Shellfire VPN Erfahrungen & Bewertungen 2020

Die Software Shellfire VPN ermöglicht über das Einrichten eines VPN, also eines Virtual Private Network, ein anonymes Surfen, welches dank einer Verschlüsselung auch sicher ist. Nachdem der Nutzer die kostenlose Registrierung abgeschlossen hat, kann er sich über den Client mit einem deutschen oder amerikanischen Server verbinden. Die kostenpflichtigen Versionen ermöglichen dabei eine beschleunigte Geschwindigkeit und das Verbinden mit Servern weltweit. Hilfreich ist der Dienst von Shellfire VPN besonders dann, wenn Nutzer restriktive Netze oder Hotspots verwenden oder Dienste benutzen möchten, die mit einer deutschen IP nicht erreichbar sind. Das Unternehmen legt besonders großen Wert auf einen schnellen, kompetenten und persönlichen Support.
Jetzt www.shellfire.de besuchen

Wie setzt sich die Shellfire VPN Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Shellfire VPN mit 3.7 von 5 bewertet. Basierend auf 1.872 Shellfire VPN Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Shellfire VPN Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Shellfire VPN

1
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 14 Mrz 2015
Da mir der ganze Abhörskandal der NSA nicht besonders gefällt und ich nicht sehe, dass die Bundesregierung ernsthaft etwas dagegen unternimmt, habe ich mich auf die Suche nach einer VPN-Verschlüsselung begeben und bin auf der Internetseite www.chip.de auf den Anbieter Shellfire VPN aufmerksam geworden. Zuerst hatte ich nur eine Testversion auf der Internetseite des Anbieters (www.shellfire.de) heruntergeladen, doch da mir die zur Verfügung stehenden Features nicht ausreichten, habe ich dann zu der Premium-Edition für einen Monat gegriffen, die auch nur 3,95 Euro kostet. Dieses VPN-Programm macht was es tun soll. Es verschleiert meine IP-Adresse und ich kann mir auch aussuchen, über welches Land ich den Server wähle. Ich habe mir einen Server in Frankreich ausgewählt. Die Geschwindigkeit von 10 MB/s reicht mir für meine Bedürfnisse, daher Emailverkehr und das Aufrufen von Internetseiten vollkommen aus. Des Weiteren gibt es zum Glück keine Traffic-Limitierung, man kann also unbegrenzt im Internet surfen. Selbst Video-Streams kann man problemlos gucken. Die Verschlüsselung von 192 Bit reicht mir völlig aus. Auch funktioniert das Programm ohne Probleme und man kann direkt loslegen. Was mir nicht so gut gefällt ist allerdings, dass der Preis meiner Meinung nach etwas zu hoch ist für solch einen Service. Das Premium-Angebot kostet für 12 Monate schon stolze 85 Euro. Fazit: Funktion ist Top, Preis leider etwas zu hoch.

Shellfire VPN Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen