Aktuelle Deutsche Bahn Gutscheine und Rabattcodes für Oktober 2022

Hier findest du aktuelle und funktionierende Deutsche Bahn Gutscheine. Sowie Angebote, Sales und Möglichkeiten versandkostenfrei zu bestellen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht täglich neue Gutscheincodes anzubieten. Ein Lesezeichen auf diese Seite macht sich daher bezahlt. So sparst du garantiert bei deiner nächsten Deutsche Bahn Bestellung. Aktion wählen, Gutscheincode kopieren, fertig!

Aktuelle Deutsche Bahn Gutscheincodes

  • Gutschein

    Spare bis zu 100% bei jeder Bahnfahrt mit der Bahncard

    Gültig bis: 02.11.2022. Kein Mindestbestellwert.

    Gutscheincode anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

    Einfach gewünschte BahnCard (oder Probe BahnCard) wählen und bis zu 100% sparen. Alle ausführlichen Informationen beim Anbieter.

  • 25% Gutschein

    25% Rabatt mit der BahnCard + Zusatzvorteile

    Gültig bis: 02.11.2022. Kein Mindestbestellwert.

    Gutscheincode anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

    Kein Mindestbestellwert. Jetzt die BahnCard 25 bestellen und 25% Rabatt auf den Normalpreis innerhalb Deutschland UND auf die Sparpreise der DB. Die BahnCard ist ein Jahr gültig. Weitere Konditionen, Vorteile und Hinweise gibt es auf der Anbieterseite.

  • Gutschein

    Jetzt mit der Probe BahnCard schon ab 17,90 € pro Monat reisen

    Gültig bis: 02.11.2022. Kein Mindestbestellwert.

    Gutscheincode anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

    Jetzt die Probe BahnCard bestellen und für 3 Monate bis zu 100% auf deine Bahnreise sparen. Die verschiedenen BahnCard Angebote findest du auf der Anbieterseite.

  • 50% Gutschein

    Mit der BahnCard 50 immer 50% Rabatt auf Bahntickets erhalten

    Gültig bis: 02.11.2022. Kein Mindestbestellwert.

    Gutscheincode anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

    Kein Mindestbestellwert. Die BahnCard 50 garantiert beim Kauf für ein Jahr 50% Rabatt auf den Normalpreis. Sie kostet 234,- € (ermäßigt 117,- €). Weitere Hinweise, Konditionen und Vorteile gibt es auf der Anbieterseite.

  • 0 Gutschein

    Mit bis zu 5 Personen schon ab 22 € mit den Länder-Tickets reisen

    Gültig bis: 02.11.2022. Kein Mindestbestellwert.

    Gutscheincode anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

    Kein Mindestbestellwert. Einfach gewünschtes Länderticket auswählen und mit bis zu 5 Personen günstig in den verschiedenen Bundesländern reisen. Kein Code nötig. Mehr Informationen gibt es beim Anbieter unter "Regionale Angebote".

  • Gutschein

    Tickets ab 12,90 € mit dem DB Bahn Super Sparpreis Young

    Gültig bis: 02.11.2022. Kein Mindestbestellwert.

    Gutscheincode anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

    Gültig für alle Kunden unter 27 Jahre und die Super Sparpreis Young Angebote. Ohne Code, einfach ein passendes Angebot aussuchen und günstig reisen.

Über Deutsche Bahn - Shop Informationen

Deutsche Bahn Gutscheine & Gutscheincodes 2021

Die Deutsche Bahn bietet mit ihren unterschiedlichen Zügen Gelegenheit, regional, überregional und ins Ausland zu reisen. Zu diesem Zweck gibt es viele Tarife, die es erlauben, den günstigsten Preis für die gewünschten Fahrten zu finden. Ob man einen Deutsche Bahn Gutschein für "Quer Durchs Land Tickets" oder andere Ticket Angebote sucht, hier werden Sie fündig, wenn Sie aktuelle Gutscheine und Angebote für die Deutsche Bahn suchen. Wissenswert zum Thema Deutscha Bahn Gutschein ist vor allem, dass es unter anderem auch einen sogenannten "Kulanzgutschein" und ecoupons für die Deutsche Bahn gibt. Diese gibt es für alle Angebote. Unsere Gutscheincodes können Sie mit der Buchungs App - dem DB Navigator oder auch in den Shops der DB einlösen. Oft erhalten Sie auch Rabatte auf einzelne Deals. Sie sollten jedoch immer die Details zu dem jeweiligen Angebot durchlesen und ob der Rabatt mit Ihren Codes auch online einlösbar ist und für die entsprechenden Angebote und Deals gilt.

Wer noch mehr sparen möchte, kann sich auch einmal die verschiedenen Gutscheine anschauen, die das Unternehmen anbietet. Hierzu gibt es verschiedene Informationen, die Aufschluss über die einzelnen Vorgänge geben. Wie es geht und was zu beachten ist, wird im Anschluss erklärt.Deutsche Bahn Gutschein

Wie kann ich einen Deutsche Bahn Gutschein einlösen?

Als einer der beliebtesten Deutsche Bahn Gutscheincodes gilt der Geschenkgutschein. Der Geschenkgutschein lässt sich praktisch überall einlösen lassen, nämlich am Automaten, im Reisezentrum oder einfach online. Der Gutschein ist für fünf Jahre gültig, kann per E-Mail versendet oder ausgedruckt werden. Die Deutsche Bahn bietet viele Motive an, sodass sich immer ein passendes finden lässt. Somit ist der

Der Text lässt sich nach Wunsch erstellen. Zudem kann der Wert frei ausgewählt werden.

Doch wie wird der Deutsche Bahn Gutschein eingelöst?

Als Beispiel dient hier das Einlösen bei Bahn.de.

  • Interessenten müssen erst eine Reise suchen
  • ist eine passende Verbindung gefunden, können Hin- und Rückfahrt gebucht werden.
  • mit einem Klick auf Weiter geht es dann zum Einloggen
  • dazu müssen die individuellen Daten eingegeben werden oder gegebenenfalls eine Registrierung erfolgen
  • um Gutscheine einzulösen, ist die Anmeldung zwingend erforderlich
  • im Anschluss lässt sich ein Sitzplatz reservieren oder mitteilen, ob ein anderer das Ticket nutzen soll
  • zur Zahlung stehen verschiedene Zahlungsmethoden bereit
  • dann wird der Gutscheincode eingegeben

 

alls noch Sonderwünsche bestehen, kann die Option Gutschein angeklickt werden

  • es öffnet sich ein weiteres Menü
  • dort wird die Buchung dann mit einem Klick auf "Anwenden" bestätigt
  • der Wert des Gutscheins wird mit dem Preis verrechnet

 

Welche Gutscheinbedingungen gelten?

 

Es gelten keine besonderen Bedingungen, um den Gutschein einlösen zu können. Der Wert kann nach eigenem Ermessen ausgewählt werden. Lediglich die Gültigkeitsdauer in Höhe von fünf Jahren sollte beachtet werden.

 

Was kann ich tun, wenn mein Gutscheincode nicht geht?

 

Falls der Gutscheincode nicht funktionieren sollte, sollte der Nutzer zuerst überprüfen, ob der Code richtig übertragen wurde. Eventuell haben sich beim Abschreiben Tippfehler eingeschlichen oder der Code wurde nicht korrekt kopiert. Trotzdem ist es empfehlenswert, den Code zu kopieren und dann in das für ihn vorgesehene Feld einzufügen.

 

Der Gutschein der Deutschen Bahn ist zwar für fünf Jahre gültig, dennoch läuft er nach dieser Zeit ab. Wenn er zu spät eingelöst wird, funktioniert er ebenfalls nicht mehr. Daher ist es wichtig, die Gültigkeitsdauer im Auge zu behalten.

 

Gibt es noch weitere Angebote und Gutscheine der Deutschen Bahn, mit denen sich sparen lässt?

 

Es gibt bei der Deutschen Bahn außerdem einen sogenannten eCoupon, der eingelöst werden kann. Des Weiteren auch Rabatte, die genutzt werden können, wenn digitale Zugtickets gekauft werden. Die Bahn verschenkt sie bei unterschiedlichen Aktionen. Der eCoupon lässt sich einfach einlösen. Erst ist eine Verbindung erforderlich, dann das Einloggen ins Konto. Zum Schluss muss der Gutscheincode eingegeben werden.

 

Darüber hinaus bietet die Deutsche Bahn Kulanzgutscheine an. Diese können ebenfalls eingelöst werden. Stornogutscheine gehören auch zu den Rabatten, die Kunden der Bahn nutzen können. Sie werden für die Stornierung von Sparpreis-Tickets vergeben. Der Gutschein ist für drei Jahre gültig und lässt sich überall einlösen. Außerdem lässt er sich beim Buchen neuer Tickets verrechnen. Der Gutschein ist nicht an eine bestimmte Person gebunden und kann auch weitergereicht werden. Weiterverkauft werden darf dieser Gutschein allerdings nicht. Eine Barauszahlung ist auch nicht möglich. Sie können diesen Gutschein über die Deutsche Bahn hinaus für z.B. regionale Anbieter und das "Quer durchs Land Ticket" Kombinierbar mit anderen Deals bzw. mit mehr als einem Gutschein ist das Quer durchs Land Ticket allerdings nicht.

 

Noch mehr Sparpotenzial bietet die DB Geschenkkarte, die für jeden Anlass gekauft werden kann. Die Karte lässt sich verschenken oder ist als Geschenk für sich selbst zu sehen. Verkauft wird die DB Geschenkkarte überall im Handel. Sie wird in mehreren Geschäften angeboten, nämlich bei Edeka, Netto, Penny, Rewe und weiteren. Um sie zu nutzen, muss der Code freigerubbelt werden. Etwa einen Tag nach dem Kauf ist der Code aktiv und lässt sich für fünf Jahre verwenden.

 

Das Einlösen erfolgt über die Seite der Bahn oder ihrer App. Das ist einfach und bequem online möglich.

 

Gibt es Gutscheine für das Abonnieren des Newsletters der Deutschen Bahn?

 

Wer sich bei der Deutschen Bahn für den Newsletter anmeldet, erhält regelmäßig Informationen und profitiert von weiteren Vorteilen. Er erhält Gutscheine und nimmt an Rabattaktionen teil oder erfährt viel früher von Sonderaktionen z.B. für Super Spar Angebote als andere. Außerdem bekommt er Tipps zum Thema Bahnfahren und Bahncard.

 

Wer möchte, kann den Newsletter natürlich jederzeit wieder abbestellen. Um den Newsletter zu bekommen, müssen Namen und E-Mail-Adresse eingetragen werden. Zudem ist für die Anmeldung eine Bestätigung erforderlich. Danach gehen die Angebote regelmäßig ein.

 

Wer den Newsletter in Verbindung mit dem Kundenkonto nutzt, erhält exklusive weitere Angebote, die auf den jeweiligen Nutzer abgestimmt sind. So kann er dann noch mehr sparen.

 

Welche weiteren Sparvorteile/Kundenvorteile gibt es im Shop?

 

Weiterhin gibt es den BahnBonus für Fahren. Hierfür erhalten Kunden Punkte und profitieren von verschiedenen Vorteilen. Je mehr Punkte gesammelt werden, umso größer sind die Belohnungen. Die Punkte können gegen Prämien der Bahn oder Sachprämien eingetauscht werden. Bei der Anmeldung gibt es ein kostenloses Update für die erste Klasse.

 

Außerdem stehen Freifahrten zur Verfügung, wenn mindestens 1.000 Punkte gesammelt wurden. Dazu gibt es Aktionsangebote und weitere Vorteile bezüglich Reisen. Die Anmeldung ist mit und ohne BahnCard möglich.

 

Die BahnBonus Punkte lassen sich mit der BahnCard oder der BahnBonus Card sammeln. Und zwar ist das beim Ticketkauf von Spar- und Flexpreis-Tickets, aber auch bei Ländertickets möglich. Zudem bei Dienstleistern, die mit der Bahn zusammenarbeiten, beispielsweise Flinkster oder Hotels und Mietwagen. Des Weiteren gibt es eine BahnCard inklusive Kreditkartenfunktion. Dann gibt es Prämienpunkte bei allen Stellen, die Mastercard akzeptieren.

 

Bei den Punkten gibt es Unterschiede zwischen Status- und Prämienpunkten. Damit sie gutgeschrieben werden, ist nur die Angabe der Kartennummer notwendig, wenn ein Ticket gekauft wird. Beide Punkte werden parallel gutgeschrieben.

 

Die Prämienpunkte können für einen Zeitraum von drei Jahren eingelöst werden. Wird eine BahnCard Kreditkarte genutzt, verlieren sie ihre Gültigkeit niemals. Die Gutschrift erfolgt bei BahnBonus Partnern sowie beim Fahrkartenkauf bei der Bahn.

 

Ab einer Anzahl von 2.000 Punkten erhält der Kunde den BahnComfort Status für ein Jahr. Die Gutschrift erfolgt beim Kauf von Fahrkarten, jedoch nicht für die Gruppe Sparpreis.

 

Das automatische Sammeln von Punkten ist ebenfalls möglich. Dazu ist nach der Anmeldung beim Prämienprogramm die Aktivierung des automatischen Sammelns erforderlich.

 

Wodurch können die Punkte eingetauscht werden? Ganz einfach in spannende Prämien. Es gibt welche von der Bahn, Prämien zum Spenden oder Sachprämien. Dabei handelt es sich um Freifahrten oder Tickets sowie um Upgrades, bessere Sitzplätze oder Lounges. Die Bordgastronomie ist ebenfalls inbegriffen.

 

Wer seine Punkte spenden möchte, kann das an verschiedene gemeinnützige Projekte tun. Die Welt der Prämien befindet sich auf der Seite der Bahn.

 

Nachdem die gewünschten Prämien ausgewählt wurde, wird sie nach spätestens zehn Tagen per Post zugestellt. Werden sie per E-Mail bestellt, erfolgt eine Benachrichtigung zur Bestellung. Falls ein Ticket als Prämie bestellt wurde, kann die Fahrt sofort gebucht werden.

 

Wer sich bei den Services der BahnCard registriert, wird regelmäßig über neue Aktionen informiert und kann keine verpassen. Die Nachrichten zu den Angeboten werden versandt, sobald welche verfügbar sind.

 

Die BahnBonus App bringt weitere Vorteile und Prämien beim Sammeln von Punkten. Sie erlaubt es, alle Aktionen zu überwachen wie den Punktestand, mögliche Prämien und die zahlreichen Vorteile.

 

Die App ist besonders günstig, da Kunden alles auf einen Blick hin verfolgen können. Sie tauschen ihre Punkte in Prämien um und erhalten dafür attraktive Geschenke oder Rabatte. Zudem erfahren sie umgehend von neuen Vorteilen, die es in Bezug auf Prämien oder Tickets in Verbindung mit den Partnern der Bahn gibt.

 

Außerdem können die Punkte mit der App auch unterwegs gesammelt werden. Durch die digitale Karte ist die BahnBonus Nummer immer zur Hand und erleichtert das Punktesammeln deutlich.

 

Der Status der Vielfahrer ist bei der Deutschen Bahn etwas Besonderes. Wer am BahnBonus Programm teilnimmt, kann bei allen Käufen Statuspunkte erhalten. Sobald 2.000 Punkte in einem Zeitraum von zwölf Monaten erreicht wurden, wird der BahnComfort Status zugeteilt. Dieser bietet spezielle Services. Die neue Karte wird automatisch zugestellt, nachdem die notwendige Anzahl der Punkte erreicht ist.

 

Welche Vorteile ergeben sich aus dem BahnComfort Status? Genauer wird das auf dem Portal von BahnComfort nach dem Einloggen erklärt. Es gehören aber Benefits, wie der freie Zugang zu den Lounges der Bahn und Gratis-Getränke dazu. Darüber hinaus ein besonderer Sitzplatzbereich in den Fernverkehrszügen innerhalb Deutschlands ohne Reservierung.

 

Die Beratung in den DB Reisezentren erfolgt bevorzugt. Der Kunde erhält ein eigenes Servicetelefon für seine Buchungen, Reservierungen und Auskünfte. Des Weiteren profitiert er von einem exklusiven Sitzplatzkontingent, das er bis kurz vor der Abfahrt buchen kann.

 

Die Bewertungen bei Erfahrungen.com zur Deutschen Bahn

 

Die Deutsche Bahn hat bei Erfahrungen.com im Durchschnitt 3,9 von möglichen 5 Punkten erhalten. Bei der Bewertung gehen die Verantwortlichen sehr genau und sorgfältig vor, sodass darauf Verlass ist. Das Ergebnis ist für alle Kunden praktisch, die vorhaben, sich von der Deutschen Bahn von A nach B befördern zu lassen.

 

Doch wie kommen die Bewertungen zustande beziehungsweise auf welcher Grundlage wurden sie ermittelt. Das hat unterschiedliche Gründe. Welche das sind?

 

Die Deutsche Bahn hat auf der Basis aller Bewertungen die Note Gut erhalten. Der eigentliche Sitz des Unternehmens befindet sich in der deutschen Hauptstadt Berlin. Von dort aus werden alle geschäftlichen Bereiche gelenkt. Die Deutsche Bahn ist im mittleren Europa das größte Unternehmen im Bereich der Beförderung per Eisenbahn.

 

Wer sich dazu entscheidet, mit den Zügen der Deutschen Bahn zu fahren, kann damit auch ins Ausland reisen. Die Tickets können nicht nur an den Automaten an den Bahnhöfen gekauft werden, sondern auch an den Schaltern oder einfach online. Alle Möglichkeiten lassen sich einfach und schnell durchführen. Es gibt zahlreiche Bahnverbindungen überall in Deutschland.

 

Sparen können die Kunden der Deutschen Bahn aufgrund von Rabatten und Gutscheinen sowie weiteren Angeboten, auf die sie regelmäßig zugreifen können. Des Weiteren gibt es die BahnCard, die vor allem für Vielfahrer rentabel ist.

 

Leider ist die Website der Deutschen Bahn nicht unbedingt bedienerfreundlich. Das liegt daran, dass die Seite sehr vollgepackt ist mit Informationen. Dies macht sie etwas unübersichtlich. Das gilt speziell für die Kunden, die etwas anderes suchen als Tickets. Die Daten werden dicht an dicht bereitgestellt. Das ist nicht gerade gelungen, denn eigentlich wäre auf der Seite noch ausreichend Platz, um alles etwas zu kundenfreundlicher aussehen zu lassen.

 

Kunden, die ein Ticket bei der Deutschen Bahn buchen möchten, haben die Möglichkeit per Datum und Uhrzeit die verfügbaren Verbindungen aufzurufen. Ist eine passende gefunden, kann diese dann fixiert werden. Falls es Rabatte oder andere Möglichkeiten zum Sparen gibt, wird der Kunde darauf hingewiesen und kann diese Möglichkeit nutzen.

 

Wer wert auf mehr Komfort legt, kann bei der Deutschen Bahn auch ein Ticket für die erste Klasse buchen. Das lohnt sich im Prinzip für viele Fahrgäste, den zum Teil sind die Preise nur etwas höher als für Tickets der zweiten Klasse. Daher ist es empfehlenswert, sich die Preise genauer anzuschauen. Von welchen Vorteilen profitieren Gäste der ersten Klasse? Sie haben in ihrem Abteil deutlich mehr Platz und Komfort. Außerdem geht es dort ruhiger zu und die Kunden kommen entspannter am Ziel an.

 

Doch das ist noch nicht alles, warum die Deutsche Bahn insgesamt die Note Gut erhalten hat, denn sie bietet ihren Kunden Gelegenheit, zu sparen. Es gibt günstigere Tickets, Rabatte und Gutscheine. Daher ist es empfehlenswert, frühzeitig zu buchen, denn hier warten die höchsten Ermäßigungen auf sie.

 

Wer mit seinen Kindern verreisen möchte, kann ebenfalls sparen. Reisen diese mit ihren Eltern und sind maximal fünfzehn Jahre alt, entfällt der Fahrpreis, denn sie reisen gratis mit. Das kann bei der Buchung auf der Website der Deutschen Bahn bereits mit angegeben werden. Auf dem ausgedruckten Ticket wird dies zusätzlich angegeben.

 

Ein weiteres Angebot der Deutschen Bahn, durch das Kunden sparen können, wird durch die BahnCard realisiert. Es gibt verschiedene Varianten. Diese gelten für Vielfahrer und solche, die die Deutsche Bahn nur hin und wieder in Anspruch nehmen. Nachdem die BahnCard beantragt wurde, werden Rabatte gewährt. Allerdings wird eine jährliche Gebühr für die Karte erhoben.

 

Die BahnCard kann jederzeit wieder abbestellt werden, dazu gibt es jedoch eine Kündigungsfrist zu beachten. Wer das nicht berücksichtigt, nutzt die Vorteile der Karte ein weiteres Jahr.

 

Sparen wird bei der Deutschen Bahn großgeschrieben, denn wer beim Fahren Punkte sammelt, erhält nochmals Vergünstigungen. Deshalb lohnt es sich Reisen bei der Bahn zu buchen. Vielfahrer sollten hier aufmerksam sein und diese Möglichkeit nutzen. Für die Punkte gibt es dann Prämien.

 

Menschen mit Behinderung profitieren ebenfalls von einem speziellen Service der Deutschen Bahn. Sie werden ihren Bedürfnissen entsprechend bedient und zuvorkommend behandelt. Deshalb ist der Service für diese Personengruppe ihrem Bedarf entsprechend angepasst.

 

Zahlungsmöglichkeiten

 

Wer mit der Deutschen Bahn reisen möchte, hat verschiedene Zahlungsmöglichkeiten. Er kann per Lastschrift, Klarna Sofortüberweisung, Kreditkarte, PayPal oder Paydirekt zahlen. Damit stehen viele Methoden zur Verfügung.

 

Lieferung

 

Am bequemsten ist es, sich die Tickets online oder auf das Handy liefern zu lassen. Das gilt für nahezu alle Angebote der Deutschen Bahn. Dann gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder wird das Ticket auf das Smartphone übertragen oder das Online-Ticket wird ausgedruckt.

 

Fragen zu den Tickets beantworten die Servicemitarbeiter der Deutschen Bahn. Um die Tickets ausdrucken zu können, ist es erforderlich, sich in das Konto einzuloggen. Dort können auch Sitzplätze reserviert werden.

 

Welche Vorteile haben die digitalen Tickets? Diese lassen sich für den Fernverkehr auch noch zehn Minuten nach der Abfahrt buchen, selbst dann, wenn es zu Verspätungen kommt. Beim Nahverkehr ist das maximal wenige Minuten vor der Abfahrt möglich. Die Tickets können auch in der App der Deutschen Bahn gebucht werden. Die Bezahlung erfolgt einfach durch die bereits genannten Zahlungsmethoden. Zudem gibt es den Komfort-Check, wobei dann eine Kontrolle der Fahrkarte entfällt. Sogar Verbundtickets können per App gebucht werden.

 

Das Online-Ticket wird einfach bei der Website der Bahn gebucht. Diese lässt sich ausdrucken oder in der App auf dem Handy speichern. Wird der Kunde im Zug kontrolliert, kann er das ausgedruckte Ticket zeigen oder die App aufrufen, um es dort zu präsentieren. Dabei ist es bei den meisten Karten möglich, diese auszudrucken oder im Smartphone sowie einem anderen mobilen Gerät zu speichern.

 

Sobald die Buchung abgeschlossen ist, wird diese per Mail bestätigt. Diese Mail enthält einen Anhang mit der Rechnung für die Buchung. Diese lässt sich als Beleg für mögliche Abrechnungen verwenden.

 

Das Ticket für Handys ist ebenfalls praktisch. Dieses können Kunden auf der App der Deutschen Bahn speichern. Die Buchung ist ebenfalls per App möglich. Andererseits ist die Buchung auch auf der Seite der Deutschen Bahn buchen. Dann erhalten Kunden ihr Ticket in der App, wo es hinterlegt ist, wenn sie dieselben Anmeldungsdaten dort verwenden. Wird ohne Konto bestellt, muss das Ticket per Auftragsnummer geladen werden. Alternativ kann dies auch via Link durchgeführt werden, der Bestätigungsmail erhalten ist.

 

Versandinformationen

 

Das digitale Ticket der Deutschen Bahn kann komfortabel am heimischen Rechner gebucht werden. Kunden suchen die Verbindung heraus, die sie benötigen und klicken im Anschluss Ticket und Optionen und weiterhin das digitale Ticket an. Das Ticket wird, wie erwähnt, als Download oder in der App bereitgestellt. Bei ersterem muss es ausgedruckt werden, um es nutzen zu können.

 

Soll das Ticket noch einmal abgerufen werden, ist das Einloggen ins Konto der Deutschen Bahn erforderlich. Das ist vorteilhaft, denn so lässt sich das Ticket bei Bedarf erneut abrufen. Die einfachste Möglichkeit ist es deshalb, das über das Konto bei der Deutschen Bahn zu tun, da alle Buchungen dort hinterlegt sind. Nach dem Einloggen ist es im Bereich "Meine Buchungen" abrufbar. Das ist besonders praktisch.

 

Das erneute Abrufen ist auch ohne Login in das Kundenkonto möglich. In diesem Fall wird jedoch die Auftragsnummer benötigt, damit der Vorgang abgeschlossen werden kann.

 

Das digitale Ticket lässt sich bis zu zehn Minuten nachdem der Zug abgefahren ist noch buchen. Dazu müssen allerdings der eigentliche Bahnhof und der nächstmögliche über zehn Minuten Fahrzeit auseinander liegen, denn sonst ist das zeittechnisch nicht möglich.

 

Weil die Tickets den Kunden namentlich erwähnen, der es gebucht hat, ist es bei der Kontrolle erforderlich, den Ausweis oder ein ähnliches Dokument vorzulegen.

 

Welche Dokumente sind dazu zugelassen? Ein Personalausweis aus Deutschland oder Europa, ein Reisepass aus Deutschland oder einem anderen Land, ein Kinderausweis oder ein elektronischer Aufenthaltstitel. Ebenfalls gelten Bescheinigungen zur Meldung von Asylsuchenden oder die BahnCard, wenn dort auch ein Foto hinterlegt ist.

 

Nicht anerkannt werden Schülerausweise, Führerscheine, Geburtsurkunden, Truppenausweise sowie Schwerbehindertenausweise.

 

Stornierungen der Tickets

 

Wird eine Verspätung ab 20 Minuten am Ziel erwartet, ist es möglich, die Fahrt bei kommender Gelegenheit fortzusetzen. Das gilt für dieselbe Strecke oder eine andere. Darüber hinaus kann die Fahrt auch später fortgesetzt werden, sofern die Verspätung sich verringert. Zudem ist es möglich, andere Züge zu nutzen, bei denen keine Reservierungen erforderlich sind. Das gilt meist nicht für Züge, bei denen Reservierungen notwendig sind sowie für Nachtzüge.

 

Das Nutzen von höherwertigen Zügen ist möglich. Dazu muss der Kunde im Besitz eines Tickets für den Nahverkehr sein. Er muss erst einmal den Aufpreis zahlen, kann diese aber zurückfordern, was in den Fahrgastrechten der Deutschen Bahn hinterlegt ist. Ihm entstehen also keine weiteren Kosten, wenn es sich nicht um sein eigenes Verschulden handelt.

 

Das entfällt allerdings, wenn es sich um ein besonders ermäßigtes Ticket handelt. Das können Länder-Tickets oder Schönes-Wochende-Tickets sein.

 

Die Erstattung im Hinblick auf die Fahrgastrechte lässt sich online einfordern. Dies ist über das Kundenkonto der App oder auf der Website der Deutschen Bahn möglich. Außerdem kann der Kunde ein Fahrgastrechte-Formular downloaden, es ausfüllen, unterschreiben und dem Service zusenden. Dabei ist es zwingend erforderlich, das originale Ticket beizulegen, die Zeitkarte oder die BahnCard 100 hinzuzufügen.

 

Die Umreservierung für Züge im Fernverkehr der Tickets, auch für die gebuchten Sitzplätze ist nicht möglich. Das gilt für alle Fahrkarten, die ab Mitte Dezember des Jahres 2020 gebucht wurden. Tickets, die vor diesem Datum gebucht wurden, können gratis umgebucht werden. Das kann telefonisch oder im Reisezentrum erfolgen.

 

Wer eine Pflichtreservierung getätigt hat, kann sein Ticket ebenfalls nicht umtauschen. Ebenso können einzelne Sitzplatzreservierungen am Mitte Dezember 2020 nicht mehr umgetauscht werden.

 

Das komplette Gutscheinheft für Dauerreservierungen lässt sich retournieren und erstatten. Dazu müssen die Gutscheine bei einer DB Agentur oder im Reisezentrum eingereicht werden. Sofern der erste Geltungstag noch folgt, ist das kostenlos, danach erhebt die Deutsche Bahn eine Gebühr von 19 Euro.

 

Bis dahin lassen sich vereinzelte Sitzplatzreservierungen maximal 31 Tage später gratis umtauschen. Anschließend geht das leider nicht mehr. Der Betrag für das Ticket kann aber auch erstattet werden, jedoch nur für das komplette Gutscheinheft. Dieses muss ebenfalls bei einer Agentur der Deutschen Bahn oder im Reisezentrum eingereicht werden. Und zwar vor dem ersten Geltungstag wieder kostenlos und danach im Zusammenhang mit einer Gebühr von 19 Euro.

 

Sofern das Nutzen von reservierten Spitzplätzen nicht möglich ist, in welcher Form auch immer, oder der Zug Verspätung hat und sie deshalb nicht in Anspruch genommen werden konnten, wird der Betrag für die Reservierung erstattet.

 

Selbst wenn die Reservierung bei der Bestellung des Tickets bereits inkludiert war, besteht ein Anspruch auf Erstattung. Diese liegt bei vier Euro. Um dies zu klären, ist das Aufsuchen einer Agentur oder des Reisezentrums erforderlich.

 

Das Beantragen der Erstattung ist alternativ dazu formlos möglich. Diese erfolgt schriftlich und muss an das Servicecenter für Fahrgasrechte in Frankfurt am Main gesendet werden.

 

Service und Kontakt

 

Wer Fragen zu Tickets oder anderen Themen hat, kann diese auf der Website der Deutschen Bahn im Chat stellen. Hier kümmert sich der virtuelle Assistent DB Smile um die Kunden. Er berät zu Produkten, Services und Angeboten. Die Fragen müssen kurz und prägnant sein. Die Antwort erfolgt im Chat, was schnell und praktisch ist.

 

Wer lieber mit einem Servicemitarbeiter sprechen möchte, kann sich telefonisch per Servicenummer bei der Deutschen Bahn melden. Sie ist 24/7 besetzt. Auskunft wird erteilt über Fahrpläne und -preise, Serviceleistungen, BahnBonus und BahnCard. Kritik und Lob dürfen dort ebenfalls erfolgen.

 

Aktuelle Details über die gewünschten Verbindungen gibt es auch auf der Website der Deutschen Bahn oder in der App sowie telefonisch unter der Servicenummer. Der Service steht von montags bis freitags zwischen 6 und 22 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen zwischen 8 und 20 Uhr.

Ratgeber

Webseiten Vorschau: www.bahn.de

Deutsche Bahn Erfahrungen
Testergebnis

Gut

3.8 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
24
4 Sterne
12
3 Sterne
9
2 Sterne
11
1 Sterne
29

TOP 25 Alternativen

Deutsche Bahn Erfahrungen
Testergebnis

/ 5
Zum Anbieter

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte