Zuletzt aktualisiert: 01.12.2020

EarthVPN Erfahrungen & Bewertungen 2020

Ein Firmensitz in einem Land (Nordzypern), das weltweit nicht anerkannt, lässt hinsichtlich Datenspeicherung und Nutzerkontrolle keine Befürchtungen aufkommen. Als Teil eines leistungsstarken Internetdienstleisters mit 1Gbit-Internet ist die technische Infrastruktur modern, was EarthVPN zugutekommt. EarthVPN lässt sich einfach installieren, konfigurieren und auf drei Geräten gleichzeitig verwenden. Es ist günstig und eine gute Alternative zu den Top-VPN-Diensten auf dem Markt. Das VPN beinhaltet vorkonfigurierte Anwendungen für Mac und Windows und detaillierte Anleitungen für andere Geräte. Zahlreiche EarthVPN Erfahrungen echter Nutzer besagen, dass Zugriff auf blockierte Inhalte bei Netflix und YouTube erhalten und die China Firewall ausschalten.

Jetzt Earth VPN testen

Wie setzt sich die EarthVPN Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde EarthVPN mit 4.5 von 5 bewertet. Basierend auf 2 EarthVPN Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren EarthVPN Bewertungen angesehen werden.

EarthVPN im Test - Note: Sehr gut

EarthVPN ist ein VPN-Dienst mit Sitz in Lefkosia/Nordzypern, der Teil eines führenden regionalen Internetanbieters ist und seit 2012 auf dem Markt präsent ist. Der VPN Anbieter verspricht VPN Verbindungen weltweit nutzbar zu machen und beim Surfen im Internet höchsten Ansprüchen an Sicherheit und Privatsphäre gerecht zu werden.

 Unser EarthVPN Test wird zeigen, ob das VPN Geoblocking zuverlässig umgehen kann und für einen sicheren Online-Gebrauch geeignet ist. Durchgeführt wird der Test auf der Basis einiger Kriterien. Wir schauen uns das Leistungspaket, Netzwerk, Installation, Sicherheit, Geschwindigkeit, Gebühren, Testmöglichkeit und Kundenservice. Zum Schluss stellen wir einige Alternativen vor.

Vorteile und Nachteile von EarthVPN Erfahrungen auf einen Blick

+

  • Anbieter aus dem türkischen Teil Zyperns (Nord)
  • Komplett in Deutsch
  • Viele Zahlungsmethoden mit PayPal & PaySafecard

-

  • Kein Live Chat
  • Englischsprachiger Kundenservice
  • Keine Kill-Switch-Funktion

Leistungen von EarthVPN im Überblick

  • Hauptsitz in Zypern (Nord)
  • 432 VPN-Server in 54 Ländern an 190 physischen Standorten
  • SSTP-, L2TP-, OpenVPN- und PPTP-Protokoll-basierte VPN-Dienste
  • Schnelle Server mit bis zu 1Gbit Geschwindigkeit
  • 24/7/365 Kundesupport via E-Mail und Ticket-Formular
  • VPN-Nutzung & Benutzeraktivität nicht protokolliert
  • One-Klick-Client-Software für Windows-Betriebssysteme und Mac OS
  • Unbegrenzte Bandbreite
  • Server optimiert für P2P- und Torrent-Verkehr
  • 7 Tage Geld-zurück-Garantie

Earth vpn price

Ist EarthVPN kostenlos?

EarthVPN ist kein kostenloser VPN-Dienstleister bzw. gratis VPN. Nutzer zahlen je nach gewähltem Paket für einen Monat, zwölf Monate oder 36 Monate. Für den Google Chrome und Mozilla Firefox  - Browser ist ein kostenloser Proxy-Service verfügbar. Bei den zahlreich vorhandenen kostenlosen VPN sollte sich der User nicht auf einen Schutz der persönlichen Daten verlassen. Mangels Leistungsfähigkeit und Serverauswahl lässt sich Geoblocking nicht wirklich umgehen. Zum Schutz der Privatsphäre ist HMA die bessere Wahl.

Lesen Sie mehr:

Kann ich EarthVPN kostenlos testen?

Bei EarthVPN können Interessierte das VPN nicht direkt kostenlos testen. Es gibt eine Testmöglichkeit im Rahmen der 7 Tage Geld-zurück-Garantie.  Allerdings muss der Tester vorher Kunde werden, seine Zahlungsinformationen preisgeben und eine Buchung für ein VPN Konto vornehmen.

Nach dem Bezahlen der Buchung wird das VPN sofort aktiviert und kann für 7 Tage ohne Risiko getestet werden. Gefällt es nicht, reicht eine Kündigung an den Support und der gezahlte Betrag wird zurückerstattet. Fristen für sonstige Kündigungswünsche nennt EarthVPN nicht. Kunden können direkt Kundenbereich kündigen oder eine E-Mail an den Support mit einer Stornierungsanfrage senden (s. auch VPN Anbieter Vergleich: Finde günstige VPNs). 

Was kostet EarthVPN?

Der Anbieter bezeichnet sich als unschlagbar günstig, was den Nutzungspreis anbelangt. Unsere EarthVPN Erfahrungen zeigen, dass der Anbieter zwei günstige Vertragsofferten vorsieht. Das ist zum einen Monatsvertrag, der vom Benutzer regelmäßig erneuert werden kann.

Es handelt sich nicht um ein Abonnement, was automatisch erneuert wird. Zum anderen wird ein VPN Konto mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monate angeboten. Diese Option ist um rund 5 Euro günstiger. Im Einzelnen beträgt der EarthVPN Preis für ein VPN-Konto als:

  • Monatsvertrag mit 3,33 Euro,
  • 12-Monats-Abonnement mit 35,00 Euro Einmalgebühr (entspricht je Monat ca. 2,90 Euro).

Vom Vertrag kann der Kunde innerhalb von sieben Tagen mit einer Beitragsrückerstattung zurücktreten. Während dieser Frist gewährt der VPN Anbieter eine Geld-zurück-Garantie. Einige Konkurrenten sind hier kundenfreundlicher eingestellt. Sie gewähren eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie oder einen 7-Tage-Testzeitraum ohne Rechnungsfälligkeit. Besondere Anbieterpromotionen oder Studentenrabatte gibt es nicht.

Die Mehrfach-Gerätenutzung ist nur am gleichen Standort unter einer IP-Adresse erlaubt. Mehrfachverbindungen außerhalb des aktivierten Hauptstandorts müssen dazu gebucht werden. Bei Bedarf eines VPN-Kontos für mobile Geräte ist der Erwerb zusätzlicher Add-On für das mobile Konto notwendig. Ein Ad On kostet ca. 1,70 Euro im Monat oder 17,30 Euro jährlich.

Earth VPN Price.jpg

Wie funktioniert die Installation und Nutzung von EarthVPN?

EarthVPN unterstützt die Betriebssysteme Windows, MacOS und Linux. Das VPN kann auf PC, Laptop und mobilen Geräten von Android-Smartphone über iPhone bis Tablets verwendet werden. Eine VPN Ausstattung können dd-wrt- und Tomaten-Router sowie PDAs erhalten.

Nutzer können ihre VPN-Verbindung für Apple TV, Chromecast, Roku, SmartTVs, Xbox und Playstation mithilfe der Windows / MacOS-Software oder eines von DD-WRT/Tomato-Firmware unterstützten Routers freigeben. EarthVPN unterstützt auf seinen Servern die wichtigsten VPN-Protokolle: SSTP, PPTP, L2TP und OpenVPN (TCP- und UDP-Modus).

Lassen sich vom Anwender VPN-Protokolle auf einem bestimmten Gerät nicht einsetzen, kann er alternativ auf SSH-Tunnel / Socks-Proxy zurückgreifen. Auf der Setup-Webseite finden sich zum einen die VPN Client Software für Windows und MacOS zum direkten Download und per One-Klick Installation. Zum anderen lassen sich Anleitungen für PPTP-, L2TP-, SSTP- und OpenVPN Installationen abrufen. Hier genügt das einmalige Eintragen der Zugangsdaten und danach ist das VPN sofort betriebsbereit.

Diese VPN-Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Geschwindigkeitstests und Netzwerk von EarthVPN

Es gibt viele Mythen und Wahrheiten, was die die Geschwindigkeit von VPN-Verbindungen anbelangt. Beispielsweise stimmt es nicht, dass VPN-Nutzung grundsätzlich die Internetverbindung wesentlich verlangsamt. Wahr wiederum ist, dass viele VPN-Anbieter Highspeed-VPN-Internet versprechen, die Server aufgrund hoher Nutzung langsam sind. Können VPN Kunden Gbit-Server nutzen, ist die Geschwindigkeit gut.

Zahlreiche Variable nehmen auf die Geschwindigkeit einer VPN Verbindung Einfluss. Neben der Bandbreite der eigenen Internetverbindung spielen die Entfernung zum VPN-Server und dessen Kapazitätsauslastung eine Rolle. Häufig ist dann der nächstliegende Server der schnellste. Andere Testresultate gibt es, wenn der Standort sehr weit entfernt ist. Für einen aussagekräftigen Geschwindigkeitstest sind VPN-Server an mehreren Standorten zu testen.

Wie wird der Server abgedeckt?

Die Update-Historie endet im Jahr 2016, was auf den ersten Blick nicht für eine kontinuierliche Weiterentwicklung des VPN-Services spricht. Der letzte Eintrag auf Facebook datiert vom Dezember 2015. Positive Entwicklungen gibt es bis heute, was beim Ausbau des Netzwerkes sichtbar wird.

Benutzer erhalten mittlerweile Zugriff auf 54 Länder und 190 Server-Standorte auf sechs Kontinenten. Das sind gute Voraussetzungen für ein VPN, um weltweit minimale Latenz, hohe Geschwindigkeit und stabile Verbindungen zu ermöglichen.

EarthVPN verfügt über eine Reihe von Offshore-Servern, die für die Anwendungen P2P und Torrent optimiert wurden. Die P2P- / Torrent-optimierten Standorte befinden sich in Panama, Kanada, Deutschland, Singapur, Hongkong, den Niederlanden, Schweden, Luxemburg und Rumänien.

Wie schnell ist EarthVPN?

EarthVPN-Kunden erhalten Zugang zur vollen Bandbreite der Verbindung. Die maximalen Geschwindigkeiten können theoretisch bis zu 1 GB/s betragen. Benutzer können ihren Server aus einer Serverliste auswählen. Per Autoconnect-Funktion wird der er direkt zum nächsten verfügbaren Server geleitet.

Ein Speed Test kann auf der Internetseite von EarthVPN (Speedtest-Tool: earthvpn.com/server-locations) für jeden einzelnen Server vorgenommen und die momentane Download-/Upload-Geschwindigkeit angezeigt werden. Leider funktionierte das Tool kaum. Meist antwortete die Gegenseite nicht.

Wir haben die VPN-Verbindung mit unserem 50-Megapixel-Breitband via speedtest.net getestet. Die Geschwindigkeitstests haben die Verbindungsgeschwindigkeit auf 30 Mbit/s Download und 14 Mbit/s für Upload auf dem Londoner Server und 10 Mbit/s Download und 8 Mbit/s für Uploads auf einem US-Server gesenkt.

Erfahren Sie mehr:

Welche Zahlungsmöglichkeiten von EarthVPN werden angeboten?

Im EarthVPN Test haben wir uns die Zahlungslösungen näher angeschaut. Auf seiner Webseite präsentiert der Anbieter zahlreiche Zahlungsmethoden. Für deutsche Kunden sind Kreditkarten (s. auch Kreditkarten Vergleich: Finde die beste Kreditkarte) und PayPal gut verwendbar. Zahlungen können auch anonym mit Paysafecard und Bitcoin erfolgen. Weitere nutzbare Zahlungsangebote sind Webmoney, CashU, Ukash, Unionpay und Alipay.

Wer den VPN-Service möglicherweise kündigen will, sollte darauf achten, dass Rückzahlungen auf dem Weg der Einzahlung erfolgen. Bei Bitcoin kann sich das aufgrund von Kursschwankungen kaum lohnen. Paysafecard-Zahlungen können nicht rückabgewickelt werden.

Ausstattung von EarthVPN auf einen Blick

  • Serverstandorte in 54 Ländern
  • Günstige Konto-Preise pro Monat oder Jahr
  • Absolut keine Protokollierungen
  • Unbegrenzte Übertragungs- und Bandbreitengeschwindigkeit
  • P2P & Torrents unterstützt
  • Einfache Einrichtung und Unterstützung für mehrere Geräte
  • Geoblocking umgehen & Zugriff auf US- und UK-Fernsehsender erhalten
  • 3 gleichzeitige VPN-Verbindungen mit einer IP-Adresse

Wie gut ist der Kundensupport von EarthVPN?

Das Portal EarthVPN sichert einen Kundeservice rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres ab. Die Möglichkeiten für den Kundensupport beschränken sich auf den E-Mail Kontakt und die Nutzung eines Ticket-Formulars.  Eine Telefonnummer gibt es ebenso wenig wie einen Live-Chat. Auf der Höhe der Zeit ist der Anbieter damit nicht.

Kunden können zwar ein Support-Ticket auf der Webseite auslösen, doch dauert es bis zur Antwort ein paar Stunden. Ein zusätzlicher Nachteil für deutsche Kunden ist, dass der Support nur englischsprachig verfügbar ist. Positiv ist die Übersichtlichkeit der Webseite von EarthVPN, wo im Support Center ein ausführliches FAQs und  vielen Setup-Anleitungen bereitgestellt werden.

Gibt es zusätzliche Funktionen von EarthVPN?

Das VPN Angebot von EarthVPN umfasst neben üblichen Basisfunktionen einige Zusatzoptionen. Nutzbar sind:

  • Speed-Test-Tool
  • Autoconnect-Funktion
  • Nutzung vorkonfigurierter Router

Welche Alternativen zu EarthVPN gibt es?

IPVanish : Das in den USA registrierte VPN-Unternehmen gibt es seit 15 Jahren. Damit verfügt es über langjährige Erfahrungen im Geschäft mit IP-Dienstleistungen. IPVanish betreibt ein VPN-Netzwerk aus 100 Servern in fünfzig Ländern. Die Server sind schnell, dass Streaming von Medieninhalten in HD-Qualität funktioniert. Viele nutzbare IP-Adressen sichern das Entsperren von Internetinhalten von Netflix bis Hulu (s. unseren Testbericht IPVanish Test und Erfahrungen).

Express VPN: Es handelt sich um ein VPN-Unternehmen, welches von Benutzern und Testportalen als der Marktführer angesehen wird. Express VPN agiert von den Britischen Jungferninseln aus. Zu seinen Markenzeichen gehört unbegrenztes Highspeed-VPN und ein riesiges Server-Netzwerk aus 3.000 Servern in 94 Ländern (s. unseren Testbericht ExpressVPN Test und Erfahrungen).

Cyber Ghost VPN: Bei einem der führenden Provider werden Benutzer hochwertige VPN-Dienstleistungen erhalten. Das Cyber Ghost VPN Netzwerk umfasst mehr als 6.000 Server in 90 Ländern. Datenübertragungen erfolgen verschlüsselt auf Basis 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Gut funktioniert das Umgehen von Geoblocking für Streaming-Portale (s. unseren Testbericht CyberGhost VPN Test und Erfahrungen).

Neuste Beiträge aus unserem Magazin:

Fazit

Ein Firmensitz in einem Land (Nordzypern), das weltweit nicht anerkannt, lässt hinsichtlich Datenspeicherung und Nutzerkontrolle keine Befürchtungen aufkommen. Als Teil eines leistungsstarken Internetdienstleisters mit 1Gbit-Internet ist die technische Infrastruktur modern, was EarthVPN zugutekommt. Die Anzahl der Serverstandorte wurde im Laufe der Jahre ständig erhöht und erreicht aktuell 190 Server in 54 Ländern.

Günstigere Alternativen mit dem gleichen Leistungsniveau lassen sich kaum finden. Ein VPN-Konto auf Monatsbasis zum Preis von weniger als 3,50 Euro bieten selbst die führenden VPN-Dienste nicht bei ihren Zweijahresverträgen. Einige der Top-VPN-Unternehmen betreiben ein weitaus größeres Servernetzwerk aus mehreren Tausend Servern, von denen viele hohe Geschwindigkeiten liefern. Ob und wie EarthVPN mit der Konkurrenz insgesamt mithalten kann, lässt sich mit einem VPN Anbieter Vergleich herausfinden.

Erfahrungen mit EarthVPN

1
Gastautor
Verifiziert
Saturday, 14 March 2015
Diese kostenpflichtige Software bietet jeden Internetnutzer die optimale Sicherheit während des Surfens im World Wide Web. Die Anbindung der Server ist wirklich sehr gut und die Software lässt sich wirklich leicht bedienen. Wie viele Funktionen die Software schlussendlich haben sollte, kann man sich je nach Budget selbst zusammenstellen. Neben der Basisversion kann man auch Mehrfachverbindungen kaufen. Bei dieser Software wird einem sogar eine statische IP nach Wunsch angeboten. Die Software eignet sich übrigens für folgende Betriebssysteme: Android, iOS, Linux, Mac und Windows. Die Verfügbarkeit der Server ist wirklich sehr gut, da einem mehr als 210 Server aus 32 verschiedenen Ländern angeboten werden. Auch auf die Geschwindigkeit der Verbindung wirkt sich die Software zum Glück nicht negativ aus. Dank dieser Software kann ich nun sicher und vor allem anonym durchs Internet surfen. Sehr empfehlenswert! Ich bewerte die Software EarthVPN mit vier von fünf möglichen Sternen. Das Einzige was mich persönlich eigentlich stört sind die Zahlungsmethoden. Man kann seine Kosten nur mittels Paypal, Bitcoin und Kreditkarte begleichen. Somit musste ich mir extra für diese Software eine Kreditkarte zulegen. Schlussendlich hat sich für mich der zusätzliche Aufwand dann aber wirklich sehr gelohnt. Trotzdem wäre mir eine Bezahlung per Rechnung dann doch deutlich lieber.

EarthVPN Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

4.5 / 5
Zum Anbieter

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

4.5 / 5
Zum Anbieter