Erfahrungen.com durchsuchen

Skrill Alternative

Wir halten Erfahrungsberichte, Testberichte, Artikel und Videos bereit. Einfach auf ein Thema klicken um mehr Informationen zu erhalten. In dieser Top 3 Liste findest du garantiert die besten Skrill Alternativen.

Skrill

Skrill Bewertungen
Skrill Bewertungen

ø 3.98 von 5 Sternen

Die besten 3 Skrill Alternativen

Welche Alternative für Skrill gibt es? Hier sind 3 Treffer die ähnlich wie Skrill sind. Erfahrungen.com empfiehlt, sich an den Bewertungen bei der Entscheidung zu orientieren.

PayPal

PayPal Bewertungen
PayPal Bewertungen

ø 4.5 von 5 Sternen

Amazon Payments

Amazon Payments Bewertungen
Amazon Payments Bewertungen

ø 3.13 von 5 Sternen

Google Wallet

Google Wallet Bewertungen
Google Wallet Bewertungen

ø 4.35 von 5 Sternen

Skrill Alternative: Worauf kommt es an?

Skrill ist eine E-Wallet, mit der die Kunden bei diversen Anbietern im Internet bezahlen können. Skrill hieß bis 2013 Moneybookers. Mit Skrill ist es möglich, Geld ohne Zeitverzögerung zu verschicken und zu empfangen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Kunde ein Konto bei Skrill hat. Das Konto ist grundsätzlich für Privatkunden kostenlos, aber bei einer längeren Inaktivität kann es vorkommen, dass eine kleine Bereitstellungsgebühr berechnet wird. Bei gewerblich genutzten Konten wird grundsätzlich eine Bereitstellungsgebühr berechnet. Privatkunden können Geld kostenlos empfangen, während der Sender eine Gebühr bezahlen muss. Für sehr aktive Kunden gibt es eine Premium-Mitgliedschaft.

Alternativen zu Skrill - Vor allem die Kosten im Blick behalten

Bei der Auswahl einer E-Wallet spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Insbesondere sollte zu Beginn geklärt werden, ob die E-Wallet überhaupt für den gewünschten Zweck geeignet ist. Wenn beispielsweise Zahlungen an Onlineshops mit der E-Wallet durchgeführt werden sollen, sollten die Onlineshops diese E-Wallet auch als Zahlungsmittel oder anbieten. Diese Fragen helfen bei der Auswahl:

  • Wie weit ist die E-Wallet verbreitet?
  • Fallen Gebühren für den Sender an?
  • Fallen Gebühren für den Empfänger an?
  • Gibt es Kontoführungsgebühren?
  • Gibt es Mindest-/Höchstbeträge?
  • Wie schnell wird das Geld transferiert?

Die Verbreitung einer E-Wallet ist vor allem dann wichtig, wenn die Zahlungsmethode möglichst häufig zum Einsatz kommen soll, zum Beispiel beim Einkaufen im Internet. Die meisten E-Wallets sind für Privatkunden entweder sehr günstig oder gebührenfrei, aber für gewerbliche Kunden fallen meist Kosten an. In jedem Fall sollte die Gebührenstruktur genau geprüft werden. Auch die Kontoführungsgebühren können ein wichtiges Thema sein. Mindestbeträge gibt es selten bei E-Wallets, aber zum Teil sind Höchstbeträge vorgegeben. Insbesondere bei sehr hohen Transaktionen kann das zum Problem werden. Die meisten E-Wallet erlauben einen Geldtransfer ohne jegliche Zeitverzögerung. Dennoch ist es ratsam, die Transaktionsgeschwindigkeit vor der Kontoeröffnung zu recherchieren. Nützlich sind auch Erfahrungsberichte, in denen Kunden aus der Praxis erzählen.

Ähnlich wie: www.skrill.com

Alternative zu: www.skrill.com