Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Runes of Magic Bewertung zusammen?

Runes of Magic BewertungenDurchschnittlich wurde Runes of Magic mit 3.89 von 5 bewertet. Basierend auf 717 Runes of Magic Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Runes of Magic Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Runes of Magic (4)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 1

    Donnerstag, 13. Juli 2017

    Mit Einführung der +30 steine ist das balancing und Preis Entwicklung in die Höhe gestiegen, die erfolg Chance beim plussen mit den +30 steine ist sehr gering. Dazu haben sie jetzt die +20 steine im Shop gestellt wo einer 600 dias(25€) kostet mit fail rate.

  • Bewertung: 5

    Samstag, 04. April 2015

    Es ist ein sehr schönes Spiel. Man wird in eine abenteuerliche Welt versetzt. Die abwechslungsreichen Quests sorgen für Kurzweil. Das Ganze wird von ruhigen und passenden Klängen begleitet. Es ist auch an Einsteiger gedacht. Man kann auf Wunsch ein Tutorial absolvieren. Was mir auch sehr gefiel, sind die zahlreichen Funktionen und Extras, wie z. B. daß man nicht lange nach etwas suchen muss, sondern auf der Karte darauf klickt wohin man will und man gelangt automatisch dorthin. Man kann auch eine Gruppe bilden, mit wem man möchte. Alles in allem gehört dieses Spiel zu meinen Favoriten. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Samstag, 11. Oktober 2014

    Runes of Magic - ein Fantasy MMORPG der alten Schule
    Ich habe dieses Spiel als gemütliches und ungruseliges Zweit-Spiel auf meinem Notebook (wo es ruckelfrei auf hohen Einstellungen läuft :-) Mir gefällt die Grafik und bequeme Spielmechanik sehr gut. AAA und neuester State-of--the-Art ist dieses Game nicht (mehr), aber für Spielspaß ist gesorgt. Ich spiele casual-solo-PvE und komme (auch in Instanzen) gut klar, was ich von manchen anderen Games nicht behaupten kann.
    Im kurzen Tutorial des Spiels bekommt man für 24 Stunden ein Pferd, danach kauft man am besten ein permanentes Mount. Das kostet normalerweise 10€, doch ich habe bei einer Rabatt-Aktion zugeschlagen, wo es viel mehr "Diamanten" fürs Geld gab - und da reichten die 10€ für Mount, mehr Möbelplätze und 6 Monate Rucksackerweiterung. Wer es in Taborea nett haben möchte, sollte wenigstens diesen kleinen Obulus entrichten. Ich habe auch erst etwas investiert, nachdem ich mehrere Charaktere mit je 2 Klassen auf Level 10 hatte und merkte, ich hatte definitiv Lust weiterzuspielen. Ich verstehe nicht, wie man von einem free2play erwarten kann, dass es für absolut Null-€uro den vollen Comfort bietet. Bei EVE Online z.B. gibt man neben der monatlichen Abogebühr noch ruckzuck jede Menge Echtgeld für Extras aus. Dutzende RoM-Mitarbeiter (allein in Deutschland) und 11 deutsche Server müssen ja irgendwie finanziert werden. Wem das nicht klar ist, der sollte lieber auf Würfelspiele und "Schiffe-versenken" umsteigen.
    Das Crafting-System ist solide, einfach zu handhaben und ufert nicht aus. Die Rüstungen und Waffen sind im klassischen Fantasy-Style und sehen von Anfang gut aus: zum Glück ohne die mittlerweile um sich greifenden Glitzereffekte. Die Kampfanimationen sind nur mäßig schnell und die Skill-Effekte werden modern aber geschmackvoll dargestellt (und können unter "Optionen" nur für einen selber ausgeblendet werden - für das echte Mittelalter-Feeling ;-)
    Das Housing in RoM war seinerzeit mit eines der ersten. Es gibt 7 verschiedene Haustypen, wobei es sich lediglich um die instanzierte Innenansicht handelt, in die man aber andere Spieler einladen kann. Fachwerk- oder Steinwände sorgen für zum Genre passende gemütliche Atmosphäre. Um einen ersten Eindruck davon zu bekommen kann man "rom-welten.de das Haus in rom" googeln.
    Fazit: Ich kann dieses Spiel - das sicherlich seinen Zenit schon hinter sich hat - Leuten, die casual-solo-PvE spielen empfehlen.
    Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Videos (2)

Runes of Magic Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Runes of Magic Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.amazon.de

Runes of Magic Website Screenshot

Runes of Magic ist ein Multiplayer Online Game (MMORPG) aus dem Hause Runewaker Entertainment von Taichung (Taiwan). Es wird im Auftrag von Publishers Gameforge entwickelt. Die Spielercommunity umfasst mehrere Millionen Spieler. Runes of Magic bekam schon vor der offiziellen Erscheinung einige Auszeichnungen wie beispielsweise einen Gold-Award von Mmorpgloads und den Best New Game von MMOsite. Das Besondere ist das Klassensystem, in das die Spieler geteilt sind - je nach Persönlichkeit der gewählten Spielfigur. Den Charakteren stehen verschiedene Waffen und Fertigkeiten zur Verfügung. In diesem Spiel gibt es spannende Abenteuer in unterschiedlichen Ebenen und das macht Spaß. Das Spiel erfordert eine Anmeldung, die kostenlos ist und den Download einiger Dateien.