Erfahrungen.com durchsuchen

Milanoo.com Zahlungsmöglichkeiten: Wie kann der Kunde bezahlen?

Die Milanoo Zahlungsmöglichkeiten sind vergleichsweise vielseitig, denn der chinesische Online-Shop ist stark auf den internationalen Markt ausgerichtet. Dies bringt dem Kunden natürlich direkte Vorteile, denn er kann, wie gewohnt, flexibel bezahlen und genießt durch den PayPal Käuferschutz Sicherheit.

Die Milanoo Zahlungsmöglichkeiten im Überblick

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Western Union
  • Banküberweisung

Die Kreditkartenzahlung wird von Milanoo.com weltweit akzeptiert. Kreditkartenzahler haben die Wahl aus VISA, Master Card, American Express, Diners Club, Maestro, JCB und Laser Card. Die Zahlung per PayPal ist besonders kundenfreundlich. Die Zahlung lässt sich schnell und sicher abwickeln. Der Kunde benötigt jedoch ein PayPal Konto. Nach abgeschickter Bestellung erfolgt umgehend die Weiterleitung zu PayPal, wo die Zahlung direkt vorgenommen werden kann. Mit Western Union kommt eine Offline-Bezahlmethode in Betracht. Überweisungen dieser Art können nur in einer Western Union Filiale getätigt werden. Es fallen dabei zusätzliche Gebühren an. Die Milanoo Zahlungsmöglichkeiten werden durch die Möglichkeit der klassischen Banküberweisung ergänzt. Kunden sollten hierbei beachten, dass Banken den Überweisungsauftrag unterschiedlich schnell bearbeiten. Da die Ware erst nach Eingang der Zahlung verschickt wird, können überdurchschnittlich lange Lieferzeiten entstehen.

Die Milanoo Zahlungsmöglichkeiten und der Zoll

Bei Online-Shops aus dem asiatischen Raum ist der Zoll immer ein Thema. Die damit verbundenen zusätzlichen Kosten sollten vom Besteller einkalkuliert werden. Bestellungen unter 26 Euro sind von jeglichen Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuern befreit. Ab 26 Euro Bestellwert sind 19% Einfuhrumsatzsteuer zu zahlen. Dieser Betrag kann direkt beim Postboten bezahlt werden. Zollgebühren können ab einen Warenwert von 150 Euro anfallen. Damit der Kunde diese Kosten bei der Bestellung im Auge behält, hat Milanoo.com auf seiner Webseite einen Zollrechner online gestellt.

Milanoo.com bietet vielfältige Zahlungsmöglichkeiten. Einer zügigen und sicheren Zahlungsabwicklung steht damit nichts im Wege. Mit zusätzlichen Kosten ist bei dem Anbieter aus China in Form von Einfuhrumsatzsteuer und Zollgebühren zu rechnen.

Website Vorschau: www.milanoo.com

Milanoo.com Website Screenshot

Weitere Milanoo.com Artikel

Milanoo.com Versandkosten: Was kostet der Versand im Online-Shop

Milanoo.com Rücksendung: Wer trägt die Kosten bei der Rückgabe?