Zuletzt aktualisiert: 25.09.2020

PARTNERSUCHE.de Erfahrungen & Bewertungen 2020

PARTNERSUCHE.de ist ein führendes Online-Partnerportal. Mehr als eine Million Singles sind registriert. Damit zählt PARTNERSUCHE.de zu den führenden Partnerbörsen in Deutschland. Das Portal ist auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aufgebaut. Die Liebes-Experten des Anbieters orientieren sich an der Persönlichkeits- und Paarpsychologie und schlagen den Nutzern passende Kandidaten vor. Die Kunden absolvieren einen Persönlichkeitstest, welcher als Grundlage für die nachfolgenden Partnervorschläge dient. Anmelden kann man sich bei PARTNERSUCHE.de ganz einfach mittels Email-Adresse. Das Internet Kommunikationssystem ermöglicht den Austausch mit anderen Mitgliedern. Die Kontaktaufnahme erleichtern persönliche Nachrichten und ein lustiges Spaß-Match. Achtung: PARTNERSUCHE.de wurde geschlossen. Der nachfolgende Testbericht wird nicht mehr aktualisiert. Als Alternative wird unser aktueller Testsieger Parship.de empfohlen.
PARTNERSUCHE.de kostenlos testen

Wie setzt sich die PARTNERSUCHE.de Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde PARTNERSUCHE.de mit 4.6 von 5 bewertet. Basierend auf 2 PARTNERSUCHE.de Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren PARTNERSUCHE.de Bewertungen angesehen werden.

PARTNERSUCHE.de im Test - Note: Gut

Mit wissenschaftlichen Methoden will PARTNERSUCHE.de Männer und Frauen zusammen bringen, auf Basis psychologischer Erkenntnisse würden die passenden Vorschläge ausgesucht. Zentrales Element der Börse ist ein mehrseitiger Fragebogen, auf dessen Basis die Software den idealen Partner oder die ideale Partnerin finden will. Automatisch schlägt das System passende Profile vor, die man mit selbst festgelegten Filterkriterien einschränken und sortieren kann. Die Basismitgliedschaft ist kostenlos, will man alle Funktionen nutzen, muss man eine kostenpflichtige Premiummitgliedschaft abschließen. Hinter dem Unternehmen steht der Leipziger Internetriese Unister, der vor allem durch Reiseseiten wie fluege.de oder ab-in-den-urlaub.de bekannt geworden ist.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Partnervorschläge auf Basis eines Fragebogens
  • Eigenpräsentation im Profil
  • Kostenpflichtige Version mit Zusatznutzen
  • Preislich gehobener Anbieter

Partnersuche: Mit dem Fragebogen zum Ziel

Mehrere Seiten ist der Fragebogen lang, den alle Neukunden zu Beginn ausfüllen müssen. Nicht nur Angaben zum Aussehen, zu Hobbies, Interessen und dem Wohnort will PARTNERSUCHE.de wissen, sondern auch die Höhe des Einkommens sowie Vorlieben und Abneigungen. Sollte der Partner beispielsweise über das gleiche Bildungsniveau verfügen, welche Untugenden wie Geiz, Eitelkeit und Faulheit lehnt man besonders stark ab, soll der Partner hohe Ansprüche an Sauberkeit und Hygiene stellen? Am Ende erhält man zunächst eine Einschätzung durch das Portal – ist man gewissenhafter, verträglicher, extrovertierter als der Durchschnitt oder nicht? Diese Analyse ist selbst dann interessant, wenn man gerade keinen Partner sucht.

Vorschläge: Auf stochastischer Basis

Anders als in vielen anderen Börsen sucht man bei PARTNERSUCHE.de nicht nach einer Frau zwischen 32 und 40 in Nürnberg oder einem Mann zwischen 25 und 35 in Görlitz, sondern erhält Vorschläge vom Computer. Der sucht auf Basis der eigenen Bewertung passende Profile anderer Singles. Wer den Algorithmen nicht blind vertrauen will, kann eigene Filter setzten. Für Basismitglieder ist aber nur die Körpergröße auswählbar, selbst für die Festlegung auf ein bestimmtes Alter oder einen Ort muss man eine Premiummitgliedschaft abschließen. Allerdings braucht man den Filter nicht unbedingt, in der Auswahlliste werden Wohnort und Alter angezeigt, wer keine 18-jährige aus Traunstein sucht muss deren Profil auch nicht anklicken.

Selbstpräsentation: Nur teilweise beeinflussbar

Wer aus der Liste ein Profil ausgewählt hat, findet dort nähere Angaben. Dazu gehört natürlich das Profil, auf dessen Basis das Matching erfolgte. Unter „Übereinstimmung“ wird grafisch dargestellt, wie nahe man sich bei bestimmten Werten und Eigenschaften wie „Selbstbestimmung“ ist. Platz für Freitext ist wenig, nur in der Rubrik „Über mich“ kann man drauflos schreiben und Fragen beantworten wie „Damit kann man mich auf die Palme bringen“ oder „Das Verrückteste, was ich je getan habe“.

Mitgliedschaft: Automatische Verlängerung

Die Premiummitgliedschaft für einen, zwei oder drei Monate ist verhältnismäßig teuer. Da ist es ärgerlich, dass sich auch bei diesen kurzen Zeiten die Mitgliedschaft automatisch verlängert, wenn sie nicht rechtzeitig gekündigt wird. Das geht nicht online, sondern nur schriftlich per Post. Für die Mitgliedschaft über zwei Jahre  beträgt die Kündigungsfrist sogar zwei Monate zum Vertragsende, das ist verhältnismäßig lang. Gezahlt werden kann per PayPal, Bankeinzug oder Kreditkarte, wobei beim Bankeinzug eine Gebühr von 10,00 Euro auf den Preis für die Mitgliedschaft aufgeschlagen wird.

Datenschutz: Unister gelobt Besserung

Die PARTNERSUCHE.de-Mutter Unister war wegen Verstößen gegen Datenschutzvorschriften immer wieder in die Kritik gekommen. Das ist angesichts der vielen Infos, die man für den Fragebogen eingeben muss, nicht ganz unproblematisch. Doch das Unternehmen hat Besserung gelobt und sogar den ehemaligen sächsischen Datenschutzbeauftragen Thomas Giesen an Bord geholt. Die Datenschutzbestimmungen von PARTNERSUCHE.de schließen eine Weitergabe an Dritte ganz explizit aus.

Mails und Extras: Nachrichten individuell steuern

PARTNERSUCHE.de informiert regelmäßig und ausführlich per Mail über aktuelle Kontaktvorschläge, neue Angebote und Änderungen, das kann etwas viel sein. Allerdings lässt sich im Benutzerkonto unter „Nachrichtenoptionen“ recht genau auswählen, was man an Post bekommen will. Eine sehr gute Einrichtung, denn so muss lässt sich individuell festlegen, wie regelmäßig und über was man informiert werden will.

Fazit

Das Matching der Partnerprofile auf psychologischer Basis ist sehr interessant, auch wenn die Ergebnisse des Algorithmus nicht immer dem Selbstbild entsprechen. Dafür lohnt es sich auch, sich durch den langen Fragebogen zu klicken. Bei wenigen Partnerbörsen lassen sich aus dem Profil so viele Infos über den oder die Andere finden wie hier. Dass es nicht zum sehr gut reicht liegt an den kundenunfreundlichen Bedingungen für die Premiummitgliedschaft. Die automatischer Verlängerung auch bei der Schnuppermitgliedschaft und die 10,00-Euro-Gebühr für den Bankeinzug geben Minuspunkte. In Puncto Datenschutz scheint die Muttergesellschaft Unister dazu gelernt zu haben. Unterm Strich deshalb ein guter Anbieter.

Erfahrungen mit PARTNERSUCHE.de

1
Peti75
Verifiziert
Monday, 21 October 2013
"Was tun, wenn man nicht oft weggehen tut oder keine Zeit dafür hat, die große Liebe zu finden?" - dies war mein Argument sich bei partnersuche.de zu versuchen. Wie überall kann man sich dort kostenlos ein Profil erstellen, in wenigen Schritten ist alles erklärt und eingegeben. Wichtig dabei ist, dass man sich grundlegende und ernste Bausteine für die Suche schafft, um im Endeffekt nicht all zu viele oder gar zu wenig Anfragen bekommt. Es ist sehr hilfreich seine Wünsche und Vorstellungen darzulegen, ein Profilbild hochzuladen und natürlich auch Daten über sich preis zu geben. Je mehr man über sich schreibt, desto mehr Chancen hat man, den richtigen Partner zu finden. Ich als Frau habe somit mehr Möglichkeiten gehabt, die mir die Suche nach meiner besseren Hälfte zu verwirklichen. Da ich nicht gezwungen war, jeder Person zu antworten, sondern nur Vorschläge erhielt, konnte ich mir so genug Zeit lassen, um mich zu entscheiden. Die Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden, daher war die Auswahl doch recht groß und die Entscheidung viel mir nicht unbedingt leicht. Wie es aber im Leben spielt, hat man bei mir irgendwann den Schalter umgelegt und es hat Klick gemacht, so habe ich nun die Liebe meines Lebens gefunden.Also nicht davor scheuen auch mal etwas zu riskieren, denn nur so hat man Erfolg, der hält und sich gelohnt hat.

PARTNERSUCHE.de Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Gut

4.6 / 5
Jetzt testen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Gut

4.6 / 5
Jetzt testen