Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit Stadtwerke St. Ingbert (1)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Sonntag, 28. Dezember 2014

    Ich wohne in St. Ingbert im Saarland und hier gibt es Stadtwerke bei denen ich Kunde bin. Ich kaufe dort meinen heimischen Strom und das zu einem guten Preis. Wahrscheinlich etwas teurer als wenn ich alle Preise vergleichen würde, aber dafür bekomme ich den guten Service des Anbieters Stadtwerke St. Ingbert. Das ist mir ein paar Euro mehr ruhig wert und dafür gebe ich 5 Sterne. Diesen Service brauche ich, denn manchmal bin ich etwas desorientiert wenn es um die Tarife geht und dann lasse ich mir diese Tarife ausführlich erklären. ich habe dabei die Möglichkeit den Service der Internetseite zu nutzen, aber ich kann direkt bei den Stadtwerken St. Ingbert anrufen und mich telefonisch beraten lassen. Nicht nur das auch eine Beratung im Kundencenter ist möglich und das geht nur bei einem regional tätigen Stromlieferanten. Ich finde es einfach besser als Kunde hier den regionalen Service einer Infrastruktur zu unterstützen, als anonym Kunde bei einem Großen der Branche zu sein. Die Stadtwerke St. Ingbert geben sich sehr viel Mühe und das honoriere ich mit 5 von 5 Sternen in meiner Bewertung. Zum anderen bin ich froh schon so lange hier Kunde zu sein und das hat sich wirklich bewährt. Mehr anzeigen

Stadtwerke St. Ingbert im Test - Note: Sehr gut

Stadtwerke St. Ingbert Testbericht
Die Stadtwerke sind in St. Ingbert für die Versorgung mit Strom, Erdgas, Wasser und Wärme zuständig. Dies wird von dem Traditionsunternehmen zuverlässig und in bester Qualität umgesetzt. Es werden vielfältige und günstige Tarife angeboten, welche durchweg durch die Hinzubuchung eines Öko-Produktes aufgewertet werden können. An der Energiewende beteiligt sich das Unternehmen, seit im Jahre 2007 ein Biomasseheizwerk errichtet wurde. Überdurchschnittliches leistet der Betrieb bei der Förderung von Heizungsumstellungen oder Neuanschaffungen von Elektrogeräten. Auch das Engagement für die Region ist beispielgebend und setzt in den Bereichen Kultur, Sport und Soziales mit vielerlei Aktivitäten an.

Was die Stadtwerke St. Ingbert ausmacht:  

  • Beinahe 150jährige Firmengeschichte
  • Regionaler Vollversorger
  • Umfangreiche Förderprogramme
  • Hohes Engagement für die Region
  • Kunden-Magazin

Beachtlich: die Firmenentwicklung

Mit der Aufnahme der Gasversorgung im Jahre 1867 begann die Unternehmensgeschichte. Ein Wasserwerk und entsprechende Hochbehälter entstanden 1892. Seit 1939 sind die vormals aus drei Einzelbetrieben für Strom, Wasser und Gas bestehenden Stadtwerke ein Eigenbetrieb. Die Unternehmensaufgaben wurden Ende der 1980er Jahre mit der Übernahme des Bäderbetriebes der Stadt aufgewertet. Sein Bestreben für die Energiewende unterstrich das Unternehmen mit der Beteiligung am Windpark Meckel/Gilzem, welche im Jahre 2011 besiegelt wurden.

Gute Wahl: die Stromtarife  

Die Tarifgestaltung ist umfangreich und kundenfreundlich. Neben der Grundversorgung wird der IGB Privat Tarif für Haushaltskunden bereitgestellt. Es handelt sich um einen Sondervertrag mit jährlicher Laufzeit und dreimonatiger Kündigungsfrist. Der Tarif wird mit und ohne Ökostrom Watergreen angeboten. Auch ein Stromprodukt mit Preisgarantie kann gebucht werden. Daneben sind Sondertarife für Wärmepumpen und Nachtspeicherheizungen Teil des Angebotes. Besonders gut finden wir, dass zu jedem einzelnen Produkt optional Ökostrom hinzugebucht werden kann.

Alles Bio: die Erdgastarife  

Auch bei der Erdgasbereitstellung kann der Kunde auf Bio Erdgas setzen und dabei selbst entscheiden, wie er seinen Tarifvertrag gestalten möchte. Die Ökoprodukte sind zu den Tarifen IGB Erdgas und Erdgas mit Preisgarantie zubuchbar. Dabei kann der Anteil an klimaneutralem Ökogas 10%, 30% oder auch 100% umfassen.

Eingeschränkt: die Nahwärmeversorgung    

Bereits seit 1999 hat man das Wohngebiet “Am Hasenbühl/In den Schwammwiesen” für die Nahwärmeversorgung ins Auge gefasst. Eine entsprechende Anlagentechnik ist vorhanden. Die Gebäude werden über Verteilleitungen und Hausanschlussleitungen mit Nahwärme versorgt. Da die Wärmeübergabe über indirekte Wärmeübergabestationen, also mit Wärmetauschern erfolgt, sind für die Abnehmer keine Kesselanlagen notwendig. Weiterhin wird kein Heizraum benötigt und Brennstoffe oder Öl müssen nicht eingelagert werden. Zudem liegen die Kosten unter denen für Strom.

Veränderungen mit Bonus: die Förderprogramme  

Für Förderprogramme haben die Stadtwerke St. Ingbert eigens einen Prospekt zusammengestellt, welcher als PDF-Datei zum Download bereitsteht. Der Zuschuss wird bei Abschluss der entsprechenden Lieferverträge gewährt. Die Zuweisung des Bonus erfolgt per Überweisung oder in Form eines Schecks. Bei vorzeitiger Kündigung der entsprechenden Verträge, sind Bonusleistungen anteilig zurückzuerstatten. Gefördert werden Wärmepumpen, Kühlgeräte, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Fernsehgeräte, Durchlauferhitzer oder Erdgasfahrzeuge.

Verantwortungsbewusst: das Engagement   

Seit Generationen in der Region verwurzelt, fühlen sich die Stadtwerke St. Ingbert entsprechend verbunden. Die gesellschaftspolitische Verantwortung zeigt sich in einem umfangreichen Engagement im kulturellen, sportlichen oder sozialen Bereich. So werden zum Beispiel regionale Veranstaltungen wie das Internationale Oldtimertreffen, die Ingobertus-Messe oder der Tag der Gören und Lausbuben tatkräftig unterstützt. Auch der Breiten und Massensport darf mit Unterstützung rechnen. So erhielten die Fußballer zum Beispiel jüngst neue Trikots.

Rund um die Uhr geöffnet: das Online-Kundenportal   

Das Kundenportal steht für besten Service, auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten. Kunden der Stadtwerke können hier rund um die Uhr und sieben Tage die Woche ihre persönlichen Daten verwalten, Zählerstände durchgeben oder aktuelle Verträge einsehen. Ebenso werden auf dem Portal die Rechnungen gespeichert und können bequem heruntergeladen werden.

Gut informiert: das Kunden-Magazin

Viermal jährlich geben die Stadtwerke das Kunden-Magazin “mittendrin” heraus. Die Publikation geht kostenlos an die Haushalte der Firmenkunden oder kann im Internet abgerufen werden. Die Kunden finden aktuelle Firmennews und können sich in Anbetracht der fast 150jährigen Unternehmensgeschichte derzeit mit der Vergangenheit der Stadtwerke St. Ingbert befassen.

Stadtwerke St. Ingbert Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Die Stadtwerke St. Ingbert haben im Laufe ihrer beinahe 150jährigen Unternehmensgeschichte ein solides und umfassendes Versorgungsnetz aufgebaut und sind ein zuverlässiger und kompetenter Ansprechpartner für Energiekunden der Region. Die Tarifgestaltung ist umfassend und durch die Möglichkeit, Ökostrom oder Biogas optional hinzuzubuchen transparent gestaltet. Mit der Unterhaltung eines Biomasseheizwerkes, der Beteiligung an einem Windpark, der Nahwärmeversorgung eines städtischen Wohngebietes oder dem Betrieb einer Erdgastankstelle setzt sich das Unternehmen für die Energiewende ein. Regional treten die Stadtwerke St. Ingbert als Förderer von Kultur, Sport und Sozialem auf. Ein gut strukturiertes Online-Portal und eine informative Kunden-Zeitschrift sprechen ebenfalls für die Stadtwerke St. Ingbert und für die Vergabe der Testnote: “Sehr Gut”.

Stadtwerke St. Ingbert Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Stadtwerke St. Ingbert Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.verivox.de

Stadtwerke St. Ingbert Website Screenshot

Die Stadtwerke St. Ingbert bieten ihren Kunden an, sie mit Strom, Erdgas, Wasser und Wärme zu versorgen. Haushaltskunden haben neben der Grundversorgung die Wahl zwischen verschiedenen Stromtarifen. Dabei ist der Tarif IGB Privat eine günstige Alternative zur Grundversorgung ohne das Ökostromprodukt Watergreen. Beim Produkt IGB Privat I inkl. Ökostrom Watergreen haben Kunden die Möglichkeit, sich mit ökologischem, aus Wasserkraft hergestelltem Strom, versorgen zu lassen. Zu jedem der Stromprodukte haben Abnehmer die Möglichkeit, das Ökostromprodukt Naturstrom als Paket mit jeweils 500kWh zu erhalten. Dabei fließt ein Anteil des Strompreises direkt in den Ausbau erneuerbarer Energien. Weiterhin bieten die Stadtwerke St. Ingbert ein Stromprodukt mit Preisgarantie.