Zuletzt aktualisiert: 18.10.2020

eFax Erfahrungen & Bewertungen 2020

Autor:
Laura Müller
Mit eFax ist es möglich, ohne den Einsatz eines Faxgerätes Faxe zu senden und zu empfangen. Die Faxe werden mit eFax stattdessen als Email Anhang empfangen. Ebenso ist es machbar, dass Smartphone zum Faxgerät umzufunktionieren. Die persönliche Signatur kann mittels Drag & Drop Funktion auf das Dokument gesetzt werden. Der mobile Zugriff ist jederzeit möglich. Mit eFax lassen sich Faxe dauerhaft in der Cloud archivieren. Das Senden und Empfangen der Faxe ist mit jedem Gerät möglich, dass mit dem Internet verbunden ist. Eine gebührenfreie Faxnummer kann in mehr als 3.500 Städten in 46 Ländern vergeben werden. eFax kann 30 Tage kostenlos getestet werden.
Jetzt www.webgo.de besuchen

Wie setzt sich die eFax Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde eFax mit 3.7 von 5 bewertet. Basierend auf 10.833 eFax Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren eFax Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit eFax

1
Gastautor
Verifiziert
Sunday, 30 November 2014
Wenn ich ehrlich bin wusste ich nicht, dass es möglich ist ohne Faxgerät zu faxen. Da ich eigentlich immer einen Festnetz Anschluss hatte, hatte ich auch noch ein älteres Faxgerät, das für die paar Mal im Jahre, wo ich es brauchte auch funktioniert hat. Da ich aber nun kein Festnetz mehr habe (benutze ich durch mein Handy eigentlich nicht mehr), fällt nun auch das Fax weg. Da ich einmal aber etwas faxen musste, habe ich nach der nächsten Möglichkeit gegoogelt und neben der nächsten Postfiliale, wurde mir auch efax.de angezeigt. Aus Interesse habe ich die Seite besucht und war erstaunt, dass es möglich ist, Dokumente online zu faxen, was natürlich auch bequemer ist, als außer Haus zu gehen. Bei der Registrierung bekommt man eine eigene Faxnummer, dann geht alles wie bei einer Email, man lädt einfach das gewünschte Dokument hoch und wählt den Empfänger. Da man eben eine Faxnummer hat, kann man auch Dokumente empfangen. Nachteil: Man muss das Dokument in digitaler Form haben und der Service ist recht teuer. Da ich nicht oft eines brauche, habe ich mein Fax über die 30 Tage Probe Version versendet, die kostenlos ist. Sonst kostet der Dienst monatlich 11 Euro was sich meiner Meinung nach nur lohnt, wenn man mehr faxt.

eFax Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

3.7 / 5
Zum Anbieter

Testbericht Quellen

play.google.com
10.822 Bewertungen
itunes.apple.com
10 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

3.7 / 5
Zum Anbieter