Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die iZettle Bewertung zusammen?

iZettle BewertungenDurchschnittlich wurde iZettle mit 4.28 von 5 bewertet. Basierend auf 33.999 iZettle Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren iZettle Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit iZettle (1)

  • Bewertung: 4

    Mittwoch, 22. Januar 2014

    iZettle ist eine tolle Sache für mobile Geschäfte. Ich arbeite mit dem PIN/TAN-Gerät. Hierzu gibt es auch eine App im Appstore. Zwischenzeitlich wurden auch die Gebühren herabgefahren sodass ich es noch lieber benütze.

iZettle im Test - Note: Sehr gut

iZettle Testbericht
Mit iZettle erwirbt man einen mobilen Zahlungsdienst, der es jedem Händler ermöglicht, schnell, zuverlässig und sicher Kartenzahlungen entgegenzunehmen. Mit einem kostenpflichtigen Miniatur-Kartenleser und einer kostenlosen App für Apple oder Android-Systeme kann man jederzeit an jedem Ort eine sichere Kartenzahlung anbieten. Die Zielgruppe ist umfassend und betrifft sowohl kleine Unternehmen, wie Taxifahrer oder Gärtner als auch Privatpersonen. Damit werden Zahlungen enorm erleichtert und man muss, wenn man mal nicht genügend Geld dabei hat, nicht auf den gewünschten Service verzichten. Allerdings muss immer eine stabile Internetverbindung mit 3G, 4G oder einem WiFi Netzwerk zur Verfügung stehen, damit iZettle funktioniert.

Das bietet iZettle:

  • Verkauf auch unterwegs möglich
  • Analysetools
  • möglich für alle gängigen EC- und Kreditkarten
  • sicher und verschlüsselt

Macht das Bezahlen einfach: das Unternehmen

iZettle ist ein schwedisches Unternehmen, welches 2010 von Jacob de Geer, Magnus Nilsson und einer Reihe von Investoren gegründet wurde. Seit 2013 hat das Unternehmen auch Sitze in Mexiko und Brasilien. Die Hauptgeschäftsstelle liegt in Stockholm, der Service wird aber inzwischen von vielen Unternehmen aus neun Ländern genutzt. Die Zielgruppe von iZettle sind vor allem kleine Unternehmen, die aufgrund ihrer zu geringen Größe bisher von der Möglichkeit der Kartenzahlung ausgeschlossen waren.

Hilfreich für Kleinunternehmer: das Angebot

Mit iZettle haben viele kleine Unternehmen die Möglichkeit, auch bargeldlos ihre Waren und Dienstleistungen anzubieten, ohne monatliche Beträge und horrende Abschläge zahlen zu müssen. Außerdem haben sie ihre Transaktionen im Blick und können die Zahlungsvorgänge verschiedenen Bereichen zuordnen. Für jede Zahlung wird eine Gebühr abgezogen, die bei EC-Karten bei 0,95% und bei allen anderen Karten bei 2,75% liegt. Über den Kartenleser und die App werden alle gängigen Karten akzeptiert und als Kunde ist man so nicht mehr von Bargeldzahlung abhängig.

Einkaufen mit PIN: Chip & PIN Leser

Von iZettle gibt es zwei Kartenleser mit unterschiedlichen Funktionen. Zum einen kann man den Chip & PIN Leser kaufen, der mit einer Bluetooth-Verbindung an das Tablet oder Smartphone angeschlossen wird. Wenn sich ein Kunde für eine bargeldlose Zahlung entscheidet, braucht er nur den entsprechenden PIN der ausgewählten Karte einzugeben. Der Kartenleser muss ab und zu mit einem Micro-USB-Kabel aufgeladen werden und ist nach ca. drei Stunden wieder voll aufgeladen. Während dieser Zeit kann er allerdings ohne Einschränkungen genutzt werden.

Einkaufen mit Unterschrift: Chip & Unterschrift Leser

Im Gegensatz zum Chip & PIN Leser wird der Chip & Unterschrift Leser an den Kopfhöreranschluss des Gerätes angeschlossen. Hier benötigen die Kunden keinen PIN, sondern können einfach mit ihrer Unterschrift die Zahlung bestätigen. Dabei kann mit Karten bezahlt werden, die einen Chip oder einen Magnetstreifen haben, wobei Chipkarten nicht durchgezogen werden können. Dieser Kartenleser muss auch nicht aufgeladen werden, er funktioniert mit einer Standardbatterie (AAA).

Sind überschaubar: die Kosten

Zunächst fallen nur Kosten für eines der Geräte an. Der Preis für den Chip & PIN Leser liegt aktuell bei 79,00 €. Den Chip & Unterschrift Leser kann man nicht über die Internetseite erwerben, sondern nur in ausgewählten Läden der Deutschen Telekom kaufen. Was dieser kostet, ist über die Internetseite nicht ersichtlich. Ansonsten gibt es keine Einrichtungsgebühren, keine festen monatlichen Gebühren oder andere versteckte Kosten. Es fallen nur die bereits erwähnten Gebühren an, wenn Kunden etwas mit einer EC- oder Kreditkarten zahlen wollen.

Für eine lange Laufzeit: Pflege und Handhabung

Um den Kartenleser möglichst lange nutzen zu können, sollten einige Dinge bei der Verwendung beachtet werden. Das Gerät sollte an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden, der idealerweise eine Temperatur von 22°C hat. Zur Reinigung benötigt man lediglich ein weiches feuchtes Tuch. Natürlich sollte man es vermeiden, Flüssigkeiten auf den Leser zu gießen und es sollte auch keine Feuchtigkeit in die Öffnungen gelangen.

Über den Bezahlvorgang hinaus: der Service

Bei iZettle geht es nicht nur darum, den Zahlvorgang möglichst unkompliziert und sicher zu gestalten. Dank der benötigten App können noch andere Dienste in Anspruch genommen werden. Beispielsweise lassen sich Produktbibliotheken anlegen, um Produkte zu organisieren, Zahlungsvorgänge zu beschleunigen und einen Überblick über alle Verkäufe zu behalten. Auch lässt sich der Kartenleser noch durch Belegdrucker und Kassenladen erweitern, sodass man Quittungen ausdrucken oder per E-Mail verschicken kann. Auch die Buchhaltung lässt sich mit iZettle vereinfachen, indem man auf iZettle genaue Zahlen und Berichte erhält.

iZettle Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Der Kartenleser von iZettle mit dazu gehöriger App kann den Verkauf bei kleinen Händlern und Unternehmen enorm erleichtern. Doch auch für Privatpersonen kann das Gerät eine sinnvolle Investition darstellen, wenn man z.B. viel auf Flohmärkten verkauft und nicht immer mit Bargeld hantieren möchte. Außer der Anfangsinvestition für den Kartenleser fallen auch keine Kosten an, wenn dieser nicht genutzt wird. Die Internetseite bietet allerhand Informationen und auf der Support-Seite werden schon viele Fragen im Vorfeld geklärt. Alles in allem bietet iZettle einen sinnvollen Service, der kleinen Geschäften einen enormen Vorteil bei der Bezahlung bietet. Dabei konnte unsere Testredaktion nichts Negatives entdecken und vergibt daher die Testnote „Sehr gut“.

Videos (2)

iZettle Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen iZettle Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.izettle.com

iZettle Website Screenshot

iZettle ist ein im Jahr 2010 gegründetes Unternehmen mit Sitz in der schwedischen Hauptstadt Stockholm, das sich auf die Entwicklung von Diensten auf dem Gebiet des Social-Payments spezialisiert hat. Diese Dienste kommen vor allem im Handel zwischen privaten Personen bzw. zwischen Anbietern und Verbrauchern zur Anwendung. Die von iZettle angebotenen praktischen Dienste für den Kauf /Verkauf sind nicht nur einfach zu installieren, sondern auch überaus sicher. Einer der kostenlosen Dienste von iZettle sind Apps und ein Kartenleser, mit denen über iPhone und iPad Kartenzahlung für Unternehmen und Privatpersonen in Schweden, Dänemark, Norwegen, Deutschland, Großbritannien, Mexiko und Spanien jederzeit möglich sind.