Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit enQu (3)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Montag, 20. Oktober 2014

    Der Anbieter enQu hat mich besonders durch sein flexibles Angebot überzeugt. Hier kann man direkt auf der Seite des Anbieters zwischen mehreren verschiedenen Tarifen wählen. Hier kann man als privater Haushalt zwischen konventionellem und umweltschonendem Strom wählen. Für jeden angebotenen Tarif bietet der Anbieter einen eigenen Rechner für die Berechnung der zu erwartenden Kosten durch den Wechsel zu diesen Anbieter. Der Vertrag wird ganz einfach online abgeschlossen, welches auch als Computer Laie ein Kinderspiel ist. Sollten allerdings einmal Fragen aufkommen, dann kann man enQu jederzeit telefonisch, per Fax oder per E-Mail kontaktieren. Der Kundenservice steckt einen nicht erst in eine lange Warteschleife, sondern alle Anliegen werden zügig und ordnungsgemäß bearbeitet. Sodass der Kunde auch zufrieden den Vertrag abschließen kann. Der eigentliche Wechsel des Anbieters wurde dann nach Abschluss des Vertrags direkt von enQu übernommen. Ich habe auch nach Abschluss des Vertrages des Öfteren mit dem Team des Anbieters gesprochen und mich über die Zukunft des Anbieters informiert. Hier konnte mir versichert werden, dass enQu auch weiterhin für mich eine Preisminderung darstellt. Ich bin wirklich mehr als überzeugt von diesem Anbieter. Hier bekomme ich nicht nur meinen Strom, sondern auch obendrauf ein nettes und kompetentes Supportteam, welches wirklich seines Gleichen auf dem Markt sucht. Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Freitag, 19. September 2014

    Wir sind gern bei enQu Kunde. Sie sind zwar nicht über die üblichen Tarifvergleiche von Check24 und Verivox auffindbar aber haben dafür SEHR günstige Preise und nette und hilfreiche Sachbearbeiter.

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 04. Juli 2013

    Wir sind gerne Kunden bei enQu und das auch schon seit längerer Zeit. Dieses Unternehmen richtet sich an private Haushalte, die im Jahr nicht mehr wie 20000 kWh verbrauchen. Die Laufzeit sowie die Verlängerung beträgt nur einen Monat und das Unternehmen enQu benötigt keinen Mindestverbrauch oder keine Mindestabrechnungsmenge. Unsere Kosten begleichen wir immer über ein Lastschrifteinzugsverfahren. Wir können uns nicht beklagen, weil unsere Rechnungen bis jetzt immer sehr niedrig ausgefallen sind. Wir denken auch, dass das in Zukunft so bleiben wird. Wir hätten jedoch auch die Möglichkeit, die Rechnung zu überweisen. Bei enQu gibt es verschiedene Tarife, so dass jeder Haushalt den passenden Tarif für sich finden kann. Da wir sehr umweltbewusst leben und sehr darauf achten mit der Natur zu leben, haben wir uns für den Tarif “enQu Natur” entschieden. Bei diesem Tarif wird uns garantiert, dass der gelieferte Strom auf einer umweltschonenden Energieerzeugung basiert. Auch Privathaushalte, die eine Nachtspeicherheizung haben, sind bei dem Unternehmen enQu richtig aufgehoben. Das Servicepersonal von enQu ist sehr seriös und freundlich und bis jetzt konnten wir von den Mitarbeitern immer sehr gut beraten werden. Das Angebot nennt sich “enQu Thermo”. Da wir sehr zufrieden mit dem Stromanbieter enQu sind, vergeben wir bei unserer Bewertung vier von fünf Sterne. Mehr anzeigen

enQu im Test - Note: Sehr gut

enQu Testbericht
Das Kieler Unternehmen überrascht auf den ersten Blick durch seinen auffälligen Namen, der auf der Webseite interessierten Besuchern auch ausführlich erklärt wird. Auch auf den zweiten Blick hat enQu einiges zu bieten. Das Unternehmen bietet ein gut sortiertes Portfolio von Stromtarifen für private und gewerbliche Nutzer an und präsentiert sich als modernes, aufgeschlossenes Unternehmen, dem seine Kunden am Herzen liegen. Ob das auch im Detail so bleibt, verrät Ihnen unser ausführlicher Testbericht zu enQu. Dabei haben wir uns neben den Tarifen auch die Kommunikation des Energieversorgers angeschaut, denn hier ergeben sich bei vielen Unternehmen immer noch vermeidbare Defizite.

Das bietet Ihnen enQu:

  • Bundesweites Angebot
  • Stromtarife auch für Sonderfälle
  • kundenfreundliche Konditionen
  • Tarife für private und gewerbliche Kunden
  • umfangreiches Informationsangebot

Die Preise: Gut

Das Angebot von enQu wird aufgrund der regional unterschiedlichen Kostenfaktoren mittels Tarifrechner für den Kunden übersichtlich präsentiert. Zusammen mit den Preisinformationen werden hier auch weitere Informationen wie die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist mit angezeigt. Bei der Stichprobe zeigt sich, dass enQu überwiegend Preise in der unteren Hälfte des Marktes bieten kann, ohne jedoch ausgesprochene Schnäppchen präsentieren zu können. Immerhin gehört zu den meisten Tarifen auch eine Preisgarantie, die jedoch unterschiedlich lang ausfallen kann. In Verbindung mit der moderaten Grundgebühr und dem geringen Aufpreis für die Versorgung mit Ökostrom erreicht enQu in dieser Disziplin mühelos die Teilnote „gut“.

Die Tarifauswahl: Sehr gut

Das Kieler Unternehmen bietet eine gut abgestimmte Palette von Tarifen für private und gewerbliche Abnehmer an. Privatkunden werden dabei bis zu einem jährlichen Stromverbrauch von  20.000 kWh versorgt, gewerbliche Kunden bis 100.000 kWh, jedoch nur ohne Leistungsmessung. Privaten Kunden bietet enQu neben einem konventionellen Stromtarif auch einen Ökostromtarif sowie Sondertarife für Kunden mit Nachtspeicherheizungen oder Zweitarifzählern. Auffällig: Der Tarif für Nachtspeicherheizungen ist in weniger Postleitzahlenbereichen verfügbar als die anderen Tarife, zudem gelten hier längere Vertragslaufzeiten von meist einem Jahr. Unter dem Gesichtspunkt, dass Nachtspeicherheizungen technisch längst überholt und ineffizient sind, ist dies aber verständlich – Bestandsschutz für eine aussterbende Technik.

Der Strom-Mix: Sehr gut

Die gut auffindbaren Informationen zum Strom-Mix des Unternehmens zeigen ein erfreuliches Bild: enQu kommt schon heute vollständig ohne Atomenergie aus und liegt auch bei den fossilen Brennstoffen deutlich unterhalb des deutschlandweiten Durchschnitts. Im Gegenzug setzt das Unternehmen auf erneuerbare Energien, die allerdings nicht selbst produziert werden. Stattdessen setzt enQu auf den Kauf von RECS-Zertifikaten. Pikante Randnotiz: Während das Unternehmen sich sonst offenherzig gibt und viele Informationen präsentiert, fehlen hier leider Erläuterungen zum System der Zertifikate, die prinzipiell eine gute Idee darstellen, jedoch aufgrund konzeptioneller Schwachstellen (beispielsweise „Stromwäsche“) in die Kritik geraten sind.

Der Informationsgehalt: Sehr gut

Die Webseite von enQu ist gut strukturiert und übersichtlich gestaltet. Alle Inhalte sind mit wenigen Mausklicks erreichbar und logisch positioniert. Neben einer Liste häufig gestellter Fragen finden sich auch alle notwendigen Dokumente wie die AGB, ein Bestellformular und ein Vordruck für den Lastschrifteinzug, direkt zum Download auf der Webseite. Neben der Domain enQu.de bietet das Unternehmen noch ein eigenes Blog mit umfassenden News und Berichten rund um das Thema Energie. Damit setzt sich enQu in dieser Kategorie deutlich von den meisten Mitbewerbern ab und bietet einen echten Mehrwert, nicht nur für die eigenen Kunden.

Die Kundenorientierung: Gut

Bei den Kontaktmöglichkeiten gibt es keine Überraschungen bei enQu. Zum Sortiment gehören eine Postanschrift, eine E-Mailadresse sowie Nummern für Telefon und Fax. Die Hotline ist zwar nur an Werktagen erreichbar, dafür aber bis in die Abendstunden besetzt, so dass auch Berufstätige hier ein offenes Ohr für ihre Anliegen rund um den Stromanbieter finden. Leider setzt enQu bei der Rufnummer auf eine unnötig teure Sonderrufnummer in der 01805-Nummerngasse. Der Anruf ist damit für den Kunden deutlich teurer als notwendig. In Zeiten weit verbreiteter Flatrates für normale Festnetznummern ist die Verwendung solcher Sonderrufnummern nicht mehr zeitgemäß – und technisch erforderlich ohnehin nicht.

Sozialer Anspruch: Fehlanzeige

Im Gegensatz zu vielen anderen Stromanbietern legt enQu offenbar wenig Wert auf die Betonung der eigenen sozialen Verantwortung. Das Unternehmen sieht sich vor allem in der Position eines neuen Mitspielers am Markt, der in die Domäne etablierter Anbieter eindringt und ihnen zum Vorteil seiner Kunden Marktanteile abringt. Mit dieser klaren Position polarisiert das Unternehmen seine Zielgruppe zweifellos, auch wenn vielen Kunden vor allem günstige Preise wichtig sein dürften.

enQu Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Der Anbieter aus Kiel punktet vor allem mit seinem klar durchstrukturierten Internetauftritt und den  sehr kundenfreundlichen Vertragskonditionen in den meisten Tarifen. Auch bei den Preisen bietet enQu attraktive Konditionen. Mit der durchdachten Tarifauswahl findet fast jeder wechselwillige Kunde ein passendes Angebot, leider sind aber nicht alle Tarife in allen Postleitzahlenbereichen verfügbar. Der Strom-Mix gibt ebenfalls keinerlei Anlass zu Kritik, erfreulich ist der hohe Anteil von erneuerbaren Energien auch in den Standardtarifen. enQu verzichtet zudem vollständig auf Strom aus Atomkraft. Wer sich für das Thema Energie auch abseits der eigenen Stromrechnung interessiert, findet auf dem firmeneigenen Blog reichlich Lesematerial. Für diese Leistung gibt es von der Testredaktion die verdiente Bestnote „sehr gut“.

enQu Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen enQu Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.verivox.de

enQu Website Screenshot

enQu ist ein Energieanbieter mit Firmensitz in Kiel. Das Unternehmen beliefert private Haushalte und Gewerbebetriebe mit Strom. Das Produktportfolio besteht aus mehreren Tarifen. Unter anderem können Kunden Strom, der aus erneuerbaren Energien hergestellt wird, beziehen oder auch einen speziellen Tarif für Nachtspeicherheizungen in Anspruch nehmen. enQu bietet seinen Kunden zudem die Möglichkeit einen HT/NT-Tarif zu nutzen. Damit können die Nutzer von Nachtspeicherheizungen die Stromkosten niedrig halten. Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 gegründet und ist überregional aktiv. enQu ist ein unabhängiges Unternehmen und kann deswegen die Tarife und die Preise frei gestalten. Die Verträge sind allesamt mit kurzen Vertragslaufzeiten ausgestattet.