Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Tramadol Bewertung zusammen?

Tramadol BewertungenDurchschnittlich wurde Tramadol mit 3.54 von 5 bewertet. Basierend auf 564 Tramadol Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Tramadol Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Tramadol (4)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Freitag, 25. Januar 2019

    Das Medikament Tramadol hat mir von Anfang an geholfen über sehr starke Schmerzen hinweg zukommen. Es ist nebenwirkungsärmer als alle anderen Schmerzmittel.

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 06. April 2017

    Nehme auch schon seit 2 jahren jeden Tag Tramal in Tabletten und Kapselform. Kann mir ein leben ohne Tramal schon gar nicht mehr vorstellen. Nur wenn ich Tramal nehme funktioniere ich so einigermaßen. Ich bestelle die Tabletten bei www.generic-meds-store.com. Tramal ist für mich wie mein Antidepressivum, es hilft mir gegen meine psychischen Schmerzen.

  • Bewertung: 5

    Sonntag, 25. Dezember 2016

    Gutes Mittel wenn der Arzt es für nötig hält. Mit hat es geholfen bei meinen Schmerzen. Bei Überdosierung sind aber die Nebenwirkungen aufgetreten die auf dem Beipackzettel standen.
    Also immer vorsichtig sein und nicht selbst wahllos einnehmen.

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Tramadol Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Tramadol Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.medipolis.de

Tramadol Website Screenshot

Das Arzneimittel Tramadol mit dem gleichnamigen Wirkstoff wird häufig verschrieben, um mäßig starke bis starke Schmerzen zu lindern. Das Medikament wirkt allerdings ausschließlich gegen den Schmerz – ohne jeglichen Einfluss auf die Ursache. Das vollsynthetische Mittel gehört zu der Gruppe der Opioide und kann rektal, peroral oder intravenös eingenommen werden. Tramadol wird in der Regel in Form von Kapseln, Tabletten, Tropfen oder als Injektionslösung verabreicht. Allerdings sollte beachtet werden, dass aufgrund des Wirkmechanismus dieses Arzneistoffes ein großes Potential für Arzneimittel-Wechselwirkungen besteht.