Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die VTB Bank Bewertung zusammen?

VTB Bank BewertungenDurchschnittlich wurde VTB Bank mit 4 von 5 bewertet. Basierend auf 41 VTB Bank Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren VTB Bank Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit VTB Bank (9)

  • Bewertung: 1

    Mittwoch, 12. Februar 2014

    Ich habe eine sehr schlechte Erfahrung mit der VTB Bank gemacht: Der in meinem Vertrag stehende Zinssatz wurde nicht gezahlt, sondern 0,5% weniger. Ich habe den Rechnungsabschluss per Telefon, Mail und Fax reklamiert, doch nach fast 3 Wochen habe ich immer noch keine positive Reaktion.

    Thomas Weber

  • Bewertung: 5

    Freitag, 15. Februar 2013

    Nachdem ich auf der Praemien-Programme-Seite gesehen hatte, dass bei der VTB schon die Eröffnung eines Tagesgeldkontos für die Werbeprämie ausreicht, habe ich zunächst nur wegen dieser Prämien-Möglichkeit das Konto eröffnet (danke Ferris für die 24 Euro und die angenehme Kommunikation!). Die Kontoeröffnung wurde dann aber so schnell und problemlos von der VTB abgewickelt, dass ich richtig begeistert war von dieser mir bis dahin völlig unbekannten Bank. Und als wieder eine Senkung der Festgeld-Zinsen angekündigt wurde, konnte ich wegen des bereits bestehenden Kontos schnell reagieren und einige tausend Euro auf mein VTB-Konto überweisen und dann noch zu den alten Festgeld-Konditionen anlegen (und weiterhin wg. der österreichischen Einlagensicherung ruhig schlafen). An meiner hohen Zufriedenheit hat sich bisher nichts geändert: Kontoeröffnung, Freundschaftswerbung und Kontoführung liefen/laufen bestens. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 31. Januar 2013

    Die VTB Bank nutze ich seit einigen Jahren, weil das Gebührenmodell für mich optimal ist. Ich würde aber jedem anderen Kunden empfehlen, mehrere Direktbanken miteinander zu vergleichen, denn je nach Umsatz ist die eine oder die andere Direktbank die bessere Wahl. In meinem Fall ist es so, dass ich alle ein bis zwei Jahre die Gebühren miteinander vergleiche und bisher lag ich mit der VTB Bank immer auf einem Spitzenplatz. Deswegen bin ich nie gewechselt. Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

VTB Bank im Test - Note: Sehr gut

VTB Bank Testbericht
Die VTB Bank ist ein österreichisches Kreditinstitut mit einem russischen Eigentümerhintergrund. Seit Anfang 2011 ist sie mit einer in Frankfurt am Main ansässigen Zweigniederlassung im deutschen Einlagengeschäft aktiv. Das Sortiment umfasst Anlagen in Tagesgeld und Festgeld, Sparpläne und Kombiprodukte. Der Zweck der deutschen Niederlassung besteht damit ausschließlich in der Akquisition von Kundeneinlagen zum Zwecke der Refinanzierung der Muttergesellschaft.

Die Preispolitik ähnelt deshalb jener der vielen anderen Auslandsbanken auf dem deutschen Markt: Mit überdurchschnittlichen hohen Zinssätzen werden auffällige Positionierungen in Zinsvergleichen erreicht, die einen stetigen Zuwachs an Kunden und Einlagen generieren. Das Institut profitiert bei diesem Vorhaben von der gesetzlichen österreichischen Einlagensicherung, die als ebenso zuverlässig wie ihr deutsches Pendant wahrgenommen wird.

Das Angebot im Überblick

  • Hohe Zinsen für Tagesgeld und Festgeld
  • Festgeld mit vielen Laufzeiten zur Auswahl
  • Sparpläne und Kombiprodukte
  • Keine Kontoführungsgebühren oder sonstige Kosten
  • Online-Abwicklung fast aller Vorgänge (Festgeldanlagen auch telefonisch möglich)
  • Österreichische Einlagensicherung

Lässt keine Fragen offen: Der Internetauftritt

Der Internetauftritt der Österreicher ist erfreulich übersichtlich und transparent. Von der Hauptseite aus braucht es lediglich zwei Klicks zu den detaillierten Konditionen für jedes einzelne Angebot. Mit lediglich einem Klick lässt sich ein Informationsmenü öffnen, in dem vertiefte Informationen zum TAN-Verfahren, technischen Voraussetzungen, der Einlagensicherung, steuerlichen Angelegenheiten etc. angeboten werden.

Geht schnell: Die Kontoeröffnung

Die Basis für alle Geschäfte ist das Tagesgeldkonto, das über die Verzinsung täglich fälliger Einlagen hinaus auch als Verrechnungskonto für Festzinsanlagen dient. Der Kontoeröffnungsantrag wird am Bildschirm ausgefüllt und zusammen mit dem Postident-Coupon ausgedruckt. In den Tagen nach dem Absenden erhalten Neukunden eine E-Mail mit Konto- und Kundennummer und einer PIN für den erstmaligen Login. Die PIN muss nach dem ersten Login geändert werden. De Änderung wird mit einer mobilen TAN bestätigt.  Der Login erfolgt danach mit der Kontonummer und der geänderten PIN.

Aus Österreich: Die Einlagensicherung

Kundeneinlagen bei der VTB Bank sind über die gesetzliche österreichische Einlagensicherung (Banken&Bankiers GmbH) abgesichert. Deren Haftungszusage gilt für Anlagen bis 100.000 Euro pro Kunde. Die österreichischen Einlagensicherungssysteme werden als ebenso zuverlässig eingestuft wie ihre deutschen Pendants.

Bietet viel Auswahl: Das Sortiment

Das Sortiment fällt üppiger aus als bei vielen anderen Banken aus dem oberen Bereich der Zinsranglisten. Neben Tagesgeld können Anleger auch Festgeldanlagen mit 1-120 Monaten Laufzeit abschließen. Es besteht die Möglichkeit, zwischen jährlicher und monatlicher Zinszahlung zu wählen. Der Mindestanlagebetrag liegt mit 500,00 Euro selbst im Vergleich mit anderen Direktbanken noch niedrig.

Angeboten werden ferner flexible Sparpläne mit garantierter Verzinsung und großer Laufzeitauswahl, Sparpläne für vermögenswirksame Leistungen und das Kombiprodukt „VTB Duo“. Mit diesem Hybrid aus Tagesgeld und Festgeld reagierte die VTB Bank im Jahr 2011 erfolgreich auf  den Trend hin zu festverzinslichen Anlagen mit (partieller) vorzeitiger Verfügbarkeit.

Attraktiv und transparent: Die Konditionen

Die Konditionen für Tagesgeld und Festgeld liegen seit dem Markteintritt der Bank konstant über dem Marktdurchschnitt. Die Festgeldanlagen erzielten bei vielen Laufzeiten über einen langen Zeitraum Spitzenplätze unter den Angeboten mit kerneuropäischer Einlagensicherung. Die Konditionen für Neu- und Bestandskunden sind seit längerer Zeit identisch: Lediglich in der ersten Zeit nach dem Marktstart lockte die VTB Bank Neukunden mit Prämien und Zinsgarantien zur Eröffnung des Tagesgeldkontos. Zinsänderungen bei Tagesgeld werden meist mit maximal einigen Tagen Vorlauf angekündigt. Zinsänderungen bei Festgeldanlagen (zumindest soweit es sich um Zinssenkungen handelt) werden frühzeitig kommuniziert. Bestandskunden wird zusätzlich eine „Schonfrist“ eingeräumt: Eine spezielle Funktion im Onlinebanking ermöglicht es für einen längeren Zeitraum, noch zu den alten Konditionen abzuschließen.

Ohne Winkelzüge: Die Produktgestaltung

Aufgrund des recht großzügigen Sortiments und der zum Teil im Einlagengeschäft weniger weit verbreiteten Produkttypen ist ein Blick ins Kleingedruckte angesagt. Dieser fällt durchweg positiv aus: Alle Produkte sind transparent und verständlich gestaltet. Bei Sparplänen wird beispielsweise auf eine rückwirkend niedrigere Verzinsung verzichtet, wenn die anfänglich geplanten Einzahlungen nicht durchgehalten werden. Das Kombiprodukt „VTB Duo“ ermöglicht einen täglichen Zugriff ohne Kündigungsfristen.

Durchweg positiv: Die Meinung der Fachpresse

Die VTB Bank genießt in der Fachpresse einen guten Ruf und wurde unter anderem von der Stiftung Warentest mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt stuften die FMH Finanzberatung und der Nachrichtensender „n-tv“ die VTB Bank als „TOP-Bank für Geldanlagen“ ein.

VTB Bank Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Attraktive Konditionen, transparente Produkte und zuverlässige Einlagensicherung: Die VTB Bank erfüllt alle Anforderungen an eine attraktive Geldanlage-Bank. Die in der Außendarstellung postulierten Eigenschaften „Offenheit und Transparenz“ werden weitgehend umgesetzt. Durch den russischen  Konzernhintergrund ist auch ein weiterhin großer Refinanzierungsbedarf zu erwarten, so dass Anleger für einen längeren Zeitraum mit attraktiven Konditionen bei absoluter Sicherheit rechnen können. Vor diesem Hintergrund erscheint die VTB Bank als Geheimtipp für Tagesgeld-Anleger mit geringer Wechselbereitschaft und als „sichere Bank“ für Festgeldanleger und Anhänger von Kombiprodukten. Da sich das Sortiment auf Produkte des Einlagengeschäfts beschränkt, eignet sich die VTB Bank nicht als Hausbank bzw. Komplettlösung für alle privaten Finanzen.

VTB Bank Testberichte (8)

  • VTB Bank Auszeichnung

    Euro Bankentest, Platz beim Festgeld, 05/2014

  • VTB Bank Auszeichnung

    n-tv, TOP Bank für Geldanlagen, 09/2014

  • VTB Bank Auszeichnung

    biallo.de Produktcheck, 4,5 von 5 Sternen beim Festgeld, 08/2014

  • VTB Bank Auszeichnung

    Wirtschafts Woche, TOP 3 beim Auszahlplan, 2014

  • VTB Bank Auszeichnung

    n-tv, Bestes Festgeld, Award 2014

  • VTB Bank Auszeichnung

    Stiftung Warentest, Testsieger Festgeld drei Jahre. Im Vergleich: 94 Banken. Ausgabe 1/12

  • VTB Bank Auszeichnung

    Stiftung Warentest, Kombiprodukt VTB Duo, Bewertung: sicher und flexibel. Ausgabe 1/12

  • VTB Bank Auszeichnung

    n-tv, Top-Bank für Geldanlagen. Test 08/2012

Weitere VTB Bank Testberichte

Ratgeber (7)

Weitere Artikel anzeigen

Videos (1)

VTB Bank Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen VTB Bank Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.vtbdirekt.de

VTB Bank Website Screenshot

Die VTB Bank ist eine Direktbank. Ob Tagesgeld, Festgeld oder Sparplan, alles kann schnell und sicher angelegt werden. Eine kostenlose Kontoführung wird angeboten. Es erfolgt eine konsequente Kostenkontrolle. Zur Nutzung benötigt der Kunde nur ein Mobiltelefon und einen Internetanschluss. Die Sicherheitsanforderungen entsprechen dem höchsten Niveau. Wer Fragen hat, kann sich über ein Kundenkontaktformular oder per Telefon an die Mitarbeiter wenden.