Erfahrungen.com durchsuchen

VPN Anbieter Vergleich: Finde günstige VPNs

VPN Anbieter

 

VPN Anbieter Vergleich: Welcher Service ist empfehlenswert?

Wer mit einem der gängigen Betriebssysteme wie Windows, Mac OS, Linux, Android oder iOS anonym im Internet surfen möchte, kann am besten ein VPN dazwischen schalten. Dafür verwenden Nutzer einen VPN-Client, der auch als Virtual Private Networks Service bekannt ist. Dieser Dienst wird zwischen das Internet und das eigene Endgerät geschaltet. Die eigene IP-Adresse wird ab dem Zeitpunkt der Nutzung des VPN verschleiert. Je nachdem, wie gut der Dienst weitere Daten wie die Nutzerdaten geheim hält, bleiben Aktivitäten der VPN Kunden weitestgehend unerkannt. Weder Hackern noch anderen Dritten wie Behörden ist es möglich, Verwenderdaten einzusehen und zu benutzen.

Derzeit gibt es mehr VPN-Anbieter als je zuvor. Zahlreiche Technologieunternehmen kommen neu auf den Markt, um ihren hochwertigen Dienst anzubieten. Dabei sind die meisten Verträge bereits ab einem geringen Preis ab 2 Euro zu haben. Je nachdem, welche Ansprüche Verwender haben, können die Kosten jedoch höher liegen. Wer sich nicht selbst die Mühe machen möchte, die besten Angebote unter die Lupe zu nehmen und einen Test oder Vergleich durchzuführen, kann auf einen von vielen Internet Berichten zurückgreifen. In den Tests wird ausführlich erörtert, welcher VPN-Service im Vergleich die besten Leistungen bietet.

Das Angebot eines VPN im Überblick:

  • große Serverauswahl
  • schnelle Geschwindigkeit beim Up- und Download
  • hohes Maß an Anonymität
  • keine Speicherung von Log Files
  • Kompatibilität der VPN App mit allen gängigen Betriebssystemen
  • preisgünstig

VPN Anbieter Test: Darauf kommt es beim Versuch an

Die IP-Adresse ist beinahe mit einer Telefonnummer vergleichbar, die als Kennzeichen dient, um die wahre Identität des Verwenders zu offenbaren. Mit einer geeigneten VPN-Software lässt sich der Datenverkehr perfekt verschlüsseln und anonymisieren. Die Verbindung wird von Anfang an verschlüsselt, wodurch der komplette Datenverkehr sicher bleibt. Dabei ist es gleichgültig, ob Streaming Dienste genutzt werden sollen, Webseiten aufgerufen oder E-Mails empfangen oder geschrieben werden. Dafür unterhalten die meisten Anbieter leistungsfähiger Technik-Lösungen eine auf der ganzen Welt verstreute Infrastruktur an Servern.

Die Angebote unterscheiden sich zum einen im Umfang der Leistungen sowie im Preis. Die meisten Betreiber haben zwei bis drei Angebotsmodelle im Programm. Nutzer können Geld sparen, wenn sie ein langjähriges Abonnement abschließen. Jedoch ist es in den meisten Fällen möglich, ein monatlich kündbares Abo auszuwählen. Einige Provider im Vergleich bieten ihren Kunden außerdem an, die Offerte einen Monat oder länger vollkommen kostenfrei zu testen. Dabei haben Interessenten die Möglichkeit, den Service bei voller Bandbreite auf Funktionalität sowie einfacher Bedienbarkeit prüfen.

Im Vergleich werden in den meisten Fällen Fakten über Geschwindigkeit, Sicherheit, Nutzbarkeit sowie Preis im Vordergrund. Bei der Nutzung des VPN Dienstes ist vor allem wichtig, dass der Service schnell und ohne Unterbrechungen funktioniert. Des Weiteren spielt die Sicherheit eine herausragende Rolle. Denn die Software soll die IP-Adresse stets verbergen und die Anonymität des Nutzers wahren. Daher darf es kein Datenleck oder dergleichen geben, wodurch die Daten des Verwenders gefährdet wären. Das gilt insbesondere für VPN Benützer, die den Dienst zum Schutz innerhalb öffentlicher Netzwerke benötigen.

Günstiger VPN Anbieter: Wie gut sind preisgünstige Services?

Selbst günstige VPN Anbieter punkten häufig mit einer lobenswerten Mixtur aus nutzerfreundlicher Bedienoberfläche und einer vorbildhaften Sicherheit. Außerdem bieten die meisten preiswerten Provider eine Vielzahl an Serverstandorten, die eine annehmbare Geschwindigkeit bieten. Die meisten Dienste investieren ständig in neue Standorte. Die Auswahl der meisten Servicestandorte ist daher immens groß.

Bei der Auswahl eines preisgünstigen VPN Dienstes ist es wichtig, Wert auf Nutzer-Anonymität zu legen. Dabei spielt der Serverstandort ebenso eine herausragende Rolle. Einige Orte wie Panama, karibische Inseln und dergleichen sprechen bereits für sich für einen optimalen Datenschutz. Dieser wird bereits durch Richtlinien, die wegen der Internetnutzung im Land vorherrschen offensichtlich.

An anderen Standorten wie USA oder Großbritannien, die zu den Staaten der sogenannten Five Eyes gehören, kann es hingegen zu Problemen mit den Behörden kommen. Diesen kommen Firmen jedoch häufig bereits durch entsprechende Standortänderungen sowie eigene Richtlinien zuvor, nach denen keine Log Files von Nutzern gespeichert werden. Außerdem entfällt die Sammlung von Nutzerdaten. Zudem erhalten Kunden durch die Auswahl des Zahlungsmittels mit Kryptowährung die Möglichkeit, vollständig anonym zu sein.

VPN Anbieter Preisvergleich: Angebote anhand einer detaillierten Analyse vergleichen

Mit einem VPN Anbieter Preisvergleich erhalten Interessenten einen genauen Überblick über die einzelnen Vor- und Nachteile der aktuellen Angebote. Das ist gerade bei VPN Diensten wichtig, da es in diesem Bereich einige wichtige Unterschiede gibt. Bei sensiblen Themen wie der Nutzung von Streaming Diensten oder File Sharing ist es wichtig, dass die Nutzerdaten sicher sind. Außerdem möchten Kunden eines Providers beim Download nicht endlos lange warten, sondern schnelle Server nutzen können, um das Vergnügen des Sharings voll und ganz genießen zu können.

Außerdem möchte niemand mitten im Video Streaming unterbrochen werden, sondern Filme sowie weitere Medien ungestört konsumieren. Ebenso beim privaten oder geschäftlichen E-Mail-Kontakt sind alle Daten sicher, was VPN zu einem der wichtigsten Internet Dienste macht, die es derzeit gibt. Wer ohne fremde Einblicke preisgünstig im Internet surfen möchte, kommt nicht um einen VPN Anbieter Preisvergleich herum, um den besten Service für sich auswählen zu können.

BTGuard Testberichte
Erfahrungen mit BTGuard

ø 3.13 von 5 Sternen

Hide My Ass! Erfahrungen
Erfahrungen mit Hide My Ass!

ø 4.09 von 5 Sternen

CyberGhost VPN Test
Erfahrungen mit CyberGhost VPN

ø 4.28 von 5 Sternen

IPVanish Erfahrungen
Erfahrungen mit IPVanish

ø 3.65 von 5 Sternen

hide.me Test
Erfahrungen mit hide.me

ø 3.21 von 5 Sternen

OkayFreedom VPN Test
Erfahrungen mit OkayFreedom VPN

ø 3.74 von 5 Sternen

Private Internet Access Erfahrungen
Erfahrungen mit Private Internet Access

ø 3.99 von 5 Sternen

ExpressVPN Erfahrung
Erfahrungen mit ExpressVPN

ø 4.05 von 5 Sternen

StrongVPN Erfahrungen
Erfahrungen mit StrongVPN

ø 3.98 von 5 Sternen

EarthVPN Erfahrungen
Erfahrungen mit EarthVPN

ø 4 von 5 Sternen

TorGuard Erfahrungen
Erfahrungen mit TorGuard

ø 3.72 von 5 Sternen

NordVPN Test
Erfahrungen mit NordVPN

ø 4.37 von 5 Sternen

Steganos Online Shield VPN Test
Erfahrungen mit Steganos Online Shield VPN

ø 4.29 von 5 Sternen

Spotflux Test
Erfahrungen mit Spotflux

ø 3.02 von 5 Sternen

Hide My IP Test
Erfahrungen mit Hide My IP

ø 4.08 von 5 Sternen

Astrill VPN Erfahrungen
Erfahrungen mit Astrill VPN

ø 3.98 von 5 Sternen

Free Hide IP Test
Erfahrungen mit Free Hide IP

ø 3.02 von 5 Sternen

Hola Test
Erfahrungen mit Hola

ø 4.52 von 5 Sternen

Hotspot Shield VPN Erfahrungen
Erfahrungen mit Hotspot Shield VPN

ø 4.26 von 5 Sternen

PureVPN Erfahrungen
Erfahrungen mit PureVPN

ø 4.25 von 5 Sternen

Shellfire VPN Test
Erfahrungen mit Shellfire VPN

ø 3.7 von 5 Sternen

SwissVPN Erfahrungen
Erfahrungen mit SwissVPN

ø 4 von 5 Sternen

TunnelBear Test
Erfahrungen mit TunnelBear

ø 4.46 von 5 Sternen

VyprVPN Erfahrungen
Erfahrungen mit VyprVPN

ø 4.28 von 5 Sternen

ZenMate Test
Erfahrungen mit ZenMate

ø 4.1 von 5 Sternen