Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Movie Park Bewertung zusammen?

Movie Park BewertungenDurchschnittlich wurde Movie Park mit 3.23 von 5 bewertet. Basierend auf 1.782 Movie Park Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Movie Park Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Movie Park (9)

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 05. September 2019

    Wooow, endlich mal wieder ein Park, wo man deutlich merkt, dass die Leute sich Mühe geben, das Publikum zu unterhalten und dafür zu sorgen, dass man sich als Besucher wohl fühlt.

  • Bewertung: 5

    Samstag, 06. Oktober 2018

    Toll der Park! Muss man unbedingt gesehen haben! Halloween ist auch ein Erlebnis dort.

  • Bewertung: 4

    Montag, 19. Juni 2017

    Wir hatten einen tollen Tag. Die Mitarbeiter waren alle freundlich und die Wartezeiten hielten sich in Grenzen. es gibt eine schöne Auswahl an Attraktionen, manche könnten zwar wieder etwas Farbe vetragen aber das kommt sicherlich noch. Ansonsten wie gesagt Top!

    Essensauswahl war ok, man hatte die Wahl zwischen Buffet in den Restaurants oder an einem der Imbissstände sich Pizza etc zu holen. wir selbst waren im Buffet bei Van Helsings Factory. Sehr gut für den Preis.

    Für die Kinder ist die stunt show sehenswert. Wir kommen wieder!
    Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Movie Park im Test - Note: Gut

Movie Park Testbericht
Der Movie Park ist ein traditionsreicher saisonaler Freizeitpark, unweit von Bottrop-Kirchhellen gelegen. Ursprünglich wollte Warner Bros. mit dem Parkkonzept Hollywood nach Deutschland holen. Nach dem Rückzug von Warner Bros. wandelte sich das Areal mehr und mehr zu einem vorrangig auf Fahrgeschäfte und Shows basierenden Erlebnispark. Es gibt unterschiedliche Themenwelten, welche zumindest von der Bezeichnung her noch an die filmische Grundidee des Parks erinnern. Zu den teilweise bereits etwas in die Jahre gekommenen Attraktionen gesellten sich neue technische Spielereien. Der Park ist für Jung und Alt geeignet und bietet vielfältige Serviceeinrichtungen. Das nötige Taschengeld wird beim Besuch vorausgesetzt.

Einige Eckdaten zum Movie Park:  

  • Eröffnung im Juni 1996 als WB Movie World
  • Baukosten 200 Millionen Euro
  • 45 Hektar Fläche
  • Mehr als eine Million jährliche Besucher
  • Über 80 fest angestellte Mitarbeiter

Zwischen Film und Fun: Die Parkgeschichte

Auf dem Gelände des früheren Bavaria Filmparks gelegen, knüpfte die im Juni 1996 eröffnete Warner Bros. Movie World mit ihrer thematischen Ausrichtung an alte Zeiten an. Alles drehte sich um die Filmwelt und in den auf dem Parkgelände befindlichen Studios wurden Fernseh- und Kinoproduktionen gedreht. Mehrere Besitzerwechsel ließen Altbekanntes verschwinden und Neues auftauchen. Seit 2010 ist der Park im Besitz von Parques Reunidos, dem zweitgrößten Betreiber von Freizeitparks in Europa.

Glanz und Klemmer: Hollywood Street Set  

Dieser Themenbereich erinnert an die ganz auf die amerikanische Traumfabrik ausgerichteten Anfänge der Parkgeschichte. Angelehnt an die Science-Fiction Serien der 1960er Jahre ist hier mit Bermuda Triangle eine Wildwasser-Themenfahrt mit Spezialeffekten zu finden. Seit 2012 kann das Roxy 4D-Kino besucht werden. Auch die Action-Stuntshow Crazy Cops ist hier angesiedelt.

Gute alte Attraktionen: The Old West  

Nur noch wenig erinnert in dieser Themenwelt an die Westernhelden aus der Zeit, als die Bilder laufen lernten. Mit der ersten Holzachterbahn Deutschlands ist hier zumindest eine der ältesten Parkattraktionen zu finden. Wild präsentiert sich auch der Freifallturm, welcher einen sechzig Meter in die Tiefe katapultiert. Wer den Bezug zum eigentlichen Thema vermisst, sollte sich in der Show Western Lightning auf einen Ausflug in den wilden Westen wie wir in lieben begeben. Country Music inklusive.

Nah am Wasser gebaut: Der Santa Monica Pier    

Diese Themenwelt ist wirklich sehr ansprechend gestaltet und die Attraktionen blieben vom Zahn der Zeit bislang verschont. So kann man das Riesenrad besteigen und den Ausblick genießen oder mit dem Crazy Surfer eine der ansprechenden Parkattraktionen ausprobieren. Auch Jet Ski Fahrten sind möglich. Wer sich extra auspowern möchte, kein Problem, ab ins Bungee Trampolin. In dieser Themenwelt haben wir uns am wohlsten gefühlt. Allerdings vergessen, dass wir uns in einem Filmpark befinden.

Spektakulär und sehenswert: Die Shows

Die Shows gehören einfach zum Movie Park dazu. Sie hat es immer gegeben und sie werden auch unsere Enkel noch begeistern - und welche Freude, der Bezug zum Thema ist wieder da. So zum Beispiel bei Back to the Movies, einer unterhaltsamen Reise durch die Filmgeschichte. Auch während der Tanzshow Meet the Nicktoons werden die Kids alte Bekannte von der Mattscheibe wieder treffen. Komplettiert wird das Ganze durch eine Van Helsing Show und die bereits erwähnte Western-Show Western Lightning.

Gruseliger Abgang: Das Halloween Horror Fest   

Zum Saisonende startet der Movie Park noch einmal voll durch. In den letzten fünf Wochen im September und Oktober bewegen sich gruselige Gestalten durch den Park. Also, nicht erschrecken. Spezielle Aktionen sind mit einer Altersbeschränkung versehen. Das ganze Spektakel steht unter dem Motto Horrowood Studios und soll mal wieder dem Kernthema folgen und sich an Horrorfilmproduktionen anlehnen.

Nicht zu vergessen: Die Besonderheiten

Der Movie Park ist im Allgemeinen als sehr kinderfreundlich einzustufen. Dies ist mit dem TÜV-Siegel belegt. Dieses wurde im Jahre 2006 für den Themenbereich Wonderland Studios verliehen und mittlerweile auf den gesamten Park ausgeweitet. Seit 2011 hat der Movie Park seine Geschäftstätigkeit erweitert und fungiert nun auch als Reise-Veranstalter. Angeboten werden Übernachtungen in umliegenden Hotels und All-Inclusive-Pakete, bestehend aus Übernachtung und Verpflegung.

Gut geregelt: Die Verkehrsanbindung

Für die Anreise gibt es mehrere Möglichkeiten. Wer mit dem Pkw den Park ansteuert, erreicht die Parkplätze über die BAB 31, Ausfahrt Kirchhellen-Nord. Die Kreisstraße 8 führt direkt weiter zum Park. Direkt zum Parkgelände gelangt man auch mit der Buslinie SB 16. Vom Bahnhof Bottrop-Feldhausen kann der Movie Park bequem zu Fuß erreicht werden.

An alles gedacht: Der Service 

Der Service auf dem Parkgelände ist ausgezeichnet. Während der regulären Parköffnungszeiten ist auch die Erste-Hilfe-Station durchgängig besetzt. Wer etwas vermisst, sollte im Fundbüro vorbeischauen. Menschen mit Handicap parken kostenlos in erster Reihe. Wem das Geld ausgegangen ist, was im Park durchaus vorkommen kann, der wird wohl oder übel den Geldautomaten ansteuern müssen. Vierbeiner sind im Park nicht gestattet, dürfen aber gut versorgt im Hundehaus auf Herrchen und Frauchen warten.

Movie Park Testbericht Fazit - Note: Gut

Der Movie Park zählt zu den bekanntesten und meist besuchten deutschen Freizeitparks. 1996 gegründet, wurde die Anlage unter Regie von Warner Bros. zu einem thematisch vielseitigen Filmpark ausgebaut. Die große Auswahl an Attraktionen ist geblieben. Jedoch bewegt man sich in jüngster Zeit in den fünf Themenwelten mehr und mehr vom filmischen Drehbuch weg. Die Tendenz geht zum auf allgemeine Fahrgeschäfte orientierten Familienpark. Vielleicht wäre diesbezüglich eine Namensänderung eine Empfehlung für die Zukunft. Neben der großen Vielfalt möchten wir die Kinderfreundlichkeit und den umfassenden Service loben. Als Mankos stehen mutige Preise und teils betagte Attraktionen zu Buche. Der Park ist durchaus einen Besuch wert und wird von Erfahrungen.com mit “Gut” bewertet.

Videos (2)

Movie Park Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Movie Park Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.movieparkgermany.de

Movie Park Website Screenshot

Der Movie Park ist ein Freizeitpark bei Bottrop-Kirchhellen. Der Schwerpunkt des Parks liegt auf dem Bereich Film. Der Park gliedert sich in fünf Themenbereiche. Gegründet wurde der Movie Park im Jahre 1996. Er entstand auf dem Areal des Bavaria Filmparks, welcher zwei Jahre zuvor geschlossen wurde. Der Movie Park entstand nach dem Vorbild eines Freizeitparks an der Gold Coast in Australien. Im Park befindet sich die erste Holzachterbahn Deutschlands. Weiterhin die Achterbahn Suspended Looping Coaster oder der 60 Meter hohe Freifallturm The High Fall, wo Mutige vor dem Fall in ihren Sitzen nach vorne kippen. Im Park sind verschiedene Studios beheimatet, in denen Fernseh- und Kinoproduktionen gedreht werden.