Erfahrungen.com durchsuchen

H&M Gutscheine Dezember 2019

Hier findest du aktuelle und funktionierende H&M Gutscheine. Sowie Angebote, Sales und Möglichkeiten versandkostenfrei zu bestellen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht täglich neue Gutscheincodes anzubieten. Ein Lesezeichen auf diese Seite macht sich daher bezahlt. So sparst du garantiert bei deiner nächsten H&M Bestellung. Aktion wählen, Gutscheincode kopieren, fertig!


Aktuelle H&M Gutscheincodes

  • 25 % Gutschein

    25 Prozent Rabatt für Newsletteranmeldung

    Kein Mindestbestellwert. Gilt auf eine Artikel beim nächsten Online-Einkauf.

    Gutscheincode anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

  • 10 % Gutschein

    10 Prozent Rabatt für Mitglieder im H&M Club

    Kein Mindestbestellwert.

    Gutscheincode anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

  • 50 % Sale

    Bis zu 50 Prozent Rabatt im Sale bei H&M

    Kein Mindestbestellwert.

    Sale anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

  • Über H&M - Shop Informationen

    H&M ist ein schwedisches Unternehmen, das unter anderem mit Bekleidung, Schuhen und Accessoires handelt. H&M steht für Hennes & Mauritz. Die Firma wurde im Jahr 1947 von Erling Persson gegründet unter dem Namen „Hennes“, was auf Schwedisch: „für sie“ bedeutet. Erst durch den Kauf von Mauritz Widforss im Jahr 1968 wurde eine Herrenkollektion in das Sortiment aufgenommen. Zudem wurde der ursprüngliche Name verändert, um die inhaltliche Neuausrichtung auch nach außen zu dokumentieren. H&M verkauft heute Produkte für Frauen, Männer und Kinder im unteren Preissegment. Das schwedische Unternehmen betreibt ein Filialnetz, das sich über viele verschiedene Länder erstreckt.

    H&M Gutscheine einlösen: Schritt für Schritt

    Es gibt verschiedene H&M Gutscheine, doch die Einlösung erfolgt stets online über den Warenkorb. Ein H&M Gutschein, der einen einfachen H&M Gutscheincode hat, kann durch die Eingabe der Rabattnummer eingelöst werden. Es gibt zudem zahlreiche H&M Gutscheincodes, die auf diversen Webseiten publiziert werden. Diese H&M Gutscheincodes können ebenfalls über das Feld „Rabattnummer“ im Warenkorb eingelöst werden. Für Geschenkkarten gibt es eine eigene Rubrik während des Bestellvorgangs. Bei dieser speziellen Form des Gutscheins benötigt der Kunde eine Online-PIN, die auf dem H&M Gutschein unter einem Rubbelfeld verborgen ist. Abgesehen von den Geschenkkarten haben die meisten H&M Gutscheine einen Mindestbestellwert und oft auch noch weitere Einschränkungen, die der Kunde bei der Bestellung beachten muss.

    H&M Gutschein: Website Vorschau

    H&M Website Screenshot

    Lieferung und Versand bei H&M

    Für den Versand berechnet H&M unabhängig von der Größe und dem Gewicht des Paketes eine Versandkostenpauschale in Höhe von 4,90 Euro. Während des Bestellvorgangs bekommt der Kunde mitgeteilt, welche Lieferzeiten die einzelnen Waren haben. Wenn unterschiedliche Lieferzeiten angegeben werden, kann sich der Kunde zwischen einer Komplettlieferung und mehreren Teillieferungen entscheiden. Im Normalfall wird der Versand innerhalb von 3-5 Tagen abgewickelt. Die Lieferung übernimmt ein Paketdienst, der gegebenenfalls auch mehrere Zustellversuche macht. Der Kunde erhält in diesem Fall allerdings immer eine Benachrichtigung, so dass er darüber informiert ist, dass der Paketdienst niemanden angetroffen hat.

    Die Zahlungsmöglichkeiten bei H&M

    Wenn trotz H&M Gutscheincode noch ein Rechnungsbetrag übrig bleibt, hat die Kundschaft von H&M die Möglichkeit, mit mehreren Zahlungsmethoden den offen stehenden Betrag zu begleichen:

    Vorkasse: Eine Zahlung per Vorkasse ist eine einfache Banküberweisung. Der Kunde bekommt nach der Bestellung eine Rechnung zugesandt, auf der alle wichtigen Daten, insbesondere die Bankverbindung von H&M zu finden sind. Sobald das Geld auf dem Bankkonto von H&M eingeht, wird die Bestellung des Kunden bearbeitet. Dies führt ganz automatisch dazu, dass die Lieferung länger dauert als bei den anderen Zahlungsarten.

    Nachnahme: Bei der Nachnahmelieferung muss der Kunde auch bezahlen, bevor er die bestellte Ware erhält. Allerdings erfolgt die Bezahlung nicht per Banküberweisung, sondern direkt beim Paketboten in bar. Für diese Dienstleistung verlangt der Paketdienst eine Gebühr, so dass eine Paketlieferung per Nachnahme zu zusätzlichen Kosten führt, die alleine der Kunde trägt.

    Kreditkarte: H&M akzeptiert Kreditkarten von VISA und MasterCard. Wenn sich ein Kunde für den Kauf mit Kreditkarte entscheidet, muss er seine Kreditkartendaten bei der Bestellung eingeben. Die Daten werden über eine sicher verschlüsselte Verbindung an H&M geschickt. Daraufhin erfolgt eine Reservierung des Betrages durch eine Anfrage bei der Kreditkartenfirma. Wenn dieser Schritt funktioniert, wird die Bestellung fertig gemacht für den Versand. Erst wenn das Paket das Lager verlässt, wird der reservierte Betrag von der Kreditkarte abgebucht.

    Rechnung: Wenn der Kunde sich für eine Lieferung auf Rechnung entscheidet, erhält er erst mit dem Paket die Rechnung. H&M gewährt Kunden eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Während dieser Zeit können die Kunden die Ware im Rahmen der gesetzlich garantierten Widerrufsfrist zurückschicken, ohne dass sie in Vorleistung treten müssen. Die Zahlungsvariante Rechnung wird aber nur Kunden gewährt, die bei einer Bonitätsprüfung nicht durchfallen. Falls ein Kunde die Zahlungsfrist überschreitet, stellt H&M die Zahlungsart automatisch auf die Zahlungsmethoden Monatsrechnung um.

    Monatsrechnung: In einer Monatsrechnung werden alle Bestellungen des letzten Monats zusammengefasst und in einem Zahlungsvorgang abgerechnet. Für diesen Service berechnet H&M eine kleine Gebühr. Zudem wird dieses Verfahren nur den Kunden gewährt, die kein Problem mit der Bonität haben. Die Monatsrechnung kann als ganz normale Zahlungsart gewählt werden und tritt zudem automatisch als Variante in Kraft, wenn ein Kunde eine Rechnung nicht rechtzeitig bezahlt.

    Ratenzahlung: Bei einer Ratenzahlung wird der gesamte Rechnungsbetrag auf ein ganzes Jahr umgelegt. Der Kunde kann trotzdem weiterhin Bestellungen aufgeben und mit anderen Zahlungsmethoden begleichen. Die Voraussetzung für eine Ratenzahlung ist eine uneingeschränkte Kreditwürdigkeit. Deswegen wird bei einem Antrag auf Ratenzahlung grundsätzlich eine Bonitätsprüfung durchgeführt.

    Angebote und Schnäppchen bei H&M finden

    H&M hat ein Geschäftsmodell, das von vornherein auf sehr niedrige Preise setzt. Trotzdem gibt es zahlreiche Gelegenheiten, bei H&M das eine oder andere Schnäppchen zu machen. Im Onlineshop werden die preisreduzierten Artikel unter der Kategorie „SALE“ einsortiert, so dass ein Kunde jederzeit überschauen kann, welche Angebote es gerade gibt. Da es gerade im Bekleidungsbereich üblich ist, regelmäßig Schlussverkäufe zu machen, lohnt es sich zudem, den Newsletter zu abonnieren, um jede Rabattaktion von Anfang an mit zu bekommen. Beim Abschluss des Abos bekommt der Kunde zudem einen Sonderrabatt eingeräumt, den er beim nächsten Einkauf verwenden kann. Insbesondere beim Sommer- und Winterschlussverkauf ist die Nachfrage nach reduzierten Produkten oftmals sehr groß, so dass es sinnvoll ist, nicht zu lange mit einer Bestellung zu warten. Oftmals handelt es sich bei den angebotenen Produkten um Einzelstücke, die nicht mehr in allen Größen vorhanden sind.

    Mobiles Shopping mit H&M App

    Die H&M App wird in zwei verschiedenen Versionen angeboten, einmal für Apple-Kunden und einmal für Android-Nutzer. Die Apps werden über Google Play und iTunes verbreitet. Kosten entstehen für den Kunden weder beim Download noch bei der Nutzung einer der beiden Apps. Genauso wie der Onlineshop in mehreren Sprachen verfügbar ist, deckt auch die H&M App mehrere Sprachen ab. Über die Ländereinstellung lässt sich die Sprache sehr einfach verändern. Für alle Kunden, die ein mobiles Endgerät, beispielsweise ein Smartphone oder auch ein Tablet nutzen, gibt es zudem eine besondere Version der Webseite von H&M, die für die besonderen Anforderungen mobiler Endgeräte angepasst ist.

    Das H&M-Sortiment

    H&M stellt selbst überhaupt keine Produkte her, sondern arbeitet mit einer Vielzahl von Herstellern zusammen, die im Auftrag von H&M Bekleidung und andere Waren herstellen. Es werden ausschließlich Produkte der eigenen Marke verkauft. Darüber hinaus arbeitet H&M aber regelmäßig mit bekannten Modedesignern zusammen, die eigene Kollektionen für H&M entwickeln. In den letzten Jahren haben u.a. diese Modedesigner für H&M Kollektionen entworfen:

    • Karl Lagerfeld
    • Matthew Williamson
    • Comme des Garçons
    • Versace
    • Roberto Cavalli
    • Stella McCartney
    • Sonia Rykiel
    • Lanvin
    • Maison Martin Margiela

    Zudem haben auch einige prominente Personen Kollektionen für H&M und entworfen. Anna Dello Russo, Kylie Minogue und Madonna durften im Auftrag von H&M ihren eigenen Modegeschmack in das Sortiment von H&M einbringen.

    Ablauf des Bestellvorgangs

    Bevor die Bestellung aufgegeben werden kann, muss der Kunde zunächst einmal all die Produkte auswählen, die er gerne bestellen möchte. Das funktioniert online mit der H&M App oder auf der Webseite von H&M völlig problemlos, denn ein einfacher Klick reicht aus, um ein Produkt in die virtuelle Einkaufstasche zu legen. Bei der Auswahl ist der virtuelle Ankleideraum eine gute Hilfe, denn die Kunden können das gesamte Sortiment an einem Modell ausprobieren. Insbesondere für die Kombination verschiedener Kleidestücke ist diese Online-Unterstützung enorm wertvoll. Sobald alle Produkte in der Einkaufstasche sind, kann der Kunde zur Kasse gehen. Bevor die Bestellung abgeschickt wird, muss allerdings ein eventuell vorhandener H&M Gutschein noch angegeben werden. Die Produkte werden in der virtuellen Einkaufstasche bis zu einer Woche gespeichert, aber die Waren werden nicht reserviert, bevor die Bestellung abgeschickt worden ist. Nach der Bestellung erhält der Kunde eine Bestätigung per E-Mail.

    Besonderheiten des H&M Onlineshops

    H&M ist ein Unternehmen, das es geschafft hat, trotz günstiger Preise ein sehr gutes Mode-Image zu kreieren. Das oberste Ziel ist es stets, ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Für den hohen Anspruch stehen nicht zuletzt die berühmten Modedesigner, die ihren guten Namen und ihre Kreativität einbringen. Der Onlineshop ist sowohl auf mobilen Endgeräten als auch auf ganz normalen Computern verfügbar. Dabei überzeugt H&M vor allem mit kreativen Lösungen wie dem virtuellen Ankleideraum. Durch die Anbindung der Filialen, beispielsweise bei Rückgaben, gelingt H&M zudem eine Verbindung von Online- und Offline-Welt. Im Onlineshop werden insbesondere bei Schlussverkäufen und anderen großen Rabattaktionen viele Produkte angeboten, die zum Teil  nicht oder nicht mehr in H&M-Filialen verkauft werden. Wer auf der Suche nach ganz besonders günstigen Preisen ist, kann oft im Onlineshop von H&M die besten Schnäppchen machen. Somit ist der Onlineshop auch für Stammkunden der Filialgeschäfte eine sehr gute Ergänzung für den Einkauf.

    Ablauf von Rücksendungen an H&M

    Wenn die bestellten Produkte von H&M dem Kunden nicht gefallen, kann er diese innerhalb von 2 Wochen an H&M zurückschicken. Für diese Rücksendung liegt in jedem Paket von H&M ein Versandaufkleber, der eine kostenlose und völlig unkomplizierte Rückgabe ermöglicht. Kleidungsstücke darf der Kunde selbstverständlich anprobieren, so wie es auch im Ladengeschäft üblich ist. Ist die Ware bereits bezahlt, erhält der Kunde nach der Rücksendung einer Rückerstattung, die je nach Zahlungsmethode entweder auf dem H&M-Konto oder dem Kreditkartenkonto gutgeschrieben wird. Alle online bestellten Produkte können auch über in den Filialen von H&M zurückgegeben werden. Dazu muss der Kunde allerdings den Lieferschein vorlegen. Als Rückerstattung erhält der Kunde eine Gutschriftkarte, die ausschließlich in der Filiale verwendet werden kann.

    Der H&M Kunden-Service

    Der Kunden-Service von H&M ist auf der Webseite des Unternehmens mit einer umfangreichen Hilfe-Sektion vertreten. Alle Fragen, die sich um das Angebot von H&M drehen werden ausführlich beantwortet. Zudem gibt es zahlreiche Hilfen für den Online-Einkauf, beispielsweise Größentabellen und Pflegehinweise. Der Kunden-Service ist per E-Mail, per Fax, per Post und über eine kostenpflichtige Telefonnummer erreichbar. Alle Kontaktdaten stehen in der Hilfe-Sektion.

    H&M Testberichte (1)

    • H&M Auszeichnung

      companize - Top Arbeitgeber - 2012