Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die OpenOffice Bewertung zusammen?

OpenOffice BewertungenDurchschnittlich wurde OpenOffice mit 4.45 von 5 bewertet. Basierend auf 96.434 OpenOffice Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren OpenOffice Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit OpenOffice (9)

  • Bewertung: 4

    Samstag, 24. November 2018

    Open-Office und Libre-Office gehen von gleichen Stamm aus. Sie unterscheiden sich nur wenig. Trotzdem scheint Libre-Office im Moment besser weiterentwickelt zu werden. Vorteil von Libre-Office ist natürlich für Puristen auch, dass es vollständig Open-Source entwickelt ist, während hinter Open-Office Oracle, früher Sun, steht.

    Ansonsten vergleiche ich beide Pakete gerne mit Office 2003. Hier zieht die Tabellenkalkulation gleich auf. Funktional immer noch schlechter sind die Präsentationssoftware und die Textverarbeitung.

    Der große Vorteil des Open-Office-Paket sind die Import- und Exportfilter. Die sind auch für diejenigen unentbehrlich, die nicht jeden Tag ein neues Microsoftprodukt kaufen wollen.
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 22. November 2018

    Ich nutze OpenOffice schon so lange, dass ich gar nicht mehr weiß seit wann. Es ist ein ausgereiftes und leistungsstarkes Produkt, in das sehr viel Arbeit eingegangen ist und das zudem eine große Vorlagen- und Plugin-Datenbank pflegt. Zudem wird versucht zeitnah Kompatibilität zum Marktführer Microsoft Office herzustellen, was Microsoft mit häufigen Ausgabeformatwechseln zu beantworten sucht.
    Apache OpenOffice 4: für alle wichtigen Systeme (Windows, Mac, Linux) verfügbar und damit Dokumentenkompatibilität zwischen den verschiedenen Systemen kostenlos herstellbar - was bei Microsoft Office eben nicht
    möglich ist. Braucht mit 350 MB nur die Hälfte des Speicherplatzes von Microsoft Office. Beim Speichern werden alle vor Microsoft Office 2007 eingeführten Microsoft Office Formate aber nicht Micorsoft Office Open XML-Formate unterstützt, soll aber über Plugins möglich werden.

    Also insgesamt ein tolles und manche meinen universell einsetzbares Produkt als Microsoft Office. Wer ein alternatives verwandtes Produkt kennen lernen möchte, kann sich ja auch mal LibreOffice anschauen.
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Montag, 19. November 2018

    Schnelle, leistungsfähige und legal kostenlose Alternative zu Microsoft Office. Leider kann Microsoft Office das Dateiformat von OpenOffice nicht lesen, daher sollte man bei OpenOffice einstellen, dass im Standard-Microsoft-Format gespeichert wird. Umgekehrt gibt es keine Probleme: OpenOffice ist ein Allesfresser.

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Videos (2)

OpenOffice Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen OpenOffice Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.amazon.de

OpenOffice Website Screenshot

Die Software OpenOffice ist sowohl eine Office Suite, die auch zahlreichen Betriebssystemen sowie in mehreren Sprachen zur Verfügung steht. Darüber hinaus ist es auch ein Open-Source-Projekt, das von unzähligen Mitgliedern stetig weiter verbessert und unterstützt wird. Das Office-Paket, das aus einer Kombination von unterschiedlichen Programmen zur Tabellenkalkulation, Präsentation und Textverarbeitung besteht, kann auf der Internetseite von OpenOffice kostenlos heruntergeladen werden. Darüber hinaus umfasst es auch einen Formeleditor sowie ein umfassendes Datenbankprogramm. Dieses quelloffene Projekt ist für sämtliche wichtigen Betriebssysteme verfügbar.