Seedbox Erfahrungen & Bewertungen 2020

Die Software TorrentPrivacy stellt eine sicherer Verbindung bereit, um Firewall und Traffic-Kontrollen umgehen zu können. Das Programm wurde von TorrentReactor entwickelt und ist kostenpflichtig. Alle Einstellungen sind bereits vorkonfiguriert. TorrentPrivacy ist für Jeden eine Option und kann auch von Personen ohne großes Fachwissen angewendet werden. Man muss TorrentPrivacy einfach downloaden und installieren. Das Programm läuft mit SSH und einer 128-Bit Verschlüsselung. Die Daten sind vor fremden Zugriffen geschützt. Die Bezahlung der Software kann wahlweise wöchentlich, monatlich oder jährlich erfolgen. TorrentPrivacy ist in Europa, den USA und Kanada verfügbar und hilft, bestmögliche Anonymität beim Herunterladen zu erreichen.
Jetzt www.seedboxco.net besuchen

Wie setzt sich die Seedbox Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Seedbox mit 4 von 5 bewertet. Basierend auf 1 Seedbox Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Seedbox Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Seedbox

1
Gastautor
Verifiziert
Montag, 9 Februar 2015
Mal wieder war mein (kostenloser) Cloud Account voll und ich habe eine gute Alternative gesucht. Durch Recherchen im Internet bin ich auf seedboxco.net gestoßen. Nachdem ich mich etwas auf der Seite umgesehen habe, habe ich die SB-05 Variante ausgewählt. Die passende App habe ich mir auf mein Smartphone, Laptop & Co. geladen. Die Up- und Downloads verlaufen ziemlich schnell, sofern die Hardware und die Internetverbindung bzw. die Brandbreite mitspielt. Weitere Erweiterungen sind möglich und ich habe das Potenzial der Seite, bzw. meines Accountes noch nicht ganz ausgenutzt, außer dass einige Freunde von mir meinen Account jetzt mit benutzen, um E-Books und Ähnliches zu teilen. Man kann einstellen was im Profil noch privatisiert werden kann, also habe ich die Entscheidung was meine Freunde auf dem Account sehen können, und was nicht. Man hat die Auswahl, ob man wöchentlich oder monatlich bezahlen möchte, und ich habe mich dafür entschieden monatlich zu bezahlen. Weil es sich für mich am sichersten anfühlt, habe ich mit PayPal bezahlt, andere Bezahloptionen wie z.B. via Bitcoin, oder Google wallet sind ebenfalls möglich. Ein Manko der Seite ist es jedoch, dass die Seite komplett auf Englisch ist und man kann die Sprache nicht verändern, dafür ist der Preis im direkten Vergleich zu anderen Anbietern günstiger. Zudem finde ich die Strukturierung der Seite übersichtlich und eines der ersten Sätze die man auf der Seite lesen kann ist „…We like to think of our service as Dropbox on steroids…“ was mich persönlich sehr angesprochen hat. Alles in Allem behalte ich den Account definitiv, weil die Übersichtlichkeit, die Entscheidungsmöglichkeiten und der Preis mir zusagen. Der einzige (subjektive) Kritikpunkt ist, dass man die Sprache nicht auswählen kann, und weil viele Texte auf der Seite technische Wörter beinhalten, musste ich des Öfteren nachschauen was genau gemeint ist.

Videos

Seedbox Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

4 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

TOP 5 Alternativen