Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die DC Universe Online Bewertung zusammen?

DC Universe Online BewertungenDurchschnittlich wurde DC Universe Online mit 3.77 von 5 bewertet. Basierend auf 859 DC Universe Online Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren DC Universe Online Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit DC Universe Online (2)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 3

    Sonntag, 09. Oktober 2016

    Leider steht man irgendwann in diesem F2P Game am Ende, oder man bezahlt.
    Weiter als Level 70 geht es nicht, angesichts das es nun schon bis Level 190 geht, kann man sich rasch ausrechnen wie viel Spielspass man hat.

    Viele Heldentaten, die wichtigste Eigenschaft um seinen Charakter "stärker" werden zu lassen, verstecken sich ebenfalls hinter einer Abo Hürde.
    Natürlich kann es F2P gespielt werden. Doch sei zu bedenken, will man tatsächlich jeden Tag die selben Inhalte spielen? Die Abwechslung ist rasch dahin.

    Ist man neu in dem Spiel, wirken Spielwelt und die Quests zum hoch leveln recht eindrucksvoll. Aber auch hier: Hat man höhere Level erreicht, sind diese Gebiete nicht mehr interessant. Die Gegner zu einfach, der Loot nur für niedrige Level. Einzig was noch sinnvoll "erfarmt" werden kann: Style (Kleidung). Ein komplettes Set gibt ein paar Punkte für eine Stärkung der Skills.
    Heldentatensystem: Es gibt Aufgaben wo man eine Belohnung bekommt, 10, 25 oder 50 Punkte. Für jeweils 100 gesammelte Punkte kann man einen Punkt im Skillsystem kaufen.

    In den höheren Inis wird man von Mitspielern rasch gekickt, wenn man zu schwach ist. Zu schwach ist man, wenn man keine Heldentaten gefarmt hat. Heldentaten verstecken sich aber auch in diesen Instanzen. Ein Teufelskreis.
    Einzige Lösung: Sich rasch Anschluss suchen die einem beim beschaffen der Heldentaten helfen.

    Das Matchmaking ist so ziemlich unbrauchbar. Randomgruppen schaffen selten eine höhere Instanz(Spreche hier so ab Level ~100). So bleibt einem nur die Teamsuche über den Chatchannel, der aber auch nicht automatisch eingeblendet ist sondern der über die Optionen erstmal aktiviert werden muss. Auch ein Manko in meinen Augen, wie gesagt viele Casual Spieler die es über die Matchmaking Methode probieren, verlassen oft nach zig Anläufen die Instanz. Über die die Teamsuche wiederrum, kommt man meist in Teams die andererseits so gut sind, das man nicht mal mit bekommt um was es eigentlich gerade geht. Da wird einfach durch gehetzt und man versucht einfach dran zu bleiben und nicht zu sterben.

    Aber wie schon erwähnt, höhere Instanzen, nur durch Geldeinsatz(Abo) oder das kaufen einzelner Episoden. Mag am ersten Blick in den Shop nicht viel sein, es läppert sich aber schön etwas zusammen wenn man seinen Charakter weiter bringen möchte.

    Für mich persönlich fehlt hier eine Menge an Spielbalance. Hardcore Gamer kommen weiter, Casual Gamer werden irgendwann den Spielspaß verlieren. Das Spiel ist, mein persönliches Empfinden, auch nichts für Leute die gern allein Spielen. Wie gesagt, ohne gute Truppe steigt der Frustfaktor in höheren Inis ins unermessliche. So wird man eigentlich gezwungen den oben erwähnten Chatchannel zu benutzen oder sich rasch eine gute Liga zu suchen. Hier gibt es eine Menge Spiele die es besser machen. Allerdings nicht in diesem (Superhelden) Genre.

    Wo ich leider auch die Lust verloren habe, ist das Kampfsystem. Ständig die Tasten 1-6(PC Version) zu drücken und ab und wann eine Kombo mit seinen Waffen auszuführen wird auch rasch langweilig. Im Gegensatz dazu, gibt es aber auch komplizierte Kräfte, wo es nicht reicht 1-6 zu drücken, sondern wo Kombos den Damage Output drastisch erhöhen. Ich hatte mal ein Gespräch mit einem Pro, der mir darauf hin eine Kombo vorführte, die aus sage und schreibe 27 Abläufen, gemischt aus Maustasten und Tastatur, bestand. Und das war nur eine von einigen. Ja, und hier wird es mir persönlich dann auch wieder auch wieder zu kompliziert, wenn ich das alle beherrsche könnte ich mir vorstellen auch ein Flugzeug fliegen zu können. Auch hier vermisse ich die Balance. Einiges zu einfach, die andere Seite wiederum zu kompliziert. Einen goldenen Mittelweg hab ich in diesem Spiel nicht gefunden.

    Zu dem Post meines Vorredners, der meinte Entfernung und Schadenswerte. Es gibt keine Distanzkräfte. Fakt ist, wer der Damagedealer ist, hat am Gegner zu kleben, so verliert er am wenigsten Damage. Je weiter weg, um so weniger Damage kommt am Gegner an. Was für mich auch ein wenig befremdlich wirkt. Warum verliere ich massiv an Schaden auf 20 Meter, wenn ich Pfeil und Bogen, Pistolen oder Gewehre verwende? Warum verliere ich an Schaden mit meinen Machtkräften? Wo ist der Unterschied ob ich einen oder 20 Meter entfernt stehe wenn ich den Gegner aus dem Himmel einen Steinbrocken auf die Mütze fallen lasse? Der Stein kommt von oben, nicht ich werfe diesen. Verliert eine Rakete an Explosionskraft je weiter sie zum Ziel fliegen muss? Nein.. als von daher. Auch ein Punkt den ich mir selbst nie logisch erklären konnte.

    Langzeitmotivation findet sich leider auch nur in den Beschaffen von Heldentaten und dann damit immer neu dazu kommenden Episoden und damit verbundenen Level Aufstiegen. Das, wie gesagt ja nicht gratis ist. Ich für meinen Teil hab irgendwann die Lust verloren, ewig die selben Instanzen zu spielen um Ausrüstung nach zu jagen die ich für den nächsten Level up brauche. Und siehe da, ab dem Punkt hat das Spiel keinen Reiz, keine Abwechslung mehr. Plötzlich ist man High Level und findet aber keine anderen Beschäftigungen als diese gerade Aktuellen Instanzen die auch eine Herausforderung sind. Wie gesagt, die wunderschön gestalteten Städte, mit den Quests zum hoch leveln sind nur noch zum abfarmen da. die höchsten NPC Gegner sind dort rund um Level 26. Man kann sich ausmalen was passiert wenn man mit seinem Level 150 Charakter dort erscheint. Richtig, die fallen schon um wenn sie einen Angreifen, durch die Defensivwerte.

    Mein Fazit: Wer es spielen möchte, sollte seinen Charakter bis F2P Ende spielen, Heldentaten gibt es da genug zu suchen, die Ausrüstung gehört auch verbessert, und erst dann überlegen wirklich Geld zu investieren. Denn wer bis zu F2P Ende noch nicht die Lust verloren hat, für den Lohnt es sich eventuell in das gesparte zu greifen ;) Leider ist in mir der Eindruck erstanden: Je höher ich im Level steige, um so weniger Spielbaren Inhalt gibt es für mich. Der auch lohnt für meinen Charakter Fortschritt und eine Herausforderung ist. Also vorher auch mal in die Instanzen Liste sehen, den Level Bereich vergleichen und sich ausrechnen wie oft man welche Instanzen bis zum Level up spielen muss und damit zum nächsten (neuen) Spielbaren Content kommt.

    Aus eigener Erfahrung: für manche Instanzen könnte ich mir wohl die Augen zu binden ;) nur so als Wink :) Leider hab ich nicht die gewünschte Langzeit Motivation für ich in diesem Spiel gefunden.
    Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Sonntag, 30. November 2014

    DC Universe Online kann in einigen Punkten als klassisches MMORPG bezeichnet werden. Wie in anderen Spielen dieses Genres muss der Spieler sich zunächst einen eigenen Charakter kreieren, der von vorneherein entweder der "guten" oder "bösen" Seite angehört. Die Entscheidung beeinflusst im Folgenden den Spielverlauf stark, entscheidet sie doch, welche Quests für welche Mentoren später bewältigt werden können.
    Die Quests sind im Allgemeinen typische MMORPG-Kost, wobei der Bezug zur Comicwelt von DC ihnen zumindest eine eigene Note verleiht, die sie ein wenig vom typischen Online-RPG-Einheitsbrei alla „Töte 30 Spinnenmonster“ abheben. Das ganz große Storytelling findet allerdings in den täglichen Quests nicht statt.
    Ein hervorstechendes Merkmal von DC Universe Online ist das Kampfsystem, das wesentlich direkter und actionlastiger als bei vergleichbaren Spielen des Genres ausfällt. Das Rollenspielsystem hat mit seinen zahlreichen Variablen wie Schadenswerten, Reichweiten usw. große Auswirkungen auf den Ausgang des Kampfes, jedoch müssen die Angriffe vom Spieler selbst durchgeführt werden, was ein gehöriges Maß an Interaktivität in das Spiel bringt. Vermutlich ist dieser Aspekt aber auch nicht jedermanns Sache. Ich persönlich bevorzuge dieses direkte System gegenüber der passiveren Variante (wie beispielsweise in World of Warcraft).

    Fazit: Die starke Lizenz und das erfrischend andere Kampfsystem machen DC Universe Online zu einem interessanten Spiel für alle Fans von MMORPGs und des DC Comicuniversums.
    Mehr anzeigen

Videos (2)

DC Universe Online Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen DC Universe Online Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.amazon.de

DC Universe Online Website Screenshot

Das DC Universum ist die Gesamtheit aller Charaktere, Planeten, Technologien und Orte, die jemals in einem DC-Comic aufgetaucht sind. DC-Comics ist neben Marvel einer der größten Comicverlage in den USA. Charaktere wie Wonderwoman, Superman, Batman und Joker gehören zur großen DC-Familie. DC Universe Online ist ein MMORPG, das im DC-Universum stattfindet und den Spielern aufwändige und detaillierte Kampfszenen bietet, sowie die Möglichkeit, in die Rolle eines der Charaktere zu schlüpfen und dessen Superkräfte zu steuern. Wem das nicht genug ist, der kann einen eigenen selbstkreierten Charakter individuell erschaffen und die Superkräfte auf einzigartige Weise kombinieren.