American Express (AmEx) Jahresgebühren: Kosten und Zinsen

Eine American Express Jahresgebühr ist, gemessen am Umfang der inkludierten Leistungen, durchaus gerechtfertigt. Service und Vergünstigungen sind bei AmEx  beispielgebend. Stellvertretend können hier die Versicherungsleistungen, die kostenlose Ersatzkarte oder der persönliche rund um die Uhr Service genannt werden. American Express Zinsen auf Guthaben werden generell nicht gutgeschrieben. Zollzinsen werden, bis auf eine Ausnahme bei der American Express Corporate Card, ebenfalls nicht fällig.

American Express Gebühren - welche Kosten können anfallen?    

  • Jahresgebühr
  • Kosten für die Kreditkarte
  • Aufnahmegebühren

Welche American Express Gebühren auf den Kunden zukommen, ist abhängig von der gewählten Kreditkarte. Jahresgebühren werden generell fällig. Ausgenommen sind Sonderaktionen, wobei zum Beispiel die American Express PAYBACK Karte oder auch die American Express Gold im ersten Jahr beitragsfrei bleiben. Zusatzkarten sind meist kostenfrei im Paket enthalten. Eine Möglichkeit, die American Express Jahresgebühr zu sparen, besteht im Erreichen eines bestimmten Jahresumsatzes. Dies ist zum Beispiel bei der American Express Platinum Card möglich. Für diese Kreditkarte wird eine einmalige Aufnahmegebühr fällig. Diese liegt bei etwa 300 €. Die Jahresgebühr umfasst in etwa den doppelten Wert. Die Black Card von AmEx wird als teuerste Kreditkarte der Welt gehandelt und nur auf Einladung hin vergeben. Die Jahresgebühr in Deutschland soll sich derzeit auf etwa 1.000 € belaufen.

American Express Kosten - warum?   

Wer sich den Leistungsrahmen anschaut, wird schnell verstehen, dass American Express Gebühren durchaus ihre Berechtigung haben. Die Kunden bekommen ein umfassendes Leistungspaket und weltweiten Service und Schutz garantiert. Reiseversicherungen, Vergünstigungen an Flughäfen oder bei Mietwagenbuchungen, Zugang zu den VIP-Lounges auf Flughäfen oder schneller Ersatz bei Kartenverlust sind nur ein kleiner Teil des umfangreichen Leistungsspektrums.

American Express verlangt von seinen Kunden Jahresgebühren und bei besonders exklusiven Karten auch eine Aufnahmegebühr. American Express Zinsen werden nicht gut geschrieben. Den anfallenden Kosten steht ein umfassendes Leistungsangebot gegenüber.

Webseiten Vorschau: www.americanexpress.com

Testergebnis

Gut

3.95 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
2

Testbericht Quellen

yopi.de
11 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Gut

3.95 / 5
Zum Anbieter