Peercoin Erfahrungen & Bewertungen 2020

Peercoin ist die erste Krypto-Währung und basiert auf den Prinzipien proof-of-stake und proof-of-work. Die im August 2012 von Sunny King entwickelte Währung ist auf dem Prinzip von Bitcoins aufgebaut. Grundlage von Peercoin ist das Peer-to-Peer System, wo Transaktionen gespeichert werden können. Jeder Teilnehmer besitzt die Kopie der erzeugten Blockkette, worin die Transaktionen enthalten sind. Peercoin wurde aus verschiedenen Gründen entwickelt. So ist die Krypto-Währung unabhängig von Bankenkrisen, Staatsschuldenkrisen oder Krisen der Zentralbanken. Eine hohe Netzwerksicherheit ist gewährleistet. Transaktionen können schnell und überall wo eine Internetverbindung vorhanden ist ausgeführt werden. Die Zahlungen werden über eine 34-stellige Adresse abgewickelt.
Jetzt www.peercoin.net besuchen

Wie setzt sich die Peercoin Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Peercoin mit 4 von 5 bewertet. Basierend auf 1 Peercoin Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Peercoin Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Peercoin

1
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 22 August 2014
Bitcoin, Litecoin oder andere „Altcoins“ sind bekannt und beliebt. Eine gute Alternative zu diesen Coins stellt Peercoin dar. Dieser wird auch oft mit PPCoin abgekürzt. Hierbei hat der PPCoin so ziemlich dieselbe Funktion wie der Bitcoin. Man kann ihn für digitale Käufe im Internet nutzen. Auch in der realen Welt können einige Geldgeschäfte damit übernommen werden. Kostenlose internationale Überweisungen sind ebenfalls möglich. Wieso ich mich für den Peercoin statt Bitcoin entschieden haben? Das liegt vor allem an der größeren Sicherheit und Energieeffizienz. Der Stromverbrauch des PPC-Netzwerks ist sehr viel geringer, als der des Bitcoin-Netzwerks. Somit tut man schon einmal etwas für die Umwelt. Das spezielle Konzept wurde vom Hauptentwickler des Peercoins selbst entwickelt. Auch der Sicherheitsaspekt hat mich von den Peercoins überzeugt. Man kann hier nicht so leicht Transaktionen fälschen, wie es bei anderen Anbietern der Fall ist. Ein großer Nachteil ist jedoch die Verfügbarkeit. Nicht jeder Shop nimmt diese Coins an und es gibt nur eine ausgesuchte „Runde“. Auch im „wahren Leben“ sind die Angebote eher klein gehalten. Somit lohnt sich der Kauf der Peercoins nur dann, wenn man häufig in einem Shop einkauft, der auch diese Währung annimmt. Vielleicht wird sich das Feld der Anbieter noch in den nächsten Jahren erweitern.

Videos

Peercoin Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

4 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

4 / 5
Zum Anbieter