Barclaycard for Students: Verfügungsrahmen der Karte für Studenten

Barclaycard hat für Studenten ein besonderes Angebot. Jeder Student kann sowohl eine Kreditkarte als auch eine Maestro-Karte zu günstigen Konditionen erhalten. Besonders bemerkenswert ist dabei, dass Barclaycard Studenten im ersten Jahr vom Jahresbeitrag befreit sind. In den folgenden Jahren ist der Jahresbeitrag sehr günstig. Erst mit dem Abschluss des Studiums ist es dann erforderlich, eine reguläre Barclaycard zu beantragen.

Vorteile der Barclaycard for Students

  • Keine Jahresgebühr im ersten Jahr
  • Günstige Jahresgebühr in den Folgenjahren
  • Mehr als 30 Millionen Akzeptanzstellen weltweit
  • Kostenlose Bargeldabhebungen in allen Euro-Ländern
  • Von Anfang an bis zu 1000 Euro Verfügungsrahmen
  • 2 Monate Zeit für zinslose Rückzahlung

Die Barclaycard für Studenten beinhaltet einen Verfügungsrahmen von maximal 1000 Euro. Dieses Limit gilt allerdings nur für den Vertragsabschluss. Danach kann der Verfügungsrahmen je nach persönlicher Situation erhöht werden. Mit der Barclaycard for Students ist es möglich, kleine finanzielle Engpässe zu überbrücken. Gerade für Studenten, die oftmals wenig Geld zur Verfügung haben, kann das sehr hilfreich sein.

Barclaycard für Studenten sinnvoll einsetzen

Wenn ein Studierender seinen Barclaycard Verfügungsrahmen nutzt, muss er nicht automatisch mit Zinsen rechnen. Innerhalb der ersten beiden Monate berechnet Barclaycard keine Zinsen. Wenn ein Studierender seine Kreditkarte verantwortungsvoll einsetzt und nur im Notfall verwendet, es ist deswegen fast immer möglich, auf unnötige Kosten zu verzichten. Es ist in jedem Fall aber sehr hilfreich, für Notfälle einen kleinen Kreditrahmen zu haben, denn ein Student kann beispielsweise durch den Verlust eines Nebenjobs plötzlich in eine schwierige Situation geraten. Zur Überbrückung ist dann ein unkomplizierter Kredit sehr nützlich.

Webseiten Vorschau: www.barclaycard.de