Jimdo Erfahrungen & Bewertungen 2024

4,7 / 5 bei 
1.451 Bewertungen
Jimdo Siegel

Mithilfe von Jimdo kann jeder schnell und unkompliziert seine eigene Homepage erstellen – auch ohne jegliche Vorkenntnisse. Dabei kann der User aus unzähligen hochwertigen Layout-Vorlagen auswählen oder das eigene Design über die Layout-Schnittstelle integrieren. Zudem ist es möglich, mit nur einem Kick Produkte hinzuzufügen, die gewünschten Bezahlvarianten auszuwählen und anschließend erfolgreich zu verkaufen. Dank Jimdo können die Websites nicht zuletzt für diverse Suchmaschinen optimiert werden. Darüber hinaus ist es dank diesem Programm ein Leichtes, die jeweilige Seite mit sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook zu verbinden.

Zuletzt aktualisiert: 13.06.2024
Autor:

Wie setzt sich die Jimdo Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Jimdo mit 4,7 von 5 bewertet. Basierend auf 1.451 Jimdo Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Jimdo Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
3
1 Sterne
3

Testbericht Quellen

itunes.apple.com
1.435 Bewertungen
yopi.de
3 Bewertungen

Jimdo im Test - Note: Sehr gut

Jimdo ist ein Webhosting-Anbieter mit Sitz in Hamburg. Jimdo bietet einen umfangreichen Service für die Gestaltung von Webseiten an. Das Unternehmen hat eine eigene Software entwickelt, mit der es möglich ist, Webseiten ganz ohne Fachwissen zu gestalten. Das Angebot richtet sich an Privatkunden, die eine Homepage erstellen möchten, und an Unternehmen und Selbstständige, die mit einfachen Mitteln einen Webauftritt gestalten wollen. Privatkunden, die keine eigene Domain benötigen, können den kostenlosen Tarif JimdoFree nutzen. Die Tarife JimdoPro und JimdoBusiness sind kostenpflichtig, beinhalten aber eine eigene Domain und weitere Leistungen, die für die professionelle Verwendung einer Webseite wichtig sind.

Jimdo im Überblick

  • Günstige Preise für Privat- und Geschäftskunden
  • Webseite und Online-Shop ohne HTML-Kenntnis kreieren
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Webseite automatisch für mobile Nutzung geeignet

Attraktiv: Niedrige Preise für Profis

Der einfachste Tarif im Angebot ist kostenlos, aber auch ein anspruchsvoller Kunde, der eine eigene Domain betreiben möchte, muss nicht mit hohen Kosten rechnen. Deswegen ist der Service von Jimdo sehr gut geeignet für Blogger, Freiberufler und aufstrebende Unternehmer, die zu einem möglichst günstigen Preis eine Webseite betreiben möchten.

Nützlich: Online-Shop einrichten ohne Vorkenntnisse

Jimdo bietet den Kunden, die einen kostenpflichtigen Tarif wählen, die Möglichkeit, einen Online-Shop einzurichten. Dazu sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, denn die Software nimmt den Kunden an die Hand und dirigiert ihn schrittweise durch alle wichtigen Einstellungen. Auch im Nachhinein ist es problemlos möglich, Produkte hinzuzufügen oder das Shopdesign zu verändern.

Übersichtlich: Gelungene Webseite als bestes Werbemittel

Wenn eine Firma für eine Software wirbt, die das Erstellen professioneller Webseiten wesentlich vereinfacht, sollte diese Firma auch eine eigene Webseite haben, die höchsten Ansprüchen genügt. Bei Jimdo ist das der Fall. Die Webseite hat ein klares und sehr übersichtliches Design. Die Farben sind angenehm und die Inhalte sind hervorragend strukturiert.

Hilfreich: Zahlreiche Beispielseiten verlinkt

Damit sich die Besucher eine Vorstellung davon machen können, wie eine Webseite aussieht, die mit Jimdo gestaltet worden ist, gibt es eine ganze Reihe von Links auf der Homepage, die auf Kunden von Jimdo verweisen. Da die Webseiten unterschiedliche Themen behandeln, bekommt der Betrachter einen guten Eindruck davon, welche Gestaltungsmöglichkeiten Jimdo bietet.

Gut: Software mit einfacher Benutzeroberfläche

Die Software zur hat ein Design, das ganz eindeutig für Laien gedacht ist. Allerdings ist es nicht so, dass ein Nutzer, der überhaupt keine Computererfahrung hat, sofort mit Jimdo eine Webseite erstellen könnte. Ein gutes Basiswissen ist erforderlich, aber es ist nicht notwendig, HTML zu lernen oder andere technische Aspekte der Webseitengestaltung zu lernen.

Verbesserungswürdige: Relativ wenige Designvorlagen

Je nach Tarif bekommt der Kunde Zugriff auf eine bestimmte Anzahl von Designvorlagen, die zum Teil noch individuell verändert werden können. Trotzdem ist die Auswahl letztlich relativ gering, auch im teuersten Tarif. Deswegen ist es relativ schwierig, eine individuelle Webseite zu gestalten. Mehr Auswahl wäre wünschenswert.

Wichtig: Schneller Support für zahlende Kunden

Die Reaktionszeit des Supports hängt ab vom Tarif. Allerdings werden die Reaktionszeiten nur während der Geschäftszeiten von Jimdo garantiert. Wenn nach Feierabend ein Problem auftritt, muss der Kunde bis zum nächsten Tag auf Antwort warten. Da das Internet keine Öffnungszeiten hat, könnte dies in bestimmten Situationen zu Problemen führen.

Praktisch: Suchmaschinenoptimierung integriert

Suchmaschinenoptimierung ist für jeden kommerziellen Webseitenbetreiber sehr wichtig, denn die meisten Besucher kommen gewöhnlich über Suchmaschinen auf eine Webseite. Je nach Tarif bietet Jimdo umfangreiche Möglichkeiten, Onpage-Suchmaschinenoptimierung zu betreiben. Übersetzt heißt das: Jimdo sorgt dafür, dass die Webseite so gestaltet ist, dass sie von Suchmaschinen gefunden und optimal bewertet wird.

Wichtig: Mobile Ansicht für mobile Nutzer

Eine Webseite, die bei Jimdo gehostet wird, steht automatisch auch in einer Variante für mobile Nutzer zur Verfügung. Das gilt auch für einen eventuell vorhandenen Online-Shop. Somit ist es ohne zusätzlichen Aufwand möglich, Kunden auch das mobile Online-Shopping zu ermöglichen.

Fazit

Jimdo hat ein stimmiges Angebot im Bereich Webhosting. Zwar gibt es viele Webhoster, die eine Software anbieten, mit der es möglich ist, ohne HTML-Kenntnisse einer Homepage einzurichten, aber diese Angebote sind meist spartanisch. Jimdo bietet hingegen seinen Kunden einen umfangreichen Werkzeugkasten, der für die Gestaltung aufwändiger Webseiten geeignet ist. Insbesondere die Einrichtung eines Online-Shops funktioniert reibungslos. Aufgrund der niedrigen Preise bietet sich Jimdo deswegen gerade auch für Gewerbetreibende an, die ohne großen finanziellen und zeitlichen Aufwand eine Internetpräsenz einrichten möchten. Gute Computerkenntnisse sollten allerdings vorhanden sein, auch wenn die Bedienung der Software sehr intuitiv gestaltet ist.

Ratgeber

Jimdo Online Shop: Webshop mit Bildergalerie aufpeppen

Ein Online Shop lebt nicht nur von seinen Produkten und Inhalten, sondern natürlich auch von der Optik. Spricht er User nicht an, verlassen diese den Shop ganz schnell wieder un...

Die Jimdo Tools im Überblick: SEO, PHP, Ftp und App

Um die eigene Seite zu pimpen, stehen bei Jimdo verschiedene Tools für die unterschiedlichsten Bereiche zur Auswahl. Sie umfassen sowohl die Optimierung als auch die Bearbeitung...

Die wichtigsten Jimdo Widgets: Gästebuch, Kalender und Counter

Jimdo bietet Kunden nicht nur eine Vielzahl an Designs und Tools, sondern auch Widgets, mit denen die eigene Page optisch und inhaltlich aufgewertet werden kann. Widgets sind ein...

Jimdo Navigation mit Sitemap, Unterseiten und Slideshow gestalten

Um sich auf einer Webseite zurechtzufinden, sind eine stimmige Struktur, Transparenz und eine übersichtliche Menüführung wichtig. Die Jimdo Navigation können Kunden bei Jimdo...

Jimdo Shop: Zweisprachig bzw. mehrsprachig aufbauen möglich?

Onlineshops sollen meist nicht nur ein nationales, sondern auch ein internationales Publikum ansprechen. Dabei ist es natürlich wichtig, dass sie zweisprachig bzw. mehrsprachig ...

Kosten für Jimdo Shops – Shop kostenlos einrichten

Ein Shop ist für viele Webseiten eine wichtige Ergänzung, weil er Kunden die Möglichkeit bietet, rund um die Uhr einzukaufen und bargeldlos zu zahlen. Deshalb nehmen Shops bei...

Jimdo Pro testen: Werbung entfernen und Support genießen

Wer seine Webseite besonders professionell aufziehen will, für den gibt es bei Jimdo ein ganz spezielles Paket. Schon für geringe, monatliche Gebühren bzw. geringe Jahresgebü...

Jimdo Pro testen: Werbung entfernen und Support genießen

Wer seine Webseite besonders professionell aufziehen will, für den gibt es bei Jimdo ein ganz spezielles Paket. Schon für geringe, monatliche Gebühren bzw. geringe Jahresgebü...

Jimdo Webmail – Mailserver für Mail mit Pop3 oder IMAP einrichten

Passend zu einer eigenen Homepage und einer eigenen Domain ist natürlich auch eine eigene E-Mail-Adresse, um gelungen ins World Wide Web zu starten. Sie garantiert die Kommunika...

Jimdo Homepage Beispiele: gelungene Seiten als Vorbild

Wer sich auf der Webseite von Jimdo umsieht, wird schnell feststellen, dass es zahlreiche Inspirationen in Form anderer gelungener Homepages gibt. Das Unternehmen ist stolz auf d...

Domain für Jimdo Homepage – Eigene Domain möglich?

Wer eine eigene, individuelle Jimdo Homepage erstellt hat, der möchte natürlich, dass diese auch eine eigene Domain bekommt und somit besonders leicht gefunden werden kann. Bei...

Jimdo Tutorial und Anleitung – Hilfe durch die Jimdo Experts

Mit Jimdo ist es zwar ganz easy, eine Homepage zu erstellen und individuell zu gestalten, dennoch gibt es natürlich immer Fragen, die offen bleiben. Vor allem angesichts der vie...

Jimdo Designs und Layouts – Eigenes Layout möglich?

Individualität spielt bei Jimdo eine ganz große Rolle. Die junge GmbH legt großen Wert darauf, dass sich jeder im Netz verewigen und dabei seine ganz eigene Note einbringen ka...

In Jimdo Page ein Forum einbinden – Community erstellen

Mit Jimdo können Homepages nach dem Baukastenprinzip erstellt werden. Ohne Vorkenntnisse, innerhalb weniger Minuten und kostenlos. Um eine ansprechende Webseite zu kreieren, bra...

Jimdo Templates: Die Website mit Vorlage und Themes gestalten

Mit Jimdo ist die Erstellung der eigenen Webseite ein Kinderspiel. Mit einzelnen Bausteinen kann der Webaufritt vollkommen individuell gestaltet und immer wieder verändert werde...

Erfahrungen mit Jimdo

voltsonne
voltsonne
Verifiziert
Sonntag, 28 April 2019
Jimdo hat eigenständig und ohne jede Vorwarnung die Jahresgebühr von 60 auf 84€ erhöht, so erwarte ich auch eine Rechnung in z.B. PDF Format und ausgewiesener MwSt. mit Rechnungsnummer für das FA. Solche Methoden sind für mich ein Grund für einen Providerwechsel. Mir geht es sicher nicht um die 24€ Mehrkosten, sondern dass hier ein Vertrag die die eine Gebühr von 60 €/Jahr festlegte und das gerade mal mir einer E Mailadresse, jede weitere kostet und das wird Happig ignoriert wird! Für mich ein Grund eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur einzureichen, das sind nicht tragbare Methoden, denn wie soll es hier weitergehen , wieder 24 euro nächstes oder übernächstes Jahr so wie es Jimdo gerade passt, ne nicht mit mir!
roba1
roba1
Verifiziert
Samstag, 26 November 2016
Super Webhoster, Preis-Leistung stimmt! Kann man bestens empfehlen! Jimdo gibt regelmäßig Upgrades.
Weymayer Hubert
Weymayer Hubert
Verifiziert
Mittwoch, 15 Juni 2016
Ich hab seit 18 Monaten das jimdo Business-Paket. Für kleine inländische Shops gut geeignet, für Auslandsversand problematisch, beginne daher nach Alternativen ausschau zu halten. Vorteil: Schnelle und intuitive Bedienung, viele wertvolle Infos und Tipps zu SEO, Gestaltung etc... Nachteile: 1. Bei Versand ins Ausland und Bezahlung per paypal sieht der Kunde erst beim Bezahlen den höheren tatsächlichen Rechnungsbetrag, da zuvor im Warenkorb nur die inländischen Versandkosten aufscheinen. Das ist für Kunden sehr irritierend, manche brechen deshalb den Bestellvorgang während des Bezahlvorgangs ab. Dieses Problem ließe sich leicht beheben, indem man erst nach Bestellabschluss zum Bezahlen zu paypal geleitet wird, und nicht vor Bestellabschluss. Jimdo ist in dieser Frage leider "Verbesserungsresistent". Kommentar jimdo nach diesbezüglichem 3. Mail: >Es gibt zwar auch die Variante über Paypal erst nach Kaufbestätigung zu bezahlen, diese Variante lässt sich bei uns jedoch nicht nutzen.< 2. Mehrsprachige Formulare für den Shop (zBsp. "Stadt/city" anstatt nur "Stadt") sind nicht möglich. Du musst dafür das ganze Paket nochmal kaufen und nochmal in Englisch anlegen. Auch hier zeigt sich jimdo bei Korrespondenzen "Verbesserungsresistent". 3. Das bloße Anzeigen von Bezahlmethoden wie Sofortüberweisung, Kreditkarte etc. sind extra zu bezahlen (neben den Gebühren für die Bezahlmethode selbst bei den Anbietern) 4. Gewichtsangaben zu den Artikeln können nicht exportiert werden (wäre hilfreich für WaWi und Versand). Auch hier gilt die "jimdo-Vergbesserungsresistenz". 5. Rückimport von Statusänderungen eines Warenwirtschaftsprogramms (Lagerbestände, bezahlt, versendet, Korrekturen von Adressen etc.) per csv, xml... sind nicht möglich.
User
User
Verifiziert
Sonntag, 12 Juni 2016
Bedauerlicherweise bin ich beruflich gezwungen, mit diesem System zu arbeiten. Für jemanden, der selber jahrelang Websites erstellt hat, ist dieses System äußerst schwierig. Die notwendigen Handlungsschritte sind oft nicht logisch nachvollziehbar. Eine Navigation/Seitenstruktur aufzubauen, ist äußerst mühsam. Eine echte Mehrsprachigkeit ist nicht möglich. Aus Support-Anfragen werden Stichworte herausgesucht um anhand dieser dann Standard-Textbausteine in einer Antwort-E-Mail zu verarbeiten. Zumindest in meinem letzten Fall hatte die Antwort dann eher nichts mit der Frage zu tun. Selbst als Geschäftskunde wird man geduzt. Das kommt oft etwas peinlich und gekünstelt rüber. Die große Anzahl an Jimdo-Websites, mit der das Unternehmnen eine zeitlang geworben hatte, ist sicher auch dadurch zu erklären, dass viele das System einfach mal ausprobieren, ihren Homepagebaukasten dann aber nicht wieder löschen. Allein das Unternehmen, in dem ich arbeite, hat im Laufe der letzten zwei Jahre sicher so etwa 20-30 Spiel-Homepagebaukästen erstellt. Wer mit seinem Produkt oder seiner Dienstleistung erfolgreich sein will, sollte unbedingt ein paar Euro investieren und eine professionelle Firma mit der Erstellung einer Website beauftrage. Wer dieses Geld nicht ausgeben will, sollte dann doch lieber ein wenig Zeit investieren und sich mit einem der vielen kostenlosen und sehr guten Content Management Systemen beschäftigten.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 2 Oktober 2015
Nutze Jimdo schon seit ca. 2 Jahren kostenlos und es ist einfach Super. Ich kauf mir bald Jimdo Pro
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 1 Juni 2015
Ich habe nur durchwegs positives zu berichten! Ich bin Jimbo Pro Kunde und habe bei Fragen an den Support immer innerhalb zwei Stunden eine Antwort. Meine Internetseite und auch Onlineshop wird gut gefunden und ich komme sehr gut mit der Seite zurecht. Mit ein bisschen Geduld konnte ich sogar einige HTML Einstellungen selbst ändern. Ich kann nur sagen: TOP! Danke Jimbo das es dich gibt!!!
KArndt
KArndt
Verifiziert
Dienstag, 10 März 2015
Positiv: Das Erstellen der Seite ist auch für Laien, die schon mal mit Power point o.ä. gearbeitet haben, relativ unkompliziert. Allerdings sollte man sich vorher die zahlreichen Informationen und Beschreibungen durchlesen. Negativ: Service und Support, weil de facto nicht vorhanden. Ich habe eine Pro-Version, d. h. ich habe für meine Seite bezahlt. Wofür eigentlich? Nach insgesamt vier Anfragen über das Kontaktformular und einer Mail an die Adresse im Impressum habe ich keine Reaktion erhalten - Seit Anfang Januar 2015! Ein telefonischer Kontakt ist nicht möglich, es gibt nicht mal eine Hotline. Die von mir im Dezember '14 kontaktierte sogenannte Jimdo-Expert hat sich bis heute nicht bei mir gemeldet, noch nicht mal eine Absage. Insgesamt finde ich das sehr unbefriedigend. Es handelt sich immerhin um ein Tool, dass Leute nutzen sollen, die keine Profis sind, wenn diese Leute dann bei ganz speziellen Fragen keine Antwort erhalten, ist das ganze System sinnlos. Insgesamt bereue ich die Entscheidung, nicht einen Profi mit der Erstellung einer homepage beauftragt zu haben. Ich hätte mir viel Ärger und Frust erspart, wäre mindestens 8 Wochen eher mit meiner Seite am Start gewesen und hätte eventuell sogar schon Geld damit verdient. Statt dessen habe ich mir nun trotzdem noch einen Profi engagiert. Er und ich warten verzweifelt auf eine Info zur Einstellung von Fotos (das klappt nämlich nicht immer so wie es soll!).
MaWa
MaWa
Verifiziert
Sonntag, 7 September 2014
Als Anfängerin bin ich mit der Homepage-Erstellung gut zurechtgekommen. Ein wenig Versuch und Irrtum - und es hat geklappt! Meine Homepage lauft jetzt über ein Jahr, und ich würde eigentlich fünf Sterne geben. Aber leider wurde das Nutzer-Forum eingestellt! Dort konnte man sich immer wieder Anregungen holen, bzw. Seiten -Neuvorstellungen ansehen oder auch mal eine Antwort geben. Sehr kommunikativ!! Das hat mir gut gefallen, und ich weiß nicht, warum dies nicht mehr angeboten wird.
content-werkstatt
content-werkstatt
Verifiziert
Mittwoch, 2 Juli 2014
Hallo Ihr Lieben, ich hatte mich auf Grund eines Testberichtes für Jimdo entschieden. Weil es dann doch oft im Leben anders kommt, als man denkt, musste ich das Projekt wieder einstellen ... Zu viele "Baustellen", aber wer kennt das nicht ;-))) Mein Fazit: es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung und es tut mir leid, dass ich meine Idee jetzt nicht mit Jimdo umsetzen kann. Von der User-Freundlichkeit über die Tutorials bis zur Kündigung (hatte Jimdo Pro) einfach genial. Sogar die Kündigung läuft absolut fair und korrekt ab. Denn es wird einem sehr leicht gemacht, in einen Vertrag reinzukommen. Ihn wieder zu kündigen ist noch einmal eine andere Sache. Davon können sich einige Internet-Dienstleister eine fette Scheibe abschneiden!!! Wenn ich noch mal einen Homepage-Baukasten in Erwägung ziehe, wird es auf jeden Fall einer von Jimdo sein.
Sugita
Sugita
Verifiziert
Dienstag, 3 Dezember 2013
Finde Jimdo jetzt nicht so überzeugend, hatte mich von der Werbung animieren lassen, bin aber von der Realität enttäuscht. Kostenlose Homepage ist mit permanenter Werbung versehen und die beiden kostenpflichtigen Versionen sind, für das, was angeboten wird, ziemlich überteuert. Es gibt kein Feature, das ich bei einem anderen Anbieter nicht auch finden würde, dazu sehr oft noch in besserer Leistung (ich sage mal nur "Besucherstatistiken"), dazu ist die Bedienbarkeit für mein Empfinden auch nicht so überragend, wie es hingestellt wird.
Pinkman
Pinkman
Verifiziert
Mittwoch, 27 November 2013
Ich wollte ein eigenes Headerbild hochladen, den Hintergrund ändern, Meta Tags festlegen aber wo ich auch hinklicke ohne ein teures Upgrade auf Pro oder Business ist nichts zu machen. Hinzu kommt die fürchterliche Bedienung ich Registriere mich logge mich ein und wusste erst einmal überhaupt nicht was ich machen soll, gäbe es kein Google hätte ich mich niemals auf dieser Seite zurecht gefunden!
CoriL
CoriL
Verifiziert
Mittwoch, 1 Mai 2013
Haben heute innerhalb eines Tages eine komplette Website erstellt - und das vollkommen kostenfrei. Die Bedienung und Gestaltung sind super easy und selbsterklärend! Tolle Features - man kann die komplette Website sogar passwortschützen! Zusätzlich kann man zwischen verschiedenen mobilen Layouts wählen - so sieht die Site auch auf dem Smartphone top aus! Jimdo ist definitiv 5 Sterne wert - Daumen hoch!!!
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 12 Einträgen an

Jimdo Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Jimdo Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
4,7 / 5
Jetzt zu Jimdo

Bewertungen

5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
3
1 Sterne
3

Testbericht Quellen

itunes.apple.com
1.435 Bewertungen
yopi.de
3 Bewertungen

TOP 25 Alternativen

Jimdo Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
4,7 / 5
Jetzt zu Jimdo

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte