Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit BonaYou (1)

  • Bewertung: 4

    Montag, 24. Juni 2013

    BonaYou vetreibt Prepaid Kreditkarten, deren Guthaben nur während der Bestellung aufgeladen werden kann (max. 100 Euro), d.h. sobald man das Guthaben aufgebraucht hat, landet die Karte in der Tonne. Der Bestellvorgang läuft problemlos und selbsterklärend ab. Für die Bestellung fallen 1,75 Euro Versandkosten an, ansonsten gibt es keine versteckte Gebühren, etc.. Bestellte Karten treffen nach meinen Erfahrungen nach ca. 1 - 2 Tagen (als Großbrief) ein und können dann sofort eingesetzt werden. Zur Aktivierung der Karte wird ein Code per Mail verschickt, somit besteht nicht die Gefahr, dass eine fremde Person den "Brief" (die Karte wird in einer schönen Pappschachtel verschickt, dessen Design (gegen Aufpreis) während der Bestellung ausgewählt werden kann) abfängt und das Kartenguthaben aufbraucht.
    Der Support ist super. E-Mails werden relativ schnell und ausführlich beantwortet. Eine Facebookseite gibt es ebenfalls.
    Ein Stern Abzug gebe ich, da leider nicht unbegrenzt viele Karten bestellt werden können. Nach mehreren Bestellungen sieht man ins Ofenrohr und kann keine weiteren Karten bestellen. Die Bestellabwicklung funktioniert dann zwar immer noch, allerdings erhält man in der Regel ein Tag später eine Stornierung. Als Gründe werden die BaFin Richtlinien und das deutsche Geldwäschegesetz genannt, da es sich, mehr oder weniger, um anonyme Kreditkarten handelt.
    Mehr anzeigen

BonaYou im Test - Note: Gut

BonaYou Testbericht
BonaYou ist ein Geschenkgutschein, welcher vom Unternehmen PL Gutscheinsysteme GmbH, ansässig in München, entworfen wurde und folglich eine Markenbezeichnung. Allerdings eine mit inzwischen hohem Bekanntheitsgrad. Denn BonaYou entstammt der Idee, einen nicht auf eine Einrichtung begrenzten Geschenkgutschein zu bieten, sondern ein Präsent darzustellen, das eine möglichst große Reichweite besitzt. So entstand eine Prepaid Geschenkkarte, welche als Kreditkarte einmalig aufgeladen werden und nunmehr in vielen verschiedenen Einrichtungen eingesetzt werden kann. Eine weltweite Verwendung, eine große Anzahl an Partnerinstitutionen und eine einfache Umsetzung gepaart mit einer individuellen Note, die der Schenkende dem Präsent verleihen kann, charakterisieren nunmehr BonaYou.

Die Angebote im Überblick

  • Gutschein angelehnt an eine Prepaid Kreditkarte
  • personalisierte Gutscheingestalt mit Foto, Guddies und Grußkarte
  • einlösbar in allen Institutionen, wo mit MasterCard bezahlt werden kann, konkret mehr als 32.000 Einrichtungen
  • Facebook Kooperation für vereinfachte Nutzung
  • Sammelgeschenke mit Wertaufschlag durch BonaYou

Unkompliziert: Die Vorgehensweise

Einen BonaYou Gutschein kann man über die markeneigene Homepage ordern. Dort steht an erster Stelle die Geschenkboxauswahl, welche zu vielen gängigen Schenkanlässe und in differenten Preisstufen vorgehalten wird. Anschließend ist die Wertbestimmung zwischen 5 und 100 Euro an der Reihe. Die nun folgende Grußkarte kann mit eigener Widmung versehen werden. Ein eigenes Foto, eventuell aus dem Facebook Account übernommen, ergänzt die individuelle Note. Um zusätzliche Freuden zu bereiten, kann man im letzten Schritt kleine Guddies, als Süßigkeiten, witzige Accessoires oder Alkoholika, der Geschenkbox beifügen lassen. Damit ist der BonaYou Gutschein vollendet und kann bestellt werden

Zahlreich: Die Partnerläden

Der BonaYou Gutschein kooperiert mit dem Kreditkartenunternehmen MasterCard. Entsprechend kann er überall dort eingesetzt werden, wo man auch mit einer MasterCard bezahlen kann. Auf diese Art erschließt BonaYou mehr als 32.000 Partnereinrichtungen weltweit, verteilt auf niedergelassene Läden, Onlineshops, Unterkünfte und Gastronomieinstitutionen.

Überzeugend: Die Preise

Die Kosten des BonaYou setzen sich zusammen aus dem Gutscheinbetrag, der Geschenkbox, den Guddie-Zugaben und den Versandauslagen. Eine Bearbeitungsgebühr wird nicht erhoben. Gebühren für die Nutzung fallen in der Bundesrepublik nicht an, wohl aber für den Gutscheineinsatz im Ausland sowie bei ausländischer Währung generell. Ebenso ist auf Kosten nach Ablauf der Kartengültigkeit sowie bei Rücküberweisung des Guthabens zu achten. Hier fällt positiv auf, dass alle Auslagen in einer übersichtlichen Preisliste angegeben werden

Problemlos: Der Karteneinsatz

Der Beschenkte kann den BonaYou Gutschein wie eine unpersonalisierte Prepaid Kreditkarte einsetzen. Vor dem ersten Einlösen ist er allerdings zu aktivieren. Dies geschieht online über einen speziellen BonaYou Account. Eine Schritt für Schritt Anleitung, die dem Gutschein beigefügt ist, führt durch die Aktivierung.

Kooperativ: Die Involvierung von Facebook

BonaYou Schenkende, die ein Facebookkonto unterhalten, können dieses bei der Anmeldung bei BonaYou verwenden. Dann nämlich greift BonaYou mit Erlaubnis auf die Facebookdaten zu und verwendet sie. Beispielsweise postet BonaYou an Geburtstagen von Freunden Glückwünsche in deren Facebookchronik.

Lohnend: Das Sammelgeschenk

BonaYou Gutscheine kommen nicht nur einfach als Sammelgeschenke mehrerer Freunde infrage, sondern sind in Kombinationen durchaus lohnenswert. Einladen zum Mitschenken kann man während des Bestellvorgangs optional über eMail oder Facebook. Sie erhalten einen Link, über den sie das Geld einzahlen können. Kommen bestimmte Mindestpersonenzahlen zusammen, so stockt BonaYou den Gutschein um einen zuvor angegebenen Betrag auf.

Erwähnenswert: Der Versand

Der Versand des BonaYou Gutscheins überzeugt durch besonders günstige Kosten und eine schnelle Lieferzeit von durchschnittlich drei bis fünf Werktagen. Ein Terminversand ist gegen Aufpreis möglich. Besonders schnelle Lieferwünsche können im kostenpflichtigen Expressservice erfüllt werden. Auf Wunsch kann die Lieferadresse der Anschrift des Beschenkten entsprechen.

Personalisiert: Tiefgehende Bestellinfos

Dank der Kooperation mit Facebook überblickt BonaYou die Geburtsdaten der Freunde. Im Bestellvorgang erhält man nun einen ausdrücklichen Hinweis, bis wann ein Gutschein spätestens geordert sein muss, um das Geburtstagskind pünktlich zum Wiegenfest zu erfreuen.

Hilfreich: Die Adressenrecherche

Möchte man einen BonaYou Gutschein an einen Beschenkten übermitteln, dessen Anschrift man nicht kennt, so kann man auf die im Bestellvorgang eröffnete Option der Adresserfragung zugreifen. Um sie zu nutzen gibt man die eMail Kontakte von Personen an, die eventuell weiterhelfen könnten. An diese kann via BonaYou eine vorgefertigte Anfrage geschickt werden. Optional bittet man um Adressenübermittlung an einen selbst oder direkt an BonaYou zur weiteren Verwendung.

Umfassend: Weiterführende Serviceleistungen

Guthaben, welches nach Ende der Kartengültigkeit nicht abgerufen wurde, geht nicht verloren sondern bleibt gegen Entrichtung einer Kartenführungsgebühr erhalten. Das Guthaben des Gutscheins kann man sich auch rücküberweisen lassen. Für alle Gutscheinfragen und seine Verwaltung stehen neben dem Live Support auch mybonayou.com bereit. Eine auf Apple beschränkte App bringt BonaYou auch auf ein mobiles Endgerät.

BonaYou Testbericht Fazit - Note: Gut

BonaYou ist ein Geschenkgutschein, dessen Einsatz nicht auf eine Einrichtung begrenzt ist, sondern sich an der Akzeptanz der MasterCard orientiert und damit in mehr als 32.000 Institutionen weltweit seine Verwendung finden kann. Die Anwendungen sind für Schenkenden wie auch Beschenkten simpel gehalten. Der Einsatz bleibt innerhalb Deutschlands kostenfrei. Dafür werden allerdings im Ausland und bei ausländischer Währung Transaktionsgebühren erhoben. Außerdem werden von BonaYou Kompatibilitätsprobleme mit dem Internet Explorer und im Praktischen bei der Übersteigung des Rechnungsbetrags über das Kartenguthaben eingeräumt. Großzügige Versandregelungen, hilfreiche Facebookkooperationen und Recherchefunktionen sowie weiterführende Serviceleistungen sichern am Ende aber dennoch die Gesamtnote Gut.

BonaYou Testberichte (3)

  • BonaYou Auszeichnung

    SSL - Datensicherheit

  • BonaYou Auszeichnung

    TRUSTED SHOP - vertrauenswürdiger Shop

  • BonaYou Auszeichnung

    PCI - Security payment - 03/2012

BonaYou Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen BonaYou Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.bonayou.com

BonaYou Website Screenshot

BonaYou ist ein Geschenkgutschein, den der Beschenkte überall einlösen kann, wo die Kreditkarte MasterCard akzeptiert wird. Dieser Gutschein kann mit einem beliebigen Betrag aufgeladen werden und wird zusammen mit einer selbst gestalteten Grußkarte an den Beschenkten geschickt. Mitglieder von Facebook haben bei der BonaYou Karte außerdem die Möglichkeit, Freunde und Verwandte zu einer Sammelaktion einzuladen, um die Karte mit einer etwas größeren Summe aufzuladen. BonaYou ist ein Angebot der PL Gutscheinsysteme GmbH, die ihren Sitz in München hat. Sie wurde für ihren Geschenkgutschein als Sieger in der Kategorie Best Global Prepaid Gift Programme ausgezeichnet. Erhältlich ist die Karte auf der Internetseite des Unternehmens.