MAGIX Video deluxe Erfahrungen & Bewertungen 2024

3,8 / 5 bei 
2.942 Bewertungen
MAGIX Video deluxe Siegel

MAGIX Video ist ein Videoschnitt- und DVD-Authoring-Programm, mit dessen Hilfe der User Filme aufnehmen, bearbeiten, schneiden oder auch als Video-CD oder DVD brennen kann. Sowohl für Einsteiger als auch für ambitionierte Hobby-Filmer geeignet, kann mit über 1.000 Effekten, Vorlagen und Blenden experimentiert werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche animierte Menüvorlagen für Blu-Ray Disc und DVD und einen integrierten Projektbrowser, mit dessen Hilfe bereits bestehende Projekte durchsucht werden können. Des weiteren werden gängige Technologien wie OpenCL und Cuca für AMD Vision- und Nvidia-Grafikkarten unterstützt. Nicht zuletzt gibt es von MAGIX Video auch eine Premium-Version, die mit diversen Zusatzprogrammen aufwarten kann.

Zuletzt aktualisiert: 17.05.2024
Martin Frisch Autor: Martin Frisch

Wie setzt sich die MAGIX Video deluxe Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde MAGIX Video deluxe mit 3,8 von 5 bewertet. Basierend auf 2.942 MAGIX Video deluxe Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren MAGIX Video deluxe Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
13
4 Sterne
3
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Sterne
0

Testbericht Quellen

chip.de
1.464 Bewertungen
magix-video-deluxe.de.softonic.com
1.190 Bewertungen
trustedshops.de
256 Bewertungen
computerbild.de
11 Bewertungen

MAGIX Video deluxe im Test - Note: Sehr gut

Fast jede Digitalkamera kann heute auch Videos aufzeichnen, selbst in aktuellen Smartphones sind videofähige Chips verbaut, deren Leistungsfähigkeit für flüssige Videos in hohen Auflösungen und guter Qualität ausreicht. Früher oder später kommt aber auch der Wunsch auf, das aufgezeichnete Rohmaterial zu bearbeiten – dazu bedarf es einer Videobearbeitungssoftware, mit der Szenen geschnitten, umsortiert und nachvertont werden können. Das fertige Ergebnis sollte dann noch in unterschiedliche Formate exportiert werden können, beispielsweise als DVD. Mit MAGIX Video deluxe soll dies gelingen, und noch einiges mehr. Die Testredaktion wollte herausfinden, ob das Programm halten kann, was die Beschreibung verspricht. Das Ergebnis lesen Sie in unserem Testbericht.

MAGIX Video deluxe in Stichpunkten

  • Videobearbeitung per Timeline
  • Verarbeitet viele Videoformate
  • Zahlreiche Filter und Effekte im Lieferumfang
  • Ausgabe in verschiedenen Formaten
  • Separate Video- und Audiospuren
  • Komplexes Bedienkonzept

Installation: Gut

Die Installation erfolgt reibungslos, dauert aber etwas aufgrund der zahlreichen Komponenten, die installiert werden müssen. Dabei werden neben dem Hauptprogramm auch diverse Zusatzkomponenten mit installiert. Die Auswahlmöglichkeiten während der Installation sind nur rudimentär. Allerdings lässt das Programmkonzept auch kaum Auswahl zu – zu sehr ist das Hauptprogramm auf das Vorhandensein zugekaufter Komponenten ausgerichtet.

Bedienung: Komplex

MAGIX Video deluxe bietet einen Leistungsumfang, der angesichts des Preises erstaunlich ist. Leider gelingt es dem Programm aber nicht, diese zahlreichen Möglichkeiten auch übersichtlich und intuitiv zu präsentieren. Die Lernkurve ist relativ hoch, ein intensives Studium des beiliegenden Handbuchs ist in jedem Falle empfehlenswert. Selbst danach bleibt es dem Anwender immer noch überlassen, durch kreative Experimente das volle Potenzial des Programms zu erschließen. Dieses Phänomen hat MAGIX Video deluxe mit anderen komplexen Bearbeitungsprogrammen wie etwa PhotoShop gemeinsam.

Funktionsumfang: Sehr gut

Das Programm kann Videos in zahlreichen Formaten einlesen, die danach auf einer Timeline frei platzierbar sind. Jedes Video bekommt dabei seine eigene Spur, auf der es individuell zugeschnitten und mit Effekten versehen werden kann. Auch Einzelbilder lassen sich importieren, so entsteht mit einer überschaubaren Anzahl Handgriffe eine Diashow mit professionellen Effekten und Musikuntermalung. Vorhandenes Audiomaterial kann auf zusätzlichen Tonspuren importiert und dort eingepasst werden. Das ganze lässt sich mit beliebigen Trickeffekten versehen, von denen schon viele im Lieferumfang sind.

Unterstützte Formate: Sehr gut

Neben den Klassikern MPEG-1 und MPEG-2, wie sie für VideoCD, SuperVideoCD und DVD  verwendet werden, unterstützt das Programm noch eine ganze Reihe weiterer Formate, was vor allem die Besitzer von digitalen Camcordern und Smartphones erfreut, denn hier gibt es einen regelrechten Wildwuchs unterschiedlichster Formate. Auch beim Export zeigt sich MAGIX Video deluxe flexibel und exportiert in diverse Formate von DVD bis YouTube.

Einsteigermodus: Gelungen

Wer seine ersten Schritte in Sachen Videobearbeitung unternehmen will, dem kommt der Einsteigermodus von MAGIX Video deluxe gerade recht. Statt der Timeline arbeitet das Programm in diesem Modus mit einem Storyboard, auf dem Szenen vereinfacht in die richtige Reihenfolge gebracht werden. Um Schnitte und Übergänge kümmert sich das Programm dabei automatisch und nimmt dem Anwender so einige Arbeit ab. Wer sich intensiv mit dem Programm beschäftigt, stößt aber schnell an die Grenzen der Automatik.

Dokumentation: befriedigend

Zunächst die gute Nachricht: MAGIX Video deluxe kommt mit einem dicken, gedruckten Handbuch im Lieferumfang. Die schlechte Nachricht: Teilweise braucht man eine Lupe, um es zu lesen. Aus Kostengründen wurde ein so kleines Seitenformat gewählt, dass die Lesbarkeit darunter leidet. Dann lieber doch ein Handbuch im PDF-Format, das zudem die Volltextsuche nach Stichworten erlaubt.

Fazit

Mit Video deluxe bringt MAGIX ein gut ausgestattetes Paket zur Videobearbeitung auf den Markt. Der Funktionsumfang lässt kaum einen Wunsch offen und genügt auch gehobenen Ansprüchen. Im Storyboard-Modus gelingen auch Neueinsteigern schnell sehenswerte Resultate, die mit der Zeit allerdings etwas gleichförmig wirken. Abgesehen von dem kleinen Minuspunkt bei der Dokumentation gibt die Software wenig Anlass zur Kritik, daher reicht es hier für die Gesamtnote „sehr gut“. Preistipp: MAGIX veröffentlicht immer wieder neue Versionen mit gesteigertem Leistungsumfang. Wer die neu hinzugekommenen Funktionen nicht benötigt, kann mit der Vorgängerversion häufig zum Schnäppchenpreis in die Videobearbeitung einsteigen.

Erfahrungen mit MAGIX Video deluxe

Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 29 Mai 2023
Das Videoprogramm ist sehr gut. Was mich aber stört ist, dass ein Upgrade gleichviel kostet wie eine neue Version. Ich habe Video Deluxe Premium 2022 und soll 49.99 Euro bezahlen für ein Upgrade auf 2023. Die Vollversion kostet ebenfalls 49.99 Euro. Das Stammkunden für ein Upgrade gleichviel bezahlen sollen wie ein Neukunde, ist für unverständlich und kundenunfreundlich. Küsnacht, 29.5.2023
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 25 Oktober 2022
Magix Video Deluxe pro, sehr langsam, kompliziert und am Ende kommt nur schlechte Qualität heraus
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 11 Oktober 2022
Hallo. Ich benutze seit Jahren diese Programme. Jedes Jahr kommt jedoch eine neue Version heraus und es nervt, wenn man sein Programm öffnet, dass immer zuerst die Kaufanimation der neuen Version erscheint. Würde alles andere von diesem Programm so gut funktionieren, wäre es perfekt. Ich bin aber dennoch sehr zufrieden, vor allem wegen dem Preis im Vergleich zu anderen Programmen. Was auch nervt: Wenn man 4k Videos einfügen möchte, benötigt man ein Upgrade des MPEG4 Encoders. Dieser kostet 4,99€ extra. Warum macht man den Preis nicht gleich um diese Summe teurer und der Nutzer wäre sofort zufrieden ohne den Umweg mit SEPA Abbuchung zu gehen. Auch die Antworten, welche vom Support kommen, sind nur sporadisch und gehen überhaupt nicht auf das Problem ein. Man wird sogar auf die Community verwiesen. Da findet man jedoch auch nicht alle Lösungen. Wegen der hier von mir aufgezählten negativen Aspekte kann ich leider nur 4 Sterne vergeben.
KvL
KvL
Verifiziert
Mittwoch, 8 Januar 2020
Das Programm bietet für einen Laien, wie mich, unglaublich viele Möglichkeiten. Grundsätzlich ist es auch wirklich gut. Nur der Service lässt zu wünschen übrig. Gelegentlich benötigt man die kostenpflichtige Hotline - auch wenn der aufgetauchte Fehler nicht bei mir, sondern tatsächlich in der Software zu finden ist. Auf schriftlich gestellte Fragen erhält man häufig erst nach mehreren Tagen eine Antwort. Leider stellt sich dann auch noch gelegentlich heraus, dass der Mitarbeiter die Frage garnicht richtig gelesen hat, sondern aufgrund eines einzigen Stichwortes beschlossen hat, dass er einfach nur eine Standardantwort schicken kann - diese ist dann aber vollkommen unpassend - schade! Diese Erfahrungen erzeugen dann immer in mir das Gefühl: Muss ich mir doch eine andere Software zulegen - obwohl Magix, wie gesagt, eigentlich gut ist?
Planquadrat
Planquadrat
Verifiziert
Donnerstag, 9 August 2018
MAGIX Video Deluxe hat alles, was ich im Hobbybereich brauche: Es ist leicht verständlich und intuitiv bedienbar. So, wie alle MAGIX Produkte, die ich kenne. Uneingeschränkt empfehlenswert, wenn man schnelle, brauchbare Ergebnisse erzielen möchte, ohne zu tief in die Tasche greifen zu müssen.
drklaus
drklaus
Verifiziert
Freitag, 7 Oktober 2016
Ich komme gut mit dem Programm klar und habe schnelle super Ergebnisse erzielt. Sogar meine Tochter (15 Jahre) ist schon besser als ich.
Ladykiller1970
Ladykiller1970
Verifiziert
Freitag, 7 Dezember 2012
Heute besitzt ja fast jeder eine Videokamera. Deswegen ist es gar nichts Besonderes mehr, wenn man private Videofilme aufnimmt. Die Unterschiede zeigen sich dann aber an der Qualität der Filme. Irgendwann bin ich auf den Trichter gekommen, dass ich nicht nur eine vernünftige Kamera brauche, sondern auch ein gutes Videobearbeitungsprogramm. Mit MAGIX Video kann ich sehr lustige Effekte herstellen, aber mir geht es vor allem darum, dass ich meine Filme mit ganz wenig Aufwand schneiden kann. Ich bin ja kein neuer Scorsese, sondern nur daran interessiert, ein paar wichtige Teile meines Lebens für die Nachwelt zu dokumentieren. Natürlich immer mit Einverständnis aller Beteiligten. Das versteht ich ja von selbst. Wichtig ist nur, dass wir alle Spaß haben an dem Film.
Esotante
Esotante
Verifiziert
Freitag, 7 Dezember 2012
Eine gute Freundin von mir arbeitet als Wahrsagerin. Da Sie das sehr professionell macht, muss sie hin und wieder auch kleine Werbevideos für das Internet drehen. Da ich ein bisschen Erfahrung in diesem Bereich habe, helfe ich ihr dabei. Den Schnitt mache ich immer mit MAGIX Video, denn dieses Programm kenne ich gut und ich habe es für private Filme schon lange in Gebrauch. Die einfache Bedienung ist dabei für mich der absolut wichtigste Punkt. Das ist vor allem ein Thema, wenn man nicht jeden Tag mit einer Software arbeitet, sondern nur alle paar Monate oder Wochen. Bei einer umfangreichen Profisoftware müsste ich mich dann wahrscheinlich jedes Mal neu einarbeiten, bis ich wieder jedes Detail beherrsche. Da bleibe ich lieber bei MAGIX Video. Ein guter Film zeichnet sich ohnehin immer durch gute Inhalte aus und nicht nur durch gute Technik.
Tanzmaus
Tanzmaus
Verifiziert
Donnerstag, 6 Dezember 2012
Ich bin ziemlich oft auf Konzerten und heute ist es ja üblich, dass man dann auch mit dem Handy oder einer kleinen Kamera filmt. Da ich die Videos auch gerne bei YouTube hochlade, habe ich mir MAGIX Video zugelegt, damit ich die Videos nicht einfach nur im Rohzustand benutzen kann. Mir geht es vor allem darum, dass ich die nicht gelungenen Aufnahmen rausschneiden kann. Mit MAGIX Video gelingt mir das ziemlich gut und vor allem sehr schnell. Eine umfassende Videobearbeitung nehme ich allerdings nicht vor, weil ich dafür gar keine Zeit habe. Für meine Zwecke ist MAGIX Video vielleicht fast schon ein bisschen zu gut, aber das ist besser als wenn es ein bisschen zu schlecht wäre. Ich bin jedenfalls ziemlich froh, all das ich meine ganzen Videos mit anderen Leuten teilen kann.
Fredo1414
Fredo1414
Verifiziert
Dienstag, 4 Dezember 2012
Ich bin schon ziemlich lange Hobbyfilmer und kenne mich recht gut mit der Technik aus. Deswegen kann ich auch behaupten, dass MAGIX Video für einen Amateur im Filmbereich die perfekte Wahl ist. Wer die Möglichkeit hat, mit einer Profi Software zu arbeiten, soll dies tun. Aber wenn es um das Preis-Leistungs-Verhältnis geht und den praktischen Nutzen, dann kenne ich keine Software, die besser ist als MAGIX Video. Eine Profi-Software ist natürlich leistungsfähiger, aber es dauert auch eine Ewigkeit, bis man diese ganze Leistung nutzen kann. MAGIX Video ist hingegen ganz auf Hobbyfilmer abgestimmt, wobei die Funktionalitäten durchaus professionell sind. Sie sind eben nur nicht so umfangreich wie bei sehr teurer Profi-Software. Aber was die Ergonomie angeht, hat MAGIX ein richtig gutes Programm am Start.
Batteriehase
Batteriehase
Verifiziert
Dienstag, 4 Dezember 2012
Früher habe ich immer die Leute ausgelacht, die ständig mit einer Videokamera herumlaufen, um ihr eigenes Leben zu dokumentieren. Seit ich Kinder habe, sehe ich das ganz anders. Nun gehöre ich selbst zu diesen Leuten, die ausgelacht werden, weil Sie ständig mit der Videokamera unterwegs sind. Nachdem ich mich mit irgendwelchen Freeware-Lösungen herumgequält habe, bin ich auf MAGIX Video gestoßen. Mit dieser Software macht es mir wirklich Spaß, unsere kleinen Familienfilme zu schneiden. Ich kann beim besten Willen nicht beurteilen, ob auch ein Profi mit MAGIX Video etwas anfangen könnte, aber ich habe schon den Eindruck, dass die Software ziemlich leistungsfähig ist. Ich habe eine gute Kamera und die Filme sind natürlich nicht professionell, aber sie machen doch Eindruck, zumindest bei der Verwandtschaft.
Bahnfahrer1971
Bahnfahrer1971
Verifiziert
Samstag, 1 Dezember 2012
Wenn ich eines nicht ertragen kann, dann ist es Dilettantismus! Und deswegen kann ich mich wahnsinnig darüber aufregen, wenn ich im Internet ein Video meines Lieblingskünstlers sehe, das von einem drittklassigen Handy-Artisten aufgenommen worden ist. Ich finde, auch wenn man mit dem Handy gefilmt, sollte man einen gewissen Qualitätsanspruch haben. Jedenfalls dann, wenn man das Video in das Internet stellen möchte. Ich bearbeite alle meine Handy-Videos mit MAGIX Video, bevor ich sie ins Netz stelle. Der Lohn sind übrigens sehr positive Kommentare unter den Videos, denn die meisten Leute sind ebenso genervt wie ich von schlechten Videos. Mit MAGIX Video kann auch ein Laie ziemlich schnell ordentliche Videos schneiden und bearbeiten. Und der Preis ist nun wirklich nicht hoch für diese Software.
Muenzsammler
Muenzsammler
Verifiziert
Freitag, 30 November 2012
MAGIX Video ist eine sehr coole Software. Eigentlich bin ich eher ein Foto-Amateur, aber da die neuen Spiegelreflexkameras auch filmen können, habe ich mich eingehend mit dieser Thematik beschäftigt in den letzten zwei Jahren. Mittlerweile gelingt es mir, richtig gute Videos herzustellen. Neben der guten Kamera ist dabei natürlich auch eine gute Software wichtig und mit MAGIX Video habe ich nur die besten Erfahrungen gemacht. Das Programm läuft absolut stabil und bietet zahlreiche Möglichkeiten. Vielleicht reichen diese Möglichkeiten nicht für einen Vollprofi aus, aber ich habe noch nie eine Situation gehabt, in der ich meine Wünsche mit MAGIX Video nicht umsetzen konnte. Ich habe auch schon mal probeweise mit einer Profi Software gearbeitet und war erschlagen von der Komplexität. Ich finde, auch das ist ein nicht zu vernachlässigendes Argument.
Tanzbaer
Tanzbaer
Verifiziert
Donnerstag, 29 November 2012
MAGIX Video ist ein ganz nettes Programm, aber wer sich ernsthaft mit Videobearbeitung auseinandersetzt, kommt an der Konkurrenz von Adobe nicht vorbei. Für einen reinen Hobbyfilmer, der nur hin und wieder ein paar Szenen zusammenschneiden will, reicht MAGIX Video vielleicht noch aus, aber wenn man richtig arbeiten will, stößt man mit MAGIX Video sehr schnell an Grenzen. Damit will ich gar nicht sagen, dass das Programm schlecht ist, aber es ist eben keine professionelle Software. Vielleicht sind meine Ansprüche da besonders hoch, aber auch wenn ich nicht als Profi mit Filmen arbeite, so möchte ich doch auch bei meinen Amateurfilmen erste Qualität haben. Ich kann nie verstehen, wenn Leute wahnsinnig viel Geld für Ihre Kamera ausgeben, dann bei der Software aber unbedingt nach einem Schnäppchen suchen.
Lumpensammler
Lumpensammler
Verifiziert
Donnerstag, 29 November 2012
Ich bin nur ein mäßig begabter Hobbyfilmer, so dass ich auch keine Profi-Software brauche. Da aber meine kostenlose Software, die ich eine ganze Weile genutzt habe, viel zu oft abgestürzt ist, habe ich mir irgendwann dann MAGIX Video besorgt. Den Tipp habe ich von einem Freund bekommen, der auf professionellem Niveau arbeitet, aber früher auch mit MAGIX Video gearbeitet hat. Für mich ist das Programm eigentlich schon fast zu komplex, denn ich brauche nur einen Bruchteil der Funktionen. Mir fällt aber sehr gut, dass ich auch ohne große Schulung schnell verstanden habe, wie das Programm funktioniert. Ich habe schließlich keine Lust, viele Stunden in ein unbedeutendes Hobby zu investieren. Mit MAGIX Video habe ich aber bei Bedarf noch die Möglichkeit, in Zukunft dieses Hobby auszubauen.
Muschelsucher
Muschelsucher
Verifiziert
Donnerstag, 29 November 2012
Ich arbeite semiprofessionell im Videobereich und habe in den letzten Jahren viel Erfahrung mit Software und Hardware machen können. MAGIX Video habe ich eine ganze Weile genutzt, weil die Software sehr bedienerfreundlich und kostengünstig ist. Irgendwann reichte der Leistungsumfang aber nicht mehr aus für mich und deswegen habe ich mich dann für eine Profi-Software entschieden. Der Unterschied ist schon ziemlich groß, aber eben auch in preislicher Hinsicht. Ich würde jedem Amateur, der anspruchsvoll arbeiten möchte, bedenkenlos MAGIX Video empfehlen. Es wird eine Weile dauern, bis die Qualität der Videos so gut ist, dass sich der Umstieg auf einer Profi-Software überhaupt lohnt. Aber auch dann gilt: Nicht die Technik macht den Film, sondern der Videofilmer! Mit MAGIX Video habe ich jedenfalls einige tolle Filme hin bekommen.
Lebenslustiger
Lebenslustiger
Verifiziert
Dienstag, 20 November 2012
Ich bin kein Profi-Videofilmer, aber ab und zu nehme ich einmal einen privaten Film auf und dann ist es angenehm, eine einfache und günstige Schnittsoftware zu haben. Ich habe lange gesucht nach der richtigen Software für meine Zwecke, denn eine Profi-Software wie Adobe Premiere ist für mich nicht nur zu teuer, sondern auch viel zu umfangreich. Mit MAGIX Video arbeite ich jetzt seit zwei oder drei Jahren und bin rundum zufrieden. Alle Ansprüche, die man als Hobbyfilmer haben kann, werden problemlos erfüllt. Wichtig ist allerdings, das ist aber auch bei anderen Videoschnittprogrammen nicht anders, dass der Computer leistungsfähig ist. Ansonsten wird auch die kleinste Schnittsequenz zur reinen Qual. Im Vergleich mit anderen Programmen ist MAGIX Video allerdings in diesem Bereich nicht einmal besonders anspruchsvoll.
textzauber
textzauber
Verifiziert
Montag, 5 November 2012
Ich habe schon einige Programme von MAGIX gekauft und bin immer sehr zufrieden damit gewesen. Man hat wirklich viele Möglichkeiten, wenn man zum Beispiel Filme oder Fotos bearbeiten möchte. In letzter Zeit tue ich mich jedoch etwas schwerer, denn ich finde, dass die Programme teilweise recht kompliziert geworden sind. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass man älter wird. Aber als absoluter Neuling fällt es doch schwer sich in diese Programme einzufinden. Hat man den Dreh dann raus, dann ist alles prima. Allerdings steht man dann schon wieder vor dem Problem, dass es eine neuere Version gibt und dann fängt das Spiel von neuem an. Zudem finde ich die Preise recht hoch - obwohl man hier wirklich viel für sein Geld geboten bekommt.
NerdmitHerz
NerdmitHerz
Verifiziert
Donnerstag, 4 Oktober 2012
Magix Video kenne ich sehr gut, denn ich habe das Programm eine ganze Weile lang ausgiebig genutzt. Ich arbeite mittlerweile im semi-professionellen Bereich mit Videos und Fotos und verwende deswegen Profi-Software. Für den anspruchsvollen Amateur reicht Magix Video aber völlig aus. Es hat bei mir lange gedauert, bis ich an die Grenzen des Programms gestoßen bin. Einige Funktionen sind durchaus auf professionellem Niveau. Vor allem ist es aber sehr angenehm, dass die Nutzung intuitiv funktioniert. Natürlich muss man sich einarbeiten, aber der Aufwand ist deutlich geringer als bei meiner aktuellen Profi-Software. Wer mit Magix Video keinen guten Film hinbekommt, ist jedenfalls selber schuld. Zudem muss natürlich noch erwähnt werden, dass Magix Video auch beim Preis in einer ganz anderen Liga spielt als die gängigen Profi-Programme.
Matthias Winkler
Matthias Winkler
Verifiziert
Samstag, 8 September 2012
Ich habe schon öfters die Programme von Magix genutzt. Ich nutze diese Software ausschließlich für den privaten Gebrauch. Es gibt eine Menge Optionen um Videos anzusehen oder auch zu bearbeiten. Mir gefällt, dass die Handhabung selbst für mich als Anfänger recht gut handzuhaben ist. Gibt es Probleme, kann ich natürlich im Handbuch nachsehen. Magix lässt sich immer etwas neues einfallen, sei es der Inhalt der Programme oder das Design. Ich habe vertrauen in diese Produkte, weil ich weiß das diese Programme sehr gut erarbeitet und verfeinert sind. Wenn ich etwas mehr Geld aufbringen muss, weiß ich das es gut investiert ist. Es lassen sich sogar alte Videokassetten überspielen, so kann ich diese retten und meine alten Klassiker immer wieder anschauen.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 20 Einträgen an

Videos

MAGIX Video deluxe Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
MAGIX Video deluxe Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
3,8 / 5
Jetzt zu MAGIX Video deluxe

Bewertungen

5 Sterne
13
4 Sterne
3
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Sterne
0

Testbericht Quellen

chip.de
1.464 Bewertungen
magix-video-deluxe.de.softonic.com
1.190 Bewertungen
trustedshops.de
256 Bewertungen
computerbild.de
11 Bewertungen

TOP 7 Alternativen

MAGIX Video deluxe Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
3,8 / 5
Jetzt zu MAGIX Video deluxe

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte