Bulletstar Erfahrungen & Bewertungen 2020

Bei Bulletstar handelt es sich um ein Browsergame, welches zu den Strategiespielen zählt. Der Spieler gründet in Bulletstar ein Mafia-Imperium und versucht zunächst mit kleineren Delikten sich in der Gauner-Szene einen Namen zu machen. Dabei ist er auf die Unterstützung seiner Familie angewiesen. Das text-basierte Spiel basiert auf einem stufenweisen Aufstieg zum Olymp der Gauner und Verbrecher. Dabei verfügt Bulletstar über drei Themenbereiche. Neben den großen und kleinen Delikten geht es in Bulletstar auch darum, sein Geld im Casino unterzubringen, um die Gewinne in den Erwerb von teuren Nobelkarossen zu investieren. Die Fahrzeuge können anschließend getunt werden und der Spieler kann sich damit an Rennen beteiligen.
Jetzt www.bulletstar.de besuchen

Wie setzt sich die Bulletstar Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Bulletstar mit 4.1 von 5 bewertet. Basierend auf 15 Bulletstar Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Bulletstar Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Bulletstar

1
Gastautor
Verifiziert
Montag, 1 Dezember 2014
Bulletstar ist ein Strategiespiel mit Rollenspielanleihen, das im Browser vor allem gegen andere Spieler gespielt wird. Man mimt dabei einen kleinen Laufburschen, der sich durch kriminelle Aktivitäten zu einer Größe in der Schattenwelt der Mafia aufschwingen will. Das Spiel erinnerte mich schon zu Beginn an den Klassiker Crimefighter, was grundsätzlich gut ist! Bulletstar befasst sich zwar mit einer düsteren, gewalttätigen Materie, setzt diese jedoch nicht bierernst, sondern mit einem Schmunzeln auf den virtuellen Lippen um. Der Grafikstil ist comichaft und wenig bedrohlich, wobei die grafische Aufmachung im Allgemeinen nur als zweckdienlich zu bezeichnen ist – das gleiche gilt auch für den Sound! Was Bulletstar jedoch zu einem guten Spiel macht, ist das dynamische Wirtschaftssystem, das in seinem Inneren steckt. Der Spieler hat bei seinem Aufstieg auf den Olymp des Verbrechens nämlich zahlreiche Mitspieler, die ihm das Leben schwer machen wollen, um sich selbst Vorteile zu sichern. Um sich selbst vor den Zudringlichkeiten anderer menschlicher Spieler zu schützen, ist man gut damit beraten, sich einer Mafiafamilie anzuschließen. Eine Clanmechanik spielt also, wie in anderen Onlinestrategiespielen auch, eine große Rolle. Ein großer Minuspunkt ist jedoch das unfaire Zahlsystem, durch das nichtzahlende Spieler deutliche Nachteile hinnehmen müssen. Fazit: Bulletstar ist ein witziges, motivierendes Strategiespiel, das unter seinem unfairen Bezahlsystem leidet.

Bulletstar Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

4.1 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0

Testbericht Quellen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

4.1 / 5
Zum Anbieter