MAGIX Video deluxe Erfahrungen & Bewertungen 2020

MAGIX Video ist ein Videoschnitt- und DVD-Authoring-Programm, mit dessen Hilfe der User Filme aufnehmen, bearbeiten, schneiden oder auch als Video-CD oder DVD brennen kann. Sowohl für Einsteiger als auch für ambitionierte Hobby-Filmer geeignet, kann mit über 1.000 Effekten, Vorlagen und Blenden experimentiert werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche animierte Menüvorlagen für Blu-Ray Disc und DVD und einen integrierten Projektbrowser, mit dessen Hilfe bereits bestehende Projekte durchsucht werden können. Des weiteren werden gängige Technologien wie OpenCL und Cuca für AMD Vision- und Nvidia-Grafikkarten unterstützt. Nicht zuletzt gibt es von MAGIX Video auch eine Premium-Version, die mit diversen Zusatzprogrammen aufwarten kann.
Jetzt www.magix.com besuchen

Wie setzt sich die MAGIX Video deluxe Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde MAGIX Video deluxe mit 3.8 von 5 bewertet. Basierend auf 2.939 MAGIX Video deluxe Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren MAGIX Video deluxe Bewertungen angesehen werden.

MAGIX Video deluxe im Test - Note: Sehr gut

Fast jede Digitalkamera kann heute auch Videos aufzeichnen, selbst in aktuellen Smartphones sind videofähige Chips verbaut, deren Leistungsfähigkeit für flüssige Videos in hohen Auflösungen und guter Qualität ausreicht. Früher oder später kommt aber auch der Wunsch auf, das aufgezeichnete Rohmaterial zu bearbeiten – dazu bedarf es einer Videobearbeitungssoftware, mit der Szenen geschnitten, umsortiert und nachvertont werden können. Das fertige Ergebnis sollte dann noch in unterschiedliche Formate exportiert werden können, beispielsweise als DVD. Mit MAGIX Video deluxe soll dies gelingen, und noch einiges mehr. Die Testredaktion wollte herausfinden, ob das Programm halten kann, was die Beschreibung verspricht. Das Ergebnis lesen Sie in unserem Testbericht.

MAGIX Video deluxe in Stichpunkten

  • Videobearbeitung per Timeline
  • Verarbeitet viele Videoformate
  • Zahlreiche Filter und Effekte im Lieferumfang
  • Ausgabe in verschiedenen Formaten
  • Separate Video- und Audiospuren
  • Komplexes Bedienkonzept

Installation: Gut

Die Installation erfolgt reibungslos, dauert aber etwas aufgrund der zahlreichen Komponenten, die installiert werden müssen. Dabei werden neben dem Hauptprogramm auch diverse Zusatzkomponenten mit installiert. Die Auswahlmöglichkeiten während der Installation sind nur rudimentär. Allerdings lässt das Programmkonzept auch kaum Auswahl zu – zu sehr ist das Hauptprogramm auf das Vorhandensein zugekaufter Komponenten ausgerichtet.

Bedienung: Komplex

MAGIX Video deluxe bietet einen Leistungsumfang, der angesichts des Preises erstaunlich ist. Leider gelingt es dem Programm aber nicht, diese zahlreichen Möglichkeiten auch übersichtlich und intuitiv zu präsentieren. Die Lernkurve ist relativ hoch, ein intensives Studium des beiliegenden Handbuchs ist in jedem Falle empfehlenswert. Selbst danach bleibt es dem Anwender immer noch überlassen, durch kreative Experimente das volle Potenzial des Programms zu erschließen. Dieses Phänomen hat MAGIX Video deluxe mit anderen komplexen Bearbeitungsprogrammen wie etwa PhotoShop gemeinsam.

Funktionsumfang: Sehr gut

Das Programm kann Videos in zahlreichen Formaten einlesen, die danach auf einer Timeline frei platzierbar sind. Jedes Video bekommt dabei seine eigene Spur, auf der es individuell zugeschnitten und mit Effekten versehen werden kann. Auch Einzelbilder lassen sich importieren, so entsteht mit einer überschaubaren Anzahl Handgriffe eine Diashow mit professionellen Effekten und Musikuntermalung. Vorhandenes Audiomaterial kann auf zusätzlichen Tonspuren importiert und dort eingepasst werden. Das ganze lässt sich mit beliebigen Trickeffekten versehen, von denen schon viele im Lieferumfang sind.

Unterstützte Formate: Sehr gut

Neben den Klassikern MPEG-1 und MPEG-2, wie sie für VideoCD, SuperVideoCD und DVD  verwendet werden, unterstützt das Programm noch eine ganze Reihe weiterer Formate, was vor allem die Besitzer von digitalen Camcordern und Smartphones erfreut, denn hier gibt es einen regelrechten Wildwuchs unterschiedlichster Formate. Auch beim Export zeigt sich MAGIX Video deluxe flexibel und exportiert in diverse Formate von DVD bis YouTube.

Einsteigermodus: Gelungen

Wer seine ersten Schritte in Sachen Videobearbeitung unternehmen will, dem kommt der Einsteigermodus von MAGIX Video deluxe gerade recht. Statt der Timeline arbeitet das Programm in diesem Modus mit einem Storyboard, auf dem Szenen vereinfacht in die richtige Reihenfolge gebracht werden. Um Schnitte und Übergänge kümmert sich das Programm dabei automatisch und nimmt dem Anwender so einige Arbeit ab. Wer sich intensiv mit dem Programm beschäftigt, stößt aber schnell an die Grenzen der Automatik.

Dokumentation: befriedigend

Zunächst die gute Nachricht: MAGIX Video deluxe kommt mit einem dicken, gedruckten Handbuch im Lieferumfang. Die schlechte Nachricht: Teilweise braucht man eine Lupe, um es zu lesen. Aus Kostengründen wurde ein so kleines Seitenformat gewählt, dass die Lesbarkeit darunter leidet. Dann lieber doch ein Handbuch im PDF-Format, das zudem die Volltextsuche nach Stichworten erlaubt.

Fazit

Mit Video deluxe bringt MAGIX ein gut ausgestattetes Paket zur Videobearbeitung auf den Markt. Der Funktionsumfang lässt kaum einen Wunsch offen und genügt auch gehobenen Ansprüchen. Im Storyboard-Modus gelingen auch Neueinsteigern schnell sehenswerte Resultate, die mit der Zeit allerdings etwas gleichförmig wirken. Abgesehen von dem kleinen Minuspunkt bei der Dokumentation gibt die Software wenig Anlass zur Kritik, daher reicht es hier für die Gesamtnote „sehr gut“. Preistipp: MAGIX veröffentlicht immer wieder neue Versionen mit gesteigertem Leistungsumfang. Wer die neu hinzugekommenen Funktionen nicht benötigt, kann mit der Vorgängerversion häufig zum Schnäppchenpreis in die Videobearbeitung einsteigen.

Erfahrungen mit MAGIX Video deluxe

17
KvL
Verifiziert
Mittwoch, 8 Januar 2020
Das Programm bietet für einen Laien, wie mich, unglaublich viele Möglichkeiten. Grundsätzlich ist es auch wirklich gut. Nur der Service lässt zu wünschen übrig. Gelegentlich benötigt man die kostenpflichtige Hotline - auch wenn der aufgetauchte Fehler nicht bei mir, sondern tatsächlich in der Software zu finden ist. Auf schriftlich gestellte Fragen erhält man häufig erst nach mehreren Tagen eine Antwort. Leider stellt sich dann auch noch gelegentlich heraus, dass der Mitarbeiter die Frage garnicht richtig gelesen hat, sondern aufgrund eines einzigen Stichwortes beschlossen hat, dass er einfach nur eine Standardantwort schicken kann - diese ist dann aber vollkommen unpassend - schade! Diese Erfahrungen erzeugen dann immer in mir das Gefühl: Muss ich mir doch eine andere Software zulegen - obwohl Magix, wie gesagt, eigentlich gut ist?
Verifiziert
Donnerstag, 9 August 2018
MAGIX Video Deluxe hat alles, was ich im Hobbybereich brauche: Es ist leicht verständlich und intuitiv bedienbar. So, wie alle MAGIX Produkte, die ich kenne. Uneingeschränkt empfehlenswert, wenn man schnelle, brauchbare Ergebnisse erzielen möchte, ohne zu tief in die Tasche greifen zu müssen.
Verifiziert
Freitag, 7 Oktober 2016
Ich komme gut mit dem Programm klar und habe schnelle super Ergebnisse erzielt. Sogar meine Tochter (15 Jahre) ist schon besser als ich.

Videos

MAGIX Video deluxe Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen