Erfahrungen.com durchsuchen

Jugendreise.de Erfahrungen & Bewertungen 2019

Jugendreise.de Logo

ø 3.6 von 5 Sternen

Erfahrungen mit Jugendreise.de (1)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 3

    Montag, 12. Mai 2014

    TSC Jugendreisen bietet eine gute Möglichkeit, nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Kinder ab sechs Jahren bis hin zu Erwachsenen im Alter von 25 Jahren, zu günstigen Preisen einen schönen Urlaub zu haben. Auch Klassenfahren, sowie extra Abifahretn können über TSC gebucht werden. Auch Sprachreisen nach Großbritannien, Frankreich und Spanien werden angeboten. Der Haken dabei ist, dass alle Reisen erst durch eine Mindestanzahl an Teilnehmern angetreten werden können. Das ergibt dann Preise ab 200 Euro für zehn Tage Urlaub. Aus dem Preisverhältnis gesehen sind die Angebote der TSC Jugendreisen also unschlagbar. Berater stehen auch von Montag bis Samstag zu Verfügung. Sie selbst sind alle nicht älter als 30 und geben den TSC Jugendreisen somit ein passendes Gesicht. Obwohl der Reiseveranstalter wohl der Bekannteste auf dm Markt der Kinder- und Jugendreisen ist, wird kaum ein Elternteil unbesorgt sein, wenn die Kinder allein auf Reisen gehen. Somit ist es schade, dass auf der Webseite keine Bewertungen oder Erfahrungsberichte zu finden sind, an denen man sich orientiern kann. Auch bedenklich erscheint, dass TSC Jugenreisen nur im Internet präsent sind. So muss die Einverständniserklärung der Eltern ausgedruckt und unterschrieben per Post an den Veranstalter zurückgesendet werden. Eltern haben keine Chance persönlich mit jemandem zu sprechen.
    Das Fazit fällt mit 3 von 5 Punkten gemischt aus. So sind Angebote und Preise unschlagbar gut, die Präsenz des Veranstalters jedoch etwas zu niedrig.
    Mehr anzeigen

Jugendreise.de im Test - Note: Gut

Jugendreise.de Testbericht
Kinder und Jugendliche allein und ohne Eltern verreisen zu lassen, ist keine leichte Entscheidung und hängt stark vom Vertrauen in den Reiseveranstalter ab. Die Reise muss viele verschiedene Ansprüche erfüllen: die Kinder wollen Spaß haben und ihre Freiheit genießen – und die Eltern wollen die Sicherheit, dass ihren Kindern während des Urlaubs nichts passiert und die Reise zum positiven Erlebnis wird. Der Anbieter TSC-Reisen verspricht all diese Ansprüche zu erfüllen. Das Konzept hinter den angebotenen Reisen ist transparent und alle Reisen folgen den gesetzlichen Vorgaben für allein reisende Jugendliche. Leider bietet die Homepage von TSC Jugendreisen keine Erfahrungsberichte, die das Vertrauen in den Anbieter stärken könnten. Daher erreicht der Anbieter nur ein hervorragendes Gut im Test.

Der Überblick: Urlaub machen ohne Eltern – mit TSC Jugendreisen

  • Reisen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene – in Deutschland und im Ausland
  • Sprachreisen im In- und Ausland für Jugendliche für Englisch und Französisch
  • Sportcamps für etwa 20 verschiedene, bei Kindern und Jugendlichen beliebte Sportarten
  • Auch im Angebot: Organisation und Betreuung von Klassen- und Abiturfahrten
  • Komplette Abwicklung und Buchung übers Internet – schriftliche Einverständniserklärung erforderlich
  • Wenig Informationen zu Kundenzufriedenheit und Erfahrungen, die die Qualität bestätigen

Das Angebot: von der Klassenfahrt bis zur Youngstars-Reise

Seit etwa 15 Jahren bietet der sächsische Reiseveranstalter TSC Jugendreisen mit Sitz in Dresden Reisen für Kinder und Jugendliche an. Die Reisen sind nach dem Alter der teilnehmen Kinder und Jugendlichen strukturiert. So gibt es Reisen für Kinder zwischen 6 und 14, für Jugendliche zwischen 13 und 17 und junge Erwachsene zwischen 16 und 25. Darüber hinaus kann man bei TSC Jugendreisen aber auch Sportcamps buchen. Wenn ganze Gruppen wie eine Klasse oder eine Abiturstufe gemeinsam verreisen möchte, steht TSC Jugendreisen für Planung und Buchung zur Seite. Sogar Ferienhäuser und Events lassen sich buchen. Seit neuestem sind auch Sprachreisen im Angebot.

Die Kleinen: Angebote für Kinder zwischen 6 und 14

Die Reisen für Kinder zwischen 6 und 14 sind „voll-betreute“ Reisen. Das bedeutet, dass ständig ein oder mehrere Betreuer bei der Gruppe ist. Bei den Kinderreisen gibt es neben den Themen Ferienlager und Sprachreisen eine große Anzahl von Sportcamps. Etwa 20 verschiedene Sportarten werden angeboten, wobei jeweils vor Ort Gruppen von Anfängern und Fortgeschrittenen gebildet werden. Gereist werden kann sowohl innerhalb von Deutschland als auch ins Ausland. Kinderreisen gibt es in fast allen Schulferien. Viele der Reisen für Kinder haben eine zusätzliche Altersbegrenzung, um die Gruppe homogen zu halten.

Die Jugendlichen: Teenager zwischen 13 und 17 reisen mit TSC Jugendreisen

Auch Jugendliche können die zahlreichen Sportcamp-Angebote nutzen. Für sie sind auch die etwa 20 unterschiedlichen Sportarten verfügbar. Jugendliche, die sich im Urlaub nicht unbedingt sportlich verausgaben möchten, können auch eine Jugendreise aus den Themengebieten Baden&Party, Sprachreisen oder Städtereisen wählen. Bei den Jugendlichen stehen mehr als bei den Kindern die Reisen ins Ausland im Vordergrund. Die TSC Jugendreisen führen die jugendlichen Teilnehmer sogar über den großen Teich bis in die USA. Auch die Jugendreisen sind grundsätzlich betreute Reisen. Allerdings haben die Jugendlichen deutlich mehr Freiheiten als die Kinder.

Die Großen: Youngstars-Reisen für Junge Leute zwischen 16 und 25

Im Grunde gelten für die jungen Leute zwischen 16 und 25 die gleichen Angebote wie für die Jugendlichen in einer betreuten Jugendreise. Auch für Gruppen der jungen Erwachsenen stehen Sprach- und Städtereisen zur Verfügung. Auch die Themen Baden&Party sowie Sport&Fun kann man zum Fokus der Reise machen. Vor Ort stehen den jungen Leuten Reiseleiter als Ansprechpartner zur Seite. Ansonsten reisen die jungen Erwachsenen in eigener Verantwortung.

Die Spezialangebote: Sprachreisen, Klassen- und Abiturfahrten sowie Sportcamps

Vor allem die Sportcamps erfreuen sich bei den Kindern und Jugendlichen großer Beliebtheit. Unter den etwa 20 angebotenen Sportarten gibt es so beliebte Aktivitäten wie Inlineskaten, Reiten, Handball, Kanu, Tennis und Segeln. Seit einigen Jahren gibt es auch ein begrenztes Angebot an Sprachreisen für Jugendliche. Die jüngsten Teilnehmer sind 9 Jahre alt. Ein Teil der Sprachreisen findet im Ausland, viele aber auch in Deutschland statt.

Die Buchung: Ohne Einverständniserklärung keine Reise!

Die Buchung einer TSC Jugendreise läuft üblicherweise direkt per Internet ab. Zusätzlich steht aber auch eine Telefonhotline für eine detailliertere Beratung zur Verfügung. Wichtig ist, dass bei Minderjährigen nach Abschluss der Buchung, die der Homepage im Detail genau beschrieben ist, eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten eingesandt oder gefaxt werden muss. Erst damit ist die Buchung vollständig und wird weiter bearbeitet.

Die Bewertung: sehr gutes Konzept, mehr Kontakt wünschenswert

Die Homepage des Anbieters TSC Reisen ist sehr übersichtlich und gut strukturiert aufgebaut. Die Reisen sind umfassend und genau beschrieben. Die Angaben sind sachlich und zeugen von Offenheit und Transparenz. Der Reiseveranstalter TSC Reisen zählt mittlerweile zur Handvoll der größten Jugendreisen-Anbieter in Deutschland. Es ist davon auszugehen, dass Konzept, Preise und Reisen eine sehr gute Benotung verdienen. Ein Kritikpunkt ist die Abwicklung per Internet, die Eltern keinen persönlichen Kontakt zum Anbieter ermöglicht. Gerade bei der Anmeldung kleiner Kinder für Feriencamps oder andere Kinderreisen wäre ein persönlicher Kontakt aber aus Vertrauensgründen von den Eltern gewünscht.

Jugendreise.de Testbericht Fazit - Note: Gut

Viele Eltern stehen jedes Jahr vor dem gleichen Problem: die Kinder haben mehr Ferien als ihre Eltern Urlaub. Wenn Oma und Opa nicht einspringen können, sind gut organisierte Kinder- und Jugendreisen oft die letzte Rettung. Aber auch Jugendliche, die schon alleine zu Hause bleiben könnten, möchte in den Ferien lieber etwas erleben als zu Hause rum zu hocken. Die Lösung bietet der sächsische Anbieter TSC Jugendreisen, der unter jugendreise.de im Internet zu finden ist. Die jahrelange Erfahrung investiert TSC Jugendreisen aber nicht nur in Ferienreisen für Kinder und Jugendliche, sondern für Gruppenreise wie Klassenfahrten. Für das Konzept und die Preisstruktur bekommt TSC-Jugendreisen die Bestnote. Weil noch Verbesserungspotential besteht, erreicht TSC Jugendreise in Summe ein „gut“.

Jugendreise.de Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Jugendreise.de Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.jugendreise.de

Jugendreise.de Website Screenshot

TSC Jugendreisen ist ein Anbieter, welcher betreute Ferien für Kinder ab 6 Jahren anbietet. Das Angebot ist groß und bietet immer wieder neue Ferienziele, die es zu entdecken gilt. Bis zu einem Alter von 17 Jahren können Eltern hier gemeinsam mit ihren Kindern nach passenden Angeboten in Deutschland, Italien oder der Schweiz stöbern und Jugendreisen von einer Übernachtung bis zur Wochenreise buchen. Daneben bietet TSC Jugendreisen auch Abireisen an und sorgt zu jeder Zeit nicht nur für eine gute Betreuung sondern vor allem für Spaß. Die Reisen können günstig direkt über das Portal gebucht werden.