsstudie.de gefragt bei Usern, die sich mit der Beantwortung von Umfragen einen Zuwachs im Geldbeutel erhoffen. Die Firma ist in London ansässig und operiert nach europäischem Recht. In Deutschland haben sich bislang etwa 250.000 Personen registriert. Die Registrierung ist mit der Angabe persönlicher Daten verbunden und die Vorraussetzung, um überhaupt an Umfragen teilnehmen zu können. Mitmachen kann jeder Bundesbürger ab 14 Jahren. Die Umfragen sind breit gefächert und auf bestimmte Zielgruppen zugeschnitten, die intern ausgewählt werden. Im Gegensatz zu diversen anderen Umfrage-Portalen winkt bei Meinungsstudie.de kein Bargeld, sondern die Vergütung wird in Form von Gutscheinen renommierter Anbieter gewährt.

Was Meinungsstudie.de ausmacht:

  • Zirka 250.000 Mitglieder
  • Vielfältige Umfragen
  • Vergütung in Form von Gutscheinen

Fest etabliert: das Unternehmen

Seit Jahren ist Meinungsstudie.de eine feste Größe auf dem internationalen Meinungsforschermarkt. Das Unternehmen aus Großbritannien zählt zu den führenden Anbietern von bezahlten Meinungsumfragen in Deutschland. Dies spricht für Seriosität und Vertrauenswürdigkeit. Neben der Bereitstellung von Fragebögen zählt auch die Erstellung von Marktanalysen zu den Aufgaben des Unternehmens.

Neuer Look: die Webseite

In frischem Grün präsentiert sich die neu gestaltete Webseite. Diese soll nicht nur den neuen Namen Valued Opinions.de zu einer festen Größe machen, sondern sich auch durch Benutzerfreundlichkeit und einfache Bedienbarkeit auszeichnen. In der Tat ist die Navigation kein Problem. Der Zugriff auf die Fragebögen ist einfach möglich und die Umfragen lassen sich zügig ausfüllen.

Einfach und kostenlos: die Registrierung

Da Meinungsstudie.de eine breite Zielgruppe ansprechen möchte, ist die Mitgliedschaft bereits für Jugendliche ab 14 Jahren möglich. Spezielle Fragebögen für Jugendliche würden sonst kaum Bearbeitung finden. Die Anmeldung ist kostenlos und die Mitgliedschaft kann jederzeit beendet werden. Allerdings ist die Anmeldung nicht mit der Vergabe eines Nicknamens oder Passwortes getan, sondern es müssen Angaben zur Person gemacht werden. Dies dürfte viele Nutzer abschrecken, da Datenweitergabe oder -missbrauch naheliegen. Konkrete Vorkommnisse sind jedoch nicht bekannt und das Unternehmen gilt in der Branche als überdurchschnittlich seriös.

Auf Einladung: die Umfragen

Wer sich auf dem Portal angemeldet hat, glaubt zu Unrecht, fortan mit Umfragen überschüttet zu werden. Doch in beständiger Regelmäßigkeit finden sich Einladungen im Email-Postfach. Ein Klick auf den Link genügt und es kann direkt mit dem Ausfüllen der Umfrage gestartet werden. Im Durchschnitt dürfte eine Umfrage in einer Viertelstunde abgeschlossen sein. Nur für komplett abgeschlossene Umfragen gibt es eine Vergütung.

Recht solide: der Verdienst

Online-Umfragen machen nicht reich, dies sollte eigentlich jedem klar sein. Vergleicht man die Portale miteinander, dann bringt es Meinungsstudie.de auf ein recht solides Taschengeld. Auf dem Portal wird von einer Maximalvergütung von 15 € pro Umfragen gesprochen. Dies scheint jedoch eher die Ausnahme zu sein. Selbst sieben Euro sind eine Preisspanne, die selten erreicht wird. Wer von ein bis zwei Euro pro Umfrage ausgeht, wird nicht enttäuscht und schätzt seinen Verdienst realistischer ein. Die Anzahl der Umfragen ist unterschiedlich und vom ausgefüllten Profil abhängig. Durchschnittlich kamen unsere Testpersonen auf weniger als fünf Umfragen pro Monat.

Pünktlich und zuverlässig: die Auszahlung

Für die Auszahlung gilt eine Mindestgrenze von 20 €, sprich, es kann durchaus einige Monate dauern, bis sich auf den Bonus hoffen lässt. Auszahlungen müssen generell vom User angefordert werden. Ansonsten bleibt der Betrag auf dem Guthabenkonto im Mitgliederbereich. Die Auszahlungszeit liegt bei etwa fünf Werktagen durchaus im grünen Bereich. Handelt es sich um Gutscheincodes, dann werden diese per Email zugeschickt. Gutscheine in Papierform bekommt der Teilnehmer per Post. Lehr gehen Mitglieder bei den sogenannten Hot Topics Umfragen aus, denn diese dienen dem Unternehmen dazu, sich genauer über die Gewohnheiten und Interessen des Teilnehmers zu informieren, um so passende Umfragen auswählen zu können.

Problemlos möglich: Gutscheine einlösen

Die Gutscheine können sofort nach Erhalt in den betreffenden Online-Shops eingelöst werden. Dabei ist der Gutscheincode maßgebend, der dann während des Bestellvorgangs eingetippt wird und bei den jeweiligen Anbietern direkte Ersparnisse bringt. Bei den Gutschein-Partnern greift Meinungsstudie.de auf renommierte Unternehmen wie Galeria Kaufhof, Amazon oder H & M zurück.

Durchaus gegeben: die Seriosität

Uns sind diesbezüglich keine negativen Faktoren bekannt geworden. Das Unternehmen ist viele Jahre konkurrenzfähig geblieben und ist zudem Mitglied des Berufsverbandes deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. und unterliegt damit strengen Datenschutzbestimmungen. Alle angegebenen Daten sind nachvollziehbar, es wird immer pünktlich ausgezahlt und auch der Kundendienst ist freundlich und ausgeschlafen.

Fazit

Unter den Anbietern von Online-Umfragen tritt Meinungsstudie.de positiv in Erscheinung. Die Londoner Firma ist seit Jahren auch in Deutschland präsent und kann auf etwa 250.000 Mitglieder verweisen. Diese erhalten nach einer kostenlosen Registrierung regelmäßig Umfragen und werden nach deren vollständigem Ausfüllen mit Bonuspunkten belohnt, die ab einem Wert von 20 € in Gutscheinen ausgegeben werden. Die Umfragen entlocken den Usern  persönliche Informationen, hin und wider auch mit dem Ergebnis, dass die Umfrage seitens des Anbieters vorzeitig abgebrochen wird und keine Vergütung erfolgt. Der Verdienst ist überdurchschnittlich, kommt jedoch über ein Taschengeld nicht hinaus. Wer die marktüblichen Tatsachen nicht aus den Augen verliert, hat hier einen soliden Anbieter gefunden. Erfahrungen.com vergibt an Meinungsstudie.de die Testnote "Gut".

Erfahrungen mit Meinungsstudie.de

4
Gastautor
Verifiziert
Friday, 10 August 2018
Ich nutze viele Portale, aber das ist einfach das beste. Fast jeden Monat hat man 20 Euro zusammen.
Gastautor
Verifiziert
Wednesday, 1 August 2018
Bin nun schon seit langer Zeit bei Meinungsstudie und sehr zufrieden. Wer lediglich auf eMail Einladungen für eine Umfrage wartet, schaut allerdings etwas in die Röhre. Schneller kommt man an Geld, wenn man am Tag mehrmals aufs Dashboard schaut. Mehr als 3 Umfragen pro Tag sind allerdings nicht möglich. Die Gutschrift für eine erfolgreich abgeschlossene Umfrage erfolgt umgehend. Sobald man 20 Euro zusammen hat kan man diesen Betrag in einen Gutschein für Amazon und verschiedene andere Händler eintauschen, also keine Barauszahlung. Ich weiss nicht, wer die in Auftrag gegebenen Umfragen gestaltet. Ich kann nur sagen, dass die Fragen oder die Auswahlmöglichkeit für eine Antwort oft selten dämlich sind. Ärgerlich ist zudem, dass man in einer Umfrage alle für den Auftraggeber relevanten Fragen beantwortet hat und dann plötzlich die Meldung erhält, dass bereits genügend Teilnehmer vorhanden sind. Die Umfrage nicht mehr zur Verfügung steht oder man nicht der Zielgruppe entspricht. Wie gesagt, das, nachdem man bereits ziemlich bis zum Schluss gekommen ist und die wichtigsten Frage bereits beantwortet sind. So kommt der Auftraggeber für billig Geld an das, was ihn interessiert, das Mitglied von Meinungsstudie dagegen geht leer aus. Gott sei Dank passiert das aber eher selten. Zusammengefasst, mit Meinungsstudie kann man sich so manches Extra leisten und wer aufs Dashboard schaut kann sehr wohl im Monate ca 20 -30 Euro ergattern
Rolf
Verifiziert
Thursday, 30 October 2014
Nachdem ich an einer Umfrage teilgenommen habe, versprochen waren 1,50 Euro, meine Zeit betrug ungefähr 20 Minuten, wurde mir nach der Umfrage mitgeteilt, dass die Umfrage schon beendet ist weil genug Leute daran teilgenommen haben. Die Firma kommt an Informationen von Verbrauchern, verkauft das teuer an die auftraggebenden Firmen, und muss keinen Cent an die Menschen zahlen, die ihre Zeit dafür geopfert haben.

Meinungsstudie.de Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Gut

3 / 5
Zum Anbieter

Testbericht Quellen

yopi.de
5 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Gut

3 / 5
Zum Anbieter