Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit SpiceJet (1)

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 27. Juni 2013

    Lange habe ich gespart, um mir eine Weltreise leisten zu können. Die Dauer dafür habe ich auf ein halbes Jahr festgesetzt. Um dabei von A nach B zu kommen, war ich neben Bahn und Schiff auch auf das Flugzeug. Das die Kosten dafür nicht gerade gering sind war mir von Anfang an bewusst. So machte ich vor der Buchung einen großen Preisvergleich der Verkehrsmittel. Für die Flüge entschied ich mich nicht für einen der großen bekannten Anbieter, sondern für Spicejet.

    Zu meinen Gründen warum ich mich für Spicejet entschied ist zu einem der Preis ausschlaggebend. Da ich mehrere Flüge buchte, bekam ich dabei noch einen lukrativen Rabatt. Von Colombo nach Dehli weiter nach Goa bis nach Madras keine andere Fluglinie konnte mir bessere Konditionen bieten. Zugegeben hatte ich immer Angst davor das es am Flughafen heißt mein Platz würde nicht mehr zur Verfügung stehen. Diese Angst bestätigte sich jedoch nicht einmal.

    Kleine Abstriche musste ich jedoch beim Service machen. Dieser war nicht gewohnt überdurchschnittlich, sondern eher Bedürftige. Etwas zu trinken bekam ich erst auf Nachfrage. Einen Platz am Fenster hätte ich nur gegen einen hohen Aufpreis bekommen. Da ich aber trotz dessen jedes Mal günstig an mein Ziel kam kann ich für diesen Reiseanbieter 4 1/2 Sterne geben. Den halben Stern Abzug gibt es für den Service.
    Mehr anzeigen

Videos (2)

SpiceJet Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen SpiceJet Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.flugladen.de

SpiceJet Website Screenshot

Die indische Billigfluggesellschaft SpiceJet wurde im Jahr 1993 unter dem Namen ModiLuft gegründet, operiert mit dem Billigfliegermodell und unter dem heutigen Namen aber erst seit dem Jahr 2005. Heute gilt SpiceJet als Indiens zweitgrößte Billigfluglinie und verbindet 38 indische Städte miteinander. Dieses dichte nationale Flugnetz wird mit einer Flotte von über vierzig Flugzeugen realisiert. Dabei werden jährlich etwa vier Millionen Fluggäste befördert. Als Basen fungieren dabei die Flughäfen von Neu-Delhi, Chennai, Kolkata und Mumbai. SpiceJet konnte bereits einige Auszeichnungen in Empfang nehmen wie den nationalen Preis der "Top 5 für Billigflieger" und den internationalen "World Travel Market Award".