Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Nokia Lumia 920 Bewertung zusammen?

Nokia Lumia 920 BewertungenDurchschnittlich wurde Nokia Lumia 920 mit 3.66 von 5 bewertet. Basierend auf 90 Nokia Lumia 920 Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Nokia Lumia 920 Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Nokia Lumia 920 (4)

  • Bewertung: 5

    Montag, 12. Januar 2015

    habe Das 920 jetzt seit über einem Jahr und bin immer noch voll zufrieden.
    Windows Phone war nach kurzer Eingewöhnung gut zu bedienen und wird stetig verbessert, das Telefon arbeitet einwandfrei mit sehr akzeptabler Akkulaufzeit.

  • Bewertung: 3

    Mittwoch, 28. August 2013

    Das Lumia 920 ist prinzipiell nicht schlecht, hat Windows Phone was angenehm zu bedienen ist. Mittlerweile sind viele Apps verfügbar, sicherlich gibt es hier noch Nachholbedarf.

    Der Akku ist nicht gerade das Aushängeschild des Lumia...könnte doch etwas länger halten.

    Die Kamera ist wirklich nicht schlecht, tolle Bilder!

    Mir persönlich fehlt noch ein Windows-Explorer, wo ich meine Dateien ablegen kann wo ich gerne möchte; zudem ist es oft nicht möglich Anhänge aus E-Mails auf dem Telefon zu speichern, es ist je nach Dateityp nur ein Öffnen möglich.

    Mir leuchtet auch nicht ein, warum Nokia das FM-Radio, welches grundsätzlich auf dem Chip verfügbar ist nicht von Anfang an freigegeben hat. Dies ist jetzt zwar mit dem „Amber-Update“ möglich,,aber warum nicht gleich freigeben? Ebenso wird z.B. „Datasense“ erst mit dieser Aktualisierung verfügbar sein.

    Meines Erachtens (auch für viele Andere Nutzer) ein großes Manko...das Lumia kann nicht mehr direkt via USB/Bluetooth und Outlook synchronisiert werden; nur noch via Skydrive/Cloud/Hotmail etc. möglich, diese Option ist zwar sehr schön, aber ich denke viele Nutzer würden Kontakte/ Kalenderdaten etc. lieber direkt ohne weitere Schnittstellen direkt mit dem Rechner schon aus Datenschutzgründen via USB/Bluetooth etc. mit Suite synchronisieren (so wie früher mit den älteren Nokia-Telefonen). Ich hoffe, dass Nokia hier noch eine geeignete Suite Version für Windows Phone nachschiebt (ich würde für die Nutzung/ Bereitstellung auch einmalig ein paar Euros "spendieren"), die neuen Optionen, also Synchronisation via Cloud/Hotmail usw. kann ja beibehalten werden, kein Thema; aber der Personenkreis der mit geschäftlichen Laptops usw. arbeitet, hat gerade bei größeren Firmen das Problem, dass geschäftliche Restriktionen diese Art der Synchronisation/ Verbindungen zu externen Services etc. verbietet! Hingegen wird die Suite Software im Normallfall als Software ohne Einschränkungen zur Verfügung gestellt.

    Alternativ wäre z.B. sehr hilfreich (Thema Synchronisation von Kalenderdaten/ abspeichern von Anhängen aus Emails), wenn *.ics Dateien erstellt aus dem Outlook-Kalender/ gesendet an das Telefon, dort lokal bzw. über die Skydrive-App gespeichert und dann direkt in den Kalender übertragen werden könnte. Da aber ics-Dateien nicht gespeichert werden können, nur geöffnet...ist diese Art der Synchronisation nicht möglich!

    Fazit: Das Nokia hat sicherlich mehr Licht als Schatten, aber es gibt eben "Schattenbereiche", wo Nokia nachbessern muss! Aus den genannten Gründen nur 3 Sterne, ansonsten mindestens 4 oder sogar 5 Sterne!

    Eurer Fischle
    Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Samstag, 20. April 2013

    Ein wirklich tolles Smartphone, vor allem mit jetzt ansprechendem P/L Verhältnis und guter Verfügbarkeit.
    Ich habe wirklich nichts zu meckern und bin vollauf zufrieden.

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Nokia Lumia 920 im Test - Note: Sehr gut

Nokia Lumia 920 Testbericht
Das Lumia 920 ist die große Hoffnung des finnischen Handyherstellers Nokia. Vor zehn Jahren wurde die Wandlung des ehemaligen Papierherstellers zum marktbeherrschenden Handy-Konzern noch in BWL-Vorlesungen als Beispiel für erfolgreiches Unternehmertum genannt und der Nokia-Klingelton wird selbst von Vögeln imitiert. Doch seit Einführung der Smartphones kämpfen die Finnen um den Anschluss an die Spitzengruppe.

Den soll das Lumia 920 bringen. Als Partner hat man sich Microsoft gesucht, den amerikanischen Softwareriesen, der selbst um den Einstieg ins Smartphone-Geschäft ringt. Auf dem Lumia läuft nämlich weder das klassische Nokia-Betriebssystem Symbian noch Android, sondern Windows Phone. Erstmals kommt dabei Windows Phone 8 zum Einsatz.  

Das sollte man zum Nokia Lumia 920 wissen

  • 1,5-GHz-DualCore-Prozessor von Qualcomm
  • 1 GB Arbeitsspeicher, 32 GB Massespeicher
  • Erstes Nokia mit Windows Phone 8
  • Guter Akku
  • Ohne Kabel aufladbar
  • LTE-tauglich

Technische Details

Mit seinen 1,5 Gigahertz kann sich der Prozessor durchaus sehen lassen.  Die 1 GB Arbeitsspeicher sind nicht umwerfend viel, aber ausreichend. Auch die 32 GB Massenspeicher sind für die meisten Nutzer mehr als genug. Wem das nicht reicht, der kann den Speicher erweitern. Allerdings braucht das Gerät auch viel Rechenkapazität, denn das neue Betriebssystem ist aufwendig.

Die Verarbeitungsqualität ist wie bei Nokia üblich sehr gut. Viele alte Nokia-Handys aus den 1990er Jahren sind noch heute in Betrieb. Ob das Lumia 920 da mithalten können wird ist unklar, aber die Geräte werden die Mehrheit der Konkurrenten meist überleben.

Lumia 920 mit Windows Phone 8

Der Grund dafür heißt Windows Phone 8. Wie alle Geräte aus der Lumia-Reihe verwendet das Telefon Windows Phone als Betriebssystem und nicht – wie etwa die Geräte der Asha-Reihe – das Nokia-eigene System Series 40. Zum ersten Mal allerdings Windows 8. Die neue Benutzeroberfläche ist intuitiv zu bedienen, stellt jedoch hohe Ansprüche an die Geräte.

Hauptnachteil von Windows 8 ist aber, dass es deutlich weniger Apps gibt als für Android oder iOS, das gibt Minuspunkte. Das könnte sich allerdings ändern, falls Windows Phone mittelfristig mehr Bedeutung bekommt. In jedem Fall ist das neue Betriebssystem eine deutliche Verbesserung gegenüber Windows Phone 7.

Akku mit hoher Leistung

Fast siebeneinhalb Stunden lässt sich ununterbrochen reden, eh der Akku seinen Geist aufgibt. Das ist ziemlich gut. Aufladen kann man das Gerät übrigens kabellos durch Induktion.

Hervorragendes Display

Sehr gut ist auch das Display. Mit den 1.280 x 768 Pixel Auflösung  kann kaum ein anderes Gerät mithalten. Überhaupt ist der Bildschirm einer der größten Pluspunkte.  Auch Kontrast, Helligkeit und Weißpunkt sind sehr gut. Die Größe ist mit einer Bildschirmdiagonalen von 4,5 Zoll (11,3 Zentimeter) allerdings schon fast etwas enttäuschend, wenn man bedenkt, dass das Gerät mit rund 185 Gramm zu den schwersten seiner Klasse gehört.

Der Bildschirm ist besonders berührungsempfindlich und lässt sich auch mit Handschuhen bedienen. Womöglich eine Folge des Standorts des Nokia-Konzerns. In Finnland ist es schließlich im Winter noch ordentlich kalt.

7-Megapixel-Kamera

Mit dem Lumia 920 lassen sich Bilder allerdings nicht nur ansehen, sondern auch aufnehmen. Die 7-Megapixel-Kamera ist besser als bei den meisten Smartphones. Erstmals wurde ein Smartphone mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet. Vor allem im Dunkeln ist die Kamera eine der besten überhaupt. Bei Tageslicht hat sie noch kleine Schwächen, ist aber ebenfalls vorne mit dabei.

LTE und mehr

Das Nokia Lumia 920 kann nicht nur HSPA+, sondern beherrscht auch LTE, den Mobilfunkstandard der vierten Generation. Das LTE-Netz ist mitunter schneller als mancher DSL-Anschluss. 

Auch sonst passen viele Details. Bereits viel gelobt ist das sehr gute Nokia Karten Paket. Das bietet Navigation für Autofahrer und Fußgänger und wird lokal gespeichert. So kann man auch im Ausland offline und damit ohne hohe Kosten darauf zugreifen und ist auch im Funkloch nicht aufgeschmissen.

Für viele Käufer auch nicht ganz unwichtig: Nokia-Geräte gelten als besonders nachhaltig, sie werden vergleichsweise umweltschonend und sozialverträglich hergestellt.

Nokia Lumia 920 Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Endlich wieder ein sehr gutes Gerät von Nokia. Knackpunkt dürfte für viele Windows Phone 8 sein. Allerdings wird kaum jemand bestreiten, dass Microsoft mit dem neuen Betriebssystem ein deutlicher Qualitätsfortschritt gelungen ist. Wem ein großes App-Angebot wichtig ist, der ist mit Android oder iOS besser bedient. Das System ist außerdem intuitiv zu bedienen und läuft schnell.

Aber die Verarbeitungsqualität ist sehr gut und die technische Ausstattung ebenfalls. Vor allem beim Display hat man sich viel Mühe gegeben, sowohl was Bildqualität als auch was die Nutzung als Touchpad angeht. Auch die LTE-Tauglichkeit darf nicht übersehen werden, zumal das iPhone nur wenige in Deutschland genutzte Frequenzbänder abdeckt. Deshalb trotz des geringen App-Angebots ein sehr gutes Telefon.

Nokia Lumia 920 Testberichte (2)

  • Nokia Lumia 920 Auszeichnung

    FOCUS - Gesamturteil 84,2% sehr gut (421 von 500) - 12/2012

  • Nokia Lumia 920 Auszeichnung

    PC Games Hardware - "Smartphone des Jahres - 29/12/2012

Videos (1)

Nokia Lumia 920 Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Nokia Lumia 920 Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.amazon.de

Nokia Lumia 920 Website Screenshot

Das Nokia Lumia 920 ist ein echtes Highend-Smartphone, welches sich die zahlreichen Features des Windows Phone 8 zunutze macht. Hervorzuheben ist der gute Display, der mit seinen kräftigen Farben und der hohen HD-Auflösung in jedem Fall zu überzeugen weiß. Mithilfe des LTE-Modems sind sämtliche in Deutschland eingesetzten LTE-Frequenzen erreichbar. Auch die Kamera des Nokia Lumia 920 sticht mit ihrer mechanisch arbeitenden und optischen Bildstabilisierung hervor, welche auch bei mäßigen Lichtverhältnissen optimale Bilder liefert. Darüber hinaus verfügt das Nokia Lumia 920 über eine kabellose Ladefunktion und ist äußerst leicht zu bedienen. Ein Novum ist die NFC-Funktion, die gemeinsam mit einer robusten Verschlüsselung sowie der Wallet-App ein sicheres Speichern sämtlicher Bezahl-Funktionen ermöglicht.