Degussa Bank Tagesgeld und Festgeld: Zinsen Konditionen

Wenn man sein Geld anlegen will, kann man sich für das Degussa Bank Tagesgeld oder Degussa Bank Festgeld entscheiden. Beim Tagesgeld handelt sich um Einlagen, die flexibel und schnell verfügbar sind, dabei sind die Degussa Bank Zinsen niedriger als beim Festgeld. Dieses wird für eine feste Vertragslaufzeit angelegt und man kann erst nach Ablauf darauf zugreifen. Die Degussa Bank Konditionen liegen dabei eher im unteren Bereich.

Degussa Bank Festgeld – Rendite variabel

  • verschiedene Laufzeiten
  • unterschiedliche Konditionen
  • feste Mindestanlage

Das Degussa Bank Festgeld kann man ab einer Mindestanlage von 5.000,- € anlegen, höhere Beträge sind zu vollen 500,- € erweiterbar. Bei der Laufzeit kann man zwischen einem, zwei, drei oder sechs Monaten wählen, während dieser Zeit ist keine vorzeitige Rückzahlung der eingezahlten Beträge möglich. Die Degussa Bank Zinsen liegen hierbei eher unter dem marktüblichen Durchschnitt. Nach Ablauf der Laufzeit wird das Festgeld automatisch wieder um die vereinbarte Laufzeit verlängert, bis man dem widerspricht. Die anfallenden Degussa Bank Zinsen kann man sich zum Fälligkeitstermin auf das Festgeldkonto gutschreiben und weiterverzinsen lassen.

Mit dem Degussa Bank Tagesgeld ohne Mindestanlage sparen

Eine deutliche flexiblere Geldanlage als das Festgeld ist das Degussa Bank Tagesgeld. Dieses ist täglich verfügbar und es gibt keine Kündigungsfristen. Ebenso ist kein Mindestanlagebetrag nötig, denn eine Verzinsung gibt es ab dem ersten Euro. Dabei liegen auch hier die Degussa Bank Konditionen recht niedrig.

Webseiten Vorschau: www.vwfs.de

Testergebnis

Sehr gut

3.5 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
1

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

3.5 / 5
Zum Anbieter