MyHammer Erfahrungen & Bewertungen 2020

Bei MyHammer findet man eine Vielzahl von Handwerkern und Dienstleistern, die sich auf dieser Plattform angemeldet haben. Diese übernehmen Aufträge in den verschiedensten Bereichen. Der Interessent kann Angebote aus den unterschiedlichsten Branchen vergleichen und erhält dann kostenfreie Informationen über deren Qualifikation und sieht auch die Bewertungen von anderen Auftraggebern. Um den gesuchten Handwerker oder Dienstleister zu finden, kann nach Branchen, Regionen und Stichwörtern gesucht werden. Die andere Möglichkeit ist, dass der zu erledigende Auftrag beschrieben und veröffentlicht wird.
Jetzt www.obi.de besuchen

Wie setzt sich die MyHammer Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde MyHammer mit 4.5 von 5 bewertet. Basierend auf 9.303 MyHammer Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren MyHammer Bewertungen angesehen werden.

MyHammer im Test - Note: Gut

MyHammer ist ein Internet-Marktplatz, auf dem Handwerks- und Dienstleistungsaufträge vermittelt werden. Zusätzlich fungiert die Website als umfangreiches Online-Branchenbuch für Handwerker und Dienstleister. MyHammer wurde am 1. Januar 2005 gegründet. Seitdem konnte das Unternehmen mit Sitz in Berlin 1,7 Millionen registrierte Nutzer sammeln. Davon sind alleine 290.000 User Handwerker und Dienstleister, die den Marktplatz nutzen, um ihre Dienste anzubieten. Wer einen Dienstleister oder Handwerker sucht, eröffnet eine Ausschreibung und wartet auf Angebote oder kontaktiert direkt im Branchenbuch verzeichnete Unternehmer. Monatlich kommen rund 50.000 neue Ausschreibungen dazu. Das laufende Ausschreibungsvolumen beträgt jeweils rund 100 Millionen Euro.

MyHammer im Überblick

  • einfache Suche nach Handwerkern
  • Auftrag einstellen binnen weniger Minuten
  • drei Partner-Pakete für Handwerker und Dienstleister
  • automatischer Versand von Aufträgen über das Auftragsradar an Unternehmer

Schnell und einfach: Die Einstellung einer Ausschreibung

Eine Ausschreibung einzustellen geht bei MyHammer sehr schnell. Man gibt eine Kategorie, einen Auftragstitel und eine Beschreibung ein. Nun fehlen nur noch der Ausführungsort, die Preisvorstellung und die Laufzeit und schon ist die Ausschreibung gestartet. Geeignete Handwerker und Dienstleister geben nun ihre Angebote ab und der Kunde kann direkt vergleichen und den Auftrag über MyHammer vergeben.

Aufschlussreich: Direkte Suche nach Unternehmern

Wenn der Kunde bereits weiß, welche Art von Dienstleistung/Handwerker er sucht, kann er das Online-Branchenbuch benutzen und direkt nach Unternehmern suchen. Anhand der Profile kann die Auswahl erfolgen. Ist ein passender Handwerker oder Dienstleister dabei, kann der Kunde ihm über MyHammer eine Nachricht zukommen lassen.

Groß: Die Auswahl an Aufträgen

Durch den hohen Bekanntheitsgrad zieht MyHammer Auftraggeber magisch an. Jeden Monat gibt es 50.000 neue Ausschreibungen, weshalb sich die Dienstleister und Handwerker im Regelfall nicht über einen Auftragsmangel zu beklagen haben.

Teuer: Die Partner-Pakete

Unternehmer, die auf MyHammer Angebote abgeben und im Online-Branchenbuch gelistet werden wollen, benötigen ein Partner-Paket. Es stehen die drei Partner-Pakete Basis, Gold und Platin zur Verfügung, die monatlich zwischen rund 30 und 100 Euro kosten. Zusätzlich zu den monatlichen Kosten werden auch noch Gebühren fällig, wenn man einen Auftrag tatsächlich bekommt. Diese hohen Preise mögen zwar an und für sich für die MyHammer-Dienstleistung gerechtfertigt sein. Allerdings müssen auch erst einmal ausreichend Aufträge zur Verfügung stehen, um die Kosten wieder hereinholen zu können.

Immer aktuell: Das Auftragsradar

Handwerker und Dienstleister haben bei MyHammer die Möglichkeit, sich ein Auftragsradar einzurichten. Sie erhalten dann in einem von ihnen angegebenen Rhythmus (z. B. täglich) per E-Mail die Suchergebnisse zu bestimmten Suchbegriffen (z. B. Maurer) aus den neuen Ausschreibungen. So können sie auf neue Ausschreibungen zeitnah reagieren und ihr Angebot abgeben.

Nicht zufriedenstellend: Der Service

MyHammer stellt eine Service-Hotline, ein Kontaktformular sowie eine E-Mail-Adresse für Serviceanfragen zur Verfügung. In der Praxis erhalten die Unternehmer und Kunden oft nur unzureichende Hilfe, wenn sie Fragen haben. Die Unterstützung bei Problemen mit dem über MyHammer gefundenen Geschäftspartner ist oft nur unzureichend. Antworten auf schriftliche Anfragen dauern oft mehrere Tage oder kommen überhaupt nicht. Dies bestätigen zahlreiche Erfahrungsberichte, die im Internet zu finden sind.

Fazit

MyHammer ist ein Marktplatz, auf dem sich Anbieter und Auftraggeber im Handwerks- und Dienstleistungsbereich treffen. Kunden wird es ermöglicht, Angebote einzuholen oder direkt im Branchenbuch nach Dienstleistern zu suchen und ein Angebot einzufordern. Sie können MyHammer auch für einen Preisvergleich verschiedener Anbieter nutzen. Als positiv anzusehen ist die sehr einfache Verwendung und Nutzung von MyHammer. Einen Auftrag einzustellen ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Die Situation der Handwerker und Dienstleister ist bei MyHammer allerdings nicht ganz so zufriedenstellend. Die Partner-Pakete sind ebenso wie die Gebühren bei Auftragsvergabe sehr hoch und lohnen sich für viele kleinere Unternehmen nicht. Auch der Service lässt oft zu wünschen übrig. Die erfahrungen.com-Testredaktion vergibt die Gesamtnote „Gut“.

Ratgeber

MyHammer App für iPhone und Android: Funktionen im Überblick

Handwerker und Dienstleister sucht man heute ganz modern nicht mehr per Telefonbuch sondern einfach und praktisch im Internet. Beim Anbieter MyHamm...

MyHammer Dienstleistungen und Handwerker anhand Bewertungen auswählen

Nicht jeder ist mit der Arbeit der von ihm beauftragten Handwerker zufrieden. Die Auswahl des richtigen Auftragnehmers ist gar nicht so einfach, is...

MyHammer Gebühren für Handwerker – kostenlos Aufträge ausschreiben

Den richtigen Handwerker oder Dienstleister für alle Aufträge rund um Wohnung, Eigenheim, Umzug, Garten oder viele andere Bereiche findet man bei...

Erfahrungen mit MyHammer

42
Joe
Verifiziert
Dienstag, 25 Februar 2020
Mein Erfahrungsbericht Und das bei diesem Testergebnis! Wir haben anfangs Tatsache gute Erfahrungen mit My Hammer gemacht, aber seit der Umstellung ist es für uns Handwerker nur noch eine einzige Katastrophe. Es sind keine Anschreiben, wie es im Geschäftsleben üblich und notwendig ist, mehr möglich. Es sind keine Anschreiben, wie es im Geschäftsleben üblich und notwendig ist, mehr möglich. Es sind vorgefertigte Anschreiben, auf die der Handwerker kein Einfluss hat. Auch Mitanbieter lassen sich nicht mehr durch den Handwerker einsehen. Ebenso wenig ist es möglich ein seriöses schriftliche Angebot abzugeben! Aus unserer Sicht hat sich My Hammer zum Negativen entwickelt. Denjenigen, die einen Handwerker suchen, wird stets mit kostenfreier und umfangreicher Beratung geworben. Durch den Handwerker oder Dienstleister versteht sich, d.h. im Klartext der Handwerker gibt seine Preise und sein Wissen preis und bleibt sehr oft auf den Kosten sitzen, zahlt und zahlt für nichts. Der Einsteller eines Auftrages weiß von den entstehenden Kosten für den Handwerker zunächst nichts. Wird ja auch immer schön geworben, alles kostenlos! Das dreiste ist ja, auch wenn ein Einsteller mitteilt, das er sich für jemand anderen entschieden hat oder noch weitere Angebote abwartet entstehen dem Handwerker hohe Kosten. Nicht selten sogar Kosten in Höhe bis zu von ca. 100€ wenn es sich um einen Entsorgungsauftrag oder Architektenleistungen geht. Ein tatsächlicher Auftrag kommt hierbei selten zu Stande. Wenn der Handwerker die entstehenden Kosten anspricht oder sogar in Rechnung stellt, ist der Einsteller wütend und beschwert sich sofort bei My Hammer. Das Kostensystem muss offen sein und für beide Seiten gebührenpflichtig, nur dann ist sichergestellt das der Auftragseinsteller es auch ernst meint und nicht nur Wissen oder Angebote abfragt um nur mal Preise zu haben. Es darf auch nicht sein, das bei einer Rückfrage dem Handwerker schon Kosten entstehen. My Hammer muss verpflichtet werden den Einsteller über die verursachten Kosten durch sein Handeln zu informieren. Erst bei einem tatsächlich entstandenen Auftrag darf eine Provision verlangt werden. Hier stellt sich auch die Frage, ob diese Methode die My Hammer seit der Umstellung anwendet rechtskonform ist. Zumindest führt diese Willkür bei My Hammer ein Kleinstunternehmen schnell in die Ruinen. Mit einer seriösen Handwerksvermittlung hat das rein gar nichts mehr zu tun. Der Handwerker ist dem System willkürlich ausgeliefert und hat zu zahlen, trotz seiner eigenen Aufwende, die eigentlich vom Einsteller bezahlt werden müsste. Er hat keine Möglichkeit mehr auf irgendeinen Inhalt Einfluss zu nehmen. Es wäre auch noch einigermaßen akzeptabel, wenn der Handwerker nur ganz wenige Kontakte annimmt. Da sich aber auch Beleidigungen, Beschimpfungen, und Telefonterror durch die Ungeduld des Auftragseinstellers häuft, wenn der Handwerker nicht sofort reagiert oder sich sofort zum Auftragseinsteller auf den Weg macht und die Arbeiten ausführt, ist das Portal My Hammer nicht mehr zu empfehlen. In einer Zeit des Handwerkermangels ein nicht angemessenes Verhalten gegenüber dem unermüdlich arbeitenden Handwerker. Dies führt logischer Weise zu Unverständnis und immer mehr Kündigungen. In der Praxis stellt sich immer heraus, das es zwingend erforderlich ist, vor Ort gewesen zu sein, sich den Kunden genau anzuschauen und die Realisierung des gewünschten Auftrages zu überprüfen. Da der Handwerker auch in der Haftungspflicht ist, sollte er genau überlegen welchen Auftrag er annimmt oder welchen er lieber ablehnt.
Diethold
Verifiziert
Donnerstag, 31 Oktober 2019
Eine miserable, teure und unflexible Angelegenheit für Handwerker. Aus Kundensicht: Jeder gute Handwerker hat auch ohne Plattform genügend Kunden. Wer sich als Handwerker auf die Konditionen von MyHammer einlässt, der kann fast nicht gut sein.
schottenkoenig
Verifiziert
Freitag, 26 April 2019
Ich bin seit gut 15 Monaten als Handwerker bei MyHammer. Das neue Tarifsystem ist eine einzige Katastrophe, und dient nur dem erhöhten Einkommen von MyHammer. Ich kann meine potentiellen Kunden nicht mehr mit einem eigenen Text anschreiben. Dieser sagt aber schon mal sehr viel über die Denke und Arbeitsweise eines Dienstleisters aus. Die vorformulierten, und nicht änderbaren, Floskeln zur Kontaktaufnahme sind jämmerlich und peinlich. Kontakte sind keine Aufträge! Wenn ich einen potentiellen Kunden neuerdings anschreibe, und er mir antwortet, ist einer meiner 6 freien Kontakte schon mal weg. Ganz unerheblich, ob das ein Auftrag wird oder nicht. Es ist eine bodenlose Frechheit die App so lange zu sperren, bis man das erzwungene Update gemacht hat, um so auch im neuen Bezahlsystem blechen zu dürfen. Dieses neue System ist keine Verbesserung für uns Handwerker/Dienstleister. Lediglich für die Kassen von MyHammer. Wir Handwerker/Dienstleister bezahlen das System.

Videos

MyHammer Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen

Das könnte Sie auch interessieren