Erfahrungen.com durchsuchen

GIMP Alternative

Wir halten Erfahrungsberichte, Testberichte, Artikel und Videos bereit. Einfach auf ein Thema klicken um mehr Informationen zu erhalten. In dieser Top 3 Liste findest du garantiert die besten GIMP Alternativen.

Die besten 3 GIMP Alternativen

Welche Alternative für GIMP gibt es? Hier sind 3 Treffer die ähnlich wie GIMP sind. Erfahrungen.com empfiehlt, sich an den Bewertungen bei der Entscheidung zu orientieren.

Adobe Photoshop

Adobe Photoshop Alternativen
Adobe Photoshop Alternativen

ø 3.93 von 5 Sternen

Zum Erfahrungsbericht
Jetzt www.alternate.de besuchen

 Alternativen
 Alternativen

Noch nicht bewertet

Zum Erfahrungsbericht
Jetzt besuchen

 Alternativen
 Alternativen

Noch nicht bewertet

Zum Erfahrungsbericht
Jetzt besuchen

GIMP Alternative: Worauf kommt es an?

GIMP ist ein beliebtes Opensource Programm, um Bilder zu bearbeiten. Es bietet sehr aufwendige Bearbeitungsfeatures, ist im Umgang allerdings nicht gerade einfach. Die Menüs in GIMP sind vor allem mit Fachbegriffen versehen und manche Optionen sind ganz wo anders als die meisten Nutzer sie erwarten. Außerdem sind die Menüs nicht gerade selbsterklärend und machen GIMP definitiv zu einem Programm, welches eher für Fortgeschnittene und Profis geeignet ist. Profis erfreuen sich bei diesem Bildbearbeitungsprogramm an den vielen Features, die es so meist nur bei kostenpflichtigen Programmen gibt. Wer allerdings auf die schnelle ein paar Bilder bearbeiten will, hat es hier schwer.

Alternativen zu GIMP – Bilder einfacher bearbeiten

Unter den kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen gibt es einige Alternativen, die für eine große Nutzergruppe wahrscheinlich besser geeignet sind. Diese Fragen sollte man vor der Anbieterauswahl geklärt haben:

  • Wie umfangreich sind diese Programme?
  • Wie benutzerfreundlich sind sie?
  • Wie stabil sind sie?

Die meisten kostenlosen Bildbearbeitungsprogramme haben bei weitem weniger Features als GIMP. In Ihnen findet sich meist nur ein Bruchteil der Features, die in diesem aufwendigen Bildbearbeitungsprogrammen vorhanden sind. Dennoch reichen die Features aus, um Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Größe und andere Attribute eines Bildes zu bearbeiten. Wenn es aber um komplexes Bearbeiten von Grafiken mit Text und Zeichnungen geht, versagen die meisten kostenlosen Programme. Da empfiehlt es sich entweder GIMP zu erlernen oder auf kommerzielle Software zu setzen. Ein Vorteil ist jedoch, dass de meisten kostenlosen Grafikprogramme sehr benutzerfreundlich sind und ein Bild damit innerhalb von wenigen Minuten komplett überarbeitet und in der Größe optimiert ist.