Zuletzt aktualisiert: 03.06.2020

BTCDirect Erfahrungen & Bewertungen 2020

Gegründet wurde BTCDirect 2013 in der niederländischen Stadt Nijmegen und zählt bisher eher zu den kleinen Börsen Europas im Bereich des Kryptohandels. Punkten kann BTCDirect dagegen mit ausreichend Erfahrung, wie auch BTCDirect Erfahrungen und Test ergaben. Zu Anfang befand sich nur die wohl bekannteste Kryptowährung Bitcoin im Portfolio von BTCDirect, doch inzwischen erfolgte ein Ausbau und das Sortiment wurde um weitere Kryptowährungen ergänzt. Angenehm ist, dass BTCDirect mit wenig Aufwand ermöglicht über die Webseite selbst zu kaufen und zu verkaufen.
Jetzt www.btcdirect.eu besuchen

Wie setzt sich die BTCDirect Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde BTCDirect mit 4.6 von 5 bewertet. Basierend auf 6.621 BTCDirect Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren BTCDirect Bewertungen angesehen werden.

BTCDirect im Test - Note: Sehr gut

BTC Direct gehört zwar zu den verhältnismäßig kleinen Krypto Börsen in Europa, kann durch seine Gründung im Jahr 2013 jedoch auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückblicken. Sitz und Gründungsort des Unternehmens ist das niederländische Nijmegen. Seit jeher bietet die Börse den Handel mit Bitcoin an, in der Zwischenzeit wurde das Angebot um einige weitere wichtige Kryptowährungen ausgebaut. Diese können nach vorheriger Anmeldung mit wenig Aufwand direkt über die Website gekauft und verkauft werden. In unseren BTC Direct Bewertungen einzelner Eigenschaften erfahren Interessierte, welche Stärken und Schwächen die Börse besitzt.

Vor- und Nachteile

Pro

  • Kauf und Verkauf äußerst unkompliziert
  • viele Bezahlmethoden zur Auswahl
  • niedrige und transparente Gebühren
  • Website vollständig auf Deutsch verfügbar
  • Kontoeröffnung und Verifizierung in wenigen Schritten

Contra

  • Trader benötigen zusätzlich eine Wallet
  • ausschließlich Kauf und Verkauf möglich
  • nur Euro als Tauschwährung zur Auswahl

Handelsangebot: Bitcoin und einige Altcoins

BTC Direct gehört nicht zu der Sorte Krypto Börsen, die Tradern Zugang zu einer äußerst großen Auswahl bekannter und unbekannter Kryptowährungen gewährt. Auf der einen Seite wirkt sich dies für viele Händler nachteilig aus, da die mögliche Zahl handelbarer Vermögenswerte stark begrenzt ist. Auf der anderen Seite ist die Handelsplattform so äußerst übersichtlich.

Direkt nach der BTC Direct Anmeldung haben Nutzer Zugriff auf die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash und Ripple. Diese Auswahl deckt die wichtigsten und in den vergangenen Jahren mit Abstand meistgehandelten digitalen Währungen ab. Auch Anfänger gelangen dadurch problemlos zum gewünschten Produkt.  

BTC Direkt Handelsangebot

Kauf und Verkauf: Wallet muss zwingend erstellt werden

Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern ist BTC Direct eine reine Börse, auf der der Kauf und Verkauf der fünf genannten Kryptowährungen im Vordergrund steht. Zum Vergleich: immer mehr internationale Kryptobörsen bieten Krypto-Trading mit Hebel oder den Handel mit Krypto-Futures an.

Trader spekulieren dort also auf die Preisentwicklung der Token, der physische Erwerb der Währung rückt in den Hintergrund. Unser BTC Direct Test hat gezeigt, dass die Börse nur für Händler geeignet ist, die tatsächlich Bitcoin oder Altcoins kaufen und verkaufen möchten. Dadurch ist der Besitz einer Wallet Voraussetzung für den Handel.   

Unterschiedliche Handelskosten bei Kauf und Verkauf

Die geringe Auswahl handelbarer Kryptowährungen in Kombination mit der Tatsache, dass Händler bei BTC Direct ausschließlich kaufen und verkaufen können, führt zu einem Vorteil: die Gebührenstruktur ist äußerst transparent.

So bezahlen Käufer von Bitcoin stets 2 Prozent Gebühren, Verkäufer 1 Prozent. Für die Altcoins sind die Gebühren jeweils um einen Prozentpunkt höher, so dass Käufer 3 Prozent des Volumens als Gebühr bezahlen, Verkäufer 2 Prozent.

Zu beachten ist, dass die Gebühren bereits im Preis inkludiert sind, die nach dem BTC Direct Login auf der Website zu sehen sind. Für die Accounteröffnung und Kontoführung berechnet die Börse keine weiteren Gebühren.

Kontoeröffnung: in 4 Schritten zum BTC Direct Konto

In unseren BTC Direct Bewertungen kann positiv vermerkt werden, dass die Kontoerstellung bei der Börse sehr einfach ist. Unter anderem auch deswegen, da das gesamte Angebot auf Deutsch zur Verfügung steht:

  1. Registrieren: Im ersten Schritt müssen Interessenten alle benötigten Daten eingeben.
  2. Verifizieren: BTC Direct nutzt „ID Selfie“ und ermöglicht so eine schnelle Verifizierung
  3. Wallet erstellen: Trader benötigen eine Wallet, um bei BTC Direct aktiv werden zu können.
  4. Kaufen und verkaufen: Nach Abschluss der Verifizierung und einer erstmaligen Einzahlung können Kryptowährungen bereits ab 30€ gekauft oder verkauft werden.

BTC Direct Kontoeröffnung

Usability: Handel mit Kryptowährungen äußerst anfängerfreundlich

Auf dem Markt existiert vermutlich keine andere Krypto Börse, die noch einfacher als BTC Direct zu bedienen ist. Auch diese Tatsache ist ohne Frage dem Umstand geschuldet, dass das Handelsangebot überschaubar ist und allein der direkte Kauf und Verkauf angeboten wird. Außerdem ist die Website weitestgehend auf Deutsch – als Sprachversion muss allerdings „Österreich“ gewählt werden – verfügbar und besitzt lediglich kleine Übersetzungsfehler.

Der Kauf und Verkauf gestaltet sich ebenfalls äußerst nutzerfreundlich. In den Rechner direkt auf der Startseite muss nur die gewünschte Menge eingegeben werden, die gekauft oder verkauft werden soll, anschließend wird der Gegenwert in Euro angezeigt.

Support: Kundenservice auf mehreren Wegen erreichbar

Trotz der Simplizität der Handelsplattform, kann es vorkommen, dass Kunden ohne BTC Direct Erfahrungen vor Problemen stehen. Beispielsweise bei den Ein- und Auszahlungen oder der Einrichtung einer Krypto-Wallet. Umso wichtiger ist es daher, dass ihnen ein Support zur Seite steht. Der Kundenservice der Krypto Börse ist folgendermaßen erreichbar:

  • Kontaktformular
  • Chat
  • Telefon
  • vor Ort
  • soziale Netzwerke

Damit stehen Hilfesuchenden mehrere Wege offen, wie sie mit dem Support in Kontakt treten können. Daneben bietet BTC Direct eine umfangreiche FAQ, die ebenfalls zahlreiche Problemstellungen beschreibt und ausführlich beantwortet.

Zahlungsmethoden: Alle gängigen Möglichkeiten verfügbar

Wenn Trader bei BTC Direct Bitcoins und andere Kryptowährungen verkaufen oder kaufen möchten, benötigen sie die bereits angesprochene Wallet zur Aufbewahrung der digitalen Token. Die Börse gibt allerdings keine bestimmte vor, so dass Händler die freie Wahl haben.

Um BTC und Altcoins zu kaufen, müssen Trader außerdem ihr Tradingkonto kapitalisieren. Hierzu stehen ihnen folgende Zahlungsmethoden zur Verfügung:

  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • Banküberweisung
  • Kreditkarte

Mit Ausnahme der Banküberweisung, die bis zu drei Werktage in Anspruch nehmen kann, stand das eingezahlte Geld im BTC Direct Test umgehend zur Verfügung und konnte ohne Verzögerung zum Kauf der Kryptowährungen eingesetzt werden.   

Zusatzangebote: OTC-Geschäfte über Private Trading

BTC Direct richtet sich als reine Krypto Börse grundsätzlich an alle, die am Kauf und Verkauf verschiedener Kryptowährungen interessiert sind. Weitere Tradingformen digitaler Assets sind nicht zu finden, so dass das Angebot auch für private Trader geeignet ist. Diese zeichnen sich in der Regel dadurch aus, dass sie monatlich nur kleine Beträge investieren.

Gleichzeitig hält BTC Direct mit Private Trading ein Angebot für alle bereit, die mit jedem Handel mindestens 25.000 Euro investieren oder Kryptowährungen in entsprechendem Gegenwert handeln möchten. Diese Handelsform zeichnet sich durch besonders enge BTC Direct Spreads und weitere Vorteile aus, von denen insbesondere professionelle Trader profitieren können.   

BTC Direkt Zusatzangebote

Sicherheit: Börse gibt Tipps zur sicheren Aufbewahrung

Einige Krypto Börsen bieten eine in das Tradingkonto integrierte Wallet als zusätzliches Feature an. Die digitalen Münzen werden demnach direkt bei der Börse gespeichert, weswegen diese enorme Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Coins treffen muss. Im Normalfall werden 95 Prozent bis 98 Prozent der Kundeneinlagen offline verwahrt und nur ein kleiner Teil online bereitgehalten, um Auszahlungswünsche schnell bedienen zu können.

BTC Direct hingegen setzt voraus, dass Kunden eine eigene Wallet nutzen. Die Börse ist damit nicht für die Speicherung von Bitcoins und Altcoins verantwortlich. Auf der Website sind stattdessen wertvolle Tipps zu finden, wie Kunden ihre Coins sicher aufbewahren können.

Awards: bisher keine Auszeichnungen für BTC Direct vorhanden

Im Krypto Börsen Vergleich kann es sich durchaus für Interessenten lohnen, einen Blick auf die vorhandenen Auszeichnungen zu richten. Immerhin werden diese in der Regel durch unabhängige Fachjurys verliehen, so dass ein Award durchaus als Qualitätsnachweis angesehen werden kann. Nicht ohne Grund werden diese werbewirksam auf der Website des Anbieters präsentiert.

BTC Direct kann derzeit keinen Awardgewinn verzeichnen, war in der Vergangenheit allerdings für folgende nominiert:

  • Accenture Innovation Awards 2013
  • BNZ Unternehmen des Jahres

Fazit

Anhand der BTC Direct Erfahrungen anderer Nutzer, die der Börse beim Bewertungsportal TrustPilot 9 von 10 Punkten (basierend auf über 5500 Bewertungen) geben, lässt sich bereits erahnen, dass es sich hierbei grundsätzlich um ein hochwertiges Angebot handelt. Allerdings unterscheidet sich dieses auch von vielen anderen Kryptobörsen am Markt. Insbesondere der Kauf und Verkauf ist deutlich einfacher als bei vielen Konkurrenten und dadurch für Anfänger gut geeignet. Die Handelskosten sind fair und transparent und auch bei den Bezahlmethoden erweist sich BTC Direct als äußerst kundenorientiert. Insgesamt bleibt somit ein sehr guter Eindruck zurück, wenngleich professionelle Trader Funktionen wie beispielsweise das BTC Direct Demokonto oder Margin Trading vermissen könnten.

Ratgeber und Empfehlungen zu Kryptobörsen

Videos

BTCDirect Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

4.6 / 5
Zum Anbieter

Testbericht Quellen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

4.6 / 5
Zum Anbieter