be2 Erfahrungen & Bewertungen 2023

2,9 / 5 bei 
8 Bewertungen
be2 Siegel

be2 ist eine Plattform, die bei der Partnersuche unterstützt. Die seriöse Partnervermittlung möchte langfristige Beziehungen vermitteln, wobei wissenschaftliche Methoden genutzt werden. Nach der kostenlosen Anmeldung steht ein Fragebogen bereit, sodass eine Einstufung und die Partnerempfehlung erstellt werden kann. Diese Empfehlungen anderer Singles sind auf die eigenen Wünsche und Persönlichkeit zugeschnitten, um eine schnelle Vermittlung sicherzustellen. Da mehrere Millionen Menschen die Plattform nutzen, besteht eine über 40% Chance, einen festen Partner zu finden.

Wie setzt sich die be2 Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde be2 mit 2,9 von 5 bewertet. Basierend auf 8 be2 Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren be2 Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
4
2 Sterne
1
1 Sterne
1

be2 im Test - Note: Befriedigend

be2 gibt es bereits seit 2004 auf dem Markt der Online-Partnervermittlungen. Der Unternehmenssitz ist in Luxemburg. Als seriöse Partnerbörse agiert das Unternehmen in 39 Ländern und spricht Singles ab 30 Jahren an. be2 ist demnach für Singles ideal, die ihre Suche nach dem passenden Partner nicht nur auf Deutschland beschränken möchten. Die Registrierung bei der Partnervermittlung ist kostenlos, ebenso wie gewisse Aktionen. Wer jedoch das Portal in vollem Umfang nutzen möchte, muss eine kostenpflichtige Mitgliedschaft in Kauf nehmen. be2 wird, im Gegensatz zu den anderen bekannten Singlebörsen, inhabergeführt und zählt zu den weltweit führenden Partnervermittlungen.

Die Vorteile im Überblick

  • Suche nicht nur innerhalb Deutschlands
  • Ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern
  • Kostenlose Registrierung
  • Verschiedene kostenpflichtige Mitgliedschaften

Ausgewogen: das Verhältnis zwischen den Geschlechtern

Bei be2 ist das Verhältnis der Geschlechter als ausgewogen zu bezeichnen. Bei einem Mitgliederpool von über 28 Millionen Menschen liegt das Verhältnis bei 43 zu 57 %. Dabei sind die 43 % Frauen, der Rest Männer. Bei anderen Portalen überwiegt meist die Zahl der Männer.

be2 Erfahrungen

Neueste Beiträge aus unserem Magazin:

Übersichtlich: die Webseite

Der Internetauftritt der Partnerbörse ist gelungen und präsentiert sich in dezenten Farben. In einem ausführlichen Text beschreibt das Unternehmen die erfolgreiche Partnersuche für Singles bei be2. Wer mehr über den Erfolg der Partnerbörse lesen möchte, kann dies in den Erfahrungsberichten tun. Und im be2-Blog gibt es stets aktuelle Informationen zu verschiedenen Themen. So wird der Valentinstag aufgegriffen oder Gewinnspiele angekündigt. Und wer sich bei be2 registrieren möchte, kann dies direkt in der dafür angezeigten Anmeldebox tun.

Aktuell: der be2-Blog

be2 bieten den Besuchern der Webseite die Möglichkeit, sich in dem Blog, der regelmäßig mit neuen Daten und Informationen bestückt wird, umfangreich zu informieren. Auch allgemeine Informationen zum Dating oder praktische Tipps zur Partnersuche im Allgemeinen sind im Blog zu lesen.

Kostenlos: die Registrierung

Bei der kostenlosen Registrierung gibt man an, wen man sucht. Eine Auswahlbox bei „Ich suche …“ gibt die Auswahl vor. Nach diesem ersten Schritt erfolgt der Persönlichkeitstest. Angaben zur eigenen Person und zu den Eigenschaften gewähren später dem Gegenüber einen ersten Einblick. Die kostenlose Mitgliedschaft beschränkt sich auf bestimmte Dinge, wer be2 im umfangreichen Maße nutzen und erfolgreich suchen möchte, muss eine kostenpflichtige Mitgliedschaft in Kauf nehmen.

Lesen Sie mehr:

Lesenswert: die Erfolgsgeschichten

Geschichten, die das Leben schreibt oder die erfolgreiche Partnersuche. Singles, die ihren Traumpartner über die Partnervermittlung be2 gefunden haben, beschreiben in anschaulichen, romantischen und ergreifenden Geschichten ihre Erfolgsgeschichte. Dass dies natürlich nicht immer klappt, sollte jedoch auch klar sein.

Ja oder nein: die kostenpflichtige Mitgliedschaft

Ob man die kostenpflichtige Mitgliedschaft bei be2 eingeht, muss jeder für sich entscheiden. Wer Nachrichten mit vorgeschlagenen Mitgliedern austauschen möchte – und das über die Standardnachricht hinaus – muss die kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen. Ein weiteres Plus der Mitgliedschaft: die Bilder des Gegenübers werden nicht verpixelt, sondern hochauflösend angezeigt. So kann man sich bereits einen ersten und besseren Eindruck verschaffen. Und wer wirklich einen Partner oder eine Partnerin fürs Leben über eine Partnerbörse finden möchte, kommt wohl nicht drum herum, Geld zu investieren.

Gut: die Sicherheit

be2 gibt nach eigenen Angaben die Personendaten nicht an Dritte weiter. Zudem kann jedes Mitglied entscheiden, ob es mit der anderen Person Kontakt aufnehmen möchte oder nicht. Und die Option, wer das eigene Profilbild sehen darf, gibt es ebenfalls. Die Identität der jeweiligen Personen bleibt geheim, erst nach eigener Freigabe können die Daten ausgetauscht werden.

Neueste Beiträge aus unserem Magazin:

Fazit

Die Partnervermittlung be2 macht einen seriösen Eindruck und überzeugt durch das ausgeglichene Verhältnis zwischen Männern und Frauen. Der eigene be2-Persönlichkeitstest, der für die erfolgreiche Partnersuche benötigt wird, zeigt die möglichen Partner an, die von der Persönlichkeit und anderen Punkten zueinander passen. Trotz dieser Vorteile hat es be2 nur zu der Note „befriedigend“ geschafft. Schlecht sind die hohen Preise der Mitgliedschaft und die nur mäßigen Nutzer-Freiheiten bei der kostenlosen Variante. Auch in Punkto Informationsgehalt kann die Partnervermittlung nicht wirklich überzeugen und in Bezug auf die Aktualität gaben die Testpersonen ebenfalls nur wenige Punkte.

TOP 5 Alternativen auf einen Blick:

Erfahrungen mit be2

elba2004
Verifiziert
Donnerstag, 31 Mai 2018
Mein Mann und ich haben uns Mitte 2006 über be2 gefunden, obwohl wir nur 57% Übereinstimmung hatten *grins* und wir sind noch im selben Jahr zusammengezogen. Mein Mann hatte bei seinem Alter 6 Jahre unterschlagen und das wahnsinnige Glück, dass ich immer schon auf ältere Männer gestanden hab. Ich ziehe ihn aber heute noch damit auf, dass er eine Mogelpackung ist. Andererseits, hätte er dabei nicht geschummelt, hätte er nicht in die von mir eingegebene Altersspanne gepasst und wir hätten uns nicht kennengelernt. 2012 haben wir geheiratet und nun ist 2018 und es hält immer noch. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, so heißt es doch. Aber die dutzenden Persönlichkeitsfragen sollte man ehrlich beantworten, sonst kann es bestimmt nicht klappen.
BizarreTante
Verifiziert
Donnerstag, 31 Januar 2013
Ich war sicherlich ein halbes Jahr lang bei be2 angemeldet und habe in dieser Zeit unzählige Dates gehabt. Durch eine sorgfältige Vorauswahl ist es mir gelungen, etwa in der Hälfte aller Fälle tatsächlich eine kurzfristige körperliche Beziehung aufzubauen. Diese Beziehung reichte meist nur eine Nacht, aber mehr wollte ich auch nicht. Leider sind die meisten Männer damit nicht klar gekommen und deswegen Suche ich mir meine ONS jetzt wieder ganz normal in irgendwelchen Clubs. Da muss ich wenigstens nicht meine E-Mail-Adresse herausgeben.
Krokodiljaeger
Verifiziert
Samstag, 26 Januar 2013
Eine Partnerin im Internet finden? Das erschien mir völlig absurd, bis ich bei be2 eine Wahnsinnsfrau kennen gelernt habe. Leider stellte sich raus, dass sie einige charakterliche Defizite hatte. Aber das ist mir erst nach einem guten Jahr aufgefallen. Ich glaube eigentlich nicht, dass Menschen mit charakterlichen Defiziten ausschließlich im Internet zu finden sind, aber dennoch bin ich jetzt vorsichtig geworden und mache erst einmal einen großen Bogen um Seiten wie be2.
Schwarzsehender
Verifiziert
Freitag, 25 Januar 2013
Bei be2 war ich auch mal angemeldet und ich hatte einen sehr gemischten Eindruck. Zum größten Teil waren die Leute dort irgendwie ein bisschen seltsam, aber ich habe eben auch eine ganz tolle Frau kennen gelernt, mit der ich dann tatsächlich auch eine längere Geschichte hatte. Insofern fällt es mir schwer, eine negative Bewertung für be2 abzugeben, aber unter dem Strich finde ich, dass es bessere Angebote im Singlebereich gibt.
Austernfan
Verifiziert
Montag, 7 Januar 2013
Als Single will man ja keine Möglichkeit unversucht lassen, aber von be2 kann ich nur abraten. Ich fand das Angebot völlig falsch dargestellt, denn alleine schon anhand der angeblichen Mitgliederzahl müsste es ein ich ein Kinderspiel sein, in kurzer Zeit halbwegs in Frage kommende Frauen für eine Partnerschaft zu finden. Es stellte sich aber heraus, dass in der alltäglichen Praxis zumindest in meiner Region nur ziemlich wenige Frauen überhaupt aktiv waren, so dass ich mich sehr schnell wieder abgemeldet habe.
Julchen
Verifiziert
Dienstag, 27 November 2012
Der einfache Einstieg in dieses Kennenlern-Portal machte schonmal einen guten Eindruck. Emailadresse und fertig. Dann geht’s weiter zum großen Persönlichkeitstest. Dieser ist übersichtlich, leicht verständlich und gut zu handhaben. Hier werden Dinge wie Temperament, Einstellung zu Beziehung sowie Rollenverständnis abgefragt, es macht Spaß, die Fragen zu beantworten, aber man muss schon ab und an in sich gehen. Etwas irritierend fand ich bei der Selbstbeschreibung die Frage nach der Ethnie, der gute Eindruck verliert sich langsam. Ich kämpfte mich durch den ganzen Fragenkatalog, weil ich ENDLICH mal Männer gucken wollte. Leider wird mir als erstes Manuela16 (40) angeboten, Krankenschwester aus Hamburg. Interessiert mich nur mäßig, hatte ja zu Beginn schon angeklickt, dass ich nach Männern gucke. Ich suche nach einer Möglichkeit, dies irgendwo einzustellen. Vergeblich. Vielleicht ist das eine Premium-Funktion? Auch nach der Optik zu gehen wird einem als Nicht-Premium-Nutzer verwehrt, die Bilder sind unkenntlich gemacht und auch zu klein. Ehrlich gesagt wird mir meine Suche bereits an diesem Punkt schon zu umständlich. Single-Börsen gibt es viele, auch viele bessere als b2.de.
Diana Sander
Verifiziert
Dienstag, 20 November 2012
Mein bester Freund hat vor einiger Zeit versucht über be2 endlich seine Frau fürs Leben kennenzulernen, denn irgendwie hatte Jan noch nie Glück bei den Frauen. So sieht er keineswegs schlecht aus, verdient zudem auch noch eine Stange Geld, dennoch blieben seine bisherigen Freundinnen nie lange bei ihm, was wohl durchaus mit seiner Wortkargheit zu tun hat. Mit be2 hoffte er endlich die Richtige zu finden und anfangs sah es auch wirklich so aus, als ob diese Handhabe klappen könnte. Gleich drei Damen kamen für ihn in Frage, allerdings ließ sich die erste nicht blicken, die Zweite war wohl doch nur auf ein geregeltes Einkommen aus und dir dritte Dame trumpfte gleich mit drei Kids auf. Dennoch war Jan begeistert von be2 und sucht noch heute über diese Partnervermittlung nach einer passenden Traumfrau, anscheinend kann man diese plattform doch wohl empfehlen.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 7 Einträgen an

be2 Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
be2 Erfahrungen
Testergebnis

Befriedigend

Benutzerbewertung
2,9 / 5

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
4
2 Sterne
1
1 Sterne
1

TOP 25 Alternativen