Bringmeister.de Erfahrungen & Bewertungen 2020

Bereits seit 1997 vertreibt der Online-Supermarkt Bringmeister.de von Kaiser’s Tengelmann Lebensmittel über das Internet. Der Kunde erhält hier 24 Stunden am Tag und das sieben Tage die Woche die Möglichkeit, seine gewünschten Produkte direkt und bequem von zu Hause aus zu bestellen. Beim Einkauf behält der Kunde die Kosten stets im Überblick und kann die Produkte sogar zum Wunschtermin beziehungsweise zu einer gewissen Uhrzeit liefern lassen. Alle angeforderten Produkte werden mit einer Frische-Garantie geliefert. Sollte einmal etwas nicht in Ordnung sein, erhält der Kunde das Geld zurück. Die Lebensmittel werden sorgfältig verpackt und in gekühlten Fahrzeugen ausgeliefert. Neben Obst, Wurst, Nudeln und Co bestellt der Kunde Drogerieartikel, Babypflege und Tiernahrung.
Jetzt berlin.bringmeister.de besuchen

Wie setzt sich die Bringmeister.de Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Bringmeister.de mit 4 von 5 bewertet. Basierend auf 3 Bringmeister.de Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Bringmeister.de Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Bringmeister.de

3
Miriam
Verifiziert
Sonntag, 19 Mai 2019
Da ich den Vergleich zu den anderen Lieferanten habe, kann ich hier getrost 5 Sterne vergeben. Die Bestellungen kommen immer pünktlich, fast immer vollständig und in gleicher Qualität wie im Supermarkt. Die Zeitfenster sind ausbaufähig, aber sonst top!
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 30 Juni 2016
Ich war viele Jahre Kunde bei Bringmeister, damals noch Kaisers Lieferservice. Warum jetzt nicht mehr? 1. In fast zehn Jahren hat sich der Mindestbestellwert ziemlich erhöht. Lag er damals bei 15 €, liegt er inzwischen bei 35 € (REWE bei 40 €). Wenn man Single ist, bekommt man damit irgendwann Probleme. Getränke braucht man zwar jede Woche, kein Problem, aber irgendwann ist der Tiefkühlschrank voll und man weiss nicht mehr, was man bestellen soll, wenn der Mindestwert noch nicht erreicht ist. Die Liefergebühren haben sich in dieser Zeit auch erhöht, halten sich mit 3 € aber noch in Grenzen, wenn man eine moderate Lieferzeit wählt. 6 € ist übrigens die teuerste. 2. In der letzten Zeit hatte ich bemerkt, dass immer Produkte dabei sind, deren Mindesthaltbarkeit fast abgelaufen ist, sodass man sich beeilen musste, alles aufzufuttern. 3. Bestimmte Artikel sind auf der Webseite oft nicht lieferbar bzw. vergriffen, besonders bei den preiswerten Produkten ist manches nicht auf Lager, sodass man auf teuere Markenprodukte zugreifen muss. 4. In der Regel bekam ich die bestellte Ware. In den letzten Monaten musste ich aber feststellen, dass man mir Produkte lieferte, die ich gar nicht bestellt hatte. Das lag meist am Fahrer, der entweder eine Tüte vergessen hatte oder eine andere auswählte. Da sollte man unbedingt aufpassen. 5. Die letzte Lieferung war mehr als enttäuschend. Die Liste war nicht allzu groß, trotzdem hatte man eine Kiste Bier vergessen. Also musste ich doch nochmal einkaufen gehen und Flaschen schleppen (besitze kein Auto). Damit war der eigentliche Sinn eines Lieferservice für mich nicht mehr gegeben. Also schleppe ich wieder. Drei Sterne bekommt Bringmeister für die stets freundlichen Lieferanten, wobei bei mir der Verdacht einer großen Fluktuation bei den Fahrern aufgekommen ist, da ich fast wöchentlich bestellt hatte und selten den gleichen Lieferanten gesehen habe, warum auch immer. Die Lieferzeitfenster sind in Ordnung und werden in der Regel auch eingehalten. Ich wurde stets vom Fahrer telefonisch informiert, wenn es mal etwas später wurde. Das war für mich auch soweit in Ordnung.
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 13 Mrz 2015
Schon lange hatte es mich gereizt diesen Lieferservice mal auszutesten. Ich dachte ich könnte ein bisschen Zeit sparen, in dem ich mir meine Lebensmittel liefern lasse, statt Sie direkt einzukaufen. Mit größter Skepsis ging ich dann mal an diesen meinen Test heran. Also habe ich mich einfach mal angemeldet dort und füllte meinen Warenkorb/Einkaufskorb mit diversen Kleinigkeiten. Ich wollte ja nur mal testen und nicht gleich übertreiben. Was ich ganz gut fand, war dass ich ein sogenanntes Zeitfenster angeben konnte, an dem geliefert werden sollte. Ich entschied mich für das Zeitfenster von 16 bis 18 Uhr (Es sind immer je 2 Stunden pro Zeitfenster) Was soll ich sagen, um 3 (!) Minuten nach 16 Uhr klingelte es schon. Ich hatte eher damit gerechnet, dass ich bis kurz vor 18 Uhr warten müsste, aber nein. Ein freundlicher Herr übergab mir meine Bestellungen, selbst meine Flasche Bier wurde mir gekühlt übergeben. Es war alles vollzählig, was ich noch an der Tür überprüfte, bevor ich dann bezahlt habe. Man kann zwar auf verschiedenste Weise zahlen von Paypal bis hin zur Rechnung, aber ich hab dann doch die Bargeldvariante bevorzugt. Also ich vergebe, wenn ich von einem klitzekleinen Manko des Salatkopfes mal absehe, der nicht mehr so ganz zu 100 % meinen Vorstellungen von Frische entsprach, ganze 4 von 5 Sternen

Videos

Bringmeister.de Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

4 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

4 / 5
Zum Anbieter