Zuletzt aktualisiert: 01.12.2020

KuCoin Erfahrungen & Bewertungen 2020

Seit der Gründung 2013, durch erfahrene Blockchain-Experten gelang es der Krypto-Börse KuCoin bislang noch nicht zu einem der größten Krypto-Börsen auf dem Markt anzuwachsen, jedoch zeichnet sich das Unternehmen durch andere Vorteile aus. Dazu zählt ein Handelsangebot, welches das Angebot der meisten Börse weit übersteigt. KuCoin bietet zudem laut KuCoin Erfahrungen und Test sowohl Profitradern als auch Anfängern eine gute Basis, um mit Kryptowährungen zu handeln. Neben der hohen Anzahl von mehr als 400 handelbaren Kryptowährungen bietet KuCoin unter anderem auch Transparenz bei den Gebühren sowie verschiedene Kontomöglichkeiten.

Wie setzt sich die KuCoin Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde KuCoin mit 4.6 von 5 bewertet. Basierend auf 2 KuCoin Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren KuCoin Bewertungen angesehen werden.

KuCoin im Test - Note: Gut

KuCoin gehört möglicherweise nicht zu den größten, mit Sicherheit aber zu den interessantesten Krypto Börsen am Markt. Das bereits im Jahr 2013 durch einige Blockchain-Enthusiasten gegründete Unternehmen wurde in der Anfangszeit durch mehrere prominente Kapitalgeber gefördert und konnte sich dadurch recht schnell einen Namen machen. Das Handelsangebot ist mittlerweile so groß wie auf kaum einer anderen Börse, so dass sowohl Anfänger als auch Profi-Trader eine passende Handelsmöglichkeit finden sollten. Interessierte erfahren nachfolgend alles Wichtige zu KuCoin Spreads, Bezahlmöglichkeiten, Zusatzangeboten und weiteren Themen.

Vor- und Nachteile

Pro

  • über 400 handelbare Paare aus Kryptowährungen
  • klassische Exchange zum Kauf, Verkauf und Versenden von Token
  • außerdem Kontrakte- und Margin-Trading möglich
  • transparente Gebührentabelle
  • Teilnahme am VIP-Programm mit Vorteilen verbunden
  • zusätzliche Handelsplattform für professionelles Trading

Contra

  • kein Kauf von Kryptowährungen gegen EUR oder USD
  • Website nur zum Teil auf Deutsch
  • Support nur via Live Chat und Kontaktformular

Handelsangebot: große Auswahl handelbarer Assets

Auf der Krypto Börse KuCoin sind zahlreiche Kryptowährungen gelistet, von denen bisher wahrscheinlich nur Trader gehört haben, die sich bereits intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt haben. Dies ist unbedingt als Vorteil in unserem KuCoin Test zu werten, denn dadurch ergeben sich weit über 400 handelbare Krypto-Währungspaare. Um bei dieser großen Auswahl nicht den Überblick zu verlieren, wurden diese in vier Hauptmärkte unterteilt:

  • BTC Märkte
  • KCS Märkte
  • USDS Märkte
  • ALTS Märkte

Innerhalb dieser Märkte sind die Währungspaare außerdem anhand ihrer Handelbarkeit auf der Hauptbörse oder KuCoin Plus unterteilt. Hinter KCS verbirgt sich die Kryptowährung KuCoin Shares.

KuCoin Handelsangebot

Ratgeber und Empfehlungen zu Kryptobörsen

Kauf und Verkauf: mehrere Handelsarten stehen zur Auswahl

Als besonders interessant für Krypto-Trader erweist sich die Tatsache, dass nach der KuCoin Anmeldung mehrere Handelsarten zur Auswahl stehen. Zunächst erfüllt die Krypto Börse die Funktion einer klassischen Exchange, auf der Kryptowährungen gekauft, verkauft, versendet und empfangen werden können.

Darüber hinaus haben Trader außerdem die Möglichkeit zum Spot-Handel und zum Margin Trading direkt über die KuCoin Börse. Bei letztgenannter Handelsform können Hebel bis maximal x10 eingesetzt werden. Für größere Hebel müssen Trader zur Vertragshandelsplattform der Börse – „KuMEX“ – wechseln, wo Kontrakte mit bis zu 20-fachem Hebel gehandelt werden können.  

Handelskosten: Gebühren sinken durch mehrere Faktoren

Aufgrund der verschiedenen Handelsformen gibt es auch mehrere Gebührentabellen bei der Krypto Börse. Nachfolgend werden die Gebühren für die Hauptbörse beschrieben, da sehr wahrscheinlich die meisten Trader den Handel dort beginnen werden.

In unseren KuCoin Erfahrungen können wir von einem komplexen Gebührenmodell mit vielen Faktoren berichten, das auf der Website der Krypto Börse jedoch transparent dargestellt wird. So wird zunächst das Membership-Level zur Berechnung herangezogen, Premium-Kunden erhalten grundsätzlich Zugang zu günstigeren Gebühren. Weiterhin spielen das Handelsvolumen der vergangenen 30 Tage sowie die Tatsache, ob der Trader Maker oder Taker einer Order ist, eine Rolle.  

Kontoeröffnung per E-Mail und Telefon möglich

Im Hinblick auf die Kontoeröffnung besitzt KuCoin ohne Frage ein Alleinstellungsmerkmal, denn kein anderer Mitbewerber im Krypto Börsen Vergleich bietet die Möglichkeit, ein Trading-Konto auf telefonischem Wege zu eröffnen. Daher beschreiben wir diese Vorgehensweise nachfolgend in vier kurzen Schritten. Die Kontoeröffnung per E-Mail läuft weitestgehend auf die gewohnte Art und Weise ab.

  1. Ländervorwahl auswählen: Deutsche Kunden wählen zum Start +49 (Deutschland).
  2. Telefonnummer eingeben: Anschließend wird die Mobilfunknummer ohne die anfängliche Null angegeben.
  3. Code senden: Dieser Button sendet einen SMS-Verifizierungscode an diese Nummer.
  4. Code eingeben: Code eingeben, Nutzungsbedingungen akzeptieren, Anmeldung abschicken.

KuCoin Kontoeröffnung

Usability: für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet

Ob sich Neukunden nun für eine Registrierung per E-Mail oder SMS entscheiden, nach dem ersten KuCoin Login erreichen sie zunächst ein und dieselbe Handelsplattform, auf der sie Kryptowährungen kaufen und verkaufen können. Diese ist im Gegensatz zur Website, die auch in einer deutschen Sprachversion zur Verfügung steht, zwar nur auf Englisch vorhanden, sollte jedoch auch für Anfänger gut bedienbar sein.

Sobald sich Trader für den Handel mit Krypto-Kontrakten entscheiden, müssen sie allerdings zum Handelsplattform KuMEX wechseln. Diese gehört der KuCoin Unternehmensgruppe an, besitzt jedoch einen deutlich professionelleren Ansatz als die Standard-Handelsplattform.

Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen:

Support: umfangreiches, englischsprachiges Helpcenter

Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten, die Tradern auf KuCoin zur Auswahl stehen, kann es immer wieder zu Fragen und Problemen im Umgang mit den Handelsplattformen, den Gebühren, Ein- und Auszahlungen oder anderen Punkten kommen. Umso wichtiger ist es daher, dass Hilfesuchende eine passende Anlaufstelle haben. So ist der Kundenservice beispielsweise folgendermaßen zu erreichen:

  • Kontaktformular
  • Live Chat

Weitere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme bestehen zwar nicht, neben den beiden genannten bietet die Krypto Börse jedoch ein umfangreiches Help Center an. Dieses sorgt für gute KuCoin Bewertungen im Vergleichstest, da zahlreiche Fragen und Probleme, auf die Kunden möglicherweise stoßen könnten, ausführlich beantwortet werden.

Zahlungsmethoden: Trader müssen nur ihre Wallet verknüpfen

Eine weitere Besonderheit im Vergleich zu vielen anderen Krypto Börsen bietet KuCoin im Bereich der Zahlungsmethoden. In der Regel bieten Börsen an, dass Kunden ihr Konto unter anderem über eine der folgenden Wege kapitalisieren können:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • E-Wallet

Da es bei KuCoin jedoch keine Möglichkeit gibt, Kryptowährungen gegen Fiatwährungen zu tauschen, müssen Trader kein echtes Geld einzahlen. Stattdessen müssen sie lediglich ihre bereits vorhandene Krypto-Wallet mit dem Tradingaccount verknüpfen und können anschließend KuCoin Erfahrungen sammeln, indem sie BTC, ETH oder andere digitale Währungen untereinander tauschen.

Zusatzangebote: eine der wenigen Börsen mit Demokonto

Anhand unseres KuCoin Tests sollte Interessierten mittlerweile bereits aufgefallen sein, dass diese Börse einige Features bietet, die die Konkurrenz nicht besitzt. Eines dieser Features ist das Demokonto. Über dieses haben angehende Trader die Möglichkeit, den Handel und zahlreiche Funktionen bei KuCoin kennenzulernen, ohne tatsächlich Geld investieren zu müssen.

Weiterhin dürfen auch den Margin- und Kontrakte-Handel mit Kryptowährungen ohne jeden Zweifel zu den nennenswerten Zusatzangeboten bei KuCoin gezählt werden. Weiterhin bietet die Börse einige Möglichkeiten, wie Besitzer von Kryptowährungen mit den digitalen Token ohne Handel Geld verdienen können. So können diese beispielsweise durch den Verleih Zinsen generieren.

KuCoin Zusatzangebote

Sicherheit: Börse nutzt moderne Sicherheitsmechanismen

Da bei KuCoin keine Einzahlungen in Fiatwährungen vorgenommen und Kryptowährungen auf kundeneigenen Wallets gespeichert werden können, scheint sich die Frage nach der Sicherheit kaum zu stellen. Dennoch muss auch dieser Punkt in einem ausführlichen Erfahrungsbericht beleuchtet werden, da die Krypto Börse tagtäglich ein hohes Handelsvolumen aufweist.

Angemeldete Kunden müssen daher sicher sein, dass ihr digitales Vermögen keinen unnötigen Gefahren ausgesetzt ist. KuCoin erreicht dies durch moderne Sicherheitseinrichtungen, wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung und eine Datenübertragung mittels SSL-Verschlüsselung. Gleichzeitig sollten Kunden darauf achten, dass sie ihr Passwort nicht an Dritte weitergeben oder sie anderweitig fahrlässig mit sensiblen Daten umgehen.

Lesen Sie mehr:

Awards: bisher kein nennenswerter Gewinn einer Auszeichnung

Gelegentlich werden Krypto Börsen mit Auszeichnungen bedacht. So könnten diese beispielsweise für das beste Handelsangebot, die fairsten Handelskonditionen, die innovativste Handelsplattform oder den kompetentesten Kundenservice verliehen werden. In der Regel nutzen Krypto Börsen solche Awards, um auf die Qualität des eigenen Angebots hinzuweisen – interessierte Neukunden finden diese meist direkt auf der Startseite.

Bei KuCoin ist es allerdings der Fall, dass die Börse bisher keinen Awardgewinn vorweisen kann. Dies bedeutet allerdings nicht zwingend, dass es sich hierbei um eine schlechte Krypto Börse handelt. Im Gegenteil sogar, denn die KuCoin Bewertungen angemeldeter Trader auf Test- und Bewertungsportalen stellen ein durchweg gutes Zeugnis aus.

Fazit

Bereits im Laufe des Erfahrungsberichts wurde darauf verwiesen, dass sich KuCoin in mehreren Punkten von vielen anderen Krypto Börsen am Markt unterscheidet. Dies beweist zum einen das KuCoin Demokonto, zum anderen aber auch die zahlreichen Trading- und Anlageformen für Kryptowährungen. Trader finden hier nicht nur die Möglichkeit, digitale Tokens untereinander zu handeln, sondern können diese beispielsweise auch verleihen, um einen Gewinn aus erhaltenen Zinsen zu generieren. Da die Börse weit über 400 Währungspaare bietet, den Einsatz von Hebeln beim Trading ermöglicht und ein transparentes Gebührenmodell aufweist, ist KuCoin sowohl für Anfänger als auch für professionelle Trader interessant.

Videos

KuCoin Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Gut

4.6 / 5

Testbericht Quellen

sitejabber.com
1 Bewertungen

TOP 5 Alternativen