Tiere: Bioresonanztherapie bei Hund-, Pferde- oder Katzenallergie?

Die Bioresonanztherapie ist in der Alternativmedizin eine anerkannte Methode, die unter anderem bei chronischen Schmerzen, Allergien, Neurodermitis, Migräne und diversen anderen Krankheitsbildern eingesetzt wird. Die Schulmedizin lehnt die Bioresonanztherapie ab, da es keinen wissenschaftlichen Nachweis der Wirksamkeit gibt. Es gibt jedoch viele Patienten, die insbesondere bei Allergien von guten Erfolgen mit der Bioresonanztherapie berichten. Wer große Probleme mit Tierallergien hat, kann eventuell mit Hilfe dieser alternativen Methode eine Lösung finden. 

Mit Bioresonanztherapie Hund zum Haustier machen

  • Messung der körpereigenen Felder (elektromagnetisch)
  • Gezielte Interferenzen zur Normalisierung der gestörten Felder
  • In der Regel mehrere Behandlungen erforderlich

Bei der Bioresonanztherapie soll durch leichte elektromagnetische Felder bewirkt werden, dass Frequenzen, die beim Patienten gestört sind, korrigiert werden. Doch bevor dies überhaupt möglich ist, muss genau ermittelt werden, welche Frequenzen überhaupt gestört sind. Das Verfahren unterscheidet sich zum Teil je nach verwendetem Gerät und Alternativmediziner.

Wird dank Bioresonanztherapie Pferd zum liebsten Haustier?

Ob mit der Bioresonanztherapie Tiere und Menschen ein harmonischeres Zusammensein erleben können, lässt sich nicht allgemeingültig sagen. Die unbestreitbaren Erfolge der Bioresonanztherapie werden von Wissenschaftlern mit dem bekannten Placebo-Effekt erklärt. Für den Patienten ist aber in der vor allem wichtig, dass die Tierallergie gemildert wird. Wer mit Bioresonanztherapie Katzenallergie, Pferdeallergie oder Hundeallergie wirksam bekämpft, wird sich kaum über die wissenschaftlichen Belege streiten wollen. Allerdings bietet auch die Schulmedizin gerade bei Allergien einige Möglichkeiten. Wenn diese ausgeschöpft sind, muss jeder Patient eigenständig entscheiden, ob die Bioresonanztherapie eine denkbare Alternative ist. Die Kosten für die Bioresonanztherapie muss der Patient im Regelfall selbst tragen.

Webseiten Vorschau: www.shop-apotheke.com

Testergebnis

Gut

4.86154 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
11
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Gut

4.86154 / 5
Zum Anbieter