American Express (AmEx) Freundschaftswerbung: Gibt es Prämien?

Wer Freunde, Bekannte oder Geschäftspartner von den Vorteilen von AmEx überzeugt, der kommt in den Genuss der American Express Freundschaftswerbung. Dabei werden keine klassischen Prämien in Form von Sachwerten oder Zeitschriften-Abos ausgegeben, sondern die American Express Prämien werden als Membership Rewards Bonuspunkte gewährt.

American Express Freundschaftswerbung in drei Schritten      

  • Eigene Karte wählen
  • Karte, die empfohlen werden soll auswählen
  • Email mit Empfehlung senden

American Express Prämien kann nur erhalten, wer bei AmEx als Hauptkarteninhaber eingetragen ist. Der Freund, Bekannte oder Kollege, dem die Karte empfohlen werden soll, muss ein Mindestalter von 18 Jahren besitzen, seinen Hauptwohnsitz in Deutschland haben und über ein deutsches Bankkonto verfügen. Mitglieder können nur im privaten Bereich geworben werden. Bei gewerblichen Aktionen kann AmEx die American Express Prämien untersagen.

American Express Prämien - so wertvoll sind Membership Rewards Punkte   

Für eine American Express Freundschaftswerbung Membership Rewards Punkte zu erhalten, ist durchaus lukrativ. Besitzer der Gold, Platinum und Black Card nutzen das Bonussystem bereits automatisch seit Beantragung der Card. Die Höhe der gewährten Points richtet sich nach der Kartenempfehlung und bewegt sich zwischen 5.000 und 30.000 Bonuspunkten. Diese können in der Reisewelt gegen Übernachtungen, Mietwagen oder Prämienflüge eingetauscht werden. Punkte können auch bei Shopping-Partnern eingelöst werden. Gegen Zuzahlung erhält man hochwertige Elektrogeräte, Technikprodukte oder Autos.

Webseiten Vorschau: www.americanexpress.com

Testergebnis

Gut

3.95 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
2

Testbericht Quellen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Gut

3.95 / 5
Zum Anbieter