Erfahrungen.com durchsuchen

ADAC Erfahrungsberichte (110)

  • Bewertung: 1

    Samstag, 05. November 2016

    Der ADAC verspricht sehr viel, unter anderen bei Schäden im Ausland wird ein Dolmetscher bezahlt, eventueller Hotelaufenthalt organisiert und bezahlt usw.
    Alles Gründe die für eine Mitgliedschaft im ADAC sprechen.

    Auf dem Papier liest sich das alles sehr gut aber wie sieht es in der Praxis aus.
    Im Juni 2016 starteten wir mit unseren Nissan Patrol zu einer etwas größeren Tour. Unsere Reise führte uns quer durch Russland bis in den Altai, weiter durch die Mongolei, zum Baikalsee und von dort wieder zurück. Ob es nun an den vielen Kilometern auf den früheren Touren oder an fast 2000km Offroad in der Mongolei lag, kurz nach überqueren der Grenze Asien-Europa auf dem Ural, gab das Getriebe des Nissan kreischende Geräusche von sich und die Fahrt endete mit einen Ruck.

    Die ersten Gedanken waren, nur gut das es nicht in Asien passiert ist, hier in Europa hilft der ADAC. Ausgestattet mit Prepaid Handys, deutscher Sim, wollten wir natürlich wegen der Kosten und Schonung unserer Guthaben die Telefonminuten so gering wie möglich halten. Also wurde ein Text mit allen benötigten Angaben, wie ADAC Nummer, Fahrzeugdaten, Standort (GPS und russische Abfahrt+Rasthof) usw, an Verwandte in Deutschland geschickt. Die riefen beim ADAC an und klärten alles ab. dachten wir.

    Aber der ADAC dachte anders. Mein Telefon klingelte, mit vielen Worten und noch mehr Zeit begrüßte mich ein Mitarbeiter des ADAC und verlangte alle Angaben erneut. Nach ca 13 Euro Gesprächszeit war er fertig und wir sollten warten... 14 Uhr Ortszeit. Gegen 16 Uhr klingelte das Telefon wieder, wieder langes Gerede um nichts und das der russische Partnerclub sich vielleicht kümmern würde. Am Ende waren die ersten 25 Prepaid Euro aufgebraucht.
    19 Uhr, der russische Partner des Clubs meldete sich, auf russisch. Unser Russisch reicht um nach den Weg zu fragen und sich mit Freunden mühsam zu verständigen, aber nicht um am Telefon mit dem Russischen Automobilclub zu sprechen. 20 Uhr wieder ein Anruf, erst auf russisch, dann englisch. Gut damit kommen wir klar. Wieder alle Fragen die der ADAC schon gestellt hatte von neuen. 20.30 der nächste Anruf und so ging es bis 3 Uhr morgens alle halbe Stunde weiter.

    Um 8 Uhr tauchte dann endlich der Schleppwagen auf. Uns wurde gesagt, das wir ca 150 Euro Schleppkosten selbst tragen müssen, da der ADAC nur 300 übernimmt. 126km Geländewagen abschleppen kostete angeblich 460 Euro. Danke ADAC und danke russischer Automobilclub, in der Werkstatt wurde uns gesagt das normal für einen Bruchteil der Summe abgeschleppt wird.

    Egal, in Miace in der Nissanwerkstatt angekommen haben wir als erstes die Telefonnummer der Werkstatt dem ADAC übermittelt. Aber aus irgend einen Grund rief der ADAC und auch der russische Partnerclub ständig wieder auf unseren deutschen Handys an. Einen Dolmetscher gab es nicht, jedenfalls nicht vom ADAC ( die sind in Russland absolut keine Mangelware).

    Das versprochene Hotel um das man sich kümmern wollte gab es auch nicht.
    Und nach dem man 90 Euro auf unseren Prepaidkarten verbrannt hatte gab es auch keinen Anruf mehr, obwohl der ADAC mittlerweile 2 russische Telefonnummern hatte unter denen sie uns hätten erreichen können.

    Nur kurz, wir verständigten uns mit dem Werkstattchef, ich baute das Getriebe zusammen mit einen Schlosser aus, Lager und Wellenschaden. Der Technische Direktor kannte jemanden der deutsch und russisch konnte. Er übersetzte ein paar mal für uns. Dann durften wir Wlan in der Werkstatt nutzen und somit Google Übersetzer. Nach 2 Tagen fanden wir 200km weiter ein gebrauchtes altes Getriebe im Internet. Auf ein neues hätten wir 1 Monat warten müssen. Gemeinsam bauten wir das Getriebe ein und nach 4 Tagen konnten wir weiter fahren.

    Zurück in Deutschland beschwerten wir uns beim ADAC und reichten Hotelrechnung und Kosten für die Anrufe beim ADAC ein Eine Antwort auf die Beschwerde kam sofort, einfach nur automatisiert, “Es tut uns Leid das sie solche Erfahrungen gemacht haben.” Heute am 05.11. haben wir nach fast 4 Monaten weder eine Rückerstattung der Hotelkosten, noch der Handyrechnung erhalten.

    Die Mitgliedschaft im ADAC habe ich heute gekündigt. Für eine Starthilfe oder das Abschleppen in Deutschland mag der Club vielleicht geeignet sein. Für eine kompetente Hilfe im Ausland ist der ADAC nicht geeignet.
    Rene Klapproth

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Sonntag, 16. Oktober 2016

    Wir hatten eine Reifenpanne in der Türkei. Durch die ADAC Plus Mitgliedschaft war der Schadenfall abgedeckt. Die Hilfe durch den ADAC war unkompliziert und schnell. Der Abschlepper war innerhalb von 10 Minuten nach dem Telefonat vor Ort und hat uns zu einer Reifenwerkstatt geschleppt. Dort hatten wir nach 20 Minuten unseren reparierten Reifen montiert und das für umgerechnet 5,00 EUR. Wir waren super begeistert und zufrieden.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Sonntag, 09. Oktober 2016

    Am 6 Oktober mit unserem 32 Jahre alten Hymer in Griechenland auf der Autobahn liegen geblieben. ADAC Athen ist unglaublich. Die haben uns und unseren Camper mit einem erheblichen Aufwand zu der Werkstatt unserer Wahl gebracht. Permanent uns mit Infos versorgt und versucht uns die Panne so leicht wie möglich zu machen. Ich konnte das kaum glauben. Sagen wir es so... wenn meine Mutter die Leitung von der Aktion gehabt hätte. Sie hätte es nicht verbessern können. Was für eine tolle Betreuung. Vielen Dank ans Team vom ADAC Athen.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Sonntag, 09. Oktober 2016

    Bin im Juli 2016 beim ADAC eingetreten und tatsächlich am 23.9.2016 mit meinem Opel Vivaro auf der BAB in Hannover Wülferode liegen geblieben. 15 Minuten nach Anruf beim ADAC war der Pannenhelfer vor Ort (alter Hildesheimer, wie ich) und hat innerhalb kürzester Zeit einen Marderschaden festgestellt und fachmännisch repariert. Brauchte auch anschließend keine Werkstatt aussuchen und die Fahrt mit meinem Vivaro und Motorrad als Ladung konnte ich froh gelaunt fortsetzen.
    Danke für die schnelle Hilfe

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Mittwoch, 05. Oktober 2016

    Wieder einmal brauchte ich dringend Starthilfe für mein Wohnmobil. Nach dem Anruf dauerte es weniger als eine halbe Stunde, bis der ADAC -Mitarbeiter da war. Herr Porm war äußerst freundlich, hilfsbereit und nichts war ihm zu viel. Solche Mitarbeiter muss man ausdrücklich loben, in einer Zeit, in der solche Verhaltensweisen immer seltener werden, Nochmals vielen Dank, auch für seine Sachkompetenz.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Montag, 03. Oktober 2016

    Das Zauberwort heisst "gelber Engel" Am liebsten hätte ich meine 125ger die Böschung runter geschubst. Am Amaturenbrett zeigte sie mir das gelbe Lämpchen. Sie blieb auf der Autobahn stehen und ich war "am Ende". Oh, meine Sweety! Ich lies sie heute nicht raus, Abends wollte ich wieder zu Hause sein. Einen Tag altes Futter frisst sie nicht. Was nun? Meine Tochter ging auch nicht ans Telefon. Sie hätte mir auch nicht wirklich helfen können, ich stand 500 km von zu Hause weg.

    Ganz ruhig, sagte ich mir. Ich bekam doch immer die Zeitschrift vom ADAC. Vielleicht bin ich noch da drin. Eine Karte hatte ich auch nicht mehr. Ich rief beim ADAC an, und tatsächlich, war ich noch Mitglied.

    Schon seit mindestens 10 Jahren wollte ich kündigen, bloß gut, zögerte das immer hinaus und dann vergas ich das. Die freundliche Frau am Telefon beruhigte mich. Sie gab mir etwas Hoffnung auf meine Weiterfahrt.

    Kurz darauf kam wirklich ein gelber Engel. Er schaute alles nach und reparierte unter anderem die Benzinpumpe, ich konnte weiterfahren. Er fuhr noch paar Minuten hinter mir her bis ich ihm ein "ok" Zeichen gab, das alles gut ist.
    Nach 10 km Landstrasse gelbe Lampe ! Oh, nein! Tut mir Leid das ich Sie nerven muss, aber mein Motorroller zeigt nach 10 km das selbe Problem. "Nein, Sie nerven nicht, dafür sind wir da!" Die freundliche Mitarbeiterin vom ADAC leitete alles in die Wege zum Abschleppen in die Zentrale des Ortes. Ich könnte ein Ersatzauto bekommen. Leider darf ich kein Auto fahren. Die zweite Möglichkeit mit dem Zug, bekomme auch das Geld zurück. Die 125ger würde später mit einem Sammeltransport in mein Heimatort überführt.

    Überglücklich begrüßte mich Sweety noch am selben Abend Was für ein Glück das es gelbe Engel gibt. Ein ganz dickes Danke allen Engeln

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Freitag, 16. September 2016

    Ich bin super zufrieden!! Mir ist gerade auf der Autobahn im Stau der Kühler geplatzt bzw. eine Kunststoffverbindung zum Kühler abgerissen. Mir wurde blitzschnell, kompetent und sehr freundlich Hilfe geleistet. Ich bin seit 30 Jahren im ADAC und werde es auch ganz sicher bleiben. Top.

  • Bewertung: 5

    Dienstag, 13. September 2016

    Mitglied seit Dez. 2015. Einmal im Frühjahr 2016 gebraucht (Reifenplatzer auf Autobahn). Ging recht flott, kompetente Hilfe und somit hat sich die Jahresgebühr schon gelohnt. Super Preis-/Leistungsverhältnis. Nur die Kfz-Versicherungen finde ich zu teuer

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 25. August 2016

    Ich habe gutes Kartenmaterial beim ADAC erhalten. Sie haben mir eine tolle Südengland-Reise zusammen gestellt, die ich mit eigenem Fahrzeug unternommen habe. Ein Stern Abzug, weil ich mir den Reiseführer selbst kaufen musste. Es wäre schön, bei knapp 80 Euro im Jahr, wenn man wenigstens 1 Reiseführer im Jahr (vom ADAC) kostenfrei dazu bekommen würde.

  • Bewertung: 5

    Mittwoch, 17. August 2016

    Nach einem Reifenplatzer blieb ich auf einer Autobahn liegen. Eine sehr unangenehme Situation. Nach 40 Jahren ADAC Mitgliedschaft war dies ein erster ernster Hilferuf an den ADAC. Von der Notrufaufnahme durch einen sehr kompetenten Mitarbeiter bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens vergingen gerade einmal 35 Minuten. Nach weiteren 50 Minuten war mein Auto bei einer Werkstatt abgeladen, ich bekam einen ADAC Ersatzwagen und konnten unsere Reise fortsetzen. Am nächsten Tag war der Reifen ersetzt. Sehr schnelle, freundliche Hilfe von allen Beteiligten.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Samstag, 16. Juli 2016

    Ich habe die Hotline angerufen, weil mein Auto nicht ansprang. Sehr schneller telefonischer Kontakt. Sehr freundlich. Innerhalb von 20 Minuten kam der Pannendienst. Auch sehr freundlich und kompetent. Hat mir sofort weitergeholfen. Mir nichts aufgedrängt. Batterie war fast Schrott. Hat vor Ort eine neue Batterie eingebaut. Preis fand ich nicht so prickelnd. Aber das muss jeder selbst entscheiden. Alles in Allem: Sehr empfehlenswert. Bin froh, dass ich beim ADAC Mitglied bin.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Donnerstag, 14. Juli 2016

    Nach Anruf bei der ADAC-Hotline kam der Monteur (Strassenwachtfahrer 1585) termintreu und hat mit wenigen Handgriffen den Wagen wieder zum 'laufen gebracht', Einfach Top!

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Mittwoch, 06. Juli 2016

    Betrifft: Autohaus Günther Weber in Boxberg u.a. ein dem ADAC angeschlossener Abschleppdienst.

    Sehr geehrte Familie Weber, sehr geehrtes Weber-Team,
    nachdem wir Anfang Juni an einem Freitagnachmittag wegen einer Panne von einem Ihrer sehr netten Mitarbeiter mit einem ihnen angeschlossenen ADAC-Abschleppdienst abgeschleppt werden mussten und ziemlich nervös waren, ob wir unser Auto repariert bis Sonntag wieder kriegen würden, möchten wir Ihnen nun heute ein sehr großes Lob aussprechen, welch tollen Service wir da geboten bekommen haben. Dieser Mitarbeiter hat sich wirklich "krummgelegt", um uns an diesem Freitagnachmittag noch zu helfen - solch eine tolle Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit haben wir noch nirgends erlebt, wir waren total happy, als wir zwar lange warten mussten, aber dann mit unserem Alfa Romeo (repariert) wieder aus dem Hof fahren konnten noch am selben Tag. Und es ist alles in Ordnung mit dem Wagen! (Schwarzer Alfa Sportwagon). Einfach toll!. Auch die vorherige telefonische Hilfe durch den ADAC war schnell und perfekt!

    Also in diesem Sinne nochmals unseren herzlichsten Dank für Ihre Hilfe und den perfekten Service - diesem Mitarbeiter gehört ein großes Lob ausgesprochen, solche Menschen muss man "erst mal finden"! Ganz herzliche Grüße von Wochenendtouristen (Würzburg) und weiter so! G. und U. Mang

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 30. Juni 2016

    Ich bin Mitglied seit meiner Studentenzeit, da ich mir damals nur eine "Schrottkarre" leisten konnte. Obwohl ich damals mehrere Pannen hatte, hat mir der ADAC immer geholfen. Heute benötige ich den ADAC selten d.h. besseres Auto und deswegen keine Panne mehr, aber im Ausland hat mir der ADAC schon sehr gute Dienste geleistet, sei es durch Informationen wie "deutschsprechende Anwälte bis Ärzte", Hilfe bei der Organisation von Ersatzkreditkarte bis notwendige Ersatzdokumente die uns gestohlen wurden. Vielen Dank! Macht weiter so. Ich werde euch mit meiner Plusmitgliedschaft die Treue halten.

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 30. Juni 2016

    Ich hatte zum ersten Mal Kontakt zu einem gelben Engel und das mit ganz positiver Erfahrung. Der Mann - sehr sympathisch - hat mir mein Auto repariert, so dass ich meine Fahrt mit meiner Freundin in Richtung Ikea fortsetzen konnte und nicht auf einem Abschleppwagen in Richtung Werkstatt landete. Nach anschließender Begutachtung in einer Werkstatt, erhielt ich die Auskunft "ich hätte es nicht besser machen können". Die Wartezeit auf den ADAC betrug nur ca. 1 Stunde. Die Hilfe kam also sehr schnell. Vielen lieben Dank an den Mitarbeiter - das war wirklich Profiarbeit.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Samstag, 25. Juni 2016

    Wir sind letzte Woche mit unserem Ford Mondeo incl. Säugling und Hund bei 34 Grad im Zentrum von Forst liegengeblieben. Da wir Mitglied im ADAC sind, haben wir um 15.34 Uhr den Pannendienst angerufen - und um sage und schreibe 15.45 war ein Werkstattwagen des ADAC bei uns und stellte ohne längere Probleme und irgendwelchen Vermutungen eine sofortige genaue (und wie sich später herausstellte) zu 100% richtige Fehlerdiagnose an unserem Fahrzeug. Bevor er dies allerdings tat, klärte der Mechaniker erstmal unseren Abtransport um Frau und Säugling und unseren Hund, damit diese nicht bei 34 Grad dort mit ausharren mussten. Alles in allem ein super und in meinen Augen unverzichtbarer Service. Spitzenmäßige Leistung des Mechanikers und des im Anschluss kommenden Abschleppwagens.

  • Bewertung: 5

    Samstag, 18. Juni 2016

    Besser geht es nicht! Wir sind total begeistert vom ADAC Pannendienst. Im Urlaub in Italien lief unsere Harley nicht mehr, Gott sei Dank haben wir den ADAC. Alles wurde vom ADAC geregelt, sofort. Motorrad in eine Harley Werkstatt gebracht, ständig wurden wir informiert wie es aussieht, am gleichen Nachmittag erhielten wir noch einen Anruf und eine SMS, dass das Motorrad fertig ist. Alles super gelaufen, nochmals vielen vielen Dank. Toller Service!!!

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Donnerstag, 09. Juni 2016

    Toll!. Hatten heut ein problem mit d.lift unseres behindertengerecht umgebauten autos. Ohne berührungsängste, entspannt und schnelle kompetente problemlösung das war das motto des netten servicemitarbeiters. Und dann auch noch nothilfe via handy weil wir uns ausgeschlossen hatten-einfach nur toll über das normale maß hinaus. Vielen dank

  • Bewertung: 5

    Mittwoch, 01. Juni 2016

    Bin seit 2 Jahren mit meinem PKW dort Versichert. Alles Prima, nie Probleme. Weiter so!

  • Bewertung: 5

    Dienstag, 31. Mai 2016

    Ich habe mit ADAC nur die guten Erfahrungen gesammelt. Zum Glük musste ich die Dienste von ADAC nicht oft in Anspruch nehmen, aber immer, wenn ich Hilfe gebraucht habe, haben mir die Spezialisten sehr schnell und professionell geholfen. Danke und weiter so!

  • Bewertung: 5

    Sonntag, 29. Mai 2016

    Ich habe mit dem ADAC bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. In den 30 Jahren, in denen ich selber ein Auto fahre, hat der Automobilclub schon oft und vor allem immer problemlos geholfen, egal ob vor Ort oder ob sie mein Auto in meine Werkstatt geschleppt haben. Auch mit den anderen Leistungen bin ich bis jetzt immer voll zufrieden gewesen.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Samstag, 28. Mai 2016

    Heute Mittag den ADAC gerufen, weil das Auto nicht ansprang. Angegebene Wartezeit 1 Stunde, angekommen aber schon nach einer halben Stunde. Unsere persönliche Erfahrung: einfach Spitze, Problem behoben, freundlich und sehr zuvorkommend. Wenn es eine Bewertungsseite für die Strassenwachtfahrer geben würde, eine 1++++!

  • Bewertung: 1

    Montag, 09. Mai 2016

    Wir (ich und mein Stiefvater ) haben den Schlüssel in unserem Auto liegen lassen und die Türe zu gemacht und das Auto hat sich verschlossen , Ersatz Schlüssel auch keiner da . Also haben wir selbst versucht das Auto zu öffnen leider ohne Erfolg .. Also haben wir adac gerufen damit sie uns helfen können das Auto zu öffnen . Nach 2 Stunden kam jemand vorbei und sagte er hat keine Ahnung wie das funktionieren solle er habe noch nie ein geschlossenes Auto geöffnet . Nun versuchte er zwei Dinge die wir auch schon versucht hatten ( den Knopf zu öffnen von innen oder den Kriff) nur leider war es doppelt verriegelt . Darauf hin sagte er , er kann da nix machen wäre zu viel Arbeit und Zeit für ihn wir sollen es selbst versuchen . Ganz ehrlich da hätte ich nicht mal dort anrufen brauchen finde das echt schade .. ( habe das Auto selbst geöffnet habe null Erfahrung . Habe die Tür leicht geöffnet mit so Kissen und habe mir einen Draht gebogen um hinten die Kurbel für das Fenster zu drehen und bin dann durchs Fenster ) also Leute wenn euch das passieren sollte versucht es erst mal selbst denn Scheibe einschlagen kann jeder:) liebe grüße

  • Bewertung: 5

    Sonntag, 17. April 2016

    Bei unserem Aufenthalt auf Fuerteventura musste mein Mann einen Arzt aufsuchen, da sein Knie angeschwollen war. Dort wurde er punktiert und durfte das Bein nicht mehr belasten. Da wir drei Tage später unseren Heimflug antreten mussten, riefen wir den ADAC an, da wir eine Auslandskrankenversicherung Premium hatten.Mein Mann wurde vom ADAC bestens betreut. Vom Hotel bis zur Haustür wurde eine Transport organisiert. Wir können nur jedem raten, beim ADAC diese Versicherung abzuschließen, da ist man wirklich gut aufgehoben.

  • Bewertung: 5

    Montag, 04. April 2016

    ADAC schnelle Hilfe in allen Situationen seit 10 Jahren kein Problem was nicht schnell und zu voller zufriedenheit gelöst wurde.

  • Bewertung: 5

    Samstag, 02. April 2016

    Bis dato kann ich nur positives mit der Begegnung vom ADAC berichten. Egal wo und wann ich stehen geblieben bin, war der ADAC mit Rat und Tat zur Stelle. Natürlich kann es beim plötzlichen Wintereinbruch auch mal zu längeren Wartezeiten kommen, aber unterm Strich: super Service

  • Bewertung: 5

    Freitag, 01. April 2016

    Stefan Paal
    Am Ostermontag ,etwa um 21.30 Uhr auf der Autobahn A3 in der riesigen Baustelle vor der Raststätte Würzburg in Richtung Nürnberg , bei sehr starkem Verkehr und strömendem Regen, hatte ich eine Autopanne. Mühsam habe ich noch den Parkplatz der Raststätte erreichen können und habe sofort die Hotline angerufen. Die Dame bei der Kundenbetreuung war sehr freundlich und versprach möglichst schnelle Hilfe, trotz der extrem vielen Einsetze. Nach nicht mal eine halbe Stunde war die Hilfe schon da, der Herr David Deckert , sehr freundlich , kompetent , sicher und schnell hat uns aus der Notlage heraus geholfen. Großes Lob und vielen Dank !

  • Bewertung: 5

    Mittwoch, 02. März 2016

    Ich kann mir Autofahren ohne ADAC überhaupt nicht vorstellen. In den vielen Jahren meiner Mitgliedschaft ist es jetzt schon öfter mal vorgekommen, dass ich eine Panne hatte, es hat jedesmal keine ganze Stunde gedauert und der Pannendienst war da, kompetent konnte er auch sofort helfen. Danke an die Gelben Engel der Straße!

  • Bewertung: 5

    Mittwoch, 27. Januar 2016

    Eines kündigt man nie, die ADAC Mitgliedschaft / Schutzbrief / Krankenschutz.
    Habe erneut "unglücklicherweise" wieder festgestellt, wie professionell der ADAC als auch seine Partner im Ausland tätig sind; schön zu wissen und beruhigend, ob Ski-Unfall, KFZ-Unfall oder aktuell KFZ-Panne. Die erstmalige Inanspruchnahme der "Mobilitätsgarantie eines Herstellers mit 4 Ringen" bzw. der Versuch dessen nach 20 Jahren, leistete aktuell nur Verzweiflung und Frust. Der ADAC mußte es letztendlich richten. DANKE. Es mag verschiedenste Diskussionen über den ADAC geben; das was er leistet ist professionell und sein Geld mehr als wert!

  • Bewertung: 5

    Dienstag, 01. September 2015

    Ich bin seit über 25 Jahren ADAC Mitglied und habe über all die Jahre keinerlei negativen Erfahrungen gemacht. Danke für all die professionellen Pannenhilfen.

  • Bewertung: 1

    Sonntag, 26. April 2015

    Ich bin seit 1988 Mitglied beim ADAC und habe zuletzt sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ich bin ADAC-Plus-Mitglied und zahle für mich und meinen Partner inzwischen rund 115 € im Jahr. Nun befand ich mich auf einer längeren Auslandsreise und hatte dabei folgende Probleme:
    Das schwerwiegenste war, dass ich eine Netzhautablösung hatte und den ADAC um Hilfe gebeten habe. Ich sollte bei einer Operation in vvorleistung gehen, konnte aber nicht mit der ADAC-Kreditkarte bezahlen. Ich fragte nach einer Möglichkeit, an mein Guthaben von meinem ADAC-Kreditkartenkonto heranzukommen. Dabei wurde ich abgefertigt wie beim Amt: schnippisch und mit der Aussage: wir können Ihnen nicht helfen, fragen Sie Ihre Familie. Sowas! Dabei hatte ich das Leistungsheft des ADAC vorliegen und las daraus vor. Die Antwort: diese Leistungen würde der ADAC nicht mehr anbieten, das hätte sich geändert. Der ADAC könne nichts für mich tun. Abgebügelt, als würde ich Sozialhilfe beantragen. Wie unverschämt ist das denn? Ich habe nicht mehr den Eindruck, dass der ADAC leistet, was er verspricht.

    Das zweite Problem war, dass meine visakarte gesperrt wurde, weil es auf einem ganz anderen Teil der Welt eine missbräuchliche Abhebung gegeben hatte. Ich bat um Zusendung einer neuen Karte unter einer Adresse in dem Land, in dem ich mich aufhielt. Mir wurde mitgeteilt, dass ich das faxen müsse. Daraufhin suchte ich stundenlang nach einem öffentlichen Faxgerät. Gab es nicht, auf dieser Welt findet niemand mehr ein öffentliches Faxgerät. Schrieb ich also einen Brief und sendete ihn postalisch zu. Kam nie eine Antwort, auch keine Ersatzkarte. Stundenlanges Rumgerenne für nichts - typisch ADAC nach allen Erfahrungen.

    Generell habe ich ein großes Kommunikationsproblem mit dem ADAC zu vermelden. Man kann dort nur anrufen, nicht mailen. vor ein paar Jahren hatte ich einmal den Bruch Heckscheibe am Auto und benötigte Hilfe, wo ich am Besten eine neue Scheibe vor Ort bekommen konnte. Ich musste erst lange nach München telefonieren, dann nach Italien. Ich steckte stundenlang in Warteschleifen fest, bekam am Ende aber keine adäquate Auskunft. Statt dessen Kosten über 30€ Telefon. Nun hatte ich auch auf meiner längeren außereuropäischen Reise die gleichen Probleme. E-Mails werden nicht beantwortet, Bitten um Rückrufe erfolgen nicht. Das gilt für den ADAC, wie für das ADAC-Kreditkartenbanking. Dort sollte es eigentlich einen gesichterten elektronischen Zugang geben, doch der funktionierte weder in Deutschland, schon gar nicht im Ausland. Die Telefonkosten summierten sich deshalb auf 50€.
    Dass es keine gesicherte elektronische Kommunikation im Falle der ADAC-Kreditkarte gibt, ist besonders ärgerlich. Denn diese Karten werden bei fast jeder Buchung im außereuropäischen Ausland automatisch gesperrt und man muss anrufen, um sie wieder freischalten zu lassen. Es gibt keine Information darüber, dass die Karte gesperrt wurde. Dabei habe ich sie nur für Reisebuchungen eingesetzt, weil ich dann ja angeblich (!) versichert wäre. Naja im zweifelsfall wohl auch nur gerichtlich. Beim Kreditkartenbanking ist man auf öffentliche Telefonbuden angewiesen, wo dann jeder Anwesende mithören kann, wenn man seine Kreditkartennummer durchgibt. Sehr unangenehm. Die Sperrung des gesicherten Kontaktbereichs begründeten sie mit Sicherheitsproblemen. Dass man als Reisender selbst Sicherheitsproblemen ausgesetzt ist, wenn man telefoniert, können sich diese Bürokraten wohl nicht denken. Kundenorientierung sieht anders aus!

    Mein Fazit: Kommunikationsmäßig ist der ADAC im 19. Jahrhundert hängengeblieben. Moderne Kommunikation per Mail, oder gar whatsup u.ä. wird nicht angeboten. Das bedeutet, dass man im Falle einer benötigten Hilfe nochmal draufzahlen muss.
    Noch schwerwiegender ist jedoch mein orwurf, dass gar bnicht geholfen wird. Leistungen, wie sie im Leistungsheft ausgewiesen wird, wird nicht gewährt und selbst einfache Hilfe (wo ist der nächste Carglasbetrieb?) wird nicht gewährt, trotz Mitgliedsbeiträgen und trotz hohen Telefonkosten - außer Spesen nichts gewesen!Gleiches gilt für die Kreditkarten, ich zahle dafür, doch im Falle eines verlustes gibt es kein Kartenersatz, obwohl zugesichert.

    Ich trete nun aus und kann jedem anraten das gleiche zu tun oder gar nicht erst einzutreten. Der ADAC betrügt nicht nur beim Testen, sondern auch bei den Leistungen gegenüber seinen Mitgliedern.

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 23. April 2015

    In aller Kürze: der ADAC ist für mich eine Institution und hat mir mehrfach bei Pannen aus der Patsche geholfen.

    Man sollte sich aber keinen Illusionen hingeben - auch dort geht es um Geld und gemeinnützig ist der ADAC ja m.W. auch nicht. Die Veräußerung von Autobatterien an Pannenopfer zu sehr, sehr hohen Preisen finde ich unanständig. Die Skandale aus 2014 haben mich zudem verstört.

  • Bewertung: 5

    Dienstag, 21. April 2015

    Man setzt den ADAC immer mit Pannenhilfe in Verbindung aber heute muss ich die gelben Engel mal für ihre Bemühungen für ihre Auslandskrankenversicherten ein dickes Lob aussprechen.

    Mein Mann hatte in der Türkei einen Unfall und musste ins Krankenhaus. Die ADAC Mitarbeiter haben sich rührend um alles gekümmert und sämtlich Schritte unbürokratisch in die Wege geleitet und dafür gesorgt, dass alles funktioniert. Urlauber die bei anderen Auslandkrankenversicherungen versichert waren, haben darauf gewartet, dass sie ausgeflogen werden, die Ehepartner waren schon lange wieder in Deutschland. Bei uns funktionierte das schnell und problemlos. Ein ganz dickes Danke an alle Mitarbeiter!!!

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Mittwoch, 08. April 2015

    Wir hatten gestern am späten Nachmittag eine Panne mit unserem PKW auf der Autobahn 61 zw. Sinzig und Niederzissen. Der ADAC (hier die Firma Flossdorf GmbH aus Bad Neuenahr) ließ nicht lange auf sich warten. Das Fahrzeug wurde gründlich untersucht, auf Grund des vorliegenden Defektes musste es abgeschleppt werden. Der sehr freundliche und hifsbereite Mitarbeiter der Floßdorf GmbH (Herr Fink) war sehr bemüht und konnte es erreichen, dass wir noch am selben Abend von einem ebenfalls freundlichen, hilfsbereiten Mitarbeiter zu einer Werkstatt an unserem Wohnort Rösrath bei Köln abgeschleppt wurden und somit auch eine Möglichkeit hatten, nach Hause zu kommen.
    Vielen Dank nochmals dem ADAC, der Firma Floßbach GmbH sowie den beteiligten Mitarbeitern.
    Besser geht es schon nicht mehr!

    Klaus Hanisch, Rösrath

  • Bewertung: 5

    Mittwoch, 11. Februar 2015

    In allen versicherten Angelegenheiten habe ich schon mehrfach fachkompetente und freundliche Hilfestellungen erhalten.
    Trotz viel öffentlicher Kritik tatsächlich sehr zu empfehlen.

  • Bewertung: 2

    Mittwoch, 07. Januar 2015

    Ich musste bisher die Dienste vom ADAC nicht in Anspruch nehmen doch kürzlich nach einer Autopanne war es soweit. Nach dem Platzen einer Gummidichtung rief ich den ADAC an. am Telefon wurde mir gesagt, dass der Pannendienst in etwa 1 Stunde vorbeischauen würde. Ich habe 2 Stunden gewartet und dann erneut angerufen. Die Kundenbetreuung war sehr unfreundlich und meinte, dass 2 Stunden keine besondere Zeit wären und ich sollte noch 1 Stunde warten. Ich wartete erneut 2 Stunden und rief noch einmal an. Mir wurde gesagt dass eine nach einer halben Stunde der Pannendienst vorbeischauen würde. Tatsächlich kam nach 30 Minuten der Pannendienst. Dieser war ein Vertragspartner von ADAC. Dieser meinte, er könne für mich nichts tun, mich höchstens zur nächsten Werkstatt abschleppen. Als Spezialist vertraute ich seiner Meinung. Interessant war nun was danach passierte. Ein Fernfahrer hatte unser Gespräch mitbekommen. Der holte einen Panzerkleber heraus und klebte kurz um den geplatzten Schlauch provisorisch ab. Daraufhin konnte ich bis zur nächsten Stadt fahren wo ich abgeholt wurde.

  • Bewertung: 1

    Mittwoch, 31. Dezember 2014

    Seit Oktober 1987 bin ich Mitglied beim ADAC und musste noch keinerlei Hilfe in Anspruch nehmen. Nun allerdings sprang mein Auto nicht an und ich brauchte eine Überbrückung um zur nächsten Werkstatt zu gelangen. Aber leider wurde mir jegliche Hilfe verweigert. Meine Mitgliedschaft wird nun fristlos gekündigt.

  • Bewertung: 5

    Dienstag, 02. Dezember 2014

    Hallo liebes ADAC Team,
    ich bin seit 2007 Mitglied und forderte am 20.11.2014 über die Hotline Hilfe an. Ich möchte auf diesem Weg, ihrem Mitarbeiter Lob und Dank aussprechen.
    Er war zügig vor Ort, ausgesprochen freundlich und hat beruhigend auf mich eingewirkt. Ich halte ihn für ausgesprochen kompetent , geschickt und zugleich orientiert , dem Kunden gegenüber preiswert zu handeln. Bis heute hatte ich keine Schwierigkeiten nachdem der Herr alles in Ordnung gebracht hat.
    Also in diesem Sinne, herzliche Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit
    Weiter so :-)

  • Bewertung: 1

    Montag, 01. Dezember 2014

    Bin das erste mal mit dem ADAC 1979 in Kontakt gekommen. Nach einem Wasserpumpen-Schaden an meinem damaligen Sportwagen war ich gezwungen den Abschleppdienst des ADAC in Anspruch zu nehmen. der kam auch prompt, nur anstatt das Auto auf die Ladefläche zu verladen sollte es mit einem Seil abgeschleppt werden. Ging aber wegen des sehr tief liegendem Spoilers nicht, worauf ich den Fahrer auch hingewiesen habe. Darauf sagte er das der Schaden meine Sache wäre und mich mit meiner Frau mitten in der Nacht einfach liegen ließ. Beim erneutem Anruf beim ADAC sagte man mir das ich das Abschleppfahrzeug selber weggeschickt hätte und der ADAC für mich nichts mehr tun könnte.
    Der zweite Kontakt war heute. Habe einen Brief vom ADAC bekommen mit einem Verkehrs-Rechtsschutz-Angebot für mein zweites Fahrzeug.
    1: Beim Abschluß der Versicherung war mir nicht klar das Verkehrs-Rechtsschutz auf ein Auto bezogen ist und nicht auf den Fahrer der Rechte hat (oder auch nicht).
    2. Beide Fahrzeuge werden ausschließlich von mir selbst gefahren, also ist immer nur eins davon unterwegs.
    Ein Anruf beim ADAC brach rein gar nichts.

  • Bewertung: 3

    Freitag, 17. Oktober 2014

    Der ADAC hat viele Gesichter...
    Die Helfer auf der Autobahn sind erste Klasse. Hier habe ich als langjähriger Kunde nur gute Erfahrungen gemacht.
    Jetzt kommt das Aber ! Aber neulich haben wir über den ADAC einen Leihwagen für den Urlaub gebucht. Dazu gibt es das "Vollkasko" Paket ohne Selbstbeteiligung. Da denkt man ja nun kann nichts mehr schiefgehen oder ? Falsch.
    Angekommen im Urlaubsland gehen wir an den Schalter von Europcar und legen die ADAC Buchung vor. Nun wurde uns mitgeteilt daß wir noch eine kostspiele Zusatzversicherung abschließen sollten. Angeblich sei bei der Vollkasko nicht alles drin. Wir haben dieses nicht getan da wir uns gelinde gesagt etwas veralbert vorkamen.
    Ist Vollkasko nicht Vollkasko ?
    Nach unserer Anfrage beim ADAC wurde uns mitgeteilt, daß " verschiedene Dinge " wirklich nicht versichert sind:
    Beschädigung und Verlust des Fahrzeugschlüssels, Dach und Unterboden, Sonderzubehör/Extras, Schäden an Glas, Reifen, Rädern, Fahrzeuginterior, Vandalismus, Falschbetankung. Schäden die durch das Befahren von unbefestigten Straßen entstehen sind nicht versichert.
    Wir waren wirklich baff und enttäuscht. Wozu haben wir über den ADAC gebucht ?
    Die 3 Sterne gibt es für den ADAC wirklich nur wegen der gelben Engeln, den tollen Helfern auf der Autobahn und nicht für diese schwache Leistung die den Kunden wirklich nicht hilft und einen am Flugschalter in fremden Ländern total verunsichert. Hier sollte der ADAC ganz dringend nachbessern.

  • Inaktiver Nutzer

    No Avatar 30 Bewertungen

    Bewertung: 5

    Dienstag, 16. September 2014

    Bin seit 23 Jahren beim ADAC,musste in den ganzen Jahren mehrfach
    den ADAC in Anspruch nehmen,war immer korrekt.
    Der ADAC hat eine sehr gute und informative Internetseite.

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 28. August 2014

    Bin seit 18 Jahren Mitglied im ADAC. Hatte bisher den ADAC nie in Anspruch genommen. Nach den Pressemeldungen über die falschen Testberichte wollte ich meine Mitgliedschaft kündigen. Heute bin ich froh, dass ich es nicht gemacht habe. Am Wochenende mitten im Irgendwo Abends um 23.00 Uhr gab mein Fahrwerk (Aircraft) den Geist auf und es blieb mir nichts anderes übrig als die Gelben Engel anzurufen. Problem geschildert und eine halbe Stunde später kam der Tieflader des ADAC. Mitten in der Nacht bekam ich einen kostenlosen Leihwagen, den ich später in Düsseldorf wieder abgeben konnte. In der Zwischenzeit hat der ADAC dafür gesorgt, das mein Fahrzeug in meine Mercedes Werkstatt kam. Der Einsatz der Gelben Engel ist lobenswert und hat sich für mich nach 18 Jahren bezahlbar gemacht.

  • Bewertung: 5

    Freitag, 18. Juli 2014

    Bin seit etwa 8 Jahre Mitglied im ADAC
    Bis heute hat alles super geklappt.
    Danke

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Freitag, 18. Juli 2014

    Heute morgen machte mein Auto keinen Mucks mehr, also den ADAC angerufen der auch Innerhalb von einer Stunde da war. Batterie kurz Geprüft und Starthilfe gegeben alles wieder OK. Meine beiden Kinder haben sogar noch den gelben Engel als Schlüsselanhänger von dem Wirklich sehr Netten Mann bekommen. Auf jeden Fall bin ich Froh das es diesen gibt, auch wenn es viel Negatives in der Presse gab.

  • Inaktiver Nutzer

    No Avatar 1 Bewertung

    Bewertung: 5

    Donnerstag, 10. Juli 2014

    ADAC kann man nur empfehlen, hat uns diese Woche schnell und problemlos geholfen. Suuuper

  • Bewertung: 5

    Montag, 16. Juni 2014

    Seit mehr als 30 Jahren bin ich Mitglied. Der ADAC hat mir schon oft geholfen, sei es bei akuten Herzproblemen in Marbella (Krankenrückflug, Fahrzeugrücktransport) als auch mancherlei Pannen mit meinem 25 jahre alten VW Bus. Insbesondere die Betreuung bei Problemen im Ausland (Spanien und Frankreich) ist hervorragend. Daran wird auch das Fehlverhalten einiger Führungspersonen (hoffentlich !!) nichts ändern.

  • Bewertung: 5

    Samstag, 10. Mai 2014

    Den ADAC kann man wirklich als Vielfahrer gebrauchen , werde ich weiter nutzen .

  • Bewertung: 4

    Montag, 05. Mai 2014

    ADAC finde ich sehr gut. Seit 15 Jahren bin Mitglied. Die sind immer da, wenn mann sie braucht!

  • Bewertung: 5

    Montag, 05. Mai 2014

    Nachdem ADAC bashing Mode geworden ist eine Gegenstimme: Was auch immer in München getrieben wurde, die "Gelben Engel" sind freundliche und kompetente Helfer. Vielen Dank. Würde der ADAC mehr Leute im Straßebdienst statt Werbung bezahlen, könnten die Wartezeiten der Kunden reduziert werden, denn auch Engel können nicht gleichzeitig überall sein.

  • Bewertung: 5

    Montag, 06. Januar 2014

    ADAC = Allgemeiner Deutscher Automobilclub ist für mich seit gut 45 Jahren als Autofahrer ein sehr guter Begleiter in Kfz Not. Alle Mitarbeiter waren bisher immer nett, freundlich und vor allen immer hilfsbereit. Kann ich immer nur sehr,sehr empfehlen.

  • Bewertung: 5

    Mittwoch, 18. Dezember 2013

    Seit 1975 bin ich Mitglied im ADAC. Meine PKW mussten schon des öfteren abgeschleppt werden, was jeweils problemlos verlief. Keine Sonderkosten, keine blöden Sprüche ... sondern höflicher Umgang. Die mitmenschliche Seite der Pannenhelfer finde ich wirklich gut geschult, weil sie mich in "unangenehmen Situationen" (z.B. Wartezeit mit Kleinkind an Bord) unterstützt haben, daher 5 Sterne.

  • Bewertung: 5

    Freitag, 27. September 2013

    Bei Adac bin seis jahren kunde.Wenn man egal wo mit Auto steht kann man sich auf adac verlassen. die kommen und finden den beschädigten auch wenn man kein kunde ist.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Sonntag, 25. August 2013

    Eine Panne auf dem Weg in den Urlaub brauch kein Mensch. Mit dem ADAC ist alles halb so schlimm, schon am Telefon immer höflich und nett und der Service vor Ort durch Herrn Amann,unkompliziert und schnell.
    Immer wieder ADAC. Panne vom 19.07.2013 in Erlangen


ADAC Erfahrungsbericht schreiben

Bitte vorher den Kritik Leitfaden lesen für hilfreiche Tipps. Öffnet sich im neuen Fenster.


Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

×