Erfahrungen.com durchsuchen

Eintrittskarten.de Erfahrungen & Bewertungen 2019

Eintrittskarten.de Logo

ø 3.37 von 5 Sternen

Erfahrungen mit Eintrittskarten.de (5)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 1

    Montag, 15. Mai 2017

    Leider eine Katastrophe: Ich hatte einen Geschenkgutschein über 25 Euro der Eintrittskarten.de erhalten. In ganz Berlin kann ich diesen Gutschein nur an einer Stelle (=Admiralspalast) einlösen.

    Zudem muss ich ich Vorleistung treten und mir zuerst die Karte kaufen und voll bezahlen (inclusiv Portokosten und VVK-Gebühr) und dann anschließend bei "Eintrittskarten.de" eine Rückerstattung des Gutscheinbetrages beantragen. Schlimmer geht's nimmer ! Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Freitag, 24. Oktober 2014

    Wenn wir in ein Museum, ein Kino, einen Park oder sonstige Einrichtung gehen wollen, müssen wir als erstes einmal an der Kasse eine Eintrittskarte kaufen. Jeder Mensch macht das, jeder Mensch bezahlt aber wer fragt sich eigentlich warum es Eintrittskarten gibt und warum wir ohne nicht irgendwo herein gelassen werden. Ich habe mir diese Frage schon häufiger gestellt .Für mich war bisher logisch das ich eine Karte kaufen muss, bevor ich ins Kino gehe, in ein Museum oder eine andere kulturelle Stätte. Über das Kino habe ich mir allerdings nie wirklich Gedanken gemacht, außer das ich nicht im falschen Film lande und dem Kino hierdurch Kosten auferlegen würde, weil der andere Film vielleicht teurer wäre. Außerdem steht auf einer Kinokarte auch immer die Platznummer, was ja auch sinnvoll ist. Auch bei Konzerten, Opern oder im Theater gilt dasselbe wie im Kino. Warum ich aber eine Eintrittskarte zum Beispiel beim Besuch einer Kirche, eines Parks, Burg oder Schlossruine brauche, die dann Innen nie wieder kontrolliert wird und meist monatelang in meiner Jackentasche bleibt war für mich lange eher unverständlich. Gut, das solche Anlagen mithilfe der Eintrittsgelder instant gehalten und finanziert werden sehe ich ja ein. Warum aber dann das Geld für die Karten, in meinen Augen, verschwendet wird i war für mich immer unverständlich. So empfand ich bisher Eintrittskarten eher als sinnlos und überflüssig, Es reicht doch aus wenn man bezahlt und hinein geht denn ich glaube nicht, dass sich jemand an einer Burg oder Kirchenkasse vorbei schleichen und sich somit unrechtmäßigen Einlass verschaffen kann. Daher würde ich Eintrittskarten eher mit höchstens 3 Sternen bewerten. Das aber diese Karten auch zum Beispiel für statistische Zwecke verwendet werden ,das die Einrichtung sieht wie viele Besucher diese kulturelle Stätte nutzen und aufsuchen, wurde mir erst nach mehreren Gesprächen mit den Veranstaltern klar. Auch habe ich heraus gefunden, dass anhand des Wissens um die tägliche, wöchentliche oder monatliche Besucherzahl kulturelle Stätten auch verändert werden. So wird zum Beispiel bei einem Park geschaut, was man so verändern kann das mehr Besucher angelockt werden .Bei Gebäuden wie zum Beispiel einem Leuchtturm habe ich es erlebt ,das die Eintrittskarte dem Wächter gezeigt hat wie viele Besucher sich gerade auf dem Leuchtturm befinden und er die anderen Besucher erst einmal bitten musste, unten zu warten da die Kapazität des Leuchtturmes ( Menge und Tragkraft ) erreicht war. Diese Überlegungen zu einer Eintrittskarte haben meine Denkweise doch verändert und ich weiß nun um die Wichtigkeit einer solcher und gebe einer Eintrittskarte 4 Sterne, da diese doch zu 90 % Sinn macht. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 3

    Sonntag, 14. September 2014

    Hallo ich komme aus Österreich, und habe heute zum Ersten mal hier bestellt, leider konnte ich die Option Tickets per Mail zum Selber drucken nicht anwählen und musste somit den Standard Versand wählen. Daher auch nur Drei Sterne, da dies für mich einen sehr großen Nachteil darstellt. Ich habe jetzt per Mail die Anfrage gestellt ob Sie mir die Tickets doch noch per Mail zusenden können, bin gespannt ob mir die Möglichkeit noch eingeräumt wird. Sonst finde ich die Seite gut. Besonders die Saalplanbuchung ist hervorragend. Habe Dirty Dancing für Wien gebucht. Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Eintrittskarten.de im Test - Note: Gut

Eintrittskarten.de Testbericht
Eintrittskarten.de ist ein Online-Ticketservice der Deutsche Eintrittskarten TKS GmbH mit Sitz in Hamburg. Die Webseite existiert seit dem Jahr 2012, aber der Betreiber verfügt über jahrelange Erfahrung mit dem Ticketing-Geschäft im World Wide Web. Unter anderem sind die Seiten Opernkarten.de, Konzertkarten.de und Kartenkaufen.de auf Eintrittskarten.de  zu einem großen Angebot zusammengefasst worden. Die Kunden können Tickets für Konzerte, Shows, Musicals, Sportevents, Theateraufführungen, Stadtführungen, Museen, Tanzveranstaltungen und andere Events bestellen. Die Tickets werden ausschließlich online verkauft. Ladengeschäfte gehören nicht zum Angebot. Die Tickets werden je nach Kundenwunsch entweder per Post, online oder an die Abendkasse geliefert.

Eintrittskarten.de im Überblick

  • Online-Tickethandel der Deutsche Eintrittskarten TKS GmbH
  • Firmensitz in Hamburg
  • Keine Ladengeschäfte
  • Tickets für Musicals, Konzerte, Sportevents, Shows etc.
  • Tickets online, per Versand oder an der Abendkasse

Das Ticket-Portfolio: Gute Auswahl, aber auch Lücken

Bei Eintrittskarten.de kann der Kunde Tickets für viele sehr interessante Veranstaltungen bestellen. Allerdings zeigt sich beim Stöbern auch, dass zum Beispiel längst nicht für alle großen Konzerte, die in Deutschland stattfinden, Tickets angeboten werden. Dafür gibt es aber diverse Veranstaltungen, die bei vielen anderen Ticket-Händlern nicht zu finden sind. Insgesamt ist das Ticket-Portfolio ansprechend, aber in vielen Bereichen auch noch ausbaufähig.

Der Online-Ticketversand: Sehr schnelle Online-Lieferung überzeugt

Beim Eintrittskartenkauf im Internet haben viele Menschen Sorge, dass die Tickets rechtzeitig ankommen. Das ist aber bei Eintrittskarten.de kein Thema, denn der Kunde kann die Tickets direkt am Computer ausdrucken. Alternativ ist es auch möglich, eine Lieferung per E-Mail zu wählen. Dann bekommt der Kunde eine PDF-Datei, die er zuhause ausdrucken kann. Dieses System ist ideal für Kunden, die sehr kurzfristig Eintrittskarten bestellen.

Der Handy-Ticketversand: Nur für zwei Apps verfügbar

Eintrittskarten.de unterstützt die beiden Handy-Apps PassWallet (Android) und Passbook (iPhone). Das ist lobenswert, denn dadurch ist es möglich, die Tickets auch direkt über ein Handy zu erhalten. Allerdings wäre es schön, wenn auch noch andere Apps unterstützt würden, da der Kunde gegebenenfalls gezwungen ist, eine der beiden genannten Apps installieren, um den Service zu nutzen.

Der Post-Ticketversand: Gegen Aufpreis auch Express-Versand

Für alle Kunden, die ihre Tickets gerne per Post bekommen möchten, gibt es den Standard-Versand und den Express-Versand. Insgesamt ist der Post-Ticketversand die teuerste Variante aller Zustellmöglichkeiten bei Eintrittskarten.de. Dafür muss der Kunde die Tickets aber weder ausdrucken noch eine App installieren.

Die Abendkassen-Option: Praktisch, aber nicht kostenlos

Es gibt auch die Möglichkeit, die Tickets an der Abendkasse zu deponieren. Dann muss der Kunde allerdings eine zusätzliche Gebühr bezahlen und sich an der Abendkasse mit einem Ausweis identifizieren. Diese Option funktioniert auch noch sehr kurzfristig. Der Kunde muss die Tickets allerdings spätestens eine halbe Stunde vor dem Beginn der Veranstaltung abholen. Die Abendkassen-Option ist aufgrund der Gebühren nicht besonders attraktiv.

Die Zahlungsmöglichkeiten: Gute Auswahl mit schnellen Methoden

Die Bezahlung kann per PayPal, SOFORT Überweisung, Kreditkarte, Lastschrift oder Banküberweisung (Vorkasse) durchgeführt werden. Die Banküberweisung dauert einige Tage. Bei den anderen Zahlungsmethoden ist eine sofortige Lieferung der Tickets möglich. Die angebotenen Zahlungsmethoden sind weit verbreitet, so dass die Auswahl ausreicht.

Die Hilfe-Sektion: Gute Unterstützung für Kunden

Unter „Häufige Fragen“ werden alle Themen, die bei der Nutzung von Eintrittskarten.de relevant sind, besprochen. Die Hilfetexte sind sehr ausführlich und die Formulierungen sind klar und eindeutig. Das ist gerade für Neukunden, die vielleicht auch noch nie Tickets im Netz bestellt haben, sehr vorteilhaft.

Die Telefonbestellung: Leider nicht kostenlos

Telefonbestellungen sind zwar möglich, auch am Wochenende, aber jeder Anruf bei Eintrittskarten.de kostet Geld. Daran wird deutlich, dass der Anbieter die Online-Bestellung bevorzugt. Aus Kundensicht wäre es allerdings besser, wenn eine kostenlose Hotline oder zumindest eine ganz normale Festnetznummer für Bestellungen angeboten würde.

Der Kundenservice: Schnelle Hilfe, aber keine kostenfrei Hotline

Der Kundenservice ist per E-Mail und Telefon erreichbar. Die Mitarbeiter sind freundlich und kompetent, so dass auch in dringenden Fällen meist eine adäquate Lösung möglich ist. Die schnellste Service-Option ist die Hotline. Leider ist die Telefonnummer aber kostenpflichtig, so dass der Kunde für den Service bezahlen muss. Das ist nicht besonders kundenfreundlich.

Die Ticketversicherung: Interessante Option bei teuren Tickets

Bei jedem Ticketkauf kann der Kunde eine Ticketversicherung abschließen. Wenn der Kunde durch eine Erkrankung, einen Unfall oder auch aufgrund eines großen Schadens am Eigentum, z.B. einem Hausbrand, das Ticket nicht nutzen kann, bekommt er den vollen Kaufpreis erstattet. Es ist gut, dass eine Ticketversicherung angeboten wird, denn diese Option bei teuren Eintrittskarten sinnvoll.

Eintrittskarten.de Testbericht Fazit - Note: Gut

Eintrittskarten.de ist ein junger Online-Tickethandel, der ein ansehnliches Ticket-Portfolio hat, das aber in Zukunft gerne noch wachsen darf. Besonders lobenswert sind die vielen verschiedenen Zustellmethoden, die vom Ausdruck direkt beim Kauf bis zur Hinterlegung der Tickets an der Abendkasse reicht. Die erhobenen Gebühren sind angemessen. Telefonische Bestellungen und Service-Anfragen können nur über eine kostenpflichtige Service-Nummer abgewickelt werden. Das ist verbesserungswürdig. Der Kundenservice funktioniert allerdings insgesamt sehr gut und auch die Hilfe-Texte sind sehr gut gelungen. Ein schönes Detail ist die bei allen Käufen angebotene Ticketversicherung, die gerade bei hochpreisigen Eintrittskarten sehr nützlich sein kann. Insgesamt sieht die Testredaktion Eintrittskarten.de auf einem guten Weg und vergibt deswegen die Gesamtnote „Gut“.

Videos (2)

Eintrittskarten.de Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Eintrittskarten.de Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.eintrittskarten.de

Eintrittskarten.de Website Screenshot

Eintrittskarten.de vertreibt online Tickets für Veranstaltungen aus den Bereichen Musical und Show, Konzerte, Comedy und Kultur. Außerdem werden auf der Seite auch Eintrittskarten für Museen und Tickets für Stadtführungen und besondere Veranstaltungen in einzelnen Städten verkauft. Informationen über verschiedene Events gibt es im Blog der Seite. Die Buchung der Tickets kann online oder telefonisch erfolgen. Hierfür gibt es eine Hotline, die täglich bis in die Abendstunden besetzt ist. Zusammen mit der Bestellung der Eintrittskarten kann eine Ticketversicherung abgeschlossen werden. Die Auslieferung der Karten erfolgt wahlweise als PDF in einer Email oder per Post. Eintrittskarten.de ist ein Shop der Deutschen Eintrittskarten TKS GmbH in Hamburg.