Zuletzt aktualisiert: 19.09.2020

Anyflirt Erfahrungen & Bewertungen 2020

anyflirt ist eine Flirtcommunity, welche für eine kostenlose Anmeldung steht und bei der sich beide Geschlechter kennenlernen können. Einfach den Traumpartner via Suchfunktion auswählen und schon kann das neue Liebesglück beginnen. Die Navigation auf anyflirt ist auch recht einfach und jeder, der sich dort anmeldet, sollte volljährig sein. Der Interessent oder Flirtende kann sich bei anyflirt absolut sicher sein, dass es sich hierbei nur um echte Profile handelt. Diese Seite verspricht zudem, dass eine Garantiekontaktaufnahme erfolgt. Alle, die noch auf der Suche nach Liebe und Co. sind, können mit der Seite anyflirt den ersten Schritt in die richtige Richtung machen. Achtung: anyflirt.de wurde geschlossen. Der nachfolgende Testbericht wird nicht mehr aktualisiert. Als Alternative wird unser aktueller Testsieger Flirt-Fever.de empfohlen.
Jetzt www.flirt-fever.de besuchen

Wie setzt sich die Anyflirt Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Anyflirt mit 4 von 5 bewertet. Basierend auf 2 Anyflirt Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Anyflirt Bewertungen angesehen werden.

Anyflirt im Test - Note: Sehr gut

Anyflirt ist die Bezeichnung für eine Flirtcommunity im Internet, über die sich registrierte Mitglieder kennenlernen können. Die Plattform ist sowohl für Personen geeignet, die ausschließlich (erotisch) flirten oder neue Freunde finden möchten, als auch für Menschen, die ihren Traumpartner suchen. Zeitlich begrenzte Premium-Mitgliedschaften oder Kündigungsfristen gibt es nicht. Stattdessen wird mit sogenannten „Flirties“ bezahlt, wenn ein Nutzer einen anderen anschreiben möchte. Mit dem Startguthaben von 15 Flirties können neue Mitglieder die ersten drei Nachrichten kostenlos versenden. Weitere Flirties müssen käuflich erworben werden. Der Nutzer erhält die volle Kostenkontrolle und kann die Flirties nach Bedarf einsetzen oder aufsparen.

Das Angebot im Überblick

  • Flirtcommunity für Männer und Frauen
  • persönliches Profil
  • viele kostenlose Funktionen
  • eigene, kostenpflichtige Währung - „Flirties“
  • Mitgliedschaft/Account jederzeit kündbar

Schlicht: Die Startseite

Wer auf die Seite von Anyflirt gelangt, findet ein gut strukturiertes, schlichtes Design vor. Bereits auf der Startseite werden einige Mitglieder-Profile angezeigt, die jedoch erst nach der Registrierung besucht werden können.

Simpel: Die Registrierung

Bei Anyflirt können sich sowohl Männer als auch Frauen anmelden. Eine ausführliche Anleitung führt den Nutzer durch den Registrierungsprozess. Nach der Eingabe aller Daten wird eine Bestätigungsmail verschickt. Anschließend kann sich das neue Mitglied einloggen und sich im Mitgliederbereich umsehen.

Übersichtlich: Der Mitgliederbereich

Im Mitgliederbereich gibt es zum einen die aktuelle Statistik (Winks, Nachrichten), zum anderen sieht das Mitglied, wer gerade online ist. Auf der linken Seite hat der Nutzer die Möglichkeit, auf sein persönliches Profil zuzugreifen und dieses mit weiteren Angaben zum Lebensstil, Aussehen und Vorlieben im Bereich Erotik zu ergänzen. Der zusätzliche Aufwand lohnt sich, da vollständig ausgefüllte Profile häufig mehr Kontaktanfragen erhalten.

Kostenlos: Profilsuche und „Wink“-Funktion

Die Option „Profilsuche“ steht allen Mitgliedern im vollem Umfang zur Verfügung. Damit ist es möglich, so detailliert wie gewünscht nach anderen Mitgliedern zu suchen. Auch „Winks“ können sich die Nutzer untereinander zusenden. Ferner darf jeder kostenlos andere Profile einsehen und interessante Personen auf die Favoriten- oder Freundesliste setzen.

Kostenpflichtig: Die „Flirties“

Wer sich nicht sicher ist, ob er mit einem anderen Mitglied Kontakt aufnehmen möchte, kann dessen Profil zunächst kostenlos „beobachten“. Auf diese Weise kann er alle Aktualisierungen und Änderungen mitverfolgen. Wer aber mit einem Mitglied in Kontakt treten möchte, muss „Flirties“ einsetzen. Neue Mitglieder erhalten ein Startguthaben von 15 Flirties. Für das Versenden einer Nachricht werden zum Beispiel 5 Flirties berechnet.

Unkompliziert: Flirties kaufen und bezahlen

Flirties können bei Anyflirt nicht kostenlos erworben werden. Es stehen fünf Pakete zur Auswahl, die Mitglieder kaufen können. Das günstigste beinhaltet 50 Flirties für rund 10 Euro, das teuerste enthält 1.570 Flirties für rund 250 Euro. Im kleinsten Paket kostet ein Flirty 20 Cent, im größten nur noch 16 Cent (Stand: 2016). Die Bezahlung ist per SMS und Telefon sowie via Sofortüberweisung und PayPal möglich.

Flexibel: Nutzung und Abmeldung

Weder die kostenpflichtige (über Flirties), noch die kostenlose Nutzung von Anyflirt unterliegt einer zeitlichen Bindung. Mit der Registrierung gehen keine Kündigungsfristen einher. Wer seinen Account nicht mehr benötigt und löschen möchte, kann dies jederzeit tun. Jedes Mitglied kann ferner selbst entscheiden, ob und wie viel Geld er investieren möchte. Damit behalten die Nutzer die volle Kostenkontrolle.

Gut erreichbar: Der Kundenservice

Wenn ein Mitglied Fragen zu den Leistungen von Anyflirt hat, kann er sich über eine Hotline oder eine Faxnummer an den Support wenden. Alternativ stehen eine E-Mail-Adresse, ein Kontaktformular sowie eine Postanschrift für Fragen aller Art zur Verfügung. Häufig auftretende Fragen sind im FAQ-Bereich zusammengefasst.

Wichtig: Die „Controller“ für sicheres Flirten

Jeder Nutzer, der bei Anyflirt einen Account einrichtet, wird vorab davon in Kenntnis gesetzt, dass der Anbieter sogenannte „Controller“ einsetzt. Dabei handelt es sich um Anyflirt-Mitarbeiter, die über Schein-Accounts Dialoge mit registrierten Nutzern führen. Auf diesem Wege sollen Spam-Accounts gefunden und aussortiert werden, um den ehrlichen Mitgliedern ein unbeschwertes Flirten zu ermöglichen. Wer mit einem solchen Schein-Mitglied flirtet, wird dieses später vermutlich nicht kennenlernen. Das sollte jedem bei der Registrierung bewusst sein.

Lesen Sie mehr:

Fazit

Die Flirtcommunity Anyflirt ist ein Portal für Menschen, die neue Kontakte knüpfen möchten, gerne (erotisch) flirten oder auf der Suche nach dem Traumpartner sind. Die Registrierung und das Ausfüllen des persönlichen Profils sind schnell erledigt. Zahlreiche Funktionen können kostenlos genutzt werden (zum Beispiel Profilsuche, Wink-Funktion, Beobachten). Einen Premium-Account gibt es nicht. Einzig das Kontaktieren anderer Mitglieder ist kostenpflichtig und wird über sogenannte „Flirties“ abgerechnet. Diese können in unterschiedlich großen Paketen gekauft werden. Die Nutzer haben damit die volle Kontrolle über ihr Budget. Eine Account-Löschung kann jederzeit vorgenommen werden. Bei Fragen ist der Support auf mehreren Wegen erreichbar. Eine „sehr gute“ Leistung!

Neueste Beiträge aus unserem Magazin:

Erfahrungen mit Anyflirt

1
Gastautor
Verifiziert
Monday, 29 August 2016
Anyflirt präsentiert sich als "die Flirtcommunity", macht aber schnell deutlich, nicht unbedingt nur auf eine unkomplizierte Kontaktaufnahme zu bestehen. Kurz nach der Anmeldung zeigt sich, dass die Nutzer durchaus auf der Suche nach mehr sind - es empfiehlt sich dementsprechend, das Profil aufzuhübschen, mit möglichst angenehmen Bildern zu versehen und charmant wie humorvoll aufzutreten. Keine Sorge übrigens: Es kommen nicht nur griechische Götter auf ihre Kosten! Selbst Herren, die - wie ich - eher durchschnittlich aussehen, müssen nicht fürchten, vor aussichtslose Kontaktaufnahmen gestellt zu werden. Anyflirt ist bemüht, die Qual der Wahl mit entsprechenden Suchmasken zu vereinfachen. Klar, Erfolge können auf dem Flirt-Portal niemals garantiert werden, doch die Aussichten könnten, speziell hinsichtlich der Konkurrenz, auch deutlich schlechter ausfallen. Ob Flirt oder Wunsch nach mehr: alles kann, nichts muss! Negative Seiten gibt es allerdings auch. So gestehen die Mitarbeiter von Anyflirt offen, Fake-Profile anzulegen, um das Flirtverhalten der Nutzer zu untersuchen und aussichtslosen Kandidaten unter die Arme zu greifen. Was zunächst ehrlich und nachvollziehbar klingt, kann genauso schnell eine falsche Erwartungshaltung mit sich führen. Gemessen daran, dass mit den "Flirties" gar eine eigene Währung integriert wurde, sollten Nutzer genau bedenken, ob sie Anyflirt eine Chance einräumen möchten. Es gibt schlechtere Portale, aber genauso gut wesentlich bessere! Bewertung: 3 Sterne

Anyflirt Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

4 / 5
Zum Anbieter

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

4 / 5
Zum Anbieter