Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit CrossLend (1)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Dienstag, 24. November 2015

    In den letzten Monaten sind auf mich leider einige unerwartete Zahlungen zugekommen und ich wollte dennoch nicht auf einen gemeinsamen Familienurlaub verzichten. Ich war deshalb auf der Suche nach einem kostengünstigen Kredit direkt aus dem Internet. Ein enger Bekannter hat mir die Seite www.crosslend.de empfohlen. Ich habe mir die Angebote bzw. die Seite einmal genauer angesehen und die benötigten Daten eingegeben. Der Anbieter auf der Seite www.crosslend.de vergibt Kredite für ganz bestimmte Verwendungszwecke, darunter auch für einen Urlaub. Ich musste lediglich die Kredithöhe, die Laufzeit und eben den Verwendungszweck eingeben. Hinzu natürlich noch einige persönliche Angaben und ich konnte das Antragsformular auch direkt online einreichen. Überrascht hat mich, dass ich bereits nach wenigen Stunden ein Kreditangebot erhalten habe. Nach kurzer Prüfung und Überlegung, habe ich den Kreditvertrag auch sogleich unterzeichnet. Mit den angebotenen Konditionen war ich sehr zufrieden und ich konnte mit diesem gewährten Kredit mit meiner Familie einen wohlverdienten Urlaub antreten. Den Kredit begleich ich mit kleinen monatlichen Raten und bis dato läuft alles zu meiner Zufriedenheit. Ich kann durchwegs die Kredite dieses Anbieters empfehlen und behaupten, dass hier alles sehr seriös und sicher abgehandelt wird. Der Kundenservice ist ebenfalls sehr freundlich und zuvorkommend. Ich vergebe genau deshalb 5 Punkte. Mehr anzeigen

CrossLend im Test - Note: Sehr gut

CrossLend Testbericht
Crosslend ist eine Peer-to-Peer-Kreditplattform: Anleger können in die Kreditanfragen von Verbrauchern investieren und erhalten dafür im besten Fall eine deutlich höhere Rendite als mit konventionellen Geldanlagen. Kreditnehmern wird im Gegenzug ein vereinfachter Zugang zu Krediten in Aussicht gestellt. Dieser resultiert auch aus breit gefächerten Zinssätzen, die Raum für Risikozuschläge lassen.
Das Unternehmen wurde 2015 von zwei früheren Kreditech-Managern gegründet und versteht sich selbst als „FinTech“-Unternehmen. Für die Bonitätsprüfung wurde ein weitgehend automatisiertes Scoring Verfahren entwickelt, dessen Resultat ein Rating darstellt, das auch über die Höhe des Zinssatzes entscheidet. Der Antragsablauf wird durch Videoident und Dokumentenupload beschleunigt, durch den aus rechtlichen Gründen notwendigen Rückgriff auf eine Bank jedoch wiederum verlangsamt.

Das Angebot von Crosslend im Überblick

  • Peer-to-Peer-Kreditmarktplatz
  • Kredite für Verbraucher (nicht für Unternehmen)
  • Privatkredite auch für Selbständige möglich
  • Breite Spanne möglicher Zinssätze
  • Schnelle Bearbeitung durch Algorithmus, Videoident und Dokumentenupload

Das Unternehmen: Ein 2015 gegründetes „FinTech“

Die CrossLend GmbH mit Sitz in Berlin wurde im Jahr 2015 von zwei ehemaligen Managern des Kredit-FinTechs Kreditech gegründet. Hinter dem Unternehmen stehen mehrere Investoren, darunter insbesondere der Wagniskapitalfonds Lakestar. Zum Unternehmen gehört auch die Crosslend Securities S.A., die formell Schuldverschreibungen an Investoren ausgibt. Crosslend versteht sich als europäisches Unternehmen. Zu den Zielsetzungen gehört demnach das „Matching“ von Investoren aus Ländern mit niedrigen Zinssätzen und Kreditinteressenten mit hohen Zinssätzen.

Das Versprechen: Eine „neue Generation der Konsumentenkredite“

Das grundlegende Versprechen des Unternehmens ergibt sich bereits aus dem Status als Peer-to-Peer-Kreditmarktplatz. Die Branche will Kredite für Verbraucher günstiger und leichter zugänglich gestalten und Anlegern zugleich höhere Renditen als mit Tagesgeld oder Festgeld ermöglichen. Finanziert werden soll dies durch den Wegfall der Bankmarge. Crosslend wirbt in diesem Zusammenhang insbesondere mit einem hausintern entwickelten „intelligenten Algorithmus“, der Kreditentscheidungen vereinfache und beschleunige. In der Praxis konnte die Branche ihre Ziele bislang nicht vollumfänglich realisieren, was auch an den rechtlichen Hürden liegt: Das KWG erlaubt nur Banken gewerbliche Kreditvergabe.

Die rechtlichen Hintergründe: „Notes“ und biw Bank

Den Erfordernissen des KWG folgend ist die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG in den Kreditvergabeprozess eingebunden. Das Institut ist im deutschen Kreditgeschäft keine Unbekannte und auch bei anderen Peer-to-Peer-Marktplätzen involviert. Die Bank zahlt die Kredite an die Darlehensnehmer aus und zieht im weiteren Verlauf die Kreditraten ein. Die biw Bank tritt darüber hinaus als Platzierungsagentin für die „Notes“ der Crosslend Securities S.A. auf. Diese Schuldverschreibungen werden von Anlegern gekauft, die in Kreditprojekte anderer Nutzer auf der Plattform investieren. Der Wert der „Notes“ hängt unmittelbar mit den effektiv eingehenden Zins- und Tilgungsleistungen zusammen. Zahlungsausfälle ziehen eine Wertminderung nach sich. Einen Mechanismus zur Reduktion des Adressenausfallrisikos (z. B. Pooling) gibt es nicht. Die Crosslend GmbH agiert in der Eigenschaft als Vertriebsgesellschaft. Sie ist zudem für Kundenakquise- und Betreuung zuständig.

Das Angebot für Kreditnehmer: Leichterer Zugang zu Krediten

Kredite werden ausschließlich an Privatpersonen, nicht jedoch an Unternehmen vergeben. Auch Selbständige können Kredite (zu privaten Zwecken) erhalten. Die Bandbreite der verfügbaren Nettokreditbeträge reicht vom unteren vierstelligen bis in den mittleren fünfstelligen Bereich. Die Kredite werden als klassische Annuitätendarlehen mit ca. 6-60 Monaten Laufzeit ausgereicht. Die Spanne der möglichen Effektivzinssätze fällt größer aus als bei den meisten Banken. Welcher Zinssatz zur Anwendung kommt, entscheidet der Algorithmus der Plattform. Angebot und Nachfrage auf der Plattform entscheiden dagegen nicht über die Konditionen.

Das Angebot für Investoren: Höhere Renditen als im Einlagengeschäft

Investoren werden höhere Renditen in Aussicht gestellt als gewöhnlich mit Tagesgeld und Festgeld erzielt werden können – allerdings sind Investitionen in Kredite mit Ausfallrisiken verbunden. Diese können jedoch durch Diversifikation verringert werden. Crosslend setzt die minimale Investition pro Kreditprojekt im zweistelligen Bereich und damit niedriger als die meisten Wettbewerber an. Die Renditen korrelieren stark mit dem gemessenen Risiko, das durch die Einstufung von Kreditnehmern in verschiedene Ratingklassen quantifiziert wird.

Der Ablauf: Antrag, Scoring, Dokumentenupload, Auszahlung

Der Antragsablauf umfasst mehrere Schritte. Zunächst wird ein Kreditgesuch gestellt. Anschließend wird der Antrag durch ein internes Scoring geprüft. Detaillierte Angaben zur Zusammensetzung des Scorings macht das Unternehmen nicht. Allzu große Abweichungen von den Standards des Bankgeschäfts (Zahlungshistorie und Kapitaldienstfähigkeit) sind jedoch nicht zu erwarten. Fällt das Einkommensnachweise (Dokumentenupload) und führt die vorgeschriebene Identitätsprüfung (auch mittels Videoident) durch und sendet anschließend die Vertragsdokumente zu. Nachdem diese unterzeichnet und zurückgesandt wurden, erscheint das Kreditprojekt auf der Plattform. Wird es vollständig finanziert, kommt es zur Auszahlung.

CrossLend Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Crosslend ist eine Peer-to-Peer-Kreditplattform und will Kredite für Verbraucher einfacher und günstiger machen und Investoren zugleich attraktive Renditen ermöglichen. Das Ziel des grenzüberschreitenden „Matchings“ wird allerdings bereits durch die EZB-Zinspolitik weitgehend konterkariert: Wo kein Zinsgefälle, da kein Gewinn durch Handel. Wie alle Peer-to-Peer-Plattformen muss sich auch Crosslend einer Bank und eines recht umständlichen Finanzierungsmodells über Schuldverschreibungen bedienen. Dennoch können Kreditnehmer im besten Fall Darlehen erhalten, die im Bankgeschäft verwehrt bleiben. Investoren können attraktive Renditen erzielen. Die Kombination aus Scoring Algorithmus und in weiten Teilen automatisiertem Antragsablauf überzeugt ebenso wie der an Finanzkraft und spezifischer FinTech-Erfahrung reiche Unternehmenshintergrund. Nicht zuletzt deshalb: sehr gut.

CrossLend Testberichte (1)

  • CrossLend Auszeichnung

    TÜV Saarland Zertifikat.

Ratgeber (1)

CrossLend Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen CrossLend Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: de.crosslend.com

CrossLend Website Screenshot

Eine Anlagemethode, die sich wachsender Beliebtheit erfreut, ist die Investition in private Darlehensgeber. Bei crosslend.com handelt es sich um einen solchen Anbieter. Privatpersonen stellen den „Geldtopf“ durch Einlagen in gewünschter Höhe, aus dem dann Darlehensnehmern ein Kredit gewährt wird. Die Zinsen sind höher als bei einer Bank, doch sind auch die Kriterien für die Zusage anderen. Anleger müssen zunächst ein Konto bei der Bank eröffnen, mit der crosslend.com zusammen arbeitet. Die Mindesteinlage beträgt 250 Euro. Wenn ein Investor an einem Kredit mitwirken möchte, erhält er eine sogenannte Note, im Prinzip eine Schuldverschreibung. Für den gewährten Anteil an der Kreditsumme erhält der Anleger dann monatlich Zinsen.