Erfahrungen.com Logo

Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Almased Bewertung zusammen?

KuchendiagrammDurchschnittlich wurde Almased mit 3.91 von 5 möglichen Sternen bewertet. Basierend auf 2.932 Kundenmeinungen. Die Erfahrungen.com Redaktion recherchiert regelmäßig und gründlich Bewertungsergebnisse aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und Almased Bewertungen werden mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Unser Bewertungssystem bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller verfügbaren Kundenmeinungen aus dem Internet angesehen werden. Auf der rechten Seite werden die Quellen aufgelistet. Mit Erfahrungen.com sind Sie daher immer bestens informiert.

Erfahrungen mit Almased (114)

  • Gastautor

    Nicht registriert

    Bewertung: 5

    Mittwoch, 17. September 2014

    Ich habe vor drei monaten mit almased angefangen mit einem startgewicht von 177 kilo bei einer grosse von 180 cm' Der anfang war gar nicht so schwer ich habe drei tage turbo gemacht und dann mit dem rezepten eine mahlzeit ersetzt
    Und das seit anfang Heute morgen hat meine waage 145,9 kilo angezeit
    Ich werde es definitiv noch weiter machen
    Danke almased

  • Bewertung: 5

    Sonntag, 14. September 2014

    Hallo! Habe Almased jetzt eine Woche getestet von Montag bis Samstag und habe 2 kg , trotz meiner Medikamente die dick machen, abgenommen. Freitag habe ich den ersten Turbotag gemacht und allein an diesem Tag
    bis Samstag Vormittag 800 g abgenommen. Almased wirkt außergewöhnlich gut. Nach allem was ich zuvor ausprobiert habe, ist Almased jetzt DIE Hilfe für mich!
    Wichtig ist nur! : In der Turbophase wirklich gar nichts zwischendurch naschen! Keine Nüsse, Kein Gemüse, absolut NICHTS! Viel Wasser trinken! Abends Basencitrate trinken! Tagsüber Lavita Vitaminsaft und die UK- Darmflora einnehmen! Wichtig ist auch, dass man wirklich drei Shakes in der Turbophase trinkt, nicht weniger, weil der Körper die gesamten Nährstoffe braucht um Fett zu verbrennen. Weniger Nährstoffe führen zu nichts, weil der Körper dann auf Notstand schaltet und nicht mehr so viel verbrennt.
    Man verspürt mit Almased keinen Hunger, keine Gelüste auf Süßigkeiten und man fühlt sich fit. Ein starker Wille ist aber auch nötig. Wer wirklich abnehmen will, schafft es ganz sicher mit Almased. Nach der Abnahme sollte man sich gesund ernähren und bloß aufpassen nicht in alte Gewohnheiten zu verfallen. Almased ist für die ersten Kilos, egal wieviele, wahrscheinlich die absolute Starthilfe!
    Ich kann es nur empfehlen! Ich mache weiter. Wenn ich mein Gewicht erreicht habe, schreibe ich hier noch einmal. Bin ganz zuversichtlich! :-) :-) :-)
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 4

    Mittwoch, 10. September 2014

    Hallo! Hab erst vor zwei Tagen mit Almased begonnen, weil es unkompliziert ist. Ich nehme es noch nicht so streng. Morgens ein Brötchen, Mittag Gemüse und dann nur trinken, am Abend Almased. Der Geschmack ist nicht so schlimm. Man kann Almased ja verfeinern. Schlimmer schmecken die Basencitrate.
    Am Wochenende werde ich mit der Turbophase beginnen. Dann bin ich echt gespannt! Hab schon so viel versucht, das Gewicht blieb bis jetzt hängen.
    Ich muß leider viele Medikamente nehmen die dick machen und habe zusätzlich eine Schilddrüsenunterfunktion. Bin echt gespannt ob ich es mit Almased schaffe.
    Ich trinke täglich Lavita Saft und nehme Priorin, dass mir bloß die Haare nicht ausfallen. Bin 41 Jahre alt, weiblich, 170 groß und wiege 76,6 kg. Ich möchte mindestens 10 kg abnehmen. Drückt mir die Daumen! Die Bewertungen hier haben mich sehr motiviert. Ich versuche es ganz diszipliniert. Ich melde mich wieder.
    Bis dahin, LG und viel Erfolg allen! Eure Jaki.
    Mehr anzeigen

Weitere Erfahrungsberichte anzeigen

Almased im Test - Note: Sehr gut

Almased Almased wurde im Jahre 1980 von Hubertus Trouillé entwickelt. Der Heilpraktiker unternahm den Versuch, aus Soja, Joghurt und Honig ein Produkt herzustellen, welches den Körper mit allen lebenswichtigen Nährstoffen versorgt und den Stoffwechsel anzukurbeln hilft. Zunächst war “Almasan” ausschließlich Medizinern vorbehalten.

Nachdem zahlreiche Patienten über eine Verbesserung der Gesundheit und damit einhergehend vom angestrebten Gewichtsverlust berichtet hatten, wurde Almased über Apotheken vertrieben. Die positive Wirkung des Produkts wurde im Rahmen renommierter Studien nachgewiesen. Almased wirkt denkbar einfach: Die Inhaltsstoffe steigern den Stoffwechsel und die Fettverbrennung erhöht sich. Der geringe glykämische Index von 27 hält auch den Insulinspiegel niedrig. So kann Almased optimal wirken.

Was Almased bewirkt:

  • gesundes Abnehmen
  • Stärkung des Immunsystems
  • natürliche und dauerhafte Gewichtsreduktion ohne Nebenwirkungen

Rein natürlich: Die Inhaltsstoffe

Das Produkt besteht zu 100% aus natürlichen Inhaltstoffen. Auch wurde auf die Beigabe von Zucker oder den Zusatz von Aromen und Konservierungsstoffen verzichtet. Somit ist Almased gut verträglich und auch für Diabetiker geeignet. Die Basis für Almased bildet hochkonzentriertes Sojaeiweiß. Weiterhin sind probiotisches Joghurtpulver und Naturhonig enthalten. Der Honig ist reich an Enzymen und sorgt für die gute Verträglichkeit des Produktes. Durch Vitamine, Mineralien und Spurenelemente wird Almased weiter aufgewertet.

Ausgewogen: Die Almased Nährwerte  

In 100 Gramm Almased sind 53,3 Gramm Eiweiß, 31 Gramm Kohlenhydrate und zwei Gramm Fett enthalten. Eine Portion besitzt gerade einmal 230 kcal. Wer das Pulver nicht in Wasser auflöst, sondern in Milch einrührt, nimmt 320 kcal zu sich. Eine weibliche Person kann ihren Tagesbedarf an Energie mit einer Portion Almased zu 18% decken. Bei Männern reduziert sich der Wert auf 14%. Auf Grund des niedrigen glykämischen Index lässt sich der Blutzucker mit der Einnahme des Produktes gut regulieren. Eine Broteinheit entspricht 40 Gramm Almased.

Kinderleicht: Abnehmen mit Almased   

Mit Almased lässt sich einfach und wirkungsvoll an Gewicht verlieren. Da keine aufwendigen Kochrezepte realisiert werden müssen, ist diese Diät auch für Kochmuffel und Menschen mit wenig Zeit gut durchführbar. Einfach einen Almased Shake anstatt der herkömmlichen Mahlzeit zu sich nehmen und fertig.

Für die Durchführung des Abnehmprogramms wurden vier Phasen entwickelt. So kann sich der Körper optimal auf die Ernährung mit Almased einstellen und die Abnahme erfolgt langfristig und gezielt. Der gefürchtete Jojo-Effekt bleibt aus.

Almased Startphase: jetzt purzeln die Pfunde    

In der Startphase wird der Almased Drink drei mal täglich zu sich genommen. Es werden also alle Mahlzeiten durch Almased ersetzt. Neben Almased sind reichlich Mineralwasser und Gemüsebrühe erlaubt. Während dieser fünftägigen  Phase verliert man das meiste an Gewicht.

Almased Reduktionsphase: kurbelt die Fettverbrennung an

Morgens und Abends steht der Almased Drink auf dem Speiseplan. Zu Mittag kommen ausgewogene Mahlzeiten mit wenig Kohlenhydraten auf den Tisch. Das Idealgewicht sollte in fünf bis sechs Wochen erreicht sein.

Almased Stabilitätsphase: Abnehmen mit Erfolg

In der Stabilitätsphase wird weiterhin eine Mahlzeit durch Almased ersetzt. Die besten Erfolge werden erzielt, wenn das Produkt am Abend verwendet wird. So steigt der Blutzuckerspiegel nur minimal an und der Körper greift auf seine Fettreserven zurück. Diese Phase umfasst mindestens 18 Wochen.

Problemlos: Almased dauerhaft nutzen   

Im Gegensatz zu vielen anderen Diätprodukten ist Almased zur dauerhaften Einnahme geeignet. Dies sollte einmal täglich, ergänzend zu den drei Hauptmahlzeiten, erfolgen. So kann das Gewicht dauerhaft gehalten werden und der Körper wird mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen versorgt.

Clever: Almased Turbo

Für Eilige, welche schnell zu ihrer Traumfigur gelangen möchten, wurde Almased Turbo entwickelt. Hier orientiert man sich nicht an den vorangegangenen Phasen, sondern ersetzt sieben Tage lang alle Mahlzeiten durch Almased. In der zweiten Woche wird Mittags normal gegessen und Morgens und Abends Almased in Milch oder Wasser eingerührt.

Almased Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Almased zählt zu den gesündesten Abnehmkonzepten. Das Produkt besteht aus rein natürlichen Zutaten, welche in einer speziellen Darreichungsform vorliegen und für eine optimale Fettverbrennung sorgen. Almased ist frei von Nebenwirkungen und wird gut vertragen. Weiterhin überzeugt die problemlose Anwendung. Das Almased Pulver wird in Wasser oder Milch eingerührt und ersetzt die Hauptmahlzeiten. Um den aus vier Phasen bestehenden Abnehmplan durchzuhalten, ist einiges an Disziplin nötig. Wem ein paar Pfunde zur Bikinifigur fehlen, der profitiert von Almased Turbo, dem cleveren 2-Wochen-Abnehmprogramm. Als Nachteil könnte genannt werden, dass Almased nicht in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen angeboten wird. Doch alles in allem ist das Produkt für ein gesundes und gezieltes Abnehmen sehr empfehlenswert.   

Ratgeber (24)

Weitere Artikel anzeigen

Videos (2)

Almased Erfahrungsbericht schreiben

Bitte vorher den Kritik Leitfaden lesen für hilfreiche Tipps. Öffnet sich im neuen Fenster.

BEWERTUNG:

Mindestlänge: 80 Zeichen


Almased Erfahrung - Kurzbeschreibung

Almased gehört zu den Formula-Diäten, bei denen einzelne Mahlzeiten durch ein Getränk ersetzt werden, das aus einem Getränkepulver hergestellt wird. Das Almased verspricht die Optimierung des Stoffwechsels und eine erhöhte Fettverbrennung. Mit zahlreichen Nährstoffen und Eiweiß hält das Diätmittel bis zu vier Stunden satt. Zusätzlich enthält ein mit Almased hergestelltes Getränk nur etwa 230 Kalorien, sodass bei jeder ersetzten Mahlzeit die Kalorienzufuhr gegenüber normalen Mahlzeiten deutlich niedriger ausfällt und damit die Diät entsprechend gefördert wird. Almased wirbt damit, dass das Produkt zu 100 Prozent natürlich ist.