Zuletzt aktualisiert: 20.10.2020

First Casual Erfahrungen & Bewertungen 2020

First Casual ist das etwas andere Dating Portal für die Partnersuche. Das aus Bamberg stammende Projekt richtet sich an alle, die keine feste Partnerschaft eingehen möchten und nach Gleichgesinnten suchen. Das Konzept von First Casual ermöglicht Mitgliedern ein diskretes in-Kontakt-treten. Nach der Anmeldung kann sofort nach Kontakten in Wohnortnähe gesucht werden. Durch ein internes Mail-System des Dating Portals bleiben auch die Nachrichten anonym und diskret, jedes Mitglied entscheidet dabei für sich selbst, wem es was preisgeben möchte. So können Fotos und persönliche Daten oder Vorlieben verborgen bleiben, solange man es wünscht.
First Casual kostenlos testen

Wie setzt sich die First Casual Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde First Casual mit 5 von 5 bewertet. Basierend auf 2 First Casual Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren First Casual Bewertungen angesehen werden.

First Casual im Test - Note: Sehr gut

First Casual ist ein Angebot der netforge GmbH & Co. KG mit Firmensitz in Bamberg. Über die Internetplattform First Casual ist es Nutzern möglich, ganz anonym erotische Kontakte zu knüpfen, ohne dabei eine feste Beziehung eingehen zu müssen. First Casual richtet sich daher an aufgeschlossene Menschen, die das Unkomplizierte suchen und im Schutz der Anonymität selbst entscheiden können, wann sie sich wem zu erkennen geben. Über 300.000 User sind bereits in der Plattform angemeldet. Das Unternehmen ist seriös und bereits mehrfach in der Presse erwähnt worden, etwa in den Zeitschriften Maxim oder Cosmopolitan. Die Registrierung ist schnell, einfach und kostenlos möglich.

Das Angebot im Überblick

  • Dating-Plattform für Männer und Frauen
  • Kostenlose Registrierung möglich
  • Individuelle Einstellungen
  • Anonymität garantiert

Geheimnisvoll: Die First Casual Plattform

Mit dem ersten Klick auf First Casual offenbart sich eine geheimnisvolle Plattform für Singles und Paare, die nach unkomplizierten Bekanntschaften und Abenteuern suchen. In wenigen Worten erklärt sich die Plattform und User können sich für eine Registrierung entscheiden. Erst ach der Anmeldung ist First Casual komplett einsehbar und bietet zahlreiche Möglichkeiten und Überraschungen. Die Idee hinter First Casual ist es, neue Kontakte zu knüpfen und erotische Zweisamkeiten zu genießen, ohne feste Verpflichtungen eingehen zu müssen. Wann man sich dem gegenüber öffentlich präsentieren möchte, bleibt dabei jedem User selbst überlassen.

Bekannt: First Casual in der Presse

Cosmopolitan, Maxim oder Joy haben bereits mehrfach über First Casual geschrieben und diese Plattform weiter empfohlen. First Casual ist seriös und bietet nicht nur den anonymen Schutz, sondern auch die ideale Möglichkeit, bestimmte Vorlieben zu leben, auszuleben und mit anderen zu teilen.

Super: Diskretion wird hier groß geschrieben

Insebsondere die Diskretion liegt dem Unternehmen auf dem herzen, und so wurde die Plattform auch entsprechend modifiziert. User können ihre kompletten Angaben individuell einstellen und somit selbst bestimmen, wer welche Informationen erhält. Auch Fotos sind nur dann einsehbar, wenn der Inhaber diese auch preisgeben will. Kommuniziert wird beispielsweise über eine Chat- bzw. Mail-Funktion, die keinerlei Rückschlüsse auf den User zulässt. Alle Daten sind verschlüsselt und Passwortgeschützt – neugierige Blicke oder Partner werden so davon abgehalten, intime Details und Gespräche mitzulesen und zu erfahren.

Echt: Keine Fake-Kontakte

Mehr als 300.000 User sind bereits auf First Casual registriert und alle echt – Fake-Kontakte werden systematisch aufgespürt und rausgeschmissen. Nur so können sich Nutzer der Plattform auch sicher sein, einen echten mann, eine echte Frau oder ein echtes Pärchen kennengelernt zu haben. Um die Echtheit zu gewährleisten, hat First Casual ein System entwickelt, welches Fake-Accounts schnell ausfindig macht bzw. gar nicht erst ermöglicht.

Preiswert: Kostenlos anmelden und preiswert flirten

Die Anmeldung im Portal ist absolut gratis und ebenso anonym, wie die Bewegungen innerhalb der Plattform. Das gute ist die Möglichkeit, direkt nach der Registrierung loslegen zu können, ohne erst Gebühren dafür zahlen zu müssen. Je nach Angaben werden auch Kontakte vorgeschlagen, was die Suche vereinfacht. Wer es gerne noch genauer haben will und bestimmte Funktionen nutzen möchte, kann diese günstig bestellen bzw. hinzubuchen.

Einfach: In zwei Schritten zu passenden Kontakten

Die Anmeldung ist kinderleicht, denn nach der Registrierung mit Pseudonamen und Passwort werden grundsätzliche Informationen angegeben. Beispielsweise der Wohnort bzw. der Ort, wo Partner gefunden werden wollen und auch Angaben zum Alter und der Statur sowie zum Aussehen. Dann kann es auch schon losgehen.

Umfangreich: Die Möglichkeiten

Da Anonymität an erster Stelle der First Casual Plattform steht, haben User hier umfangreiche Möglichkeiten. Mit einer Pseudo-Mailadresse können Nachrichten geschrieben werden, ohne einen Hinweis auf seine richtige Identität zu geben. Auch die kompletten, persönlichen Angaben können wahlweise öffentlich innerhalb der Plattform gestellt werden oder userbezogen frei geschalten werden. So ist es möglich, zunächst in Ruhe ins Gespräch zu kommen und nach und nach festzustellen, wen man persönlich kennenlernen will.

Fazit

Die First Casual Plattform ist der ideale Treffpunkt für alle, die unkompliziert erotische Kontakte knüpfen möchten, ohne sich vorab öffentlich zu zeigen. Aufgrund der Anonymität ist es wesentlich einfacher, Leute zu finden, die ebenfalls auf der Suche sind oder bestimmte Vorlieben teilen, denn Hemmungen muss man hier keine haben. Die gratis Registrierung bringt grundsätzliche Funktionen mit, beispielsweise kann man direkt im Anschluss mit der Suche beginnen. Umfangreichere Funktionen sind kostenpflichtig, aber günstig. Die Anmeldung ist einfach und alle persönlichen Daten jederzeit geschützt. Das private Umfeld bekommt nichts mit und das First Casual interne Umfeld nur so viel, wie der User preisgeben will. Toll gemacht, Note „Sehr gut“.

Erfahrungen mit First Casual

1
Gastautor
Verifiziert
Thursday, 15 May 2014
Ich bin eine dieser Personen, die feste und lange Beziehungen nicht will. Ich denke, dass ich für diesen Schritt noch nicht bereit bin, so bin ich eifach. Für mich bedutet jede Beziehung eine Verantwortung und das will ich eifach nicht. Sicherlich hatte ich früher paar kurze Beziehungen gehabt und ich war immer dijenige, die Schluss machte, aber das musste sein. Ich weiß, dass ich irgendwie anders bin und das ich mich von meisten Frauen unterscheide. Ich denke immer, dass ich Zeit für Beziehungen und vielleicht für eine Familie habe. Jetzt aber, jetzt will ich nur Spaß haben und nichts weiter. Den Spaß habe ich auch auf der Seite "firstcasual.com" gefunden. Naja, ich war auf den ersten Blick skeptisch, aber versucht habe ich es trotzdem. Schnell habe ich auch die richtigen Männer gefunden, die genau wie ich das Selbe suchten. Ich fand, dass das nicht schlimmes war. Ich bin mir sicher, dass es draußen viele Menschen gibt, die genau wie ich sind, aber sie wollen nicht sagen, dass sie nur für eine Sexbeziehung interessiert sind. Meiner Meinung nach, sind solche Seiten wie" firstcasual.com" das Richtige. Ich habe nichts schlimmes gemacht, sondern nur das gefunden was ich gesucht habe und das machte mich glüklich.

First Casual Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

5 / 5
Jetzt testen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

5 / 5
Jetzt testen