Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit Sophia Thiel (2)

  • Inaktiver Nutzer

    No Avatar 1 Bewertung

    Bewertung: 5

    Dienstag, 24. Januar 2017

    Ich bin nun seit 8 Wochen dabei und genieße das Programm in vollen Zügen. Die Workouts sind super, die Rezepte einfach und variabel. Vorher hatte ich nie die Unterstützung, die ich jetzt bekomme: die Community ist einfach toll. Man kann seine Erfahrungen austauschen, Freude und Leid teilen und sogar neue Freunde finden. Bevor ich das Programm begonnen habe, war ich mehrere Male in der berüchtigten "JoJo-Falle". Entweder durch falsche Ernährung, durch zu wenig oder zu falschen Sport oder komische Menschen, die einem den Weg verbaut haben. Es geht stetig bergab und das habe ich diesem tollen Programm zu verdanken. Der Arschtritt war wohl nötig. Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Freitag, 13. Mai 2016

    Immer häufiger hört und liest man von kompletten Abnehmprogrammen, die meist einen Zeitrahmen von etwa 9-12 Wochen umfassen und mit denen man durch ein fertiges Paket aus Essens- und Trainingsplänen in Topform kommen soll. Egal ob Fernsehen, Internet oder Printmedien, bestimmt hat jeder schon einmal von mindestens einem solchen Fitnessprogramm gehört. Zwar stand ich diesen ganzen Marketingstrategien eher immer skeptisch gegenüber, doch aus reiner Neugier und auch mit insgeheimer Hoffnung, doch endlich einige der so ungeliebten überflüssigen Pfunde loswerden zu können, habe ich mich dazu entschieden, eines der vielen Programme, welches mich besonders anspricht, herauszusuchen, zu absolvieren und zu testen. Nach längerer Suche und ausgiebiger Recherche ist meine Wahl schließlich auf das 12-wöchige Fitnessprogramm von Sophia Thiel gefallen. Im Folgenden möchte ich euch einen objektiven Bericht darüber geben, wie es mir in dieser Zeit ergangen ist und zu welchem Fazit ich im Hinblick auf das Programm gelange. Vielleicht erleichtert dies dem ein oder anderen, der wie ich anfangs zweifelt, die Entscheidung für oder gegen das Absolvieren dieses Programmes.

    Zuallererst will ich euch verraten, wieso ich mich ausgerechnet für dieses Programm entschieden habe.

    Das Programm von Sophia Thiel verspricht nicht nur schnelle, sondern dauerhafte Erfolge ohne hungern zu müssen und mit einem Sportpensum von gerade einmal drei mal zwanzig Minuten pro Woche. Dies erscheint mir vor allem für Sporteinsteiger, zu denen auch ich mich zähle, durchaus machbar und lässt sich gut in den Alltag integrieren, auch wenn man beispielsweise viel arbeiten muss. Zwar klingt das schon gut, doch da mich diese Versprechungen alleine noch nicht überzeugt haben, habe ich zunächst einmal auf der Internetseite des Programms (www.sophia-thiel.com) vorbeigeschaut, um weitere Informationen einzuholen. Dort habe ich entdeckt, dass es die Möglichkeit gibt, zuerst seine E-Mailadresse auf der Seite einzutragen, um kostenlose Informationen und ein E-Book zu erhalten. Somit hat man kein Risiko und kann sich in Ruhe informieren.

    Was für mich aber letztendlich den Ausschlag gegeben hat, ja zu dem Programm zu sagen ist die Tatsache, dass Sophia, die sich mittlerweile zu einem echten Star in der Fitnessbranche gemausert hat, eine sehr sympathische Art besitzt und selbst eine beeindruckende Abnehmgeschichte vorweisen kann, die beweist, dass man es schaffen kann und somit auch ein Vorbild für viele Mädchen und Frauen darstellt.

    Los gehts - die ersten Schritte
    Die Registrierung und der Kauf sind schnell gemacht. Einfach seine Daten eingeben, bezahlen (das Programm kostet 99 Euro für 12 Wochen) und danach erhält man seine Anmeldedaten, mit denen man sich auf der Webseite einloggen kann und von Sophia mit einer Einleitung begrüßt wird. Hier erfährt man alles Wichtige, damit es gleich richtig los gehen kann. Als nächstes musste ich mein Fitnessprofil mit meinem aktuellen Gewicht, meinem Wunschgewicht und meinen Maßen ausfüllen. Auch ein Ganzkörperbild habe ich hochgeladen, um am Ende direkt vergleichen zu können.

    Danach geht es auch schon los mit Phase 1, die den Namen "Kick-Start" trägt und von Woche 1-4 dauert. Ziel ist es in dieser Zeit, Gewicht zuverlieren und sich an die Ernährung sowie die Workouts zu gewöhnen.

    Sehr ansprechend fand ich auf den ersten Blick das Rezeptbuch und die Basis-Einkaufsliste. Die Rezepte sind sehr vielseitig und im Laufe der Zeit habe ich sogar wirklich Spaß daran gefunden, herumzuexperimentieren und mich an neuen Gerichten zu versuchen. Durch die Erklärungsvideos von Sophia kann auch wirklich nichts schiefgehen. Die Mengen waren außerdem tatsächlich so, dass ich nie das Gefühl hatte, Hunger zu leiden. Als einzigen Nachteil in den Ernährungsplänen musste ich feststellen, dass vegetarische oder vegane Alternativen spärlich sind. Ich esse zwar Fleisch, greife aber sehr gerne öfters auf fleischlose Speisen zurück.

    Einmal in der Woche gibt es einen sogenannten "Cheatday" an welchem man selbst entscheiden darf, worauf man gerade Lust hat. Dies hat meine Motivation aufrechtgehalten, da ich wusste, dass hin und wieder kleine Sünden erlaubt sind und ich nicht komplett auf meine geliebte Schokolade verzichten muss, denn das hätte ich glaube ich nicht geschafft. Außerdem bin ich kein Fan von Eiweißshakes und diese sind nicht zwangsläufig nötig. Wer will, kann zwar Drinks zu sich nehmen, ich komme aber sehr gut ohne zurecht.

    Das Workout besteht zu Anfang aus Ganzkörper-Training. Man benötigt kein zusätzliches Equipment, sondern trainiert nur mit seinem Körpergewicht, was für mich einen großen Pluspunkt darstellt. Auch hier findet sich zu jeder Übung eine detaillierte Erklärung per Video. Mir persönlich haben die Workouts Spaß gemacht. Mit circa 25 Minuten sind sie nicht zu lange, aber doch fordernd. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass Fortgeschrittene die Trainings als eher "lasch" empfinden könnten. Bei mir hat sich vor allem jedoch auch am Anfang schon mal etwas Muskelkater am nächsten Tag bemerkbar gemacht.

    Verlauf des Programmes
    Bereits nach der ersten Phase habe ich einen leichten Straffungseffekt an meinem Körper bemerkt. Ernährungstechnisch habe ich auch Phase 2 (Reshape) und Phase 3 (Feel Good) sehr gut hinter mich gebracht, wahrscheinlich deshalb, weil Sophias Programm eines der wenigen, wenn nicht sogar das Einzige ist, bei dem die Menge an Kohlenhydraten nicht reduziert, sondern nch und nach sogar wieder erhöht wird, sodass ich auch am Abend mal Vollkornnudeln oder Reis essen konnte. Ich bin guter Dinge, dass dieses Mal der Jojo-Effekt ausbleiben wird und ich mein Ergebnis halten kann.

    Fazit
    Ich muss zugeben, dass mich das Programm von Sophia Thiel sehr positiv überrascht hat. Ich habe circa 5 Kilogramm abgenommen, ohne das Gefühl zu haben, große Abstriche machen zu müssen. Die Rezepte waren sehr lecker und man bekommt die Zutaten in jedem normalen Supermarkt. Die Trainings haben Spaß gemacht und sich gut in meinen Alltag integrieren lassen. Dank der guten Videos kann man auch als Anfänger keine groben Fehler machen. Größtes Plus für mich: Ich konnte zu Hause trainieren und habe kein zusätzliches Material benötigt.

    Sehr motivierend fand ich es, meine Fortschritte grafisch in meinem Fitnessprofil zu sehen und die Facebook-Gruppe stellt auch eine tolle Unterstützung dar. Den Preis von 99 Euro finde ich im Vergleich zu anderen Programmen durchaus angemessen.

    Einzige kleine Nachteile für mich sind, dass die Videos nur online abrufbar sind und somit ohne Internetzugang nicht angeschaut werden können. Außerdem ist der Zugang nur zeitlich begrenzt. Zwar hat man nicht nur 12 Wochen Zugriff auf alle Inhalte, sondern 24 Wochen, sodass man unter Umständen auch mal eine Pause einlegen kann, wenn man beispielsweise in den Urlaub fährt, aber dennoch finde ich dies etwas schade.

    Insgesamt finde ich jedoch, dass das ganze Konzept in sich schlüssig ist und es gefällt mir, dass sich das Programm mehr an der Gesundheit orientiert. Zwar werden die Transformationen dann nicht ganz so krass ausfallen können, aber dennoch kann man abnehmen und seinen Körper straffen - auf eine gesunde Art und Weise.
    Mehr anzeigen

Ratgeber (1)

Sophia Thiel Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Sophia Thiel Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.sophia-thiel.com

Sophia Thiel Website Screenshot

Sophia Thiel spricht mit ihrem Portal alle Abnehmwilligen an, denn der jungen Frau ist es selbst gelungen, schrittweise durch Anstrengung und Disziplin lästige Pfunde zu verlieren. Nun möchte Sophia Thiel ihre Erfahrungen weitergeben. Der Nutzer erhält für einen Preis von knapp 100 Euro ein zwölfwöchiges Trainingsprogramm mit Schritt-für-Schritt-Anleitung. Über die gesamte Zeit stehen Workout-Videos zum Abruf bereit. Das Ernährungskonzept von Sophia Thiel umfasst mehr als 130 Rezepte. Enthalten sind auch ein Großteil an veganen Menüs. Ein Ernährungshandbuch gibt zusätzlich Hilfestellung und kann als PDF-Datei heruntergeladen werden. In der Community können sich die Teilnehmer des Programms motivieren und austauschen.