Erfahrungen.com durchsuchen

Telekom Erfahrungsberichte (130)

  • Bewertung: 1

    Samstag, 11. Januar 2014

    Ich habe für meine kranken Vater (Pflegerin aus Polen) um Beratung gebeten: er hat einen Preselectionanbierter und brauchte eine Polenflatrate. Beratung Telekom: kein Problem, wird eingerichtet, Bestätigung kam. Niemand hat mich darauf hingewiesen, dass die Flat nur funktioniert, wenn man gesondert eine Nummer vorwählt, dass die Flatrate auch über die Telekom läuft.

    Folge: Die Auslandsgespräche liefen über den Preselectionanbieter, der hat ab einem bestimmten Betrag einfach den Anschluss gesperrt (ohne Ankündigung und Mitteilung von Gründen). Telefon und Hausnotruf (!) stehen seither immer noch still. Grund: Wir müssen erst warten, bis die (vermutlich hohe) Rechnung kommt, diese dann bezahlen, dann wird wieder freigeschaltet. Das ist jetzt 2 Wochen her! Entschuldigung der Telekom: ein Tütchen mit Blumensamen!!!!

  • Bewertung: 5

    Montag, 06. Januar 2014

    Vielen herzlichen Dank an den freundlichen Servicemitarbeiter von der Telekom. Wir hatten am Sonntag große Probleme die Fritzbox einzurichten.
    Nach mehreren Versuchen haben wir den Kundendienst der Telekom angerufen und sind auf den freundlichen Servicmitarbeiter getroffen, mit jeder Menge Geduld ist er Schritt für Schritt den Vorgang mit uns durchgegangen.Da er sehr kompetent ist hat es natürlich nun geklappt.
    Es ist nicht das erste mal, das wir den Service der Telekom in Anspruch nehmen und ich kann nur sagen, vielen herzlichen Dank, hier wird Dienstleistung noch groß geschrieben. Kann ich nur weiter empfehlen!
    Herzlichst S.B.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Freitag, 01. November 2013

    Hatte heute keine DSL Verbindung. Service angerufen und mit einem Herrn gesprochen. Super nett und kompetent. Alles wieder ok. Hat mir noch einen guten Tipp gegeben.

    Tommy U. am 01.11.2013

  • Bewertung: 4

    Freitag, 01. November 2013

    Super Service - schnell und unkompliziert, sehr freundliche Mitarbeiter am Telefon, eine Freude, nachdem man von anderen Anwendern wechselt (in meinem Fall Fonic).

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Dienstag, 01. Oktober 2013

    Eine kompetente Hilfe bei einem Internetausfall war für uns Herr Jarling vom Kundenservice der Telekom. Trotz des komplizierten Falls erfasste er schnell und präzise das Prroblem und löste es kompetent!
    Großes Lob an ihn!

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Samstag, 03. August 2013

    Frau Nihls war einfach toll! Fehlende Hardware auf die Auftrasgbestätigung (Neurste Router Speedport W 724) - Problem beseitigt. Sehr hilfsbereit .Nicht so einfach wenn man mit ein alte Englander zu tun hat.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 2

    Dienstag, 09. Juli 2013

    Unser Internet war komplett ausgefallen. Wir riefen die Telekom an und erhielten immer wieder verschiedene Antworten und Lösungsansätze. Am Ende - meist schon nach ein paar Minuten Gespräch, hörten wir - wir könen nichts tun, liegt an ihren Geräten, ihre Leitung hat "Alzheimer" . Immer und immer wieder erklärten wir, wo das Problem liegt - immer und immer wieder wurden wir weitervermittelt - nachdem wir erneut etliche STUNDEN warten mussten. Schließlich wurde uns ein paarmal geraten,einen neuen Router anzuschließen. Das taten wir - und es zeigte sich das gleiche Problem. Der Router ging nicht online.

    Nachdem unser Internet insgesamt 6 Tage ausgefallen war - und wir ca 10 nette Telefonate mit dem Servicecenter führten, konnte uns irgendwann tatsächlich jemand mit einer ganz simplen Lösung helfen.
    Der Herr - zu welchem ich nach 2 vorherigen Mitarbeitern durchgestellt wurde - sagte mir zu allererst, es wäre überhaupt nicht möglich durch einen Routerwechsel eine Lösung zu erzielen, da für jeden angeschlossenen Router erst die Zugangsdaten eingegeben werden müssen. Schonmal interessant, dass uns dies zuvor mehrfach so gesagt wurde.
    Letztendlich mussten wir lediglich die Zugangsdaten neu eingeben, da diese durch Wartungsarbeiten der Telekom gelöscht wurden.
    Wir hatten also 6 Tage Internetausfall - viele viele nervenaufreibenede Telefonate mit dem Servicecenter und schließlich nur einen kompetenten Mitarbeiter.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Dienstag, 21. Mai 2013

    Seit bald 10 Jahren bin ich T-D1 / T-Mobile Business Kunde und habe zu keinem Zeitpunkt es bereut damals bei T-D1 / T-Mobile einen Vertrag unterzeichnet zu haben. Ich bin auch eine sehr hohe Netzabdeckung angewiesen, da ich national auf Reisen bin. Ich benötige weder 3G noch das 4-G-Netz mir reicht das 2-G-Netz in dem T-Mobile die EDGE Technik sehr gut ausgebaut hat völlig aus. Kundenservice war bis auf einige Ausnahmen auch immer sehr freundlich und zuvorkommend, wenn ich mal Fragen hatte oder es Unklarheiten gab. Wer auf ein gutes Netz angewiesen ist, sollte die paar Euro mehr bezahlen.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 1

    Freitag, 12. April 2013

    Der Service der Telekom lässt leider sehr zu wünschen übrig.

    Ich würde gerne Kunde bei ihnen werden (Mobilfunk Neuvertrag mit Handy), aber ich habe den Eindruck die wollen das gar nicht. Wie schaut das dann erst aus wenn man mal Kunde ist und Hilfe braucht wenn schon auf Neukundengewinnung keinen Wert gelegt wird??

    Mehrere Kontakte mit dem Support (Anrufe und Mails):

    - Auftrag ausgefüllt und abgeschickt, Kontakt-ID erhalten
    - Anruf bei der Hotline, Auftrag ist angekommen, wird bearbeitet
    - nun ruft mich die Telekom an und fragt was ich denn eigentlich möchte (Auf Auftrag verwiesen, Telekom stellt fest, dass der ja richtig von mir ausgefüllt wurde, Missverständnis seitens T --> Auftrag wird also bearbeitet...)
    - Anruf meinerseits, Statusnachfrage, Antwort von T: Auftrag in Bearbeitung
    - Tage später: Anruf meinerseits da noch nichts gehört, Antwort von T: Es liegt kein Auftrag von mir vor. Auch die angegebene Kontakt-ID ist nicht bekannt. Nach 10 Minuten Warteschleife, die Telekom-Mitarbeiterin wollte nochmal irgendwo etwas nachfragen, wird das Gespräch kommentarlos seitens T beendet.

    Ich breche das nun ab und suche mir ein Angebot bei einem anderen Anbieter...

  • Bewertung: 3

    Freitag, 07. Dezember 2012

    Mit der Telekom habe ich schon so einige Pleiten erlebt. In den 1990 er Jahren habe ich zweimal eine vierstellige Rechnung gehabt, ohne dass ich überhaupt telefoniert hatte in diesen Monaten. Ich konnte zum Glück nachweisen, dass ich gar nicht im Land war. Sonst wäre ich wohl auf den Kosten sitzen geblieben. Damals gab es keine Alternative und deswegen bin ich bei der Telekom geblieben. Zum Glück gab es in den letzten Jahren keine dramatischen Vorfälle mehr, aber immer mal wieder sehr seltsame Begegnungen mit der Service-Hotline. Kompetente Mitarbeiter findet man dort nur in Ausnahmefällen und deswegen bin ich froh, wenn mein Anschluss einfach nur mit seiner Flatrate funktioniert und keinen Stress macht. Wenn das der Fall ist, kann man mit der Telekom durchaus leben.

  • Bewertung: 4

    Freitag, 07. Dezember 2012

    Als langjährige Kundin bei der Telekom habe ich schon sehr gute, aber auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ich finde grundsätzlich die Qualität der Leistungen bei der Telekom ziemlich gut. Auf der anderen Seite ist es aber so, dass der Kundenservice doch sehr zu wünschen übrig lässt. Wenn ich bei der immerhin kostenlosen Hotline anrufe, hängt sehr viel davon ab, welchen Mitarbeiter ich an die Strippe bekomme. Ich hatte schon sehr kompetente Leute, aber auch komplett ahnungslose Telekom-Mitarbeiter. Vielleicht ist es ganz normal, dass bei so einem großen Unternehmen auch einiges schief geht. Aber mein Gefühl ist, dass sich im letzten Jahrzehnten, was den Kundenservice angeht, bei der Deutschen Telekom keine Entwicklung feststellen lässt. Das ist wirklich bedauerlich, denn die angebotenen Leistungen sind eigentlich richtig gut.

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 06. Dezember 2012

    Ohne Telefon lässt es sich nun einmal schlecht leben. Deswegen bin ich Kunde bei der Telekom. Ich könnte natürlich auch bei einer anderen Telefon Unternehmen Kunde sein, aber ich war immer schon bei der Telekom und bisher hat sie mir keinen Grund geliefert, zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Ich bin allerdings auch ein pflegeleichter Kunde, denn ich habe schon seit Jahren den gleichen Tarif und bezahle brav meine Rechnungen. Es mag sein, dass es auch Kunden gibt, die mit der Telekom unglücklich sind. Aber das kann ja für mich nicht der Grund sein, die Telekom zu verlassen. Solange sie mir nichts antun, bleibe ich ihnen treu. Nach dieser Devise bestreite ich mein ganzes Leben und ich fahre damit eigentlich ziemlich gut, außer vielleicht im Privatleben.

  • Bewertung: 2

    Dienstag, 04. Dezember 2012

    Die Telekom hat mich am Anfang des Jahres in den Wahnsinn getrieben. Ich wollte meinen Tarif ändern und es gab ein Angebot, das nur über die Webseite zu bekommen war. Also habe ich das Angebot über die Webseite bestellt. Passiert ist aber nichts. Also habe ich nach ein paar Wochen die Hotline angerufen. Doch dort konnte man mir nicht helfen, denn mit meiner Internet-Auftragsnummer wusste man nichts anzufangen. Schließlich habe ich den Auftrag noch einmal wiederholt, wieder mit dem gleichen Ergebnis. Schlussendlich habe ich dann ein etwas schlechteres Angebot über die Hotline bestellt, weil ich am Ende nur noch genervt war. Leider gibt es bei mir nur zwei Telekommunikationsunternehmen, die ihre Dienste anbieten, und der Konkurrent der Telekom ist noch schlechter. Das weiß ich leider aus eigener Erfahrung.

  • Bewertung: 3

    Dienstag, 04. Dezember 2012

    Die Telekom ist vermutlich gar kein so schlechtes Unternehmen. Aber ich bin nicht mehr Kunde bei der Telekom, weil sie es ewig lange nicht geschafft haben, mir einen DSL-Anschluss zu verschaffen. Irgendwann war dann ein lokaler Anbieter dar, der mir einen günstigeren und leistungsfähigen DSL-Anschluss angeboten hat. Seitdem bin ich diesem Anbieter treu und wenn wir nicht umziehen, wonach es derzeit nicht aussieht, hat mich die Telekom dauerhaft als Kunden verloren. Wenn ich DSL bei der Telekom bekommen hätte, das sage ich ganz frei, dann wäre ich für auch bei der Telekom geblieben. Denn bis auf dieses eine, allerdings sehr große Problem, war ich bei der Telekom eigentlich in all den Jahren immer recht zufrieden. Ich habe jedenfalls nie Ärger mit der Rechnung oder anderen Stress gehabt.

  • Bewertung: 3

    Samstag, 01. Dezember 2012

    Ich habe nur noch den DSL-Anschluss bei der Telekom. Telefonieren kann ich schließlich über mein Mobiltelefon. Aber für den heimischen Internetanschluss brauche ich noch DSL. Warum aber die Telekom? Die Antwort ist so einfach wie doof: die Telekom ist leider das einzige Unternehmen, das mir einen DSL-Anschluss bieten kann. Ich vermute mal, dass das vielen anderen Kunden auch so geht, denn nur die Telekom ist flächendeckend in Deutschland aktiv. Alle anderen Anbieter picken sich die Rosinen raus und deswegen muss ich dann wohl oder übel mit der Telekom leben. Leider habe ich aber nur einen ziemlich schwachbrüstigen DSL-Anschluss. Mit ein bisschen mehr Konkurrenz ließe sich da sicherlich einiges machen. Oder ich muss umziehen, aber dazu habe ich überhaupt keine Lust, schon gar nicht wegen der Telekom.

  • Bewertung: 1

    Freitag, 30. November 2012

    Bei der Telekom bin ich nicht mehr Kunde, weil ich mit der Leistung nicht zufrieden war. Obwohl ich in einer Großstadt lebe, konnte die Telekom mir keinen sehr schnellen Breitband-Anschluss zur Verfügung stellen. Das finde ich extrem peinlich, denn die Konkurrenz kann das. Also bin ich mit auslaufendem Vertrag zu einem anderen Anbieter gewechselt und habe es bislang nicht bereut. Mit der Telekom war ich vorher eigentlich zufrieden, aber was nutzt mir der beste Service, wenn die Leistung nicht stimmt. Da ich einen sehr schnellen Internetanschluss brauche, insbesondere einen leistungsstarken Upload, war der Abschied von der Telekom aber unter den aktuellen Umständen alternativlos. Wer Marktführer sein will, der muss eben auch Top-Leistung bringen. Und das hat die Telekom eben zuletzt bei mir nicht mehr geschafft.

  • Bewertung: 2

    Donnerstag, 29. November 2012

    Die Telekom gehört nicht zu meinen Lieblingsunternehmen. Sie hat nicht einmal einen gesicherten Mittelfeldplatz. Ich bin zwar Kunde, aber kein Fan. Grundsätzlich ist es so, dass bei der Telekom die Leistung stimmt und solange es kein Problem gibt, ist alles super. Aber wehe, es gibt einmal ein richtig großes Problem, dann hängt man im Nirwana der Warteschleifen und muss hoffen, irgendwann einmal einen fähigen Mitarbeiter an die Strippe zu bekommen. Allerdings gibt muss ich auch zugeben, dass ich in den letzten Jahren kaum noch Probleme hatte mit der Telekom. Und das ist auch ein Grund, warum ich trotz diverser Probleme der Vergangenheit, bis heute nicht zur Konkurrenz gewechselt bin. Aber beim nächsten Ärger mit der Telekom garantiere ich für nichts.

  • Bewertung: 3

    Donnerstag, 29. November 2012

    Die Telekom nervt mich schon seit vielen Jahren. Dennoch bin ich immer noch Kunde. Ich kann mich noch gut erinnern, das ich als ich damals zum ersten Mal einen ISDN-Anschluss haben wollte, riesigen Ärger hatte mit der Telekom, weil mehrfach mein Auftrag verloren ging. Am Ende hat dann ein Servicetechniker am späten Freitagabend den ISDN-Anschluss gelegt. Ich bin trotzdem noch bei der Telekom, weil ich bei meinen letzten beiden Umzügen jedes Mal Probleme gehabt hätte mit einem anderen Anbieter. Die Telekom konnte mir sofort einen Anschluss bieten, während die Konkurrenz mich um einige Wochen vertrösten musste. Das ist aber auch der einzige Grund, warum ich noch bei der Telekom bin. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, werde ich auf jeden Fall wechseln.

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 15. November 2012

    Ich bin schon viele Jahre Kunde bei der Telekom und bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Anbieter. Vor einiger Zeit gab es Probleme mit meiner Homepage. Hierzu gibt es einen Online Störungsmelder. Sehr tolle Funktion. Hier gibt man einfach sein Problem ein und ein Fachmann kümmert sich darum. Man kann den Verlauf jederzeit in seinem Konto einsehen - das finde ich recht praktisch. Das Problem war jedoch etwas größer und ich wurde von einem Mitarbeiter zurückgerufen. Dieser war sehr freundlich und das Problem wurde in kurzer Zeit gelöst. Rein vom Service, hat sich bei der Telekom viel getan und dieser hat sich in den letzten Jahren wirklich positiv entwickelt. Auch was die Preise und die Angebote angeht, so ist man meiner Ansicht nach bei der Telekom sehr gut aufgehoben.

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 04. Oktober 2012

    Schon meine Eltern waren damals Kunde bei der Telekom. Aber gut - zurück zu meiner Erfahrung, denn um die geht es hier.

    Die Leistung wird gerne als High-End-Oberklasse verkauft. Für Otto-Normalverbraucher ist sie das auch. Für Businesskunden gibts (passenden Geldbeutel vorausgesetzt) richtige High-End-Oberklassenprodukte. Für mich als Power-User sind die Angebote der Telekom im gehobenen Preissegment. Dafür stimmt allerdings auch die Qualität.

    Die Qualität: Diese hat in den vergangenen Jahren teils zugenommen, teils aber auch abgenommen. Hier sollte das Unternehmen mMn weniger auf Gewinn, als mehr auf Image achten.Insbesondere die DSL-Leitungen sind stellenweise drastisch überbucht, so das die Endgeschwindigkeit nur Theorie ist.

    Der Preis: Der hat es teilweise in sich. Dafür erhält man aber auch kostenlosen Support, kompetente und fair bezahlte Mitarbeiter. Lohndumping, wie er von Mitbewerbern umgesetzt wird, unterstütze ich weder privat, noch geschäftlich.

    Fazit: Wer bereit ist, für ordentliche Leistung auch mehr Geld zu zahlen, ist bei der Telekom richtig aufgehoben und wird so wie viele andere Menschen zu den jahrelangen Bestandskunden zählen.

    Übrigens: Regelmäßig den Vertrag kündigen und ggf. die Kündigung widerrufen oder darauf warten, dass die Telekom Angebote zuschickt... So kann man von der Vertragsverlängerung profitieren!

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 04. Oktober 2012

    Ich bin seit vielen Jahren Kunde der Telekom. Anfangs war ich dies nur, weil die Telekom an meinem damaligen Wohnort alternativlos war. Beim Umzug in meinen heutigen Wohnort entschied ich mich dann für die Telekom, weil ich bei anderen Providern damals mindestens 8 Wochen auf meinen Anschluss hätte warten müssen. Ich habe insgesamt gute Erfahrungen bei der Telekom gemacht. Allerdings kommt es auch immer wieder einmal vor, dass ich einen unfähigen Service-Mitarbeiter am Telefon habe. Zum Glück ist das aber nur noch selten, denn DSL und Festnetz funktionieren bei mir erstklassig. Ich komme also kaum noch in Kontakt mit dem Telekom-Kundenservice. Das ist für mich letztlich entscheidend. Da zahle ich auch gerne ein bisschen mehr als bei anderen Anbietern, auch wenn meine Freundin das nicht so richtig versteht.

  • Bewertung: 2

    Dienstag, 02. Oktober 2012

    Meine Oma ist seit Jahrzehnten Kunde bei der Telekom und auch ich wurde in jungen Jahren von diesem Unternehmen mit Telefonie versorgt. Dies war allerdings zu Zeiten, wo die Flats noch nicht den Markt bestritten und auch Handys gerade einmal auf dem Vormarsch waren. Mittlerweile bekomme ich Internet samt Telefon von einem anderen Anbieter, meine Oma hingegen ist hier immer noch Kunde. Mit ihren 80 Jahren telefoniert die Oma aber lediglich. Vor einiger Zeit wurde ihr aber nun ein automatischer Anrufbeantworter von der Telekom bereitgestellt, ständig klingelt jetzt bei ihr das Telefon, denn eine automatische Stimme informiert so über verpasste Anrufe. Da meine Oma mit diesem Service total überfordert ist und zudem gezwungen ist jedes Mal ans Telefon zu gehen, sie besitzt noch ein Gerät mit Kabel, wollte ich diesen Service abbestellen. Eine unfreundliche Mitarbeiterin sagte mir dass, dieses aber nicht möglich sei, denn das Gehöre zum Service der Telekom. Ich finds unverschämt, aber dennoch ist meine Oma nicht beeit zu wechseln.

  • Bewertung: 3

    Montag, 01. Oktober 2012

    Für die deutsche Telecom kann ich leider nur 3 Sterne geben, da ich mit dem Service der Mitarbeiter gegenüber langjähirgen Kunden nicht zufrieden bin. Meine Eltern, die schon jahrelang Kunde sind und immer noch ihren alten Vertrag führten, der wirklich teuer war, wurden nicht gut beraten. Die Verbindungen wurden einzeln berechnet und sie hatten noch ein Miettelefon. Von den Mitarbeitern wurden sie nicht einmal darauf aufmerksam gemacht, dass eine Flatrate viel, viel güstiger sein würde. (Sie nutzen nicht mal Internet, eine einfache Festnetzflat wäre angebracht.) Als ich meine Eltern auf den teuren Tarif aufmerksam gemacht habe, fragt meine Mutter nach. Ein Mitarbeiter wollte ihr unbedingt eine Flat fürs Internet andrehen (sie besitzen nicht mal einen Computer). Nach einigem Hin und Her konnte dann ein günstiger Tarif gefunden werden. Obwohl ich finde, dass die Telekom in Allgemeinen nicht zu den günstigsten Anbietern gehört. Letztendlich konnten Sie dann das Mietgerät behalten, für welches sie jetzt nicht mehr zahlen und liegen mit einer Festnetzflat im mittleren Preisbereich, was ich ok finde.

  • Bewertung: 4

    Dienstag, 04. September 2012

    Schon immer bin ich Kunde der Telekom und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Obwohl es sicherlich Anbieter gibt, die günstiger sind, ist es mir wichtig, dass ich einen top organisierten Kundenservice an der Strippe habe. Das beinhaltet auch, dass wenn es mal eine Leitungsstörung geben sollte. (gab es öfter mal wegen Gewitter), rasch der Kundendienst zu mir kommt. Das lief bisher immer rasch und kompetent ab. Praktisch ist auch, dass ich einen T-Punkt in der Nähe habe. Da ich selber eine ISDN-Leitung brauche und VDSL war mir der Service von Telekom wichtiger, als eine noch schnellere Leitung. Billigheimer haben meist den Nachteil, dass sie am Kundenservice und am Reparaturdienst sparen. Diese Debakel habe ich mir nämlich schon oft in meinem Freundeskreis anhören dürfen.


Telekom Erfahrungsbericht schreiben

Bitte vorher den Kritik Leitfaden lesen für hilfreiche Tipps. Öffnet sich im neuen Fenster.


Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

×