Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit Stadtwerke Eckernförde (1)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 3

    Sonntag, 30. November 2014

    Ich war auf der Suche nach neuen Anbietern von Strom, ich wohne in der Nähe von Kiel und die Stadtwerke Eckernförde und Kiel haben ein gemeinsames Angebotsgebiet. Ich habe einige Preisrechner im Internet bemüht und am Ende kamen die Stadtwerke Eckernförde für mich als neuer Anbieter in Frage. Dann habe ich die Seite der Stadtwerke Eckernförde aufgerufen und habe gedacht ich könnte den Wechsel ganz einfach vornehmen. Leichte Enttäuschung machte sich breit, aber ich fand die Telefonnummer zur Beratung. Jedoch konnte ich erst am nächsten Tag anrufen, denn es gibt keine 24 Stunden Beratung. Dafür kann ich den Stadtwerken Eckernförde nur 3 Sterne von 5 geben.

    Am nächsten Tag hat dann doch alles geklappt und ich habe telefonisch meinen neuen Vertrag bestellt. Der kam auch mit der Post und ich habe den Wechsel dann auch mehr manuell vorgenommen. Ich muss sagen dass hat schon ein wenig Enttäuschung hervorgerufen und auch hier kann ich nur 3 Sterne geben.

    Wie gesagt es hat zwar geklappt und ich habe meine Ersparnis von 121,-- Euro im Jahr aber mit einigen Hürden. ich denke, dass da einiges im Internet nachgearbeitet werden muss. Ich kann dem gesamten Service nur 3 Sterne geben, bin aber insgesamt mit meinem neuen Vertrag zufrieden.
    Mehr anzeigen

Stadtwerke Eckernförde im Test - Note: Gut

Stadtwerke Eckernförde Testbericht
Die Stadtwerke Eckernförde sind nicht nur regionaler Dienstleister, sondern bieten Energielieferungen in ganz Schleswig-Holstein an. Das Unternehmen ist zu 100% in den Händen der Stadt Eckernförde. Neben den Energielieferungen kümmert sich das Unternehmen um die Trinkwasserbereitstellung und um die Schmutzwasserentsorgung. Als regionales Unternehmen engagieren sich die Stadtwerke für vielseitige Projekte. Als Hafenbetreiber setzt das Unternehmen auf ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld und auch das Meerwasser Wellenbad wird in Regie der Stadtwerke Eckernförde betrieben. Neu ins Portfolio aufgenommen wurde jüngst ein Wohnmobilstellplatz. Für einige Stadtgebiete kann schnelles Internet bereitgestellt werden. Im Bereich Service könnte dagegen nachgearbeitet werden.

Einige Schwerpunkte der Stadtwerke Eckernförde  

  • Energieversorgung
  • Trinkwasserbereitstellung
  • Abwasserentsorgung
  • Betreiber des Hafens
  • Betreiber des Schwimmbades
  • Betreiber eines Wohnmobilstellplatzes

Weitreichend: das Versorgungsgebiet  

Im Stadtgebiet Eckernfördes sind die Stadtwerk für die Belieferung mit Trinkwasser und Wärme zuständig. Strom und Gas werden in das gesamte Bundesland Schleswig-Holstein geliefert. Kunden außerhalb dieses Einzugsgebietes werden gebeten, für ein individuelles Angebot über das Kontaktformular mit dem Unternehmen in Verbindung zu treten.

Wenig transparent: die Tarife

Die einzelnen Tarife sucht man auf der Webseite des Unternehmens zunächst vergeblich. Unter der Rubrik “Produkte” gibt es lediglich eine PLZ-Suche, die einem dann zu den gewünschten Produkten führt. In unserem fiktiven Fall erschien der Hinweis auf das Stromprodukt Eregio Strom und das Gasangebot Eregio Gas. Hier mit dem Verweis, dass der Vertrag eine Festpreisgarantie besitzt und ein halbes Jahr läuft. Wer nicht zwei Monate vor Ablauf der Frist kündigt, verlängert den Vertrag um ein weiteres Jahr. Die Tarifgestaltung erschien uns allgemein unübersichtlich und wenig transparent.

Ecki Tel bringt es: das schnelle Internet    

Das schnelle Internet hat auch in Eckernförde Einzug gehalten, genauer in den Wohngebieten Hafenspitze und SonnenEck. Durch das moderne Glasfasernetz erhöht sich die Übertragungsrate auf 50/100 Mbits/s. Die Kunden können pro Hausanschluss drei Komponenten nutzen, erhalten ein vielfältiges TV-Angebot und profitieren von einer Flat für Telefonate ins deutsche Festnetz.

Stabiler Geschäftszweig: der Hafen

Der von den Stadtwerken unterhaltene Hafen hat etwa 100 Liegeplätze, welche zum Großteil von Freizeitkapitänen als Dauerliegeplätze genutzt werden. Auch Fischkutter oder Traditionsboote gehen hier hin und wieder vor Anker. Der Hafen grenzt an den Strand und die Promenade und ist somit ein wichtiger touristischer Faktor in der Stadt.

Neuester Unternehmenszweig: der Wohnmobilstellplatz

2015 haben die Stadtwerke einen in Eigenregie unterhaltenen Wohnmobilstellplatz eröffnet. Die Anlage ist am Windebyer Noor gelegen und damit recht zentral zu Innenstadt, Hafen und Strand. Die Infrastruktur des 7.000 qm großen Geländes lässt keine Wünsche offen. Der Platz bietet knapp 50 Wohnmobilen Stellplätze, ist barrierefrei zugänglich und mit WLAN ausgerüstet. Auf dem Gelände finden sich Strom- und Trinkwassersäulen. Das Servicegebäude ist mit Waschmaschinen, Duschen, einer Küche oder einer Hundedusche ausgestattet.

Ab in die Fluten: das Meerwasser Wellenbad    

Mit dem Meerwasser Wellenbad unterhalten die Stadtwerke Eckerförde die größte Freizeiteinrichtung der Stadt. Das Bad ist direkt am Ostseestrand gelegen und verfügt über eine Riesenrutsche. Um die Einrichtung für Besucher noch attraktiver zu machen, organisieren die Stadtwerke verschiedene saisonale Events wie Kinder Discos oder das alljährliche CineSwimming.

Nachgeblättert: das Kundenmagazin

Einen wertvollen Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens leistet auch die Herausgabe eines Kundenmagazins. Das Magazin ist als Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Winterausgabe erhältlich und berichtet vom Firmenalltag und den Gegebenheiten in der Region. Das Heft kann als pdf-Datei auf der Firmenhomepage herunter geladen werden.  

Stadtwerke Eckernförde Testbericht Fazit - Note: Gut

Die Stadtwerke Eckernförde besitzen große Bedeutung für das Wirtschaftsleben der Stadt, denn das Unternehmen stellt nicht nur die Energielieferungen,  Trinkwasserbereitstellung und Abfallentsorgung sicher, sondern ist auch in weiteren Bereichen aktiv. So werden der Stadthafen und das Meerwasser Wellenbad unterhalten und jüngst kam ein Wohnmobilstellplatz hinzu. Das Versorgungsgebiet bei Strom und Gas wurde im Jahre 2007 auf das gesamte Bundesland Schleswig- Holstein ausgeweitet. Einige Defizite: Die Tarife werden nicht übersichtlich aufgeführt, sondern man muss erst eine PLZ eingeben, bevor eine Information diesbezüglich erfolgt. Der Service ist nur zu den Bürozeiten erreichbar und da vieles nicht komplett online abgewickelt werden kann, entstehen Zeitverzögerungen. Für die Stadtwerke Eckernförde vergeben wir daher die Testnote: “Gut”.

Stadtwerke Eckernförde Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Stadtwerke Eckernförde Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.verivox.de

Stadtwerke Eckernförde Website Screenshot

Am Bornbock 1 treffen Sie auf die Stadtwerke Eckernförde - einen der originalen Energiedienstleister. Insgesamt 80 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stehen den Kunden nahezu rund um die Uhr zur Verfügung und sichern eine zuverlässige Energieversorgung. Zum Leistungsspektrum gehören Erdgas, Wasser sowie Strom und Wärme. Überdies erfahren Sie mehr über die verfügbaren Umlandtarife. Als hundertprozentiger Inhaber der Stadt Eckernförde sind die Stadtwerke Eckernförde in ihrer Region unmittelbar verwurzelt und mitten im gesellschaftlichen Leben angekommen. Das Umland wurde erst 2007 in das Leistungsspektrum aufgenommen und sichert den Stadtwerken Eckernförde einen stetig wachsenden Kundenkreis.